The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD  

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 
           

 

                

 

 

 

 

 

11.05.17

What is enlightenment ?

 

 

Links:

DE

Sympathie entwickeln für die Motive islamischer Selbstmordattentäter für Schüler öffentlicher Schulen in New York

 

Schampoowerbung aus Malaysia: Muslimsiche Frau trägt bei beim Einschampoonieren ein Kopftuch

 

EN

N.Y. promoted, covered up lesson plan teaching students to sympathize with Islamic suicide bombers

 

Video from Malaysia: Muslim woman lathers hijab in shampoo commercial

 

 H  Die Linken waren nie richtige Aufklärer, sondern Möchtegerne-Aufklärer, Manipulatoren des Wortes und der Sprache, Mißbraucher und (in der Regel bewusste) Mißversteher, Spalter zwischen Wort und Tat, die sich stets in der Demagogie verirrt haben. Verloren zwischen den vielen Bäumen. Die wirklichen Aufklärer kamen immer von rechts, bei Christus angefangen.

The left were never true enlighteners, but would-be enlighteners, manipulators of the word and the speech, divider between word and deed, which have always strayed in demagogy. Lost between the many trees. The true enlighteners always came from the right, beginning with Christ.

                                                        

27.05.17: Bill Nye - The science lie (YT).


19.05.17 MMnews
 

 

Alle wollen sie nur eines: Dein Geld.


24.07.17

Plagiarism

 

 

 H  Patrion kicking off patriots.

To 'Mr Patrion' I strongly suggest do go back to fairness by letting Mrs Southern back into her business.


26.07.17

Googl's OWL

[..] Zitat [..] Google und Angela Merkel verbindet ein langes freundschaftliches Verhältnis. Kritiker beschuldigen Google, konservative Inhalte bei den Suchergebnissen zu benachteiligen. Kann der Internet-Riese den deutschen Wahlkampf beeinflussen?

Im Jahre der „Flüchtlingskrise“ 2015 wurde mitgehört, wie Angela Merkel bei einer UNO-Veranstaltung Facebook-Chef Mark Zuckerberg aufforderte, etwas gegen Kritik an ihrer Politik im Netz zu unternehmen. Bundesjustizminister Heiko Maas forderte drei Tage nach der Verabschiedung seines u.a. von der UNO und EU kritisierten Netzwerkdurchsetzungsgesetzes durch den Bundestag eine „Digitalagentur“, die sich in die Algorithmen von Google, Facebook und anderen Unternehmen einmischen soll. Konservative Medien in den USA sprechen bereits von „Angela Merkels Krieg gegen die Meinungsfreiheit“ .

Google-Sprecher Ralf Bremer sagte uns dazu: „Google hat noch nie und zu keinem Thema die Anordnung seiner Suchergebnisse verändert, um die Meinung der Nutzer zu manipulieren. Es gibt insbesondere auch keine Eingriffe in das Ranking, die auf Wahlen oder politische Kandidaten abzielen. Von Anfang an verfolgte die Google-Suche das Ziel, unseren Nutzern stets die relevantesten Antworten und Ergebnisse zu liefern. Es würde das Vertrauen der Menschen in unsere Ergebnisse und unser Unternehmen untergraben, wenn wir von diesem Grundsatz abrücken würden,“ stellt Bremer zurecht fest.

Scheinbar im Widerspruch zu dieser Aussge steht jedoch das im April von Google angekündigte Project Owl (Eule), mit dem „minderwertiger Content“ aus den Suchergebnissen verbannt werden soll. SearchEngineWatch schrieb dazu im Mai: „Im November 2016 wurde Donald Trump zum Präsidenten gewählt. Viele Leute wunderten sich darüber und gaben sog. Fake News die Schuld. Sie verlangten, dass etwas dagegen getan werde. Und wer sollte das sonst tun außer Facebook und Google? Ta-da: Project Owl!… Aber Google beschreitet damit einen sehr schmalen Grat: Denn wenn Suchmaschinen sogenannte Fake News herausfiltern, ist das 1.) ein Verstoß gegen die Meinungsfreiheit und 2.) eine Bevorteilung bestimmter Medien gegenüber anderen.“

