The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 

 

 

 
           

 

 

ITALIA 

 

 

                           

 

 

CABAL              

 

   

 

 

 

 

12.12.15

BRAUN

 

Was der Sovietblock hinter sich hat,

hat Deutschland u. Europa vor sich.
Was ist der Massenmensch doch was für ein unbelehrbarer Vollidiot.
Ich kann es beim besten Willen nicht anders umschreiben.


19.12.15

Die wirklich Mächtigen

und deren juristischen Prellböcke

 

DWN

 

Das ist es wofür die wahren Entscheidungsträger und wirklich Mächtigen nie belangt ja nicht einmal genannt werden. Legarde ist nur ein Funktionär, ein gut bezahltes Fassadengesicht. Die wirklichen Entscheidungsträger sind die Gläubiger die sie formal u. rechtlich nach aussen hin vertritt. Satzungen hin, Satzungen her, wenn sie nicht den Job macht den die Gläubiger von ihr erwarten - und dieser kann aus politischen o. persönlichen Interessen auch Entscheidungen beinthalten, die den Satzungen diametral entgegenstehen- ist sie ihren Job los. So einfach ist das Ellebogen-Geschäft des big business. Natürlich finden auch innerhalb des Gläubigerkartells Machtkämpfe statt, die u.a. auch auf diese Weise ausgetragen werden.


27.02.16

In the back ..


Water makes it visible to those with ears and eyes.

Orig. crop 1836 px

20160223_104|220

1.64 MB (1,72 8,130 bajtù)

1.64 MB (1,7 28,512 bajtù)

Zitat  01.05.16 [..] Man brauchte einen Schock, um in Italien radikale Reformen durchzusetzen, um sicherzustellen, dass Italien als Gründungsmitglied im Euroclub dabei ist. Wäre Italien nicht dabei gewesen, wäre es kaum denkbar gewesen, das Euro-Projekt zu starten. [..] Wie man vorgehen sollte, wurde auf einem Treffen an Bord der königlichen Yacht „Britannia“ am 2. Juni 1992 diskutiert.

Mario Draghi

war dabei, damals General-Direktor des Finanz-(Schatz)Ministeriums, zusammen mit Bankiers der City of London – also den sogenannten „Finanzmärkten“ – und italienischen Politikern sowie Bankiers. Man hat dieses Treffen auch den „Britannia Plot“ genannt. Kurz danach ist die Spekulationsattacke gegen die Italienische Lira gestartet worden. Der Rahmen wurde durch die Ratingagentur Moody’s gesetzt. [..] Ende Juni hat Moody’s das Rating für die italienische Lira abgewertet. In der Erwartung, daß die Banca d’Italia die Lira verteidigt, hat George Soros zusammen mit anderen Akteuren die Spekulationsattacken lanciert. Dank der Hebelwirkung der Derivatwetten, damals wenig bekannt, wusste Soros, dass seine Feuerkraft viel größer war als die der Banca d’Italia und dass er am Ende der Gewinner sein würde. Und so ist es geschehen. Nachdem sie 48 Milliarden Dollar auf dem Schlachtfeld verloren hatte, hat die Banca d’Italia das Handtuch geworfen. Die Lira wurde um 30 Prozent abgewertet, das größte Sparprogramm der Nachkriegszeit wurde verabschiedet (damals 100 Billionen Lira) und die Privatisierungen wurden eingeleitet. [..]

 

Das heute herrschende legalisierte Falschgeldsystem bedeutet, sich selbst, seine Familie, seine Kinder, seine Heimat, seine Nation in die Hände der Falschgeldpäpste, Spieler und Hochstapler zu geben. Schritt für Schritt, "bis es kein Zurück mehr gibt". Denn die globalen Player wissen, dass ihr Karussell nur weiterläuft solange die Übernahme der Systeme Hand in Hand mit der  Globalisierung bis zur Totalität vorangetrieben wird. Notfalls über Krieg.


27.01.17

Murderer in charge

Was Soros&Co -also jene bei denen sich die Menschheit ziemlich perfekt manipulier- und erpressbar gemacht hat, und dank Globalismusirrsinn noch weiter treibt- hochziehen *


03.04.17

Anti-Orban, Pro-Soros demonstration

Those who protest pro Soros (i/e pro cabal, pro global manipulators)

are the sinister minded among us. Hypocrites marching even for the 'greatest' among mankings enemies. They will never be interested in the installation of a fair market, but always march for anyone who could bring them a quick advantage on the classical way of border- and limitless falsity, corruption, manipulation and enslavement.

They are communists. They don't care about market at all.

Communists cope with the biggest global fake money

gambler. Is there anything communist would not

cope with for their quick advantage ?

They will always go the wrong

way, from bad to worse,

but never turn

around without experiencing the

consequences of their wrong doing again and again.


09.04.17

 

IMF advises governments on discreet abolition of cash


 

 

 

 

 

 

               
           

 

                           

 

 
           

 

CABAL              

 

 
               
 

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

   Ogmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

 

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home