The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 

 

 

 
           

 

 

ITALIA 

 

 

                                   

 

 

CABAL              

 

   

 

 

 

 

11.06.12

BLACK

OCTOPUS

CHI CONTROLLA

DA DIETRO LE QUINTE

IL MONDO OCCIDENTALE 2012

TRAMITE IL POTERE SULLE BANCE > L'ECONOMIA > POLITICA > MEDIA > 


Quotazione

Le associazioni massoniche: il trait d'union tra le lobby dell'alta finanza che gestiscono le multinazionali - che hanno in mano l'economia globale - ed i governi del mondo. La rete del potere mondiale. Chi è Mario Monti e a quali poteri risponde. Il golpe italiano, chi c'è dietro e quali sono i loro obiettivi.

Che il nominato premier Mario Monti sia parte integrante dei gruppi di potere che cercano di controllare - o forse, che controllano - il mondo, lo sappiamo bene. Fa parte dell'
Aspen Institute, ha preso parte a diverse riunioni del gruppo Bilderberg, e ha ricoperto addirittura il ruolo di "Presidente europeo" della Commissione Trilaterale, estensione del super magnate Rockfeller, braccio destro della potentissima famiglia Rothschild, che ha in mano quasi tutte le banche centrali del mondo. Monti ha ricoperto importanti incarichi (è stato advisor) per la superbanca d'affari USA Goldman Sachs, definita "il miglior posto per produrre denaro che il capitalismo globale sia mai riuscito a immaginare" con una capacità d'investimento di 12.000 miliardi di euro all'anno e un valore di oltre un trilione, una banca Goldman Sachs, responsabile di aver mandato sul lastrico svariate decine - se non centinaia - di migliaia di famiglie americane e di altre parti del mondo, in particolare nei paesi poveri che più si prestano alle speculazioni, visto che pur di ingrassare il proprio business, i dirigenti Goldman Sachs non si fanno alcuna remora a speculare sulle carestie, derrate alimentari, sulla povertà della povera gente. Generare profitto: si occupano di questo, all'interno della "super banca", ben 30.000 dipendenti che percepiscono una media di 700.000 dollari all'anno, che grazie ai "premi" riconosciuti a chi è stato particolarmente produttivo possono superare - anche di molto - il milione di dollari. I dirigenti di spicco, ovviamente prendono molto di più, anche oltre 10 volte tanto. [..]

Alessandro Raffa su Noncensura.com

[Nota bene: Personally I am not convinced over the reliability of those data provided. There may be a mistake caused through the Large and short scale of numbers, hovewer this is about the hint, the principle, and the developments.]

 


Articolo tubed da Michele il 11.06.12 alle 8:28 pm. Email ►rispettiva notata e aperta alle ore 21:05


La punta del iceberg prodotto dal sistema [finanziario] errato.

 


 

WHO SILENTLY RULES

FROM BEHIND THE SCENES

THE [WESTERN] WORLD 2012

THROUGH THE POWER/CONTROL OVER THE BANKS > ECONOMY > POLITICS > MEDIA >

 

Quotation

The Masonic organizations: the link between lobbyists financiers who run the multinationals - who own the global economy - and governments around the world. The network of world power. Who is Mario Monti and to which powers does he respond. The coup Italian, who is behind it and what are their objectives.

That the appointed Prime Minister Mario Monti is an integral part of the power groups that seek to control - or perhaps, that control - the world, we all know well. He is part of the Aspen Institute, has participated in several meetings of the Bilderberg group, and has even covered the role of "European President" of the Trilateral commussion, extension of the super mogul Rockefeller, right arm of the powerful Rothschild family, which holds almost all central banks in the world. Monti has held important positions (he was advisor) for the U.S. business-superbank Goldman Sachs, called "the best place to make money that global capitalism has ever been able to imagine" with an investment capacity of 12.000 billion euros at 'years and a value of over an estimated trillion (according to China daily Chinas GDP of 2004 has been $1.65 trillion.), a bank Goldman Sachs, responsible for sending into poverty several tens - even hundreds - of thousands of American families and other parts of the world, particolarly in poor countries that most are most vulnerable to speculation, as though to grease their business, Goldman Sachs executives are under no compunction to speculate about the famine, food, poverty of the poor. Generating profit: to take care of this, within the "super bank" there are engaged as many as 30,000 employees who receive an average of $ 700,000 a year, which thanks to the "awards" given to those who were particularly productive exceed - sometimes very - one million dollars. Leadingexecutives of course, take much more, even more than 10 times as much. [..]