Wie genau „minderwertiger Content“ zu definieren sei, ist schließlich offen. Trifft dies auf CNN zu, wenn sie Journalisten wegen Fake News entlassen müssen? Auf deutsche Medien, die ein „Handshake-Gate“ um Donald Trumps Polen-Besuch erfinden? Am 21.07 hat eine Studie der Hamburg Media School über „Die Flüchtlingskrise in den Medien“ kritisiert, „dass große Teile der Journalisten ihre Berufsrolle verkannt und die aufklärerische Funktion ihrer Medien vernachlässigt haben. Statt als neutrale Beobachter die Politik und deren Vollzugsorgane kritisch zu begleiten und nachzufragen, übernahm der Informationsjournalismus die Sicht, auch die Losungen der politischen Elite.“

Zuvor hatte die ARD schon zugeben müssen, Bilder von Flüchtlingsfamilien und Kindern manipulativ eingesetzt und Aufnahmen von „Refugees Welcome“ Demos gefälscht zu haben. Wenn in Deutschland heute über Donald Trump, Brexit, Viktor Orbán, Israel oder die AfD berichtet wird, ist es schwierig ein Medium zu finden, das nicht offen, offensiv und voller Stolz voreingenommen und einseitig berichtet. Wie und wer definiert also, welcher Content „minderwertig“ ist? [..]

31.07.17

12.08.17

politically motivated|targeted censorship

1331

386 px

03.09.17 [..] Referencing the news this week that members of the Open Markets team she was part of at the Google-funded New America Foundation think tank had been kicked out after they praised the European Union’s decision to fine Google for violating anti-trust regulations, Teachout highlighted the irony of Google’s former slogan “Don’t be evil,” adding, “It appears that Google may have lost sight of what being evil means, in the way that most monarchs do: Once you reach a pinnacle of power, you start to believe that any threats to your authority are themselves villainous and that you are entitled to shut down dissent.” [..]

03.09.17  Google Threatened Conservative Site: Take Down Article or Lose Ad Revenue.

[..] All conservatives and libertarians must realize that the Orwellian nightmare enforced by private hands is just as harmful to human freedom as if the dystopia was enforced by the hands of government commissars. The results will be the same, as freedom of expression will be sacrificed to the God of political correctness. After they destroy free speech, the rest of our rights won’t be far behind. [..]

10.04.18

541 px

[..] Facebook (DE) has repeatedly punished a fast-growing news website for its conservative views on immigration and other topics–suspending its moderators, censoring content, and threatening to close the site down. [..]

 

 H  Facebook has become a tool of the liars and zensors. Very bad.


29.07.17

Die Lüge

Tötungsverbot im Islam ?

604 px

YT

 


Der vollständige Vers:

Aus diesem Grund haben Wir den Kindern Israels vorgeschrieben: Wenn einer jemanden tötet, jedoch nicht wegen eines Mordes oder weil er auf der Erde Unheil stiftet, so ist es, als hätte er die Menschen alle getötet. Und wenn jemand ihn am Leben erhält, so ist es, als hätte er die Menschen alle am Leben erhalten. Unsere Gesandten kamen zu ihnen mit den deutlichen Zeichen. Aber viele von ihnen verhalten sich nach alledem maßlos auf der Erde.


Dieser Vers bezieht sich nicht auf Moslems, sondern auf die „Kinder Israels“, also auf Juden. Damit wird Juden gedroht, dass diese, wenn sie einen Menschen töten, es so sei, als würden sie die ganze Menschheit getötet haben. Was dann mit jenen, die dieses „Unheil stiften“ zu geschehen hat, besagt bereits der direkt anschließende Vers derselben Sure.


