The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM  

Climate change

The West is guilty

 

 

 

 

 
           

 

 

 

                          

 

   

DIE KAMOFLIERTEN [!]

SPRACHROHRE

DES SYSTEMS

 

 

 

 

MEDIEN:

NOCH VOLKES FREUND ODER SCHON FOLKES FEIND ?

 

Abgesehen von den Ölscheichs die zunehmend unsere Medienkonzerne aufkaufen  und welche Weltregenten somit bestimmen was geschrieben und gesagt werden darf und was nicht mehr, ...in einem Europa der Apparatschiks, d.h. in einem Europa der zu infiltrierenden und auszuradierenden Völker und deren Eigenheiten besteht für die Mainstreammedien kein natürliches Interesse ihrer natürlichen Aufgabe der Kontrolle der Politik und der Rechtsstaatlichkeit nachzukommen und ihrem Restvolke weiterhin zu dienen. In solch ideologischem Umfeld verlagert sich deren natürliche Funktion und Zukunft hin zu deren sozialistischen

SYSTEMRELEVANZ

(*) Zugefügt im Dezemberr'12.

 

 

 

MEDIA -

STILL FOLKS FRIEND OR ALREADY FOLKS ENEMY ?

 

Apart of the Oilsheiks which buy into a growing share of our media concerns, [and the cabal which swallowing Reuters & Co. (*)] thus determine what is to be written and said and what is not,..  in an apparatschik type Europe of folks to be infiltrated and erased the main stream media has no longer any natural interest in serving its own people - or the remains of it. In such an ideological environment, their task, and therefore their future, lies first of all in their socialist

SYSTEM RELEVANCE

(*) added//inserted in december'12.

Ogmios 12.11.11

 

 

 

 Update 15.06.12

...they bought Reuters !

 

 

"Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben."

[Chef der Kommunistengruppe Walter Ulbricht 1945, zitiert in: Wolfgang Leonhard: Die Revolution entlässt ihre Kinder (1955).]

 

 

 

 MSM 2011

 

GILDE

[SCHEIN]HEILIGER

HANDLANGER

 

Ogmios-Posting auf PI im Bezug auf zunehmenden

Sozialistenextremismus u. -Terrorismus

in Deutschland.

 

 

Posting nr 10 v. 10.10.11 

Time: 11:16pm = 6111

 

After sending off this posting here above I left the respective PI-page open while I went on with the work on my own homepage. Later when I viewed that still left open PI-page I realized the 888 on its top = Christ's immediate confirming signature. So I checked the clock and yes, the date since after midnight, that looked like this:

 

00:12 of the 11.10.11  =>  2111 111  or  111 11 12

you can chose or take both. You can't be wrong.

 

888

 

 

DIE LINKE

STEHT BEI DEN SINISTREN HEUCHLERMEDIEN

ÜBER DEM GESETZ !

[..] Linke und Islamisten finden das Lahmlegen von gegnerischen Internetseiten völlig legitim. Beliebt ist bei Linken auch das Knacken von Emails, von Mitgliederdaten gegnerischer Parteien und politisch Andersdenkender und von Kundendaten irgendwelcher Firmen.

Bei Indymedia, die übrigens in Griechenland gehostet sind, hat man damit indirekt schon zum Mord an Autoren der Jungen Freiheit aufgerufen. Kein einziges Mitglied der roten Medienbande hat das jemals thematisiert, im Gegenteil. Der SPIEGEL bediente sich selber aus dem Indymedia-Fundus, verlinkte ihn und veröffentlichte Emails der studentischen Burschenschaften. Die Linke steht bei uns über dem Gesetz! [..]

eingefügt am 09.11.11

 

 


 

ISLAM & MSM

DIE GEHEILIGTE KUH SCHAMLOSER MSM

AUF KOSTEN DER BEDROHTEN, VERJAGTEN

U. VERGEWALTIGTEN OPFER

 

VERÄNDERTE SEXUELLE

'KULTUR'

 

ALTERED SEXUAL

'CULTURE'

 

[..]Im Klartext spricht die Polizei von muslimischen Tätern, denn diese stammen fast ausschließlich aus dem arabischen oder nord-afrikansichen Raum. Zwischen den Jahren 2006 und 2010 wurden der Polizei in Oslo insgesamt 86 sexuelle Übergriffe und Vergewaltigungen gemeldet. [..] Bei den tatsächlichen Vergewaltigungen waren alle Täter „nicht westlich“. Die Opfer waren fast immer Norwegerinnen.

Herkunft der Täter wird verschwiegen

Diese Täter-Opfer-Konstellation sollte eigentlich für sich sprechen: Sie sagt vor allem einiges aus über die mißlungene Integration vieler muslimischer Einwanderer.