Alessandro Raffa on Noncensura.com ilribelle.com

Rockefeller & Rothschild [Stol.it]


The tip of the iceberg product of the [financial] system error

Article tubed by Michele on 11.06.12 at 8:28 pm. Respective email first seen and opened at 21:05

[Nota bene: Personally I am not convinced over the reliability of those data provided. There may be a mistake caused through the large and short scale of numbers, however this is about the hint, principle, and the developments.]


 

 

 

 

Some numbers I collected     
   
Official Italian debt April 2012

1.900.000.000.000 Euro

Rockefeller manges client deposits of

37.000.000.000 Euro

G.Sachs salaries/year est. by ~ 30000 employees

 250.000.000.000 Euro

 

 

   
Official German debt 2010

2.100.000.000.000 Euro

Non-official [real] German debt 2012

6.400.000.000.000 Euro

German EFSF commitments May 2012

211.000.000.000 Euro

German ESM commitments May 2012

190.000.000.000 Euro

German Target-2 balances May 2012

625.000.000.000 Euro

German budged (Haushalt) 2012

380.000.000.000 Euro

   
Official US-debt 2012

15.600.000.000.000 Euro

US-target saldo

21.000.000.000 USD

EU-target saldo

947.000.000.000 Euro

   
Eu-Schuldentilgungspackt (debt pack)

2300.000.000.000 Euro

   
US-monetary supply 2010

8.000.000.000.000 USD

Financial assets of the worlds richest in tax oasis'

  [*** 30.000.000.000.000 Euro

Goldman Sachs bank / value

(graph) 1.000.000.000.000 Euro

G.Sachs Investment capacity/year 

(??) 12.000.000.000.000 Euro

G.Sachs N.Y. total managed assets

518.000.000.000 USD

G.Sachs London total  managed assets

190.000.000.000 USD

G.Sachs salaries/year est. by ~ 30000 employees

 250.000.000.000 Euro

   
J.P.Morgan  New York managed asset

718.000.000.000 USD

J.P.Morgan  London managed asset

238.000.000.000 USD

J.P.Morgan  Ohio managed asset

186.000.000.000 USD

   
Vanguard group asset management N.Y.

1.553.000.000.000 Euro

   
EZB bilanz

~3.000.000.000.000 Euro

   
Rockefeller manges client deposits of

718.000.000.000 Euro

   
Unicredito italiano assets /activa [screen shot]

(??) 12.000.000.000.000 Euro

Unicredito italiano net profit

950.000.000.000 Euro

Unicredito italiano managed assets

733.000.000.000 Euro

[Nota bene: Personally I am not convinced over the reliability of some of those data. On the data marked with (??) there may be a mistake caused by confusion with the large and short scale of numbers, however this is not about details but about the hint, principle, and the developments.]

Note: 1 Billion large (classic) scale = 1 Trillion short (new) scale

Wikipedia: Zahlennamen

 

What can be seen here is that numbers of some of the largest banks are similar in size than the numbers of some of the largest world economies. However, one has to realize that a central bank is a union of several largest banks of a nation, while the EU central bank is again the union of all european nations their central banks. The final bank numbers will be respectively much higher [Note: Taking about money: NUMBERS = EQUAL POWER!]. Furthermore the central banks have the exclusive right of non-redeemable non-backed virtual money printing out of the nothing, which in practice is the institutional right of systematic silent expropriation process of the population at the banks its favor; along of the weight and grip on economy and politics through the debt&interests business. That means: All power in the hand of the central banks. This  intolerable process of dangerous imbalance is mathematically predestined for exponential development! What struck me: I couldn't found any concrete information over the wealth of Rothshilds or Rockefellers. Though within a few minutes on google I learned that Rothschilds through their banking network control the Central banks from behind the curtains , yet they bought media mogul Reuters while Italian Unicredito (about which time ago I learned to be owned by a large share of arab-islamic capital)  bought Pioneer group already in 2000. Just like that. GOT IT ? Can you feel the smell coming out from this corner ?

 

 

Resp. article on M Mnews tubed and added on 15.06.12

Zitat [..] Was ist los bei der Credit Suisse? Die Bank gehört neben der UBS zum angeblichen "Bollwerk" gegen die Euro-Krise  ... [..] ..   Die Bilanzsummen der Finanzinstiute sind sieben mal höher als das BIP der Schweiz. Das bedeutet: Rettung unmöglich. [..]
 