Sure 5:33: Die Vergeltung für die, die gegen Gott und seinen Gesandten Krieg führen und auf der Erde umherreisen, um Unheil zu stiften, soll dies sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits ist für sie eine gewaltige Pein bestimmt.


So werden die „Ungläubigen“ über den wahren Charakter des Islam gezielt und bewusst getäuscht, und die Medien verhalten sich längst im Sinne der islamischen Täuschungsmanöver und sind zu willfährigen Wegbereitern der Islamisierung des Westens geworden. [..]


20.08.17

Gli uccidono per strada e rispondono coi gattini

They will do everything rather than face the truth


01.09.17

„Spaltung und Diskriminierung sind nicht in Ordnung. Wir sollten unseren Traditionen, Kulturen, Religionen und Nationalitäten verbunden bleiben, aber der Hass ist inakzeptabel“, sagte Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai und hat bei einem Besuch in Mexiko die Mauerpläne von US-Präsident Donald Trump verurteilt. „Wir sind alle Menschen. Warum müssen wir getrennt sein? Jede Trennung sollte geächtet werden, denn sie ist sehr schmerzhaft“, sagte die 20-jährige Pakistanerin am Donnerstag vor Studenten und Professoren. Für ihren Kampf um ein Recht auf Bildung für Mädchen in dem von den Taliban beherrschten Swat-Tal in Pakistan war Yousafzai 2014 der Friedensnobelpreis zuerkannt worden. Sie ist Friedensbotschafterin der Vereinten Nationen. [..]
Die junge Dame hat gewiss einen ehrenwerten bis selbstlosen Kampf für Frauenreche in Pakistan geführt. Doch jetzt lässt sie sich freiwillig von den Globalisten der UN mißbrauchen. Das kratzt an ihrer jungen Krone. Ihre Wortwahl entstammt der typisch manipulativen Argumentationsweise der globalistischen Ideologen. Das Recht der Nationen sich vor unkontrollierter Immigration zu schützen mit Hass gleichzustellen ist nicht nur eine unlautere Unterstellung sondern eine komplette Verdrehung der Realität: Schützen(9) ist das Gegenteil von Hass(6). So wie der Himmel sich vor kontraptroduktiven Einflüssen schützt, so schützt ein anständiger Vater seine Familie, so schützen sich auch forgeschrittene Nationen. Das ist eine moralische Pflicht.

Ein Individuum kann steigen oder fallen, eine Gruppe kann steigen oder fallen, eine ganze Gesellschaft kann steigen oder fallen. Die Menschheit kann steigen oder fallen.

Diese Welt soll eine Welt der freien Nationen sein, nicht ein globaler kommunistischer Sklavenkäfig der hinter den politischen Marionetten von einer ultrareichen übermächtigen Mafia regiert und gemolken wird.

Warum engagiert sich die UN nicht mit der nötigen Unnachgiebigkeit gegen die menschenverachtende Praxis des staatlich organisierten Organdiebstahls in China ? DAS ist wirklich eine Realität die jedem auch nur halbwegs anständigen Mitmenschen den Schlaf rauben sollte.

 

 

„Social division and discrimination are not in order. "We should be linked to our traditions, cultures, religions and nationalities, but hatred is unacceptable," said Nobel Peace Prize laureate Malala Yousafzai, who condemned US President Donald Trump's wall plans during a visit to Mexico. "We are all human beings. Why do we have to be separated? Every separation should be ostracized, because it is very painful, "said the 20-year-old Pakistani on Thursday before students and professors. For her struggle for the right to education for girls in the Talatan-dominated Swat Valley in Pakistan, Yousafzai had been awarded the Nobel Peace Prize in 2014. She is currently peace ambassador of the United Nations. [..]
The young lady certainly led an honorable if not quite selfless fight for women's rights in Pakistan. But now she let herself voluntarily abuse by the globalists of the UN. That scrapes at her young crown. Her choice of words stems from the typically manipulative argumentation of the globalist ideologues. To collate the right of nations to protect themselves from uncontrolled immigration with hatred, is not only an unfair understatement but a complete distortion of reality: protecting (9) is the opposite of hatred (6). Just as heaven protects itself from counter-productive influences, so a decent father protects his family, so also advanced nations protect themselves. This is a moral duty.