Während die Zahlen der Polizeistatistik höchst alarmierend sind und zum politischen Handeln auffordern sollten, werden sie in der Presse kaum thematisiert, sagt die norwegische Therapeutin Kristin Spitznogle, die viele der Vergewaltigungsopfer betreut hat.

In einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender CBN-News erzählt Spitznogle > daß sie von den norwegischen Medien immer wieder angegriffen worden sei, weil sie unbeliebte Tatsachen öffentlich angesprochen hat.

„Altmodische Ansichten über Frauen“

Denn für gewöhnlich folgt die Presse einer anderen Devise: Anstatt die Täter als Moslems zu benennen, schreiben viele Zeitungen beispielsweise von Männern „mit altmodischen Ansichten über Frauen“. Manche haben die aktuelle Statistik sogar als allgemeine

 Veränderung der sexuellen "Kultur" [!]

zusammengefaßt und dabei die Herkunft der Täter vollkommen unter dem Tisch fallengelassen.  [..] weiter bei Junge Freiheit >

------

So. Derweil gibt es in Malmö, einer traditionsreichen Judenanteil, keine Juden mehr. Von den Aposteln des blutigen Propheten vertrieben! Wie nennen die sinistren Heuchler- u. Handlangerrmedien -die die Christen und Juden nicht mögen und die Wahrheit fürchten wie der Teufel das Weihwasser- das?  Für den "Sozialen Frieden" !

Das ist erst der Anfang. No further comment.

Ogmios 15.10.11

------

Immer wieder: Priesterermordung ist unseren MSM keine einzige Zeile wert.

http://www.pi-news.net/2011/10/philippinen-priester-in-kirche-erschossen

 

 

16.10.11

 

MSM &

SINISTRE SOZIOPATHIE

Alte Sozialistenkader in neuen Kleidern in den deutschen Redaktionsstuben. Sie verschmähen den christlichen Geist als Faschismus und huldigen das Exkrem..nt eines blutigen Barbaren![mehr auf PI]

Posting 19 on 16.10.11 at 11:15 + resp. screenshot at 11.16

 

 

As I sent off the posting above, on top of the page appeared the 888. Here the respective screenshot of 16.10.11 at 11.16

888

along 1191 ~ 911 / 9111

within the same line the 86

 


Die Aufklärer über den Islam werden im Münchner Abendblatt  von alten Kommunisten in neuen Kleidern, Angstschürer und Bauernfänger genannt. Wie kann man "Angst schüren" vor einer scheinheiligen Doktrin die in ihrern Grundlagen von menschenverachtender Hass und Angstschürerei derart strotzt, dass Hitlers "Mein Kampf" wie Kindergartenlektüre aussieht. Meine Reaktion:

Stell dir vor man würde heute den wenigen Mutigen die damals die Stimme gegen den Nationalsozialismus erhoben, als naziphobe “Angstschuerer” und Bauernfänger bezeichnen. Damals tat man es. Soweit sind wir heute wieder in DE mit dem totalitaristischen Ideologieexkrem..nt des blutigen Barbaren im Heiligenkleid. Verzichte lieber darauf das weiter zu kommentieren, except:

5VOR[20]12 !!!
ANNO DOMINI 2011 !!!

 

Nach absenden des Postings um 12:14 [~124]:  erscheint diesmal im Zähler die  

818

 

[when sending this to the server the clock shows 14:40]

 

 


 

KORRUPTE MSM

& STASI-SCHNÜFFLER

[..] Wenn man dem folgte, was DuMont- und Spiegel-Verlag für richtig halten, wäre es für die Behörden in jedem Fall unzulässig, sich mittels Spionagesoftware an die Überwachung seiner Bürger zu machen. Gleichzeitig verlangen die beiden Verlagshäuser das Überwachen freier Bürger durch staatliche Stellen. Und dies fordern die Journalisten, nachdem sie sich durch Tausende von Mails und Skype-Nachrichten diverser PI-Autoren gewühlt haben. Daten und Nachrichten, die sämtlich ohne Kontrolle der Justiz beschafft wurden. Private Details von Menschen, deren Ansichten aber nicht mit Spiegel und DuMont konform gehen.

Damit sind wir auch schon bei den Gründen, warum im Falle einer Überwachung durch der Presse illegal zuarbeitenden Privaten keine Bedenken zu hören sind. Ob ein Bürger in den Augen eines Teils der Medien und damit der vierten Gewalt vor dem Eindringen in die Privatsphäre geschützt werden sollte oder nicht, entscheidet sich offensichtlich anhand der politischen Gesinnung des Betroffenen eines Lauschangriffs.