 

 

[*** This should show the financial assets [properties are not included] of the worlds richest people piled up in tax havens. As you can see it currently makes up about twice the official US-debt. First question: if this shows only financial assets [no properties] and only that part of the financial assets which has been accumulated on tax havens, HOW large is the official total wealth behind of it including Rockefeller, Rothschild & Company  + Oil&Islam mafia ?? Then times as much ? More than that?  Theoretically the value of this wealth could or should be roughly a similar sized number as the total worlds debts. For where a debtors, there creditor/s, and there were a mass of debtors there some creditors with a respective accumulated property.

tubed and added on 22.07.12 at 22.02 [ screen shot (2)]

Then I read on next day 23.07.12 [..]..Financial state of the provinces puts at risk school operations. The provinces hit alarm because of their financial problems. The regions would have to keep the schools closed after the holidays, for cost reasons, warned the president of the Association of Provinces (UPI), Giuseppe Castiglione, on Monday in Rome. With the cuts planned by the government could not be guaranteed the regional administrations of the school system.[..] 

 or this one  "We can not tell the citizens that we close kindergartens and cut back on public authorities and on public transport services: citizens already pay high taxes and receive inadequate services," complained Mayor of Rome.

This is not only in Italy the situation. Besides of few exception it is almost everywhere the same, from east to west, from south to north. If you ask how this is possible, I will tell you how. It is called debt trap. It means that the simple people has been sold out by the irresponsible political populists via the system indebtedness [which is the indebtedness of every single citizen] to the few worlds pharaohs who control the banks and therefore even the system [= the OCTOPUS]. From here you do not work for yourself anymore, but for those your hidden masters. We have become slaves. We have been politically guided into this trap by the system, which has sold us away.. Do you realize what a trap is, and what that means?

published 24.07.12

Quotation [..] The results of the study show that the problem is particularly severe in developing countries. The richest people in the 139 developing countries surveyed have accumulated between the 1970 and 2010 a not reported fortune of estimated 7.3 to 9.3 trillion U.S. dollars.[..]  [22.07.12 MMnews / screen shot]

 

Quotation [..] They sought refuge, for the case that Assad should fail. They also stated that this branch of the Assad family has already knocked in Paris and Moscow. Mohammed Machluf is a brother of Assad's mother. His son Rami Machluf over the past 12 years had risen in the wake of the President to one of the richest businessmen in Syria. [..] [15.07.12 Stol.it / screen shot ]

 

The man and its false godhoods

 

 

 

THIS IS THE   

OCTOPUS

THAT SLOVELY BUT SHURELY SWALLOWS EVERYTHING


ARME[E] DES OCTOPUS

ARM[Y] OF THE OCTOPUS

 

 

   To avoid misunderstandings: This by the h.spirit tubed report has not been motivated by envy or any other sinister populist reason, but as a warning over serious unhealthy counter-productive developments [excessive power centralization on a global level] as a result of the equally serious system error. Not more, not less.

 

 

 

 

Question posted by abovetopsecret .com  [..] A thought i have had over recent years is the mysterious absence of the Rockefellers, Rothschilds, Warhburgs et al in every "rich list", you know the forbes/economist annual wealth lists where they compile the worlds richest people. Seriously you cannot find these people. [..]  
Mary answers: [..] They are so powerful that
they bought Reuters and that is how they are able to keep themselves out of the news unless they want to be in the news. They are a German-Jewish family who changed their name from Bauer, which means "peasant" to Rothschild, which means

"Red Shield."

Their fanancial holdings and front groups are pushing the hoax known as global warming and are pushing for control of carbon output by all human beings.

 

Update 05.03.13: "you don't need us to tell you..."

 

[..] The censorship in the mass media, which belong to the shareholders of the Federal Reserve does certainly not help  [..]  [Quotation Karen Hudes - World Bank whistleblower ]

Karen Hudes on YT
 

Die Zensur in den Massenmedien, die den Aktionären der Federal Reserve gehören, hilft garantiert nicht [..]  [Zitat Karen Hudes - World Bank whistleblower ]


 

   16.06.12
Banks under
the cabal's control, virtual money under control, media under control = WORLD UNDER CONTROL at expense of the nations, at expense of the simple honest people.

What is wrong with you world leaders. When it comes to money and power or when you face any danger most of you godless unprincipled populist staff and socialist system staff forget what is moral. It seems to me that each of you is just acting for his own personal end. What 'moral'! Otherwise, however, you're always the first to sell yourself as the great (false) moralists.

One thing is certain: Continue rotating this impossible wheel while knowing that there exists no alternative to the step out, means nothing else than to provide to the mankinds enemy (antichrist) the best imaginable, not to be dismissed out of hand justification to bring his biblical ANTI-work to its indescribable end.

where is the sovereign ?

 last  updated 16.06.12


 

 

'Money supply'

=The systematic silent expropriation process of the interest and fake money print banking-octopus, feeding up and packing with the tarantula

http://publiccentralbank.com/

15.06.12

 

 

BIZ | BIS

28.06.12 [2+8=1(0)]=>

16/12

 

666

99 55 | 16
 

 

Zitat Biz homepage

The mission of the Bank for International Settlements (BIS) is to serve central banks in their pursuit of monetary and financial stability, to foster international cooperation in those areas and

to act as a bank for central banks.

