The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

Divine revelation16roses!

Suicidetolerance

Systematic desintegration  

Quran-damaged society

ATHEISM-EmptyLabyrinth

Palestine&Antisemitism

Sinister'Justice'

Creationism

Mental degeneration

Feeding up the beast

The whore of babylon

Pedophilia

5TO12

Critic of islam vx racism

Relativism

Islamism

Political correctness

Iran revelation key

Butterfly of truth!

"Metaonion"

Nazism vx Stalinism

Believe vx Recognition

Manipulation VX Persuasion

Anticapitalism

Sociopathic society

Legalized autodestruction

The Dschihad SYSTEM

The 'good' Christian

Mankind's enemies

Oil&CORRUPTION

Who Has Ears

Gr.ZERO: Avoid the firebrand!

DNA-damaged society

Apple falls NOT far

Crossing the red lines

WHY Prague

9.11VX1001

Europe-fight or go under

UN-Islam-666

 

 

 

 

 
 

 

 

      

 

 

 

 
 

28.09.11

 

 Iphone screen shot

 

 

"NIGHTMARE IMMIGRATION"

Current online

986

Original picture size

  144 mb

Original picture number 10010

11

 

added 30.09.11          

 

 

 

 

 

 

DIE VON UNGLÄUBIGEN

[= CHRISTEN U. JUDEN]

BESCHMUTZTE ERDE

 

Dem widerspreche ich nachdrücklich, da eigene muslimische Friedhöfe eine Diskriminierung der ortsansässigen Bevölkerung beinhalten: Muslime könnten ja auf schon bestehenden Friedhöfen beigesetzt werden, das geht aus ihrer Sicht nur deswegen nicht, weil die Erde durch dort bereits bestattete Christen, die der Koran wiederholt als Ungläubige bezeichnet, „unrein“ geworden ist (haram). Diese althergebrachte islamische Haltung wurde durch eine Fatwa (islam. Rechtsgutachten) aus dem Jahre 2004 erneut festgeschrieben und 2009 noch einmal festgestellt: Auf einem Friedhof der Gottlosen, auch auf einem separaten Teilstück, darf ein Muslim nicht beerdigt werden, so der offizielle Rechtsgutachter Abdul-aziz Ibn Baz. Würde man Muslimen einen komplett aufgehobenen Friedhof überlassen, müßte die Erde ausgetauscht werden (Beispiele in der Schweiz). Wie würde die einheimische Bevölkerung reagieren, wenn dies bekannt wird?  Ein muslimischer Friedhof kann nur dort angelegt werden, wo noch nie „Ungläubige“ bestattet wurden, er kann auch bis zum Jüngsten Tag nicht wieder aufgehoben werden, eine geschickt getarnte Form islamischer Landnahme. Integration sieht anders aus. Meist verbringen Muslime ihre toten Angehörigen wieder in ihr Heimatland, weit ab von den Gräbern der „Gottlosen“, womit Juden und Christen gemeint sind. Man sollte an dieser Praxis der Rückführung um des inneren Friedens willen nicht rühren und keine muslimischen Friedhöfe hier anlegen. [..] Die Masse der Moslems [..], die mit Hilfe der Grünen eigene Begräbnisstätten einfordern. Von Buddhisten und Hindus hat man solche Forderungen noch nie gehört [..]

weiter auf PI

added 11.10.11

 

5VOR12 !!!

 

 

20.01.12 [2112]

 

ANNO DOMINI '12

 

MUSLIMISCHER "FRIED[???]HOF", D.H.

 

 

Auf geheiligtem Boden des Herrn auf dem der Unterzeichnete, des Christen dessen lebendiges Wort dies sein persönliches Werk gewidmet hat.

DIES

MEINE LIEBEN, SCHAMLOS, PRINZIPIENLOS U. DAMIT GOTTLOS GEWORDENEN LANDSLEUTE, DIES HAT MIT 'WELTOFFENHEIT' NICHTS MEHR ZU TUN. IHR KÖNNT GENAUSOGUT EINEN EXTRA "FRIEDHOF" FÜR DIE SIZILIANISCHE MAFIA ODER NAPOLITANISCHE CAMORRA EINRICHTEN. EUER GEISTIGES NIEMANDSLAND [NIRWANA]  HAT EUCH GENAUSO ZU HANDLANGERN DES MENSCHENFEINDES WERDEN LASSEN WIE DIE EHRENWERTEN ELITEN EUROPAS UND DER WELT. DIES WIRD EUCH TEUER ZU STEHEN KOMMEN. SOWAHR ES GOTTES WILLE SEI.

 

 

Aszug aus der Rezension über das Buch "Das Dschihad System". Rezension v. Tilman Nagel, Professor für Arabistik und Islamwissenschaft, bis 2007 an der Universität Göttingen

{..] In sachlichem, ruhigem Ton, aber eben mit einem nüchternen Blick auf das vor allem im Koran Mitgeteilte arbeitet der Verfasser diese Ergebnisse heraus. Er stellt die islamischen „kulturellen Selbstverständlichkeiten“ den christlichen gegenüber und betrachtet danach, wie sich das islamische Welt- und Religionsverständnis in der Scharia niederschlägt und auf welche Weise die Islamisierung der Bevölkerung der durch Krieg eroberten Weltgegenden gesichert wurde. Erhellend sind Kleine-Hartlages Ausführungen über die Gegenwart; das aggressive Dominanzstreben bekundet sich nach wie vor ungebrochen und bestimmt unter anderem das Verhältnis zahlloser muslimischer Einwanderer zu den aufnehmenden nichtislamischen Ländern und Kulturen. Deren politische und mediale Eliten pflegen vor dieser Tatsache die Augen zu verschließen, ein Umstand, für den Kleine-Hartlage bereits am Beginn seiner Untersuchungen plausible Erklärungen findet, die weit über den Topos des „Wir als Deutsche…“ hinausgehen. Dem Dominanzstreben des Islams, so lautet sein der Wirklichkeit ins Auge blickendes Fazit, haben die europäischen Gesellschaften nichts entgegenzusetzen, da ihren Eliten die hierzu unentbehrlichen Einsichten und der unerläßliche Überlebenswille fehlen. Diese Gesellschaften werden sich de facto von ihren Idealen in dem Maße entfernen, „wie die Islamisierung voranschreitet. Die europäischen Werte der Toleranz, des Ethos der Selbstkritik, der Ächtung der Gewalt, der Heiligung des menschlichen Lebens, des intellektuellen Zweifels, des reflexiven Rechts, der Gleichheit aller Menschen – und nicht zuletzt die Fähigkeit zum selbstironischen Humor – werden mitsamt den Völkern, die das alles hervorgebracht haben, zuerst an den Rand gedrängt und dann erstickt werden“ (Seite 288)  [Apropos 288~882 ]

 

Der vollständige Text

Das Dschihad System

21.01.12

THE "WE WANT"-STAFF

 186

"WE WANT to be treated like human". Das sagt jener der sich das Unwort Allahs fünf mal täglich buchstäblich einhämmert [siehe Gebetsbeule (Zebibah) auf der Stirn. Damit genießt er in seiner Heimat höchstes Ansehen und ist felsenfest überzeugt dass JEDER nicht-Moslem ein verachtenswerter Untermensch sei und JEDE nicht-Muslimin eine billige Hure/Schlampe die dankbar zu sein hat wenn sie von einem Moslem vergewaltigt wird.(2)] ... denn es handelt sich um jenes menschenverächtende Unwort seines Allahs der da sagt dass jeder Ungläubige [sprich: jeder nicht-Moslem] unwürdiges Leben unterhalb der Stufe eines Tieres sei, [da Tiere Allah dienen, die Ungläubigen aber nicht], die somit nicht nur ausgenommen zu werden haben, sondern bei Weigerung auch genausogut je nach aktueller Gegebenheit wie Tiere geschlachtet werden können/ dürfen /sollen /müssen.

 

Du glaubst es nicht?

Wie wärs mit Koran besorgen und selbst überzeugen? Wie wärs mit sich selbst informieren und sich selbst aufklären über was Sache ist und über die Realität in bereits islamisierten Ländern u. Völkern, statt sich von den ewigen gottlosen sozialistischen Systemfuktionären schon wieder für blöd verkaufen zu lassen, wie eh und je.

Wie wärs mit Konsequenzen daraus zu ziehen ?

"Meinen" tun die Ahnungslosen, Amateure und die Hühner.

Ogmios 21.01.12

 

Apropos  'We Want-staff'': 15.02.12- 'Everybody wants something 1/9368 i/e 19/368.' Nothing new. To want something is no art. Though do never feed up the counter-clock rotating spirit / staff / ~  mankind's enemy ! that is irresponsible, cowardly behaviour on the shoulders of your children, on the shoulders of the future generations, and for which irresponsible behaviour you will be taken into account.

 

Apropos  'We Want-staff'': Erdogan: "Turkey WANT the Olympic flame".

 

Zitat:

Der Islam ist weder eine Religion noch ein Kult.In seiner vollständigen Form ist er ein komplettes, totales, einhunderprozentiges System für das Leben. Der Islam hat religiöse, juristische, politische, wirtschafliche, soziale und militärische Komponenten. Die religiöse Komponente ist eine Tarnung aller anderen Komponenten. Islamisierung geschieht wenn sich genügend Moslems in einem Land befinden um für ihre sogenannten religösen Rechte zu agitieren.