Das ist auch der Grund, warum die Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger beim Einsatz von Spionagesoftware gegen PI schweigt. Dafür empört sie sich nun pflichtgemäß auf Zuruf von DuMont und Spiegel umso lauter. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und die Verteidigung der Privatsphäre der Bürger interessiert die Justizministerin augenscheinlich ebenfalls nur in bestimmten Fällen. [..]

weiter auf PI

11.10.11


 

11.10.11: Spiegel huldigt Linksextremen

 

In einem aktuellen Artikel huldigt der Spiegel den Linksextremen von „linksunten.indymedia“ und verharmlost damit eine Seite, die beispielsweise nach den Ereignissen in London offen zu Gewalt aufgerufen hatte. Überhaupt sind Gewaltaufrufe dort keine Seltenheit und die geistige Nähe zur RAF ist nur allzu oft deutlich, spätestens im Kommentarbereich. Doch während in der Berichterstattung über PI geradezu mit der Lupe nach irgendetwas gesucht, was sich aus Sicht linker Schreiberlinge gegen PI verwerten lässt, ist man beim Spiegel auf dem linken Auge blind, kaum dass es um die Gesinnungs-Genossen bei Indymedia geht.

 


 

KORRUPTE MSM

& LOBBYISMUS

 

Glaubt man den Massenmedien, so bleibt der Euro noch lange stabil, es gibt nichts zu befürchten. Und von Freier Energie, die Sie eben ansprachen, hört man auch nichts. Werden wir gezielt verblödet?

Allerdings. Wir werden tagtäglich durch die Mainstream-Medien belogen, und das ganz bewusst. Nur ein kleines Beispiel aus dem Energie-Bereich. Wussten Sie, dass es bereits 1996 ein hervorragend funktionierendes Elektroauto von General Motors in den USA gab? Das konnte man aber gar nicht kaufen, sondern nur mieten. Es war das EV1. Und das mieteten immerhin 800 Menschen! Und plötzlich wurden alle diese Elektroautos eingezogen und vernichtet! Ja, vernichtet! Man konnte sie nicht gebraucht kaufen, obwohl das viele der Testfahrer wollten. Ähnlich geschah es mit dem Hypermini von Nissan. Und bei uns tun sie so, als ob ein vernünftiges Elektroauto erst noch entwickelt werden müsste. So ein Unsinn! Dass die deutschen Auto-Konzerne das genauso wenig dürfen, weil die Ölindustrie an einem Elektroauto kein großes Interesse hat, ist verständlich. Dass aber die Massenmedien, Zeitungen wie Fernsehen, hier ganz bewusst mitspielen, das ist das wirklich Schlimme! Und das ist auch eine Verschwörung!

Oder sehen wir beispielsweise den norwegischen Attentäter Anders Breivik. Er ist ein Anti-Islamist, aber kein Rechtsradikaler, wie das überall geschrieben wurde. Er liebt das Land Israel, ist ein glühender Anhänger Churchills, ist Befürworter von Homosexualität, und vor allem ist er Freimaurer. Aber wer weiß das schon... [gesehen bei Kopp.de]

             added 11.10.11  


 

KORRUPTE MSM

& "KAMPF GEGEN RECHTS"

 

»Nazi-Bücher«: »Süddeutsche«, »FAZ« und »Spiegel« in Erklärungsnot

Wussten Sie, dass die führenden deutschen Verlagshäuser den »Kampf gegen Rechts« mit dem Verkauf von »Nazi-Literatur« finanzieren? Und wussten Sie, dass die Gehälter von politisch korrekten Journalisten wie Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung), Frank Schirrmacher (Frankfurter Allgemeine Zeitung) oder Georg Mascolo (Der Spiegel) von ihren Arbeitgebern auch mit dem Verkauf von rechtsextremistischen Schriften verdient werden? Salomon Korn, Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, sieht es als »Skandal«, dass führende deutsche Verlage rechtsextremistisches Schriftgut vertreiben, das »eigentlich darauf aus ist, das demokratische System zu unterhöhlen und abzuschaffen«.  mehr auf Kopp.de >

 

  added 13.10.11


 

 

MSM

CARTEL OF CENSORSHIP

Nigel Farage along to Prof. Dr. Hankel & Co hold an international conference of the Euro-sceptics [EFD-Group] in the Parlament in Brussels. MSM ignore it. They do even not mention it. They prefer to protect and to go ahead with the current system of casino, with the bankers & pharaohs looting the simple people.

[more on PI]

 

811 / 389

18.10.11


 

 

MSM 2011

NEUAUFLAGE DER

SOZIALISTISCHEN SYSTEMPRESSE

 

Shalits Freilassung:

1 Unschuldiger Entführter gegen 1000 teils unaussprechbar grausame Verbrecher wird in der vom Geist des Menschenfeindes entzückten sozialistischen Presse zum herkömmlichen 'Gefangenenaustausch' manipuliert.