 

Zitat:

Der Generaldirektor der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), Jaime Caruana, fordert die Staats- und Regierungschefs der EU auf, bei ihrem Gipfeltreffen eine Banken-Union zu beschließen. „Die Politiker der Euro-Zone müssen jetzt einen signifikanten Durchbruch erreichen, winzige Trippelschritte reichen einfach nicht mehr aus", sagte Caruana in einem Interview mit Handelsblatt (Donnerstagsausgabe).

geposted bei MMnews am 28.06.12

 

Zitat:

Die BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) mit Sitz in Basel (Schweiz) ist die Zentralbank der Zentralbanken und damit die zentrale Schaltstelle der globalisierten Finanzwelt.

Die Organisation erzielt Milliardengewinne. Aber sie zahlt keine Steuern. Ihre Manager handeln mit Wertpapieren und Gold über alle Grenzen hinweg. Aber kein Gericht kann sie belangen und keine Regierung ihre Geschäfte kontrollieren. Und wer ihre Zentrale gleich neben dem Bahnhof von Basel aufsucht, der betritt exterritoriales Gebiet. Die Schweizer Polizei hat hier nichts zu sagen.

Alle Zentralbanken, welche den jeweiligen nationalen Wohlstand über ein komplexes Regelwerk manipulieren, unterstehen strikt den Anweisungen der BIS. Die BIS kennt im wesentlichen zur Steuerung nur den Wechselkurs, die Höhe der Eigenkapitalvorschrift für die Banken (BASEL I, BASEL II, BASEL III) sowie deren Zinssatz für die Sicherheitshinterlegungen bei der Geldkreierung, nebst der jeweiligen Risikoeinstufung der unterschiedlichen Kredittypen. Aller Wohlstand unter dem Volk wird über die Banken extrahiert. Aller Wohlstand der Nationen durch die Investmentbanken. Gesteuert wird alles durch die BIS und der ihr unterstellten Zentralbanken.

Meine Damen und Herren, nicht die angeblich so böse FED, sondern die BIZ ist DIE HOCHFINANZ.

geposted bei MMnews am 28.06.12

 

 

 

 

 


 30.07.12

THE MR.ADVANTAGE CHIEFs


 

 


published on
12.06.12

 

 

24.06.13

 

THE

BUBBLE MONEY-[DOLLAR]-IMPERIALISM

 

THE

LUFTGELD- [DOLLAR]-IMPERIALISMUS

 

Zitat [..] Auch die Zentralbanken der übrigen Länder werden gezwungen, die Dollars in immer stärkerem Masse (Euro-Bank über 90%) als Währungsreserven anzunehmen. Die übrigen Währungen, wie zum Beispiel der Euro, beruhen also in ihrem Wert zu über 90% auf wertlosen, nur durch die Macht und den Willen der US-Grossfinanz gehaltenen Dollar-Papieren.

Inzwischen wurden sogar die Nationalbanken sanft oder hart (Schweiz) gedrängt, ihre Goldvorräte gegen Dollars abzugeben oder "auszuleihen". Das Gold der Welt hat sich dadurch wiederum wie vor der ersten Weltwirtschaftskrise bei den Eigentümern des Federal-Reserve-Systems konzentriert, so dass ein neuer Goldstandard nur mit deren Willen und nach deren Diktat wieder einzuführen wäre und die FED-Eigentümer mit einer Neufestsetzung des Goldpreises (Greenspan: 'Möglicherweise bis 6.000 Dollar') allein dadurch im Falle einer Währungsreform ein Jahrhundertgeschäft machen würden.

Die US-Grossfinanz steuert also über die ihr gehörende FED letztlich das Geld und die Währungen der ganzen Welt. Der Dollar ist privates Geld dieser US-Grossfinanz, von niemandem ausser von ihr garantiert, aber nach Kräften Missbraucht, vermehrt und zum Instrument ihrer Weltherrschaft und zum Hilfsmittel für den Raub aller wichtigen Rohstoffe und Sachwerte der Welt missbraucht.

Durch ungehemmte Vermehrung des Dollars hat natürlich die ausgebende US-Grossfinanz unbegrenzte liquide Mittel, mit denen sie die ganze Welt kaufen kann.

Aber auch der amerikanische Staat kann durch die Dollarvermehrung mehr ausgeben, als er einnimmt (Schuldenreiterei). Missbrauch des Dollars durch Geldmengenvermehrung ist also sowohl für die herrschende US-Finanz als auch für die von ihr beherrschte US-Administration einseitiger Vorteil. Deshalb hat sich das Dollarvolumen in den letzten 10 Jahren immer schneller vermehrt.