[Sklaverei,Terrorismus&Islam v.Dr.P.Hammond]

27.01.12

 

© Stol.it Leichtes Erdbeben im Vinschgau [screen shot]

Am Mittwoch wurden in Norditalien mehrere Erdbeben verzeichnet, deren Ausläufer auch in Südtirol spürbar waren. Am Freitag hat es in den frühen Morgenstunden im Vinschgau ein leichtes Beben gegeben.  Dem „Istituto Nazionale di Geofisica e Vulcanologia“ zufolge ereignete sich das Erdbeben um

08.39 Uhr.

Es erreichte eine Stärke von 2,6 auf der Richterskala. Das Epizentrum befand sich bei Kastelbell-Tschars

 

1] 26~A~8
2] Seen on 27.01.12 at 15:21 =
3:21pm
[ Screen shot ]

3] 27.01.12 [27~9] = 9112 ~ 912 | 211 | 12  | 11

4] Kastelbell = KASTEL & BELL

5] Tschars = Czech: "èára"[spoken: "tschara"] meaning: English line


27.01.12

This Saturday morning I woke up at

08.39


 

16.03.12

 

31.10.12

 

GERUCH ÜBER BOZEN

 

44

31 on date 31

3131

  TIME 16:28 =

12 | 68


31.10.12 STOL [scr.shot]
Intensiver Gasgeruch in Teilen von Bozen. Viele Anrufe gingen am Mittwochvormittag bei der Bozner Berufsfeuerwehr und der Landesnotrufzentrale ein. Grund dafür war ein intensiver, deutlich wahrzunehmender Geruch von Gas, der über weiten Teilen des Zentrums lag und der vielen Bürgern Sorge machte. [..] Bei mehreren Kontrollen in der Stadt habe man jedoch nichts gefunden. Die "Gas-Wolke" habe sich im Laufe des Vormittags verflüchtigt. Worauf der intensive Geruch zurückzuführen sei, bzw. woher er stamme, sei unklar.

ÜBLER GERUCH

ÜBLER GERUCH

01.11.12 STOL [screen shot] In der saudischen Hauptstadt Riad ist ein Gas-Transporter explodiert und hat 22 Menschen in den Tod gerissen.  weiter

BOLZANO/BOZENRIAD→    

03.12.12  

PARKING IN BOLZANO 

 

IMG 8606 of 18:08 on 03.12.12

  

6912

2112 312

9156911

parking time 15:15 (3:15pm]-18:02

phone 970289 VAT ending with 912

 

more about these arrangements (Black Red Train)

 

15.06.13  STOL

Zitat [..] Bei den ausländischen Tätern der aufgezählten Übergriffe handelt es sich um einzelne schwarze Schafe. Die überwiegende Mehrheit unserer Mitbürger ausländischer Herkunft verurteilt Gewalt [..]

 H  I
n die Köpfe jener Menschen mit dem Koran in der Tasche und Mohammed als Vorbild hineinschauen um zu wissen wie sie ticken ? Wer kann das ? Ausnahmen mögen die Regel bestätigen, aber es muss doch nicht immer erst die Büchse der Pandora geöffnet werden um zu begreifen dass unter dem Teppich was faul ist, oder ?

 

 

 

STOL 20.06.13

Orig. crop. 609 px

Ein nettes Kindergesicht macht die Menschenplage nicht zur Medizin.

 

 H   Der pure Spott. Und Spucke ins Gesicht der vom Islam weltweit betroffenen, sowie ins Gesicht jener die noch Augen und Ohren im Kopf haben und noch sehen, höhren und lesen können. Die heutige Nachricht * im Newsticker, neben der Ernennung eines führenden islamischen Terroristen → zum Gouverneur v. LuXor.

 

Doch wir wussten dass die Kommunisten es besser wüssten als der gesamte Himmel zusammengerechnet. Die falsche Friedenssucht, d.h. die Sehnsucht die Augen im Rausch des Selbstbetruges vor der Realität zu schliessen  ist stärker. Auslöffeln sollen es die Nachkommen, die den Islam dank ins Gegenteil verkehrender kommunistisch-systemischer u. medialer pseudophilosophischer Beschönigung  ihrer gottlos gewordenen, friedensheuchelnden Vorfahren dann so erleben und leben 'dürfen'

WIE ER IST.

 

Denn wann immer die Zeit reif ist dass dieses jeden gesunden Menschenverstand in seinen Grundfesten zutiefst erschütternde beschämende Kind genannt Islam in einer Gesellschaft dank kommunistisch-pseudophilosophischer Verharmlosungstechniken u. Verblendungstaktiken genügend Gewicht erhält,

21.06.13 PI

911

61221:50

mehr

 

sind es nicht mehr diese falschen friedensheuchelnden Kommunisten die bestimmen was Islam ist, sondern jene die die Pest im Heiligenkleid nach Koran und Vorbild leben. Mit Freiheit haben jene indirekt selbstgezüchteten Früchtchen in etwa soviel zu tun wie der kommunistische Gutmensch mit geistiger Verankerung im Prinzip: NULL!

DAS IST EIN MIX !

   

Apropos "auslöffeln": Bis heute hat sich noch keine einzige Gesellschaft nach dem schleichend-infiltrativen Einzug des Islam von der Menschenplage wieder befreit.  DAS WERK DES GUTMENSCHENTUMS

Doch wer mit der Freiheit nicht umgehen kann, und sie leichtfertig vergibt, der hat sie sich auch nicht verdient.

 

 

 

08.10.13 STOL

Muslimischer Friedhof nach Bozen nun auch in Meran, denn  "alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich"

 H  Alle gleich ? Kommunistische verlogene Schwätzer !!!  * *

 

 

Orig.crop 648 px

 H  Vor dem Gesetz gleich ?

DER GEIST STEHT ÜBER DEM BUCHSTABEN !

 

2.Es geht hier nicht um den Menschen sondern um das Bekenntnis * * zu einer menschenverachtenden Ideologie, einem durch u. durch mafiösen System mit eigener Gesetzgebung, genannt Scharia

PI

165

Wenn es nur um den Menschen ginge und alle gleich wären bräuchte es beileibe keinen extra Friedhof weil die einen nicht in der verseuchten Erde der [Zitat Koran:] Lebensunwürdigen bestattet werden wollen. Der Widerspruch könnte größer nicht sein, und trotzdem fördern ihn diese Herrschaften im Namen der 'Gleichheit'. Mit diesem Argument müsste man auch den Nazis einen eigenen Friedhof bieten falls sie nach dem Vorbild Mohammeds die nötige Skrupellosigkeit besäßen das nachzuholen was Hitler schlussendlich versäumt hat, nämlich den Nationalsozialismus als eigene Religion auszurufen.  Wie man sehen kann ist auch Südtirol heute wieder fest in der Hand der Systemsozialisten. Diese Herrschaften wissen GENAU was sie tun, doch für den Kommunisten ist es unvorstellbar einzugestehen dass es etwas höheres gibt als ihn selbst und sein System, es sei denn es ginge um jene gefälschte Religion die sich mit deren totalitären Gesetzgebung selbst als perfektes Werkzeug zur Totalisierung des Systems eignet und im Grunde zu nichts anderem gemacht ist. Dann erweicht sich das Herz des Systemideologen urplötzlich für Religion, aber das Wort Christ nehmen dieselben garantiert nicht in den Mund, es sei denn zur Heuchelei.
3. Da man am selben Orte den Geiste des Christen und jenen des Antichristen nicht gleichzeitig hochziehen kann haben die Hauptverantwortlichen offensichtlich IHRE Wahl getroffen. Der Bürger wird nicht mehr gefragt. Dazu ist von Seiten des Himmels alles gesagt worden was zu sagen war. Der Rest liegt bei den Menschen selber.

11.12.13 STOLP 

Orig.crop 646 px

 

Bertolucci

ber(Cz) take/get

to(Cz) → this/that/the

Luce(It) → light

Get the light

 

 


 

06.03.12 Der

auf die Beine helfen.

 


13.03.12

 

 

Stol.it: "Black Out" im Großraum Bozen 
Exakt zwei Minuten und 43 Sekunden war es Dienstagabend im Großraum Bozen komplett finster. Grund dafür waren zwei Hochspannungsleitungen, die ausgefallen sind. Warum diese ausfielen, ist noch unklar. [..]  Es war gegen 19.30 Uhr, als in Leifers, Bozen, Eppan, am Ritten und bis nach Vilpian die Lichter ausgingen. Für zwei Minuten und 43 Sekunden war es komplett finster.
„Zwei Hochspannungsleitungen der staatlichen Betreibergesellschaft TERNA sind ausgefallen“, erklärte Andreas Bordonetti von den Etschwerken am Dienstagabend. Ratlosigkeit auch im Kontrollzentrum. [..] „Wir haben mit dem Kontrollzentrum der TERNA telefoniert, aber auch sie sind ratlos“, erklärte Bordonetti. Möglich sei, dass durch den starken Wind der vergangenen Tage ein Baum die Leitungen blockiert habe. Dass das Problem allerdings nicht so schnell behoben werden konnte wie gedacht, das stellte sich knapp eine Stunde nach dem ersten Stromausfall heraus: Gegen 20.30 Uhr fiel der Strom erneut in einigen Teilen des Großraumes Bozens aus – diesmal nur für wenige Sekunden. Daraufhin machte sich ein Einsatzteam aus Trient auf dem Weg nach Bozen, um der Stromunterbrechung auf den Grund zu gehen. Bis Redaktionsschluss konnte die genaue Ursache des Strom-Blackouts nicht ermittelt werden. [..]
 