An individual can rise or fall, a group can rise or fall, a whole society can rise or fall, Mankind can rise or fall.

This world is to be a world of the free nations, but not a global communist slaves' cage, which behind the political marionettes is hiddenly owned, directed and milked by a ultrarich overpowering mafia.
Why does the UN not actively and decisively oppose the despising practices of state-organized organ theft in China? Th
is is indeed a reality that should take away the breath to every half-decent fellow human. The same concern with the international child trafficking, child marriage and North Korea horror camps.

last updated 03.09.17


08.09.17

Die Radikalisierung junger Muslime in Afrika wird offenbar weniger durch religiöse Motive gefördert als durch Armut und Chancenlosigkeit. Zu diesem Schluss kommt eine UN-Studie.

Erstens: Der Islam ist die Geistespest und das Prinäre im Menschen ist das Geistige. Ob in Afrika oder in Europa, die Wirkungsweise ist immer dieselbe. Wenn es in erster Linie die Armut wäre hätte der Islam in den reichsten Staaten der Erde - den Ölstaaten- keine Chance.

Zweitens: Woher kommt denn die Armut  (dort wo das Öl nicht sprudelt) wenn nicht aus den Köpfen? Gewiss, sie kommt auch aus dem Fiat-Falschgeld-System, welches dieselbe UN fein säuberlich unerwähnt belässt. Und aus den mannigfaltigen Manipulationen der Systemisten. Die Umkehrung von Ursache und Wirkung war immer schon das Werkzeug der Manipulatoren.


01.10.17
Es finden sich immer öfter Leute die sowohl gegen die Islamisierung als auch gegen die AfD wettern, obwohl die AfD die einzige Partei ist die gegen die Islamisierung antritt während alle anderen Parteien dieses Chaos zu verantworten haben. Es besteht insofern kein Zweifel dass diese Ober(schein)heiligen genau jene verantwortungslosen Parteien wählen, in ihrem verräterischen Tun bestärken, also selbst die Verantwortungslosigkeit mittragen, sich aber gleichzeitig als verantwortungsbewuss verkaufen wollen.


13.10.17

Sweden, concert for women only

"to avoid the risk of rape"

9    555 

144

365 px
With the excuse of antidiscrimination they flooded and still flood their country with africans and muslims and ended by discriminating their own people against each other.

 


13.10.17

1Tag - 2 News

1 day - 2 news

French Macron and German Steinmeier:

"Nationalism is a man-eater"

619x4|78 px

same day

France: man uses car as weapon on pedestrians. 

640 x 441 px

next day

666 x493 px

Berlin: Maroccan man drove a vehicle into

pedestrian crowd. People could save themselves jumping by side.

More real man-eating stuff *

Not to mention what is going on under the carpet (out of the radar of the public) in spite of the monstrous surveillance apparatus.


11.11.17

Popup

606 px


11.11.17

Your fake gods their lie says electric cars have no emissions. Here is what the reality says:

Electric cars are not better for the environment than gasoline
[..] Once calculated from the production to the scrapping - large electric cars are more harmful to the climate than conventional small cars.
The Massachusetts Institute of Technology estimates that the production of a Tesla S emits about 12.2 tonnes of CO2, mainly because of the battery - compared to about 8.2 tonnes for the BMW 7 Series and 4.7 tonnes for the Mitsubishi Mirage.  [..]


14.11.17

Barbie comes with Hidschab

661 px

 

Give your girls truth and freedom instead of subjugation / submission, which you call "freedom". That "freedom" to take the wrong path,

leading into the trap of self destruction.

 
Gebt euren Mädchen Wahrheit und Freiheit statt Unterdückung/Unterwerfung, die ihr "Freiheit" nennt.
Jene "Freiheit"
den falschen Weg einzuschlagen,

der in die Falle der Selbszerstörung führt.