Ebenso haben sich die Schulden des amerikanischen Staates gegenüber dem Ausland drastisch vermehrt.
Der US-Staat lässt sich also in immer grösserem Ausmass von der Welt Sachgüter gegen wertlose Scheinchen liefern - die moderne Form der Tribute.

Dass diese ungehemmte Dollarvermehrung nicht längst den Dollarabsturz und zur Zurückweisung des Dollars durch die Kunden geführt hat, ist kluger Regie und Erpressung zu verdanken: Die US-Grossfinanz und die US-Administration zwingen seit Jahren wirtschaftlich und politisch die wichtigen Zentralbanken der Welt (Eurobank, Japan, China und andere), die bei ihnen sich für Exporterlöse oder als Kaufpreise für den Aufkauf von Sachgütern ansammelnden wertlosen Dollars zu behalten und als angeblich werthaltige Devisenreserve zu halten.

 

APROPOS Regie und Erpressung geht wohl weit über Banken u. Devisen hinaus...

Kommentar #14 walter (28.07.13  22:56 2211)
USA drohen Venezuela wegen Asylangebotes für Snowden:
[..] … unter anderem damit, venezolanischen Flugzeugen zu verbieten, den Luftraum der NATO-Staaten zu durchqueren! Die USA haben die Macht, venezolanischen Flugzeugen zu verbieten, deutschen Luftraum zu durchfliegen? Hat dieselbe Macht auch Deutschland für ein Verbot an irgendein Land, amerikanischen Luftraum zu durchfliegen? Weiß das jemand? So langsam fällt mir immer schwerer, “proamerikanisch” zu bleiben.

hier zugefügt am 29..07.13


Praktisch heisst das: Die Zentralbanken in China, Japan und Europa sammeln die für die Sachwertlieferungen ihrer Bürger einkommenden wertlosen Dollars in immer grösseren Beständen als angeblich werthaltige Währungsreserve an. Die Währung der Satellitenstaaten wird also und ist bereits mit immer wertloseren Dollars unterlegt - also praktisch ebenso wertlos geworden. Somit sind alle im gleichen Geldentwertungsboot: Die Urheber der Geldmengenvermehrung in New York und Washington ebenso wie die Helfer der Geldmengenvermehrung in den Zentralbanken der Satellitenstaaten.

Damit aber hat es der Schuldner USA selbst in der Hand, wie stark er durch offizielle Abwertung des Dollars schliesslich seine Gläubiger entreichern - betrügen - und sich auf deren Kosten wieder entschulden will.

Jede Abwertung des Dollars wird vor allem das 80% aller Dollars haltende Ausland entreichern. Dem Schuldner steht es frei, wie stark er seine Schulden abwerten und damit seine Gläubiger betrügen will.

Dem Publikum wird inzwischen allerdings mit manipulierten Kursen und Kurspflege suggeriert, die Missbrauchten Währungen und das hemmungslos vermehrte Geld hätten immer noch einen soliden Kurswert.

Würden die Geldbesitzer wissen, dass sie eigentlich nur Papierwert in den Händen haben, alles andere aber von den Manipulationen, den Missbräuchen, der Macht und den Zwecken der US-Grossfinanz abhängt, würde die Geldumlaufsgeschwindigkeit wegen Zurückweisung des Geldes stärker steigen, würde eine Flucht in die Sachwerte einsetzen, und damit eine dramatisch steigende bis galoppierende Inflation beginnen, würde die längst geschehene Entwertung der Geldwertanlagen der Bürger (Geldpapiere, Renten, Fonds und andere) sich in einem zweiten Börsencrash auflösen und zusammenbrechen, und würden ganze Branchen der Finanzindustrie und Finanzdienstleistung unter Haftungsprozessen wegen der Entwertung zusammenbrechen, so dass eine Währungsreform unvermeidlich wird.

Noch wird die Illusion des Geldwertes trotz dramatischer Entwertung durch den Zwang eines gesetzlichen Zahlungsmittels künstlich aufrechterhalten. Nutzniesser dieses Systems sind nicht nur die US-Grossfinanz, welche durch ihre FED immer hemmungsloser Dollarmengen in die Welt jagt, sondern auch die dieses Spiel mitbetreibenden Zentralbanken, wie zum Beispiel die Eurobank, die Banque of Japan und andere.

Die Vorstände dieser Banken wissen genau, wie wertlos der Dollar inzwischen ist, stützen aber immer noch die gesetzliche Illusion der Zahlungsmittelfunktion des Dollars, haben sogar aus politischen Gründen geschwiegen und die eigene Währung nahezu ausschliesslich mit wertlosen Dollarsin ihrer Währungsreserve unterlegt, also ihre Währung praktisch ebenso wertlos gemacht.