Brand im E-Werk-Kardaun- Karneid
Einen Zusammenhang könnte es mit einem Brand eines Isolators beim E-Werk Kardaun geben. Zu diesem wurden die Feuerwehren genau zum Zeitpunkt des Stromausfalls gerufen. „Es könnte einen Zusammenhang geben, zumal eine der betroffenen Hochspannungsleitungen in Kardaun startet“, vermutet Bordonetti. [..]

 

                

Analyse:  Black out - Apropos AMPER

 

● Datum 13.03.12

133 | 12 | 13 | 312


Dauer des Stromausfalls:

2:43 minuten zurückzuführen auf 2 Leitungen: 2:43 :2 1:21,5.  21,5=Spiegelung 512

1 - 512


Uhrzeit erster Stromausfall: 19.30 Uh r=

193


Betreibergesellschaft TERNA

decoding =

1] Full count: 7+22+9+13+26 =

plain= 77  mirrored= 77+77= 154

2] Compressed: 7+4+9+4+8 = 32 || 3+2=

plain = 5 mirrored= 32+23= 55   555


Uhrzeit zweiter Stromausfall: 20.30 Uhr

23


 Andreas ~

Andreasgraben [2]


Bordonetti ~  

bordo [ital.] = [German] Rand/Grenze ~  Red line!

netti ~ netto ~ net ~ final

Final red line!

[apropos: Andreas Bordonetti war einer meiner Klassenkomilitonen zu meiner Zeit an der Bozner Oberschule für.Elektrotechnik.]


Kardaun ~ Kardan ~ Kardanwelle (~Verbindung)

Dies erinnerte ich mich sofort wie 11 Tage vorher am 02.03.12  bei unserem letzten Stop in Margreid, Bolzano, Erich [mein genetischer Vater] sich heftig über die beschädigte/verklemmte/blockierte Kardanwelle beklagte. [Dies war meine erste 'Unterhaltung' mit Erich seit unzähligen Jahren,, sodass ich auch ein kurzes video aufnahm]

 Screen shot aus video mit Erich vom 02.03.12 [um 13:24]

[Nota bene auch kurz vorher: 1/968 Anzeige auf Traktor Display (orig. photo nr 2413 of hour 13:13, pictures size details: 2.38 MB (2,496,822 bajtù)]  Photo v.02.03.12, veröffentl. am 25.03.12

 

Karneid & [Kardaun~] Kardan || Neid 

~ Verbindung || Neid

13.05.14

Apropos Kardan

alte Kardanwelle im Dachboden aufgetaucht.

 

Anmerkung Ogmios |1

Es ist der nakte Neid der dem Mensch und seinen Eliten sich der Stimme des Himmels verweigern lässt um mit dem Geist des Menschenfeindes nach Strich und Faden zu flirten und zu paktieren. Wenn der Mensch alle Warnungen ignorierend weiterhin die Verbindung [Kardanwelle] zur himmlischen Autorität blockiert [~concordance] [~metaonion], wird der Hl.Geist seinerseits der Menschheit die Verbindungen blockieren, + das Licht [AMPER / black out] löschen.

 

 

"Selig,

die nicht sehen und doch glauben“

Bibelzitat: [Nach der Kreuzigung]
25 Die anderen Jünger sagten zu ihm: „Wir haben den Herrn gesehen.“ Thomas entgegnete ihnen: „Wenn ich nicht die Male der Nägel an seinen Händen sehe und wenn ich meinen Finger nicht in die Male der Nägel und meine Hand nicht in seine Seite lege, glaube ich nicht.“ 26 Acht Tage darauf waren seine Jünger wieder versammelt und Thomas war dabei. Die Türen waren verschlossen. Da kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte: „Friede sei mit euch!“ 27 Dann sagte er zu Thomas: „Streck deinen Finger aus – hier sind meine Hände! Streck deine Hand aus und leg sie in meine Seite und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!“ 28 Thomas antwortete ihm: „Mein Herr und mein Gott!“ 29 Jesus sagte zu ihm: „Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig, die nicht sehen und doch glauben.“

Wikipedia

09.04.12

APROPOS GLAUBE  BELIEVE

 

311113

at 12:48 of 09.04.12

6th line: 9111

973 [7+3=1(0)]=91

 

 


 

Anmerkung Ogmios |2

Offensichtlich treiben die gott- und prinzipienlos gewordenen Südtiroler und Bozner Politiker& Systemunktionäre so wie all die anderen Systemfunktionäre im allgemeinen sinstren 6-Zeitgeist ihr Antichrist-Projekt auf christlich geweihtem Boden weiter, auch entgegen allen Warnungen des Herrn und der Autorität des Hl.Geistes, sowie des hier zeichnenden biblischen Geistes der Wahrheit durch den der Herr zu Ihnen sprach und spricht.  Man nennt dies konsequente Ignoranz. Konsequent leitet sich ab aus Konsequenz/en.

DIESER FRIEDHOF IST UND BLEIBT ENTWEDER DEM HERRN GEWEIHT ODER ABER WIRD DURCH SEINEM UND DES MENSCHEN FEINDE ENTWEIHT DA FÜR BEIDE AM SELBEN ORTE NICHT PLATZ IST HABT IHR EUCH IM NAMEN HEUCHLERISCHER TOLERANZ UND DES BETRÜGERISCHEN FALSCHEN FRIEDENS - BEIDES PRODUKTE DER EWIGEN GOTTLOSEN SYSTEMIDEOLOGEN - MIT DEM AUSWURF DES ANTICHRISTEN VERTRÄGE ZEICHNEND; =PAKTIEREND, GEGEN DEN HERRN UND SOMIT GEGEN DEN WILLEN GOTTVATERS ENTSCHIEDEN.  MITSAMT ALLEN KONSEQUENZEN, WÄHREND DIE UHR AUF

12

15.03.12

THE STOLEN BELL [1][2][3] 

Stol.it news /Costa Concordia [screen shot]

The bell - a symbol- of the tilted cruise ship "Costa Concordia" which has tilted near the Tuscan island of Giglio has disappeared without a trace. The approximately 30-pound bell was located in the lower part of the ship in 8 meters deepness. It is assumed that divers could have stolen the golden bell engraved with the name of the ship. [..]Under suspicion are divers and technicians who work on the pumping of oil from the wreck. They are the only ones who had permission to photograph the bell. To steal the heavy bell, several people must have worked together, suggest the investigators. The bell should have stayed in memory of Giglio.
[..] At the same time the search for the seven missed people will continue.
On the ship were at the time of the accident 4229 [4 22 9] people. 25 [2 5]people died in the accident on 13 January
killed.
 

Decoding:


A 30 pound bell


in 8 meters deep


● "Oil technicians under suspicion" ~

The golden bell has been 'stolen' for the sake of OIL [~by oil technicians] and for the sake of MONEY [~gold]


"..search for the seven missed people continues." 

~ 7 = missing!

16.03.12

Stol.it: [screen shot]

Lokal: In Südtirol hat erneut die Erde gebebt: In der Nacht auf Freitag hat sich um

3.31

Uhr im Raum Meran ein Erdbeben der Stärke 3,4

3+4=7

auf der Richterskala ereignet. [..]

23 2

 

 

24.03.12

Richard Theimer, SVP-Obmann zitiert nach Stol.it

„Südtirol ist kein System sondern ein Modell“ und „Die Messlatte für Politiker wird immer höher gelegt. Ein Politiker sollte keine Freunde haben, denn es könnten falsche dabei sein. Gleichzeitig sollte er beliebt sein, Handschlagqualität besitzen und möglichst wenig verdienen. Er sollte sich einzig und allein seinem Amt widmen und gleichzeitig Familie haben. Hier muss ich eines klarstellen: Es gibt ihn nicht, den idealen Politiker. Denn, niemand ist perfekt. Kein Mensch. Und: Politiker sind Menschen. Um es mit den Worten von Landeshauptmann Luis Durnwalder zu sagen: ‚Wenn ihr einen Heiligen sucht, dann wählt einen anderen“, stellte Theiner klar.

 

Ogmios: Herr Theiner. Der langen Rede kurzer Sinn:

Wie sieht es aus mit der Menschenplage Islam - im "Modell Südtirol"?

 

 

13.04.12

NO FURTHER COMMENT ANYMORE, STATTDESSEN DIESES LINK

 

 

 

 

 

 

FEB.14

Can you see the octopus * * coming to you and everyone, swallowing everything. The octopus does not have the home, the limits, te borders, the principle.