19.12.17

Expression of an authoritarian-demagogic vertical, imbalanced universe.

Ausdruck eines autoritär-demagogischen vertikalen, unbalancierten Universums.


10.01.18
Damore Lawsuit: Google Defines ‘Diverse’ As Individuals Who Are ‘Not Caucasian or Asian’

Google is a company with near global monopoly status. How can such a company chose their workers merely on a ideological basis instead of a natural business basis. Let's say there are two candidates: The one is the most skilled, but the other one gets the job because he has the right skin tone. How would you call this ?

10.01.18

Google fact-checks targeting conservative media


 

10.01.18  PI

 

Moderne Hexenjagt

 

 

1. Hier spielen sich einige künstlich auf. Ein 'getriebener' Boris Becker vorallem um wieder mal heuchlerisch ins Rampenlich zu geraten.
2. Die größten Rassisten sind jene die aus persönlichen, heuchlerischen oder berechnenden Gründen Schwarze von vorne herein als Opfer betrachten. Das ist genau das was hier geschieht. Damit sind diejenigen die sich hier empören die wahren, die wirklichen Rassisten. Sie behaupten alle Rassen seien gleich, sie sind aber gleichzeitig die ersten die sie ungleich behandeln und betrachten.

Ihr Heuchler !

Kümmert euch mal um die WAHREN Misstände auf dieser Welt, und um eure ganz persönliches inneres weiterkommen, auch wenn man sich damit nicht so schön künstlich aufblasen kann.

3. Apropos Becker, wenn das hier "Rassismus" sein soll dann ist jeder wirkliche Becker der weisse Brötchen backt

 

13.01.18

20180113_170413

1.17 MB (1,234, 137 bytes)

1.17 MB (1,23 6,992 bytes)

20180113_170423

1.27 MB (1,33 6, 2|53 bytes)

1.27 MB (1,33 9, 39|2 bytes)

 

statt mindestens gleichviel schwarze auch schon verdächtig. Und jeder der nicht gleichviel Schwarzbrot wie Weissbrot kauft ebenso. Somit befinden wir uns an der Grenze zur Geistesgestörtheit der Gutmenschenmasse.

 

Einer wie Boris könnte mal runter gehen nach Afrika und dort eine private Firma oder Werkstatt mit EIGENEM Geld gründen statt es zu verpulvern und verpleiten, ... und DANN reden ! Dasselbe gilt natürlich für die ganze Heuchlerindustrie.

Da aber der schwarze Mensch von den Gutmenschen wie ein Krüppel angesehen wird kann man von ihm doch nicht erwarten dass er arbeitet. Und wer das trotzdem wagt und in Afrika investiert, der beutet aus. SO ist das. Irgendjemand muss für des Gutmenschen falschen geheuchelten Gerechtigkeitsspielchen immer herhalten. Sonst könnten die Heuchler und Manipulateure arbeitslos nach hause gehen und die Menschheit hätte ihre Ruhe und ihren Frieden vor ihnen.

 

14.01.18 [..]  Unterdessen schaltete sich auch die Mutter des betroffenen Jungen ein: Laut der britischen Seite „Metro“ schreibt die Frau namens Terry Mango auf Facebook, dass der Pulli nur eines von Hunderten Outfits sei, mit denen ihr Sohn gemodelt habe. Dies ist eines von hunderten Outfits, für die mein Sohn Modell stand. Hört auf, Zeter und Mordio zu schreien. Kommt drüber weg.“ Sie sei bei allen Fotoshootings dabei gewesen. Jeder könne darüber denken, was er wolle. Sie verstehe die Aufregung aber nicht. Den Rassismus-Vorwurf hält sie für absurd: „Ich verstehe das wirklich nicht. Aber nicht, weil ich es nicht will, sondern weil das nicht meine Art zu denken ist.“