Würde eine Währungsreform kommen, stünde zum Beispiel die Eurobank ohne Werte da. Das Gold - auch das deutsche Gold - ist mutmasslich nur noch als blosser schuldrechtlicher Rückgabeanspruch vorhanden, nicht mehr aber als Realgold. Es ist zumeist angeblich naturaliter an die private Federal Reserve Bank und von dieser weiter verliehen, also im Zusammenbruch nicht mehr greifbar. Das System lebt davon, dass ein Missbrauch nicht diskutiert und nicht veröffentlicht wird.

Tatsache 1: Die wichtigsten Währungen der Welt sind so hemmungslos vermehrt worden und stehen auf so tönernen Füssen, dass ihre Währungen (Dollar, Euro, Yen und andere) keine echte Wertaufbewahrungsfunktion für die Bürger mehr haben.

Tatsache 2: Auch die Tauschfunktion der Währungen wird nur durch Manipulation und Täuschung über einen angeblichen - aber nicht vorhandenen-Kurswert künstlich aufrechterhalten und ist längst nicht mehr echt.

Tatsache 3: Das Privatgeld (Dollar) der US-Grossfinanz ist längst von allen Bindungen an Sachwerte (Gold) oder einer Geldmengenbindung befreit, hat also nicht nur seine Wertaufbewahrungsfunktion verloren, sondern täuscht auch die Welt nur noch durch weltweite Kursmanipulation über einen scheinbaren Tauschwert des durch hemmungslose Vermehrung entwerteten Privatgeldes. Nur durch diese Täuschung und die Macht der US-Grossfinanz wird noch künstlich "Vertrauen" der Welt in den Dollar suggeriert.

Wüssten die Marktteilnehmer dagegen, dass sie mit dem Nominalwert des Geldscheins nur ein wertloses Wertversprechen von Privatleuten in den Händen haben , denen längst nicht mehr zu trauen ist, die ständig ihre Macht, den Geldwert zu manipulieren, missbrauchen, so würde auch das Vertrauen in diese Privatwährung Dollar zusammenbrechen.
[..]
weiter bei Weltgeldbetrug

 

GLOBAL MERGING MAFIA

 

01.08.13 STOP esm.blogspot [..]  Die Hochfinanz hat mit den faulen Dollar vorher ausreichend Sachwerte gekauft, wird also von der Währungsreform mit ihren Sachwerten nicht mehr betroffen. Sie hat rechtzeitig ihr faules Geld in werthaltiges Vermögen umgeschichtet. Nicht mehr Steuern sind dann das Einkommen der Welt-Herrscher,

sondern Monopolerträge." [..]

 

More than half of the global wealth

Wann Kapitalismus gefährlich wird

 

 

 

Zitat [..] US-Rechnungsprüfung: Zentralbank vergab 16 Billionen Dollar Notkredite. Davon gingen 3,08 Billionen Dollar an Finanzinstitute in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien und der Schweiz. [..]

Zitat [..] Die Amerikaner konsumierten nahezu ihre gesamten selbst produzierten Waren und Dienstleistungen, während der Rest der Welt für die Investitionen aufkam, um Amerikas Wirtschaft am Laufen zu halten.
Im Grunde ähneln die USA immer mehr den arabischen Rentierstaaten. Statt Öl benutzen die USA jedoch den Dollar, die internationale Leitwährung, als Hebel zur Aneignung der globalen Kaufkraft. Während Saudi-Arabien immerhin Öl gegen Leistungen anderer Nationen exportiert, pumpen die USA lediglich Papier in den globalen Geldkreislauf. [..]
 

 

 

 

 

25.09.13 YT

 

161  946

Orig. crop 731 px

YOUTUBE

MORE QUOTES

25.09.13 PI

 

188|7

1368 888 869

EN
Quotation
(translated) [..] In all Western countries, there is a political class that represents a cartel of nominal socialists, nominal liberals and nominal conservatives. A cartel is, as all the relevant political forces and in all Western countries in relation to each other renounce on competitive advantage if their pursuit would jeopardize the attainment of their common agenda. The core of this agenda is a project that is tantamount to a revolution in social, cultural and political foundations of Euro-American civilization:
• by transfer of state powers to supranational institutions, which is steered by a barely transparent system and even less controllable network of formal and informal institutions,
• the ethnic mixing of peoples and destruction of national identities,
• the promotion of unfettered individual hedonism at the expense of moral standards,
• the destruction of differentiating structures from achievement-oriented education to biological gender identities.
It is, in short about the dismantling of nation, family, and religion, which is the traditional solidarity-inducing structures in favor of a de-solidarised and de-destructurized society in which the individual man, thrown back on himselves, will be defenseless exposed to the anonymous forces of the market system  (*as well as to the violence of not so anonymous, but not liable money power elite. [..] In a State where the ruling elites work on the overthrow of the social, political and cultural fabric, it is objectively impossible to be conservative in a fairly strict sense, because either one supports by habitual loyalty, albeit under a gentle moan, the ruling power cartel and thus its policy of destruction of the grown order, or one defends this order against the destructive cartel. Either you defend the ruling and destroy the order, or you defend the order, then you fight the ruling. In any case, the ceiling is too short, and who is at one of it a conservative, is on the other end a revolutionary, and viceversa. [..] continues with Manfred Kleine-Hartlage on PI
 