 

'FAHRSCHULE  HELFEN'

 

 

 

21.12.14

"Open minded"

 

 

Im Radio höre ich in einer Sorte 'Open-Minded-Sendung' die Aussage des Moderators: "Südtiroler Moslems sind keine Terroristen". Ich frage mich: Warum wurde das "noch" in dieser Feststellung ausgespart ? Und ist DIES ein Argument FÜR eine "Religion", genauer gesagt was sich als das verkauft? Ist jeder, der kein Terrorist ist, automatisch auf dem richtigen Weg ganz unabhängig von seinem Bekenntnis u. seinen innersten Überzeugungen ? Nebstbei: Die grössten Verbrecher u. Verführer der Menschheit waren niemals die Terroristen selber. IHR HEUCHLER! Wo immer der Islam bis heute dank genau dieser schier unglaublichen Blauäugigkeit Fuss gefasst hat, hat er eines getan: Unter dem falschen Heiligenschein die  Büchse der Pandora bereitet. Dies wird sich nie ändern, weil aus einer vergifteten Wurzel kein gesunder Baum erwachsen kann. Nach all den Jahren der Aufklärung weiss das der Mensch. Wer trotzdem den Islam hofiert tut dies aus Angst vor der Wahrheit * * und somit in der Hoffnung auf die Bequemlichkeit der Lüge. Welch Selbstbetrug! Dies passiert den Menschen die keine Wurzel, und damit auch keinen Anker [mehr] haben. Dazu gehören auch jene die dies aus blanker Unerfahrenheit als ein harmloses Spiel betrachten und/oder zwischen Wunsch und Realität nicht unterscheiden können o. wollen. Nicht zuletzt natürlich auch aus 'open-minded'- getarnter Charakterlosigkeit/Feigheit mit der Unfähigkeit für etwas einzustehen.

APROPOS

Zitat [..] ein Gespräch mit Berlin Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky gesendet, in dem er aus der erschütternden Lebensrealität der Parallelgesellschaft in Berlin-Neukölln berichtet. In 10-15 Jahren werde dieser Stadtteil aufgrund der Geburtenentwicklung rein migrantisch sein. Die Einstellung der Moslems entwickle sich immer mehr in Richtung Fundamentalismus und die Probleme mit der Integration würden immer größer. In der Sendung machte Buschkowsky erstaunlich klare Aussagen zum Islam und seiner demokratiefeindlichen Pogrammatik. Außerdem beklagte er die politische Korrektheit, die bereits die Darstellung der Wirklichkeit verhindere und somit eine zielführende Diskussion zur Problemlösung verhindere. [..]

! Video der Sendung ! →

 

Update JAN.15

APROPOS

Cles: Moslem zerstört Kirchenaltar *

Zitat: [..] Nach Angaben der Polizei sind seine vandalistischen Zerstörungen auf psychische Probleme und nicht mit religiösen Fanatismus verbunden. [..]

 H  Heuchelei hat einen üblen Geruch.

 

Update 11.01.15

APROPOS

BÜCHSE DER PANDORA

Orig.crop 2408 px

Heute mit Erich -mit weissen Kreuz- zur regulären Kontrolle im Bozner Krankenhaus, komme ich mit einem Herrn [Foto] ins Gespräch, wobei das Thema recht schnell auf den Islam kommt. Den Herrn nenne ich ab hier Herr X, der mir bei der Gelegenheit ein Stück Realität jenseits träumerischer realitätsferner 'open-mind-sendungen' auftischt: Herr X führt mit seinen Söhnen einen Betrieb mit einem ~dutzend Angestellten. Vor Jahren kam ein Marokkaner dazu. Dieser entwickelte sich anfänglich zu einem braven, guten Mitarbeiter, bis sich erste Verändrungen ergaben wie an jenem Weihnachtstag, als Herr X mit Familie u. Angestellten an einem Tisch saß und eine Flasche Rum auf den Tisch stellte. Da stand der Moslem plötzlich auf, forderte die Entfernung der Flasche. und schoss aus dem Raum um alle paar Minuten zurückzukehren und nachzufragen ob die Flasche nicht endlich entfernt wurde. [N.b.: sie wurde natürlich NICHT entfernt. Schließlich zwang ihn niemand daraus zu trinken. Man stelle sich solch 'Verhalten' eines hypothetisch hingewanderten Christen in einem arabischen Land vor.]

 

DIE 'HEILIGE' KUNST DER TAQIYYA;

oder

VOM OPFER ZUM TÄTER:

Herr X erzählte dann wie einer seiner Söhne eines Tages denselben Moslem nach Arbeitsschluss mit der Bohrmaschine in der Hand beim Stehlen erwischte. Der Moslem sei derart überraschend, ungehalten und ausgeflippt auf den [physisch gut gebauten u. gross gewachsenen] Sohn des Herrn X losgegangen, dass dieser von der Gewalt überrumpelt wurde, rückwärts gegen eine Kante fiel und sich am Kopf blutend verletzte. Daraufhin ging der Moslem in den angrenzenden Raum wo er sich einschloss. Aus dem Raum waren mehrere dumpfe Töne zu vernehmen, so als würde jemand mit einem Gummihammer an die Wand hauen. Nachdem der Moslem wieder herauskam, blutete er an der Stirn und rief über sein Hendi die Polizei: Er sei angegriffen und verletzt worden. Die Polizei kam, kümmerte sich rührend um den Marokkaner, während sie den Sohn des Herrn X -wohl auch wegen seiner physischen Übermacht- als Verdäçhtigen links liegen ließen. ... [..]

Persönlich würde ich einigen ignoranten Sturköpfen wünschen der Verbitterung eines Herrn X selbst in die Augen zu sehen.

 

Schlussendlich erzählte Herr X von einem Bekannten dessen vorgemerkter Marktplatz von einem Moslem besetzt wurde, weil der Bekannte etwas zu spät ankam. Als der Moslem gemäß Marktplatz-Reglement den Platz definitiv räumen musste, fühlte sich dieser so sehr beleidigt dass er dem Bekannten mit dessen Köpfung drohte: Wer dreimal einen Moslem beleidige dürfe geköpft werden. Dies sei Allahs Gesetz - lies er ihn wissen.

completed 16.01.15

18.01.15

Weil wir gerade beim Thema sind:

Moslemische Asyl-Schleuser aus Kamerun warfen Christen über Bord. Die Frankfurter Allgemeine veröffentlichte am Freitag eine weitere ungeheuerliche Geschichte aus dem täglichen Asyl-Irrsinn, die nach gängiger Mainstream-Meinung garantiert nichts mit dem Islam zu tun hat: Im Dezember soll ein Boot mit Flüchtlingen auf dem Weg von Marokko nach Spanien in einen Sturm geraten sein. Ein nigerianischer christlicher Geistlicher habe daraufhin mit anderen Glaubensgenossen zu beten angefangen. Die beiden mohammedanischen Schleuser aus Kamerun (20% Moslem-Anteil) sollen daraufhin sehr böse geworden sein, da ihrer Meinung nach aufgrund des christlichen Gebetes alles noch schlimmer werden würde. Sie sollen die Christen geschlagen, ausgeraubt und über Bord geworfen haben. Zwischen sieben und zehn Christen sollen den mohammedanischen Mördern zum Opfer gefallen sein. Die im Koran verfluchten Christen auszurauben, zu schlagen und zu töten kann aber sicherlich nicht mit dem Islam in Verbindung gebracht werden. [..]

 

Updates

APROPOS

BÜCHSE DER PANDORA

Islamische Terrorzelle agiert von Meran aus

-------------

IS-Terrorspur führt erneut nach Bozen

 

 

 

 

 

 

 

 

22.05.15 Stol

Alpini Cristiani OK, Schützen Cristiani OK, Liberta'GO!

Islam Peste!, Socialismo/Communismo Peste! Fascismo * Peste!

 

Erhebt euch gegen Diejenigen, die euch in Ketten legen um euch an die internationalen Falschgeld-Finanzhaie & Klimamafia * zu verkaufen, und gegen Diejenigen die ungeladen in Massen euer Land überfallen, mit denen sie sich gegen euch * verbünden! Während ihr in den Dörfern schläft sind morgen die Stätte schon islamisiert. Der gemeinsame Feind ist nicht neben euch sondern über euch, und er ist ein geübter Falschspieler u. Stratege, der euch leicht hinters Licht führt, ausnutzt u. missbraucht, und der versuchen wird euch  gegeneinander auszuspielen (*) um am Ruder zu bleiben.

 

"Europa muss für die Europäer (und seine Völker in Freiheit!) erhalten werden"

[Viktor Orban]

 

31.05.15 Stol

Südtirol 2015:

"Ihr seid Patrioten ?

Wir bringen Euch um!"

 

 

 H  Wer für alle/s offen ist ...


21.08.15

Tirol schon verboten ??

Orig.crop 683 px

 

Zitat [..] „Denn wenn man ein positives Bekenntnis zur eigenen Heimat und Identität in dieser Art und Weise kriminalisiert, ist dies nicht nur zum Schaden der Jugend, sondern des ganzen Landes", lässt Thaler wissen. [..]  H  Das ist diese Sorte heimatloser Lehrer u. Professoren die zuerst das Vakuum schaffen um dann dem Kopftuch und ähnlichen Irrwitzen den Weg zu bereiten.
HEUCHLERBANDE!

 

Heimat u. Weltoffenheit


02.09.15

Tirol: Falls noch nicht verboten↑ dann verkauft.