Guthexen auf Jagd

12.01.18

20180112_102807

601 px

1.69 MB (1,78 2, 54|2 bytes)

1.70 MB (1,78 5, 856 bytes)

20180112_102827

1.60 MB (1,688, 3|24 bytes)

1.61 MB (1,691,648 bytes)

20180112_102833

1.10 MB (1,1|59,015 bytes)

1.10 MB (1,1|59,168 bytes)

20180112_102841

1.17 MB (1,235,488 bytes)

1.17 MB (1,236,992 bytes)

20180112_102914

1.24 MB (1,301,617 bytes)

1.24 MB (1,302,528 bytes)

20180112_102942

1.26 MB (1,328,842 bytes)

1.26 MB (1,331,200 bytes)

20180112_102947

1.20 MB (1,2|67, 648 bytes)

1.21 MB (1,2|69, 760 bytes)

20180112_102953

1.25 MB (1,312, 801 bytes)

1.25 MB (1,314, 816 bytes)

NORD

20180112_103011

1.54 MB (1,616, 367 bytes)

1.54 MB (1,61 7,9|20 bytes)

20180112_103012

1.56 MB (1,644,482 bytes)

1.57 MB (1,646,592 bytes)

20180112_104509

1.19 MB (1,255,567 bytes)

1.19 MB (1,257,472 bytes)

20180112_104510

1.30 MB (1,37 3,3|93 bytes)

1.31 MB (1,37 6,|25|6 bytes)

20180112_104621

NORD

1.19 MB (1,25 1, 773 bytes)

1.19 MB (1,25 3, 376 bytes)

20180112_105608

1.35 MB (1,42 5,7|55 bytes)

1.36 MB (1,42 9,504 bytes)

20180112_105613

1.19 MB (1,248,533 bytes)

1.19 MB (1,249,280 bytes)

20180112_112145

1.27 MB (1,334,652 bytes)

1.27 MB (1,335,296 bytes)

20180112_112147

1.35 MB (1,422,114 bytes)

1.35 MB (1,425,408 bytes)

20180112_112149

1.15 MB (1,215,  381 bytes)

1.16 MB (1,216, 512 bytes)

20180112_112151

1.31 MB (1,379,952 bytes)

1.31 MB (1,380,352 bytes)

20180112_112156

2.55 MB (2,684,147 bytes)

2.56 MB (2,686, 976 bytes)

 

→ 13.01.18

 


10.02.18

Marx und die Wissenschaft: Wissenschaftler mit der „richtigen Ideologie“ werden gefördert
Seit der 68er-Revolte wurden nahezu alle akademischen Fachgebiete zu "gesellschaftsrelevanten Wissenschaften" umgewandelt. Selbst Naturwissenschaftler sind mittlerweile Anhänger von Theorien aus der marxistischen Frankfurter Schule, z.B. der Behauptung, das Geschlecht sei nur ein soziales Konstrukt (Milieutheorie).
[..]

 

Wer verlangt im Hinblick auf den Nationalen Sozialismus aus der Geschichte zu lernen, sollte dies genauso im Hinblick auf den Internationalen Sozialismus verlangen.


15.03.18

2|8161  161

Secureteam 

YouTube no longer neutral, no longer fact oriented.

 but joining the political correct global mafia.

So, what will they do with the moon waves,

or the ..

69.444

535 px

 

I can tell you one thing:

The mass is almost always wrong.


02.04.18

Grüner Strom: So werden wir verdummt

 

142  9

YT

 


02.04.18

Zuckerberg: "You know, I find that argument, that if you’re not paying that somehow we can’t care about you, to be extremely glib..."

This is a limited world and the first problem is that here is talking one of the ritchest guys in the world.
The second problem is that with exact that argument the communists have led all their societies into bankrupty.


07.04.18

 

Who says that earthly life forms must be the blueprint for any lifeform in the universe ? The overwhelming majority of scientists on this sandcorn called Earth live and think in the box and are unable -and certainly also unwilled- to admit that they don't know anything about what is actually going on out there.


 

 

 

 

 

 

 

   
 

                

   

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

gmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home