(*) personal replacement. market implies free competition. A largely manipulated market is no longer a market but has been mutated to an instrument of the system manipulators.

 

DE
Zitat [..] In allen westlichen Ländern herrscht eine politische Klasse, die ein Kartell aus nominellen Sozialisten, nominellen Liberalen und nominellen Konservativen darstellt. Um ein Kartell handelt es sich, insofern alle relevanten politischen Kräfte und alle westlichen Länder im Verhältnis zueinander auf Konkurrenzvorteile verzichten, wenn deren Verfolgung die Verwirklichung ihrer gemeinsamen Agenda gefährden würde.

Kern dieser Agenda ist ein Projekt, das auf die Umwälzung der sozialen, kulturellen und politischen Grundlagen der europäisch-amerikanischen Zivilisation hinausläuft:

• durch Übertragung staatlicher Kompetenzen auf supranationale Institutionen, die durch ein kaum durchschaubares und noch weniger kontrollierbares Geflecht formeller wie informeller Institutionen gelenkt wird,

• die ethnische Durchmischung der Völker und Zerstörung nationaler Identitäten,

• die Propagierung eines ungehemmten individuellen Hedonismus auf Kosten sittlicher Normen,

• die Zerstörung differenzierender Strukturen vom leistungsorientierten Schulwesen bis hin zu biologischen Geschlechtsidentitäten.

Es handelt sich, kurz gesagt, um die Entkernung von Nation, Familie und Religion, also der traditionell solidaritätsstiftenden Strukturen, zugunsten einer entsolidarisierten und entstrukturierten Gesellschaft, in der der einzelne Mensch, zurückgeworfen auf sich selbst, den anonymen Kräften des Marktes Systems (*) wie auch der Gewalt gar nicht so anonymer, aber auch nicht haftbar zu machender Geldmachteliten wehrlos ausgesetzt ist.  [..] In einem Staat, dessen herrschende Eliten die Umwälzung des sozialen, politischen und kulturellen Gefüges betreiben, ist es objektiv unmöglich, in einem einigermaßen strengen Sinne konservativ zu sein: Denn entweder unterstützt man aus gewohnheitsmäßiger Loyalität, wenn auch unter leisem Stöhnen, das herrschende Machtkartell und damit auch dessen Politik der Zerstörung gewachsener Ordnung, oder man verteidigt diese Ordnung gegen das sie zerstörende Kartell. Entweder verteidigt man die Herrschaft, dann zerstört man die Ordnung, oder man verteidigt die Ordnung, dann bekämpft man die Herrschaft. Die Decke ist in jedem Fall zu kurz, und wer an ihrem einen Ende ein Konservativer ist, ist am anderen ein Revolutionär, also das Gegenteil davon. [..]  weiter mit Manfred Kleine-Hartlage auf PI

 

(*) persönliche Einfügung. Markt setzt freien Wettbewerb voraus. Der weitgehend manipulierte Markt ist kein Markt mehr sondern wurde zum Instrument der Systemmanipulatoren mutiert.

Resultat:

26.09.13 PI

Diktatur * der

Erbsenzählergerechtigkeit

 

156

246  123

 

22145

 

& Klebebildchendemokratie

 

Ps: Im Sozialismus existiert keine 'höhere Gewalt'

über jener des Systemismus.
 

 

 

 

 

29.07.14

 

12421 at 14:24

11 47 5

YT

 

 

 H  Die Menschheit lebt heute mit und in einem rundum betrügerischen Kettenbrief-Falschgeldsystem, und akzeptiert das offensichtlich.  Was heisst das:

Man braucht auf dieser Welt  nur  derart  unverschämt zu sein, dass kein  Mausmensch mehr sich ein derartiges Maß an Skrupellosigkeit vorstellen kann oder will, dann bist du von jeder Verfolgung und von jeder Verurteilung frei. Kein Richter wird dich jemals Verurteilen, weil er das Risiko einginge einerseits auf der "Entsorgungsliste" der Cabale zu landen, während er gleichzeitig von den Systemmedien und in Folge von den davon gefütterten Mausmenschen als Verschwörungstheoretiker hingestellt, betrachtet, und nicht mehr für voll genommen zu werden.