Heute erfahre ich von unserem Zimmermann, der letztlich die Wohnung seiner erkrankten Mutter vermietet, dass die Mietzahlungen der Invasoren vom Land Südtirol garantiert werden (also genauso wie in Deutschland). D.h. wenn der Invasor morgen nicht mehr bezahlt weil er seine Arbeit verliert, dann bezahlt das Land für Ihn. D.h. aber auch dass einheimische Jugendliche, Paare oder Familien als Mieter kaum mehr eine Chance haben, denn sie können keine vergleichbare Zahlungsgarantie vorweisen, und somit  sie in Zukunft wohl auf der Strasse sitzen bleiben werden oder Risikozuschlag in Form höherer Mietpreise zahlen, denn der richtungslose Mensch agiert nach dem Prinzip Gier, obwohl er perverserweise selbst, durch seine eigenen Steuern diesen Betrug u. Verrat mitfinanziert, ohne auch nur zu meckern.  Wie war das mit der "Diskriminierung" ??? []

 Der Lieferwagen unserer Zimmermeister

(ps: Der Zimmermann entschied sich für einen Einheimischen)

469

Simsalabim

Kostenlos Einkaufen *

Frankfurt: Haustüre abschließen verboten

 03.09.15

Feigenblattmoralismen

und das politische Ausschlachten von Schicksalen

Die Globalmafia lässt die Hosen immer weiter runter. Es gibt genug Kinder in Südtirol oder Italien die ein schweres Schicksal erleiden, inklusive jener die schon ermordet werden bevor sie ihre eigene Mutter zu gesicht bekommen, sich um die zu kümmern die wahre Verantwortung eines jeden Südtirolers u. Italieners ist. Eine wirklich kinderliebende Gesellschaft wird nicht kinderlos bleiben. Die Menschen in ihr 'lieben' Kinder nur solange sie ihnen persönlich nichts kosten weil man das Geld auch anderswo braucht. Der Widerspruch könnte größer nicht sein. ('Mirror-Liebe') Lügen entpuppen sich aus deren Widersprüchen. Würden die verkäuflichen Verräter der abendländischen Werte mit dem aus den Taschen hart arbeitender Leute gepressten Geld plus nie rückzahlbaren Schulden nicht falsche Signale und Hoffnungen setzen, wäre dieses Kind noch am (irdischen) Leben.
Nun hängen sie ihr trauriges Resultat selbst auf deren Fahnen.
Was sind das für Leute ?
Wer sich um die Zukunft der Kinder dieser Welt kümmern will, der wird sich einsetzen und daran arbeiten dass der grosse Systemfehler behoben wird, damit die globale legalisierte systemische Ausbeutung der Armen und Fleissigen zugunsten der Reichen, Privilegierten u. Herrschenden-Bagage beendet wird und anstelle der gigantischen Manipulation der globalen systemischen Profiteure die Fairness wieder einkehrt, statt unanständigen Gutemschenpopulismus zu betreiben, denn der Geschmack der Heuchelei  * durch die emotionale Ausbeutung tragischer Schicksale ..

Zitat 09.09.15 [..] In der (syrischen) Heimat mögen diese Gefahren zumindest zum Fluchtzeitpunkt wohl gedroht haben, an der türkischen Westküste mit Sicherheit nicht. Auch dass der Vater seine ertrunkene Familie schließlich in Kobane beerdigte, also in jenem Land, aus dem die Familie angeblich geflohen war, verwundert im nachhinein denn doch. Schwerlich lässt sich das Argument von der Hand weisen, dass die hierzulande gestifteten Einwanderungsverlockungen für den Tod des Jungen mitursächlich sind, sofern man sich nicht darauf beschränken will, das unverantwortliche Handeln des Vaters, der seinen Kindern nicht einmal billige Schwimmwesten verschaffte, anzuprangern.[..]

.. lässt sich nicht ganz wegwischen wenn der Weckruf und die damit einhergehenden Forderungen noch weiter in die verkehrte Richtung gehen statt umzudrehen. Aber den Privilegierten u. Mächtigen dieser Erde will man nicht auf den Zeh steigen.

Zitat 10.09.15 [..] Sicher fühlen wir alle für die vertriebenen Menschen, besonders die Kinder, aber vergessen wir nicht, dass es eine von Menschen gemachte Krise ist, und eine von Regierungen [Krieg der reichen Nationen (~Systemprofiteure) gegen die Armen] gemachte Krise. [..]

Das ist riskant, benötigt Mut, da könnte man Probleme bekommen, dann schon lieber Feigenblattmoralismus. Die Profiteure u staatlich Alimentierten, werden naturgemäß erst recht keine Motivation verspüren an deren Stuhlbein zu sägen. Sie alle sind Heuchler. Deshalb gilt: Nur Jene können sich an einem glaubwürdigen Unterfangen die Welt zu retten beteiligen die die rechte Richtung kennen und diese auch bereit sind aktiv zu vermitteln indem er/sie sie selbst lebt und sie auf seinem Territorium verteidigt und zwar auch dann wann es weh tut oder dich in Schwierigkeiten bringen kann. Die anderen sind nutzlose Kasper!

→04.09.15

 

→05.09.15

→05.09.15

 

Update added here on 12.09.15

Aylans Vater ein Schlepper * *

 

Update added here on 16.09.15

Aylans Vater  war [so wie die meisten anderen] Invasor, nicht Flüchtling.

[..] Jede Flucht ist dort beendet, wo der Flüchtling in Sicherheit ist. Betritt ein Flüchtling die sichere Republik Türkei, ist dort seine Flucht beendet. Das Gleiche gilt für jedes andere Land, in dem er nicht vom Kriege oder anderen Gefahren bedroht ist. Wandert der Flüchtling weiter, ist er ein Auswanderer. [..] Auch der Auswanderer mag gute Gründe für seine Auswanderung haben, aber er sollte vorsichtig sein: Durch die Auswanderung verliert der ehemalige Flüchtling seinen internationalen Status, der durch das Genfer Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge vom 28. Juli 1951 garantiert ist. [..]

 

  

 

Zitat 08.09.15 [..] „Das sind keine Flüchtlinge. Das ist eine Invasion“, sagte der ungarische Bischof László Kiss-Rigó der Washington Post: „Sie kommen hierher und rufen ‚Allahu Akbar‘. Sie wollen erobern“,

09.09.15

69  396

Quotation [..] "HOW do we stop more pictures of 3 year old kids being dragged dead out of the Mediterranean. Do we do it by European policy that says that everybody that comes to be accepted ? Do we do it by what chancellor Merkel has done this week by saying 'please come, anyone come'. [..] we will see more photographs of 3 year old kids being dragged out dead of the Mediterranean and more stories about lorries being filmed with suffocated." [..]

YT

10.09.15

Zitat Geert Wilders  „Massenweise junger Männer in den Mitzwanzigern mit langen Bärten und Allahu Akbar rufend dringen nach Europa ein. Das ist eine Invasion, die unseren Wohlstand, unsere Sicherheit, unsere Kultur und unsere Identität bedroht“, so Wilders in seiner Rede.


19.04.16


 

Zitat Kommentar   Renate G, Bozen  [..] Wir müssen unseren Kindern leere Brieftaschen mitgeben damit sie nicht halbtot geprügelt werden?? Die Ratschläge dieses Arztes sind ja ganz sicher nicht zu verwerfen, aber wie weit sind wir denn eigentlich gesunken? Wir händigen diesen Kriminellen unsere Brieftaschen aus damit wir mit dem Leben davon kommen, man muss abends Angst haben durch die Stadt zu gehen, wir müssen unsere Häuser verriegeln damit, wenn wir verprügelter nach Hause kommen, noch was vorfinden, wir machen keinen Eröffnungsschulgottesdienst mehr, es gibt teilweise keinen Laternenumzug mehr. Nur um einige Beispiele zu nennen.... Was lassen wir uns eigentlich noch alles gefallen? Ja wenn wollen denn unsere Politiker endlich aufwachen?? Sind wir denn eigentlich nur mehr Gast in unserem eigenen Land? Hat man eigentlich nicht schon resigniert wenn man den Kindern beibringt, einfach so klein beizugeben? Das gibt diesen Kriminellen doch noch mehr Macht über uns. Lieber Herr Stocker, sollte sich das Land vielleicht nicht auch überlegen wir man sowas vermeiden kann? Wie man unser bis noch vor einigen Jahren sicheres Südtirol und unsere Einwohner schützen und beschützen kann? Und ob die angewandten Strafmaßnahmen vielleicht doch zu überarbeiten wären...... auch wenn der gefasst wird, der lacht dir wahrscheinlich am nächsten Tag wieder ins Gesicht..... Wie blöd sind wir denn eigentlich??? [..]

 

 H  Sowas wäre in unserer Jugend undenkbar gewesen. Rückbesinnt euch auf die WAHREN Werte und haltet sie wieder hoch!

 

Zitat  [..] Abeil Temesgen (17) aus Eritrea hat die Flucht durch Afrika, er hat die Hölle von Libyen, er hat das Mittelmeer überlebt. Die vermeintlich leichteste Etappe wurde ihm aber zum Verhängnis. Er sprang auf einen Güterzug (STOL hat berichtet), um so illegal über die Grenzen zu seinem Bruder nach Deutschland zu kommen. Und kam dabei ums Leben.
 H  Junge afrikanische Männer im Kampfesalter haben in Europa NICHTS verloren. Absolut NICHTS. Sein Leben geht auf EUER Gutmenschenkonto.[..]