 

 

18.10.11

 

 

 

 

MSM -TV- ZDF 2011

Heuchler aller Oberheuchler

 

SLEBST GRÖSSTE HURE VON BABYLON ÜBT SICH IM SELBSTGEFÄLLIGEN KIRCHENBASHING

 

Es ist weniger das Ausstrahlen eines solchen Films was mich stört, denn einiges daran mag der damaligen Realität ziemlich nahe kommen. Diese Dinge sind allerdings vom Geiste Christi in keinster Weise gedeckt sondern passieren unter dem typisch sinistren Missbrauch seines Namens. Was allerdings diejenigen die diese Filme ausstrahlen selbst als die

 

Heuchler aller Oberheuchler

 

entlarvt ist die Tatsache dass eher die Welt kopf steht als dass dieselben schamlos islamophilen [heimlich christenhassenden] Redakteure in den sinister verseuchten TV-Redaktionsstuben einen derartigen Film mit islamischem Hintergrund jemals senden würden, geschweige denn in der Hauptsendezeit, obwohl gerade im Islam allerlei ähnliche und gröbere Schweinereien & Perversionen direkt vom Kern der Lehre und dem vorgelebten Beispiel des blutigen pedophilen polygamen Oberschlächters her erlaubt, gesegnet und geheiligt waren, und sind. Diese Unterlassung unserer korrumpierten Heuchlermedien passiert übrigens auf Kosten der Opfer, und kostet unserer Gesellschaft -wenn nicht noch in letzter Sekunde umgedreht wird- schlussendlich Chaos Krieg und Niedergang - weltweit. Es ist Gottvaters Wille dass hier eingegriffen wird!

PI / added on 25.10.11

 

 

25.10.11 [PI]

[..] Die neue Intendantin des Skandalsenders MDR heißt Karola Wille (Foto), 1959 in Karl-Marx-Stadt geboren und mit 18 bereits Mitglied der SED. Verheiratet mit einem Militärstaatsanwalt – den Posten kriegten auch nicht gerade harmlose Heidschnucken studierte sie sozialistisches Recht und veröffentlichte klassenkämpferische Aufsätze in kommunistischen “Fachzeitschriften”, wie die FAZ herausfand.

[PI]

!!NO MORE COMMENT!!

 

 

Dazu passend:

http://www.pi-news.net/2011/10/3sat-bedient-klischees-und-verharmlost-hamas/

 

 

 

 

 27.10.11

CNN-Report

over the Political Correctness in Germany
"When it comes to
climate chance the German government [and media*] has been all in, even telling Germans to eat less meat to save the planet"

[CNN-Reporter]


 But "When climate gate took place the media didn't write anything about it.

If you didn't read English you didn't know about it. And then some German blogs wrote about it. [..] The Germans are not very religious and it is a serious statement if I say our environmentalism is a substitute to religion. I mean, I want to say you can even support this in academic study, I am serious"

[Wolfgang Müller, economist at the institute for free enterprise in Berlin.]

[*personal add]

 

 

 

 

 

28.10.11

Sendung "Zündfunk"

im BAYRISCHEN RUNDFUNK

JENE SORTE 'MORALAPOSTEL' DIE DIE  DDR STASIDIKTATUR "NICHT VERZERREN"

 

Haben sich dasselbe nun mit den Islamkritikern vorgenommen:

 

Zitate von Richard Gebhardt im "Zündfunk":

PI sei darüber hinaus [..] eine “Organisation” mit einer “gut funktionierenden Infrastruktur”, mit “Ortsgruppen in ganz Deutschland” und einem “politischen Arm”, der FREIHEIT. Die PI-Gruppen organisierten Demos und “störten” Veranstaltungen, auf denen der Islam “neutral” diskutiert werde.

 

 

#40 johann (27. Okt 2011 23:54)  antwortet auf PI:
Wir brauchen noch mehr “Ortsgruppen”, die dreisterweise “neutrale” Veranstaltungen “stören”.
Das ist ja auch unerhört, wenn in einer Demokratie einfach so andersdenkende Bürger auf sogenannten “neutralen” Veranstaltungen [von einer im Kern zutiefst menschenverachtenden System-und Glaubensdoktrin*] von der Meinungsfreiheit ungefragt Gebrauch machen wollen…..                                                          [*] =persönliche Anmerkung

 

Soviel dazu meinerseits:

 

1] Diejenigen die "Multikulti" um jeden Preis und ausgerechnet mit der zutiefst menschenverachtenden IslaMONOKULTIdoktrin errichten wollen, entblösen ihre WAHREN Absichten hinter der vorgeschobenen Scheinheiligenfassade ja von selbst. Vorausgesetzt der Zuhörer hat Denkmasse die er gebraucht, und hat gelernt bis zwei zu zählen, statt sich von den ewig gestrigen unbelehrbaren heuchlerischen Systemideologen  immer wieder belügen, betrügen und verführen zu lassen.

 

2] “Zündfunk” in wikipedia:

[..] Die Redaktion versuchte in Zeiten des Kalten Kriegs, das andere