Zitat 06.02.15

[..] Die USA sind nicht immer die friedliche Nation, die sie der Welt vorzeigen wollen. Im Gegenteil: die USA sind eine Kriegs-Nation mit weltweitem, selbstgegebenen Kriegsauftrag, um den Welten-Wandel zu betreiben und ihr strategisches Ziel der alleinigen Weltherrschaft (One-World under US-Leadership) zu erreichen. Mit der Special Operations Forces (SOF) betreiben sie globalen Terror, Umsturz, Regime-Change, Revolutionen und Guerrillakriege. Und das zu gleicher Zeit in mehr als 70 Ländern. Man liegt nicht ganz daneben, wenn man die Unruhe-Herde der Welt zusammenfasst als den "aktiven Weltenwandel nach US-Vorstellungen". Eine Wahnsinns-Vorstellung! Das ist nicht mehr Politik, das ist der psycho-pathogene Welten-Wahnsinn! [..]
[..] In den USA regieren nicht nur der Präsident, seine Minister, das Außenministerium, die Geheimdienste und das Militär. Neben diesen regiert vor allem die Special Operations Forces (SOF) [..]

 H   Sie alle regieren nicht mehr. Regieren im ursprünglichen Sinne ist unmöglich geworden. Sie sind Marionetten und verlängerte Arme der Falschgeld-Cabale. Ein Präsident a la Obama ihr vorgefertigtes Produkt *. Die amerikanische Administration wurde längst umfunktioniert zur Schaltstelle des Dollar-Cabals mit dessen Weltherrscherplänen und seinen -teils bewussten, teils blindäugigen- Kollaborateuren. Es ist das alles verschluckende u. erwürgende Falschgeld-Monster das nicht nur Amerika regiert kommandiert. Ringsherum der ganze Zirkus samt Logistik, Kasper u. Marionetten, der an diesem alles versklavenden Monster hängt.
 

15.02.15

[nur einen völlig überflüssigen Aussetzer: Wenn der Wulff der (zitiere:)"ehrlichste deutsche Politiker"

 sein sollte,..  gute Nacht Deutschland]

YT

[..]"...arbeiten die vielleicht auf ein drittes solches Ereignis hin, und siehe da, die machen Schulden auf Teufel komm raus. Also, da gibts kein happy end mehr mit normalen Mitteln."[..]

 

[..]Die Amerkaner waren also die Hauptnutznieser des 1.Weltkrieges. Dazu haben sie noch

vor [!]

dem Krieg Gesetze gemacht, die hießen "Trading with the Enemy"-laws, damit konnte man Feindvermögen beschlagnahmen. D.h. also jeder Deutsche o. Österreicher der Vermögen in den USA hatte, wurde enteignet. Aktienbesitzer wurden reihenweise enteignet. Diese Gesetze sind einmalig. Derartige Gesetze haben nur die USA bislang gemacht. D.h. es könnte also ein Hinweis dafür sein,

dass es aufeinander abgestimmt ist... [..]

[..]"...wir leben seit 250 Jahren in einem System das ich als

'the age of Rothshilds'

bezeichnen möchte."[..]

 

 

YT

[..] deshalb hat Rothschild gesagt 'wir stellen das System um von Golddeckung auf Volksbürgschaften' .. [..] und von dort weg sind alle Geburtsurkunden sogenannte Bürgschaften, und deswegen heissen wir Bürger. [..] Im Endeffekt gibt es heute global knapp 150 Konzerne bei denen im Überbau nur mehr die Zentralbanken sind, in die alles Geld zusammenlauft.[..]

 

 H   Geboren als 'Staatsbürgen', = Pfandbesitz des Systems.

Der Cabal lebt, herrscht u. wütet hinter den von ihn vorgeschobenen Systemarionetten, gefüttert von der Blödheit (mit bleibt kein anderer Begriff mehr übrig) jener Leute die trotz aller Aufklärung daran glauben dass ein Fetzen Papier auf dem einfach 100 o 500 Euro oder irgend ein beliebiger Wert aufgedruckt wurde, tatsächlich soviel wert wäre, es sei denn er und seine Kinder/Nachkommen bürgen mit ihrer Arbeit dafür. Diese Form von schwer durchschaubarem, betrugsmäßigem und nach dem Prinzip des kriminellen Pyramidensystems angelegte Zahlungssystem ist Instrument u. Freibrief für die Cabale hinter den Kulissen die Welt zu beherrschen. Die Menschheit wird von einem Trauma ins nächstgrößere wandern wenn sie sich davon nicht löst.


 

 

 

 

 

 

               
           

 

                                   

 

 
           

 

CABAL              

 

 
               
 

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

   Ogmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

 

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home