 

 

 

25.09.17 Stol

555 px

 

Es gibt keine "unabhängige Beobachtung".

Wer bezahlt diese Leute ? Wer bezahlt gibt die Ziele vor. Die minderjährigen unbegleiteten "Flüchtlinge" werden systematisch von Schleppern eingeschleußt, als Vorauskommando für die nachkommende Glücksritterfamilien. Diese Kinder werden also mißbraucht, und ihr betätigt euch -für Geld- als Handlanger. Der Rest ist hier und hier (Flüchtlinge oder Glücksritter?)

 

 

 

 

 

 

 

 

HOW DO YOU WANT YOUR HOME[COUNTRY] TO BE....

 

 

 

 

 

19.10.11

 

DER 'GENERALVERDACHT'

 

[Sinistre beklagen den sogenannten 'Generalverdacht' gegen Muslime | siehe PI-Artikel]

 

After sending off post nr 90 of 19.10.11 with 5TO12 warning

the 555 appeared in the 'current online'-counter

 

 

 

 

       20.10.11 at 00:01

  1. #91 Bernhard von Clairveaux (20. Okt 2011 00:10)

    Frau Schneider,

    können Sie mir erklären, weswegen in der Arabischen Welt die Linke gegen die Muslime kämpft und in D kämpft die angeblich atheistische Linke für die Muslime?

     

    Daß Islamkritik “rechts” oder “rassistisch” sei ist natürlich absoluter Blödsinn, denn die heftigsten Islamkritiker sitzen gar nicht mal bei PI, sondern sind mit Frau Kelek oder Hirsin Ali selbst (ex) Muslime. Beachtenswert ist auch Frau Al-Sultan:

    http://www.youtube.com/watch?v=U_k2opaKvFY

    http://www.youtube.com/watch?v=f09HuERxcsk&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=lYB4pG3kHIY&feature=fvwrel

    Bei diesen Aussagen ist sie im Weltbild von Frau Schneider eine islamophobe “Rechte”, in den Augen der Muslime ist sie eine linke Heretikerin:

    http://www.youtube.com/watch?v=hHNwCcNGHo4&feature=fvwrel

    Gegen diese Dame sind jedenfalls die PIler Waisenkinder!

    Egal. In der islamischen Welt ist Islamkritik links und in Europa ist die selbe Kritk “rechts”. Da sieht man mal wieder die Wirrheit der Traditionsträger der SED-Mauermörder. Nix paßt zusammen; was tut man nicht alles für en paar Wählerstimmen… Apropos Wirrheit, was haben folgende Herren gemeinsam: Karl Marx, Friedrich Engels, Adolf Hitler, Josef Eichmann, Josef Goebbels, Roland Freisler, Benito Mussolini etc…? Richtig, sie alle waren/sind Linke. Karl Marx, ist zweifellos links und übte heftigste Islamkritik. Friedrich Engels, ist auch zweifellos links

     

    Adolf Hitler, 1919 stellv. Sprecher eines bolschewistischen Soldatenrats seines Battalions; ab 4/1919 Mitglied einer SPD-regierungstreuen Propagandakompanie und wurde durch die SPD-Regierung in antisemitischer Propaganda geschult (das Ergebnis kennen wir ja dann)
    Zitat: „Hätte bei Poitiers nicht Karl Martell gesiegt: — das Christentum ist so etwas Fades —, so hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums: Der Kämpfer allein hat den siebenten Himmel! Die Germanen hätten die Welt damit erobert, nur durch das Christentum sind wir davon abgehalten worden“: „Adolf Hitler Monologe im Führerhauptquartier“ 28.08.1942)

    Josef Eichmann, bezeichnete sich selbst in seinen Memoiren “ich war stets links”. Er war für die Betreuung von Hitlers Spezialgast http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Amin_al-Husseini und ließ sich von diesem muslimischen Geistlichen im Judenmord unterstützen

    Josef Goebbels, • Joseph Goebbels als Islamversteher: „Im übrigen hat ja Himmler auch unter der mohammedanischen Bevölkerung in Kroatien zwei SS-Divisionen ausgehoben, die sich phantastisch bewähren. Hier spielen die Muftis sozusagen die Feldgeistlichen. (Elke Fröhlich Hrsg: „Die Tagebücher von Joseph Goebbels“ 27.04.1944).

    Roland Freisler, auch der Schlächter des Volksgerichtshofs war einmal Kommunist. Benito Mussolini war Chefredakteur des Parteiorgans der italienischen Sozialisten “Avanti”. Wie Sie sehen sind all die Herren Linke gewesen und als solche auch erstklassige Islamverherrlicher.

     

    Braune und blutrote Sozialisten

    Ja Frau Schneider, Sie werden bei PI durchweg Gegner der braunen Sozialisten finden, aber im Gegnesatz zu den (blutroten) Sozialisten hört PI nicht auf wenn es unangenehm wird, sondern gräbt weiter und findet all die Leichen im Keller der Sozialisten, egal ob braun oder rot und das ist auch der eigentliche Grund, den Sie bei PI “zum Kotzen” finden; weil PI die verlogenen Absurditäten der verquarzten Ideologie der linken Islamverherrlicher aufdeckt und thematrisiert. Und im Gegensatz zu ihren bolschewistischen Vorfahren in Hamburg, die gegen demokratische Regierung in HH putschten und dabei 100 Menschen ermordeten

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Aufstand

    entreißt PI solche Dinge dem Dunkel der Geschichte, wo Sie diese gerne verstecken möchten. Aber wie heißt es so schön: Freunde können falsch sein, Feinde sind immer ehrlich in ihrer Feindschaft. So gesehen sehe ich es persönlich als Kompliment an, daß Sie uns hier “zum Kotzen” finden. Gerne verabschiede ich mich mit einem Beitrag ener Ihrer Freunde, für die Sie so viel Verständnis aufbauen:

    http://www.memritv.org/clip/en/3132.htm

     

 

 

 

DIE HEUCHELEI DER

LINKEN

[ROT-BRAUNEN] NEONAZIS IM STREIFNANZUG

UND DEREN HANDLANGER

22.11.11

 

 

 

 

 

 

SOZIALISTISCHE DEKADENZ

ALS VORBILD

FÜR

'GELUNGENE INTEGRATION'

ANNO DOMINI 2011

 

SOS-Heimat berichtet am

11.11.11

Screen shot mit 11 Kommentaren.

Im Text noch ein Datum:

09.11

 

Bushido f*ckt den BAMBI

[..]

Während sonst diese Gutmensch-Schickeria immer auf political correctness sehr bedacht ist, werden die „Ideale“ bei ihren „gelungenen Integrationsmustern“ a la Nazar, oder nun in Deutschland mit dem Rapper Bushido, über Bord geworfen. Keine Einwände wenn Migranten-Rapper den 11. September feiern oder die Mutter eines HC Strache f***en wollen.

 

GANZ IM GEGENTEIL!

Denn nachdem Arid U. gerade in U-Haft sitzt und die Führungsriege des Miri-Clans aufgrund unaufschiebbarer Waffendeals ebenfalls keine Zeit hatte, wird das erlauchte Gremium daher dem Rapper Bushido mit dem „BAMBI für Integration“ gebührend Ehre erweisen. Jawohl, das ist der fröhliche Musikant aus Berlin, dessen Vorstrafenregister sich nicht weniger poetisch als seine Ich fick den Rest der Welt-Lyrics liest und der in seinem ganzen Leben offenbar noch nie eine Frau, dafür aber ganz viele „Huren“, „Fotzen“ und „Schlampen“ getroffen hat.

 

Schließlich ist Anis Mohamed Youssef Ferchichi nicht nur eine ungeheuer respektvolle Persönlichkeit, sondern zudem vehementer Israelkritiker sowie überzeugter Gegner der USA, was ihm natürlich beim deutschen Publikum inklusive der dazugehörigen Redaktionsstuben entsprechend Sympathiepunkte einbringen sollte. Denn mit Texten wie „Junge ich kotz, denn Amerika gefällt euch / für mich gibts nur eine Zahl und die is 11-9. (…) Und Amerika hass ich seit dem Golfkrieg (…) wenn ich will seid ihr alle tot / ich bin ein Taliban, ihr Mißgeburten habt nur Kugeln aus Marzipan [sic!]“ qualifiziert sich der Terrorversteher nicht nur schlagartig für ein Parlamentsmandat der Linkspartei [..]

Orig.crop.diam 469 x 468 px

VORBILD ? 

 

Ein weiterer trauriger Höhepunkt eines elenden Katzentheaters ausufernder

wie es die Menschheit noch nicht erlebt hat. Abgesehen von der Schamlosigkeit der Person an sich die man hier ohne jegliche Schamesröte zum Vorbild der Jugend erhebt während man in denselben Reihen auf Jesus Christus am liebsten spuckt,... abgesehen davon: Wer sich tatsächlich integriert ist Deutscher wie andere Deutsche auch und benötigt keine Sonderwurstbehandlung oder Bambi-Auszeichnungen. Doch Geld stinkt nicht, wenn es linkes Geld ist. Bei denen stinkt überhaupt nichts mehr, ausser Ehrlichkeit und Anstand. Eine prinzipien- und rahmenlose Gesellschaft die alles und jedes und auch sowas noch widerstandslos durchgehen läßt ist geistig und moralisch tief krank.

UMDREHEN !!!

5VOR12!!!

Update 13.07.13 PIBerliner Zeitung

Bushido, von den dekadenten Sozialisten gefördert, bejubelt, mit Bambi Integrationspreis geehrt (!) ruft in Video zum Mord an Politikern auf.

 

VORBILD ???

 

23.07.13 Mehr auf Spiegel TV


Zitat:

Selbst eine „gelungene Integration“ stellt sich ad absurdum dar, denn warum soll eine Bringschuld eine Leistung sein, offene Rechnungen zahlen gehört doch zum guten Ton in einer gesunden Gesellschaft.

[von G.Ossa auf PI am 14.11.11]


 

 

 
 

 

17.11.11

Herr Pfeifer gibt Entwarnung

"JUGENDKRIMINALITÄT SINKT"

 

IST JETZT ALLES GUT ?   

 

  1. #27 Ogmios (16.11.11 um 16:17 auf PI  

    6111  16:17        

    Wenn ein Rückgang besteht, dann kommt er nicht von ungefähr nicht wahr Herr Pfeifer, sie als Statistiker wissen es sehr genau. Sie haben uns also eben bestätigt dass seit die inspirierte Legion aktiv geworden ist, die Jugendkriminalität sinkt. Es besteht überhaupt keine Frage dass die Funktionäre der Systemdoktrin der Blasphemie begriffen haben, dass solange das freie Wort noch frei bleibt sie alle Hebel in Bewegung setzen müssen um die Jugend im Zaun zu halten. Alles andere wäre -solange die Infiltration nicht weit genug fortgeschritten ist, um die Zensurfalle zuschnappen zu lassen-absolut kontraproduktiv. Herr Pfeifer, glauben sie die ‘Kriminalitätsrate’ in von kriminellen Heuchlern und korrupten Mafias/Clans geführten totalitaristischen islamischen Ländern wie Saudi Arabien etc, muss automatisch ausufern? Heißt das, dass das islamisch totalitaristische System also gut und recht sei ? Glauben sie im von einer kriminellen Bande geführten Stalinismus hatte man das Problem ausufernder Kriminalität gehabt? Ja wie denn ? Das System macht kurzen Prozess ! Sie sind doch nicht von gestern!

    Funktionäre und Ideologen wissen wie man das macht. Das Gewaltpotential muss [solange das freie Wort noch über Wasser bleibt, und sofern das Spiel des Feuerwehrmanns der seine eigenen Brände löscht durchschaut wird] umglenkt werden in eine schlagkräftige, aktive Gemeinschaftsbewegung, die durch Aktionen auf sich aufmerksam macht, wächst, das noch freie System infiltriert, korrumpiert, die selbst als Ordnungsfaktor auftritt in dem von ihr selbst geschaffenen Geiste der Imbalance, Gewalt und Unordnung.

    So war es vor 70 Jahren, so ist es heute.

    Ideologen und ideologisierte Menschen sind anders gepolt als gewöhnliche Mitmenschen. Nimmt ihre Zahl zu, organisieren sie sich und bilden eine Art Tiefenstaat im Staat. Heute wird dieser Antigeist durch die sinistre Perversion des Sozialsystems und Gutmenschentums regelrecht hochgemestet. Doch wer diese Entwicklung toleriert ja bewusst oder unbewusst fördert ebnet den Weg zum falschen Frieden der in den Zustand eines permanenten verdeckten Krieges münden muss, denn Unterwerfung ist nichts anderes als verdeckter Krieg. Ein Krieg skrupelloser Mafiaeliten gegen das betrogene Volk sowie im Falle des Islam von sogenannten Gläubigen [Faschisten im Heiligenkleid] gegen Ungläubigen.  Es ist uninteressant ob es zur Verfestigung und Ausbreitung der Parallelgesellschaften mit Landnahme durch Scharia und separaten Ordnungen kommt und in der Folge zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt, oder es über Schrittweise infiltration zu einer schleichenden Machtübernahme islamisch getünchter Ideologen [im Schulterschluss mit den sinistren korrupten lokalen Eliten (*)] im massgeschneiderten Anzug und Krawatte kommt, was diese Herrschaften nicht weniger gefährlich sondern erst recht gefährlich macht und an dessen Ende die Unfreiheit steht, ja stehen muss. Der Schaden ist allemal unaussprechlich, und wenn überhaupt dann nur mit ebenso unaussprechlichen Opfern zu beheben.

     

    (*) Linksfaschistoider Säuberungspolitik Beispiel 19.11.11, weils gerade hier reinpasst: 

     In einem Kommentar deutete heute die sonst nicht übermäßig CDU-freundliche Südwest Presse an, dass der Fall stinkt und demnächst den Landtag beschäftigen könnte. Nach der Machtübernahme durch Grüne und SPD sind offenbar auch andere CDU-Mitglieder in polizeilichen Führungspositionen ins Visier genommen worden, berichtet die Zeitung.  // Weiter gehts genau in diesem klassisch links durchtriebenen O-Ton hier >

     

    Sie Herr Pfeifer, und jeder einzelne weitere Bürger westlicher Zivilisation ist heute bestens beraten gegen den äusserst ungesunden Wind zu pfeifen, auch wenn er teils noch so leise daherkommt, dass ihn die meisten gar nicht bemerken und plotzlich ist es dann

    ZU SPÄT!

    UMDREHEN!
    5VOR[20]12 !!!
    ANNO DOMINI 2011


   Hier ein Doppelter Gruss vom Herrn, der sich hiermit an sie wendet Herr Pfeifer, um Ihnen das Bewusstsein zu öffnen. Hier geht es nicht um irgendwelche Kriminalität. Hier geht es um eine andere Dimension, die zwar weitgehent subtil, schleichend aber kettenreaktiv abläuft wenn nicht rechtzeitig gestoppt, und die aber da heisst:: GEIST des Menschenfeindes VX GEIST des Menschenfreundes, =

68

 

 

17

 


1.] Die relevanten Zahlen im Zähler (1,2,7,8) mit den Zahlen in Textausschnitt vergleichen.


2.] Der erste screen shot is vom 16.11.11, der zweite vom 18.11.11.

16.11.11

18.11.11

Siehe nun in ersten screen shot die Zahl neben der 888 [im dick markierten Rahmen]


 

Mehr hier  und hier und hier über die Natur

und Gemeinsamkeiten der sogenannten

"Ordnenden Mächte".

 published 18.11.11                    

 

 

PI 11.12.13

Der Islam ist weder eine Religion noch ein Kult. In seiner vollständigen Form ist er ein komplettes, totales, einhunderprozentiges System für das Leben. Der Islam hat religiöse, juristische, politische, wirtschafliche, soziale und militärische Komponenten. Die religiöse Komponente ist eine Tarnung aller anderen Komponenten. Islamisierung geschieht wenn sich genügend Moslems in einem Land befinden um für ihre sogenannten religösen Rechte zu agitieren.

[Sklaverei,Terrorismus&Islam v.Dr.P.Hammond]

«Der Islam, so friedlich er auch dreinblicken kann, hat in seiner radikalen Ausprägung ein anderes Gesicht. Eine hässliche Fratze ist es, die kein Pardon kennt, die nur eines im Blick hat: die Weltherrschaft.»

 [Zitat Michael Mannheimer zitiert von der BAZ. Letztere vom Schweizer Presserat deshalb gerügt!]

Dazu Kommentar #2 unverified__5m69km02   (11. Dez 2013 18:53) Der Presserat der Schweiz rügt “unzulässige Kritik am Islam” ? Wie viele Rolex-Uhren kostet die Rüge ?

VOSAN – Netzwerk für die Opfer der Scharia

 

     

 

  

 

 

DIE SINISTRE UNTUGEND STETS

DAS SCHLECHTESTE

ALS DAS BESTE ZU VERKAUFEN

und vice versa

Das Problem mit den systemsozialistischen Ideologen ist,, dass sie stets das Gegenteil von dem meinen was sie sagen. Wen bei dieserart Herrschaften das Wort ‘Integration’ fällt, meinen sie damit in Wirklichkeit all das was zur gesellschaftlichen DESintegration führt und schliesslich zum Chaos und in den Bürgerkrieg oder aber den totalen Untergang der jüdisch-christlichen Zivilisation führen MUSS !!! Wer aber vor den Folgen dieserart DESintegration warnt und stattdessen wirkliche Integration einfordert UM DEN SCHLIMMSTEN FALL ALS FOLGE SOLCH VERANTWORTUNGSLOSEM TUN ZU VERMEIDEN, wird von denselben Heuchlern und falschen Moralisten als Integrationsgegner ja sogar als Nazi hingestellt. Kann man ein paradoxeres Hexentheater veranstalten ? Warum glauben die Menschen im 21.Jahrhundert immer noch den größten Heuchlern? Hat die Schule der Erfahrungen bisher noch nicht gereicht ?
Derweil zeigt die Uhr auf
5VOR12 !!!

UMDREHEN !

22.11.11

 

 

 

 

08.11.11

 

DANMARK

 

1] Danish muslims installing sharia zones.

2] Danish foreign minister [and Minister of (DES)integration] warns against 'radical muslims.
3] Godless, unprincipled hypocrites! We have warned and enlightened you for years. Nevertheless you have continued to feed up the monster whose body can only be seen when it comes out of the hole! But now that you see the beginnings of the monsters trunk you even dare to play the big mouth moralists while continuing to feed the monster up ???

YOU DO NOT HAVE A SHAME !!!

YOU DO NOT HAVE A GOD

YOU DO NOT HAVE A PRINCIPLE !!!

 

Posting 31 at 10:33    on 08.11.11

 

After sending off the posting the 811 in the current online counter. Below the screen shot of 10:44 [=144]. with its mirror 441 in the daily visitor counter, along the 811, of date 08.11.11, all in one[!]

 

After sending off my next warning posting at 11:45..  

 

UMDREHEN ODER GURTE ANSCHNALLEN !!! 

ES SPRICHT ZU EUCH DERJENIGE DER GEKOMMEN  UM IM NAMEN DES HERRN DIESE WELT ZU ÜBERNEHMEN! IM ERLÖSUNGSPLAN IST EIN SCHEITERN DESSELBEN VERDAMMT NOCH MAL NICHT VORGESEHEN!!! IN JENEM FALLE IST ES BESSER ES WIRD ALLES RUNTERGERISSEN FÜR EINEN TOTALEN NEUBEGINN IN ASTRONOMISCHEN ZEITUMLÄUFEN! 5VOR[20]12 !!! ANNO DOMINI 2011 !!!  OGMIOS biblical Spirit of Truth

 

...the 770 appears in the counter:

 

Btw: the big 'ME'-Letters in the pictures background resolve into  14 / 4 =

144

 

As I went back to the same article once again at 13:36, the 880 ~

88

in the current online counter.

Greetings from the

 LORD!

 

[tubed and added 08.11.11]

 

 

 
 

29.11.11

"We need more islamic immigration"

[Citation: Maximilian Probst / Anno 2011]

 

 999

711 | 869 | 79 | 125[~512] | 18 | 189

 

Coolkeeper's answer/proposals :

 

Sehr geehrter Herr Probst,

meine Aufstellung für die Ihrer Forderung zufolge hereinzuholenden Einwanderer ist bei weitem nicht vollständig. Unverzichtbar für den Kampf gegen deutschen Rechtsextremismus und eine durchschlagende kulturelle Bereicherung für unser Land sind u.a. gewiß auch:

1] Boko Haram aus Nordnigeria; Sie schrecken vor keinem Christen zurück

2[ Abu Sayyaf, Sie haben Erfahrung mit der Geiselnahme deutscher Urlauber auf Yolo und konzentrieren sich jetzt auf katholische Kirchen

3] Jemaah Islamiya; Sie haben auf Bali vorbildlichen Mut bewiesen gegen 195 getötete Kufar

4] Abu Nidal und die Al-Aksa-Brigaden, die von Balkonen aus für den permanenten Raketenbeschuß von Ziviljuden sorgen

5] die Salafisten GSPC in Algerien, deren Vorgänger durch andauernde Überfälle schon vor über einem Jahrzehnt für etwa 150 000 Opfer sorgten

6] die Anar el Islam, die den Schiiten im Irak das Fürchten lehren

7] die Laskar e Taiba in Kaschmir, vor denen den Hindus graust

 

etc etc etc..

More of coolkeepers proposals here  

added  03.12.11

 

 

 

 

 
  

11.12.11

BEWARE OF THE OCCUPIERS

THEY MEAN IT!

 

211

112 at  22:01 of 11.12.11 =

12!

So wie heute bereits die politischen Parteien sich die Sicht der Ausländer zu eigen machen, so wie heute eine steigende Anzahl von islamischen Journalisten den einheimischen Lesern – Mihigrus abonnieren keine deutschen Tageszeitungen – ihre Doofheit, ihre Diskriminierung, ihre Ausländerfeindlichkeit, ihren Rassismus, ihre mangelnde Kenntnis des friedlichen Korans und den ganzen politkorrekten Themensalat vorsetzen dürfen, so werden türkische und Lehrer aus anderen moslemischen Ländern früher oder später die deutsche Sicht der Dinge in den Köpfen der Schüler durch eine fremde ersetzen – automatisch und teils mit voller Absicht. Der Artikel aus der Los Angeles Times zeigt, wo es lang geht!

weiter bei Kewil auf PI

 

 

Die Moslems randalierten,

da es zuvor im Nordosten Indiens bei Auseinandersetzungen um LANDRECHTE

zwischen moslemischen Siedlern und dem eingeborenen Volk der Bodo über 50 Tote gab.  [PI 17.08.12]

 

 

Derweil in DE

Jeder zweite Türke will muslimische Mehrheit

Kommentar von #2 r2d2 [17.08:12 um 12:18]
“Jeder zweite Türke gibt offen zu eine mohammedanische Mehrheit zu wollen”. Der Zahlen hinter vorgehaltener Hand dürften wesentlich höher sein (ich schätze 70-80%).

 

Die Entwicklung in DE und Europa zeigt HIER HIN: [PI]

Pic 1966, seen on 16.08.12 at 01.10.48 [~1148]


63986 [ 6|398|6 23

schleichend vom falschen Heldentum & Pharaonengeist eingekesselt


211 | 345 | 396 | 2128=nexus 212 | 812


 

Es nützt nichts !..  


 

20.08.12

 

One who knows about what he is talking about.

Archbishop of Beirut, Flavien Joseph Melki

9999

Zitat PI

Hintergrund zum Libanon:

Anfang des 20. Jahrhunderts hatte der Libanon noch eine christliche Mehrheit. 1932 lag ihr Anteil bei 52%. Durch die Masseneinwanderung von Moslems aus den Nachbarländern, vor allem von so genannten Palästinensern, kamen die Christen langsam in die Minderheit. Sie stellen heute einen Bevölkerungsanteil von ca. 40%. Die Muslime zettelten 1975 einen Bürgerkrieg an, der ca. 200.000 Tote zur Folge hatte. Die Situation im Libanon ist nach wie vor angespannt.

 

About Dhimmi-ironing

About Kinder gerne Feuer spielen
About Waste separation

About They mean it

About Es nützt nichts

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitat [..] Ich ärgere mich jedes Mal, wenn die Leute sagen, Griechenland sei die Wiege der Demokratie. Das reale Griechenland ist eine psychopolitische Ruine, in der eine vierhundertjährige türkische Besatzung einen Bodensatz an Resignation, an Privatismus, an Schlaumeierei, an Staatsferne hinterlassen hat.

Man denkt da an einen Satz von Joseph de Maistre über die Türken in Griechenland. Die hatten übrigens genügend Zeit, Europäer zu werden, als sie 400 Jahre auf europäischem Boden saßen. Aber was geschah? Die Griechen wurden orientalisiert, es misslang ihnen, die Türken zu okzidentalisieren – falls sie es je versucht haben sollten. Damals wussten sie aber selber noch nichts vom Märchen über die Wiege der Demokratie. Über die Türken von damals sagt der französische Autor: Sie blieben Tartaren, die auf europäischem Boden kampierten.

Zitat von Sloterdijk der sich auf Joseph de Maistre (1753 – 1821) bezieht, von dem übrigens auch der berühmte Satz stammt, daß jede Nation die Regierung habe, die sie verdient.

 

20.12.11 von Kewil auf PI 

 

 

 

 

 

03.01.12

311 | 31 | 12

 

 DESintegration

 Minister

 

 

This concerns both, the person of Erik Ullenhag as the systematic criminal, abusive [manipulative/misleading] interpretation and handling of the term

'integration'


Quotation:

Wie eine erfolgreiche Integration in die schwedische Gesellschaft gelingen soll, wenn in den finanziell vom Staat geförderten Moscheen gepredigt wird, wie “ungläubig und unrein” die Schweden, und besonders die schwedischen Frauen sind, wollte er freilich nicht verraten.

Stattdessen kommt er auf seine Visionen von einem “Europa, das für eine offene und tolerante Gesellschaft eintritt.” Zum Schluss seines Beitrags heißt es sinnbildlich für die grenzenlose Naivität der schwedischen Regierung:

"An der Schnittstelle unterschiedlicher Denkweisen entsteht schließlich immer etwas Neues."

Was der Islam von unterschiedlichen Denkweisen hält, ist im Koran nachzulesen und überall auf der Welt zu überprüfen, wo es christliche und muslimische Bevölkerungsgruppen in einem Land gibt bzw. gab.

PI


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 
 

     

      

    

 
 

 

 

 
 

 

DeXter [9]

Essence of religion

The 69-fISH

Universe

Mankinds future

Temporary autonomy

Orientation&Direction

How to save civilization

Wings&Roots

Trinity

Culture

LOVE

Collective responsibility

Purification

Free market & politics

Mental growth

Journey of rejuvenation

The key for revolution

Avoid the worst case

Geist Kraft Stoff

Messages fr.middle reign

!Butterfly of truth

Heaven's QUALITY message

Crucifix

Human Capital VX Corruption

MassConsciousness

Show must go on

"Metaonion"

Actual things of life

Hiltrud Schröter

Natural law +11+144

Believe vx Recognition

Save the Children!

The Flagship

Time for making choice

One picture all story

The TEAMS coming!

A great FAMILY

RAINBOW Warriors

Veronika

Love is CHANGE

Who Has Ears

WHY Prague

Herr Bundespräsident!

Building new CIVILization

9.11VX1001

That's us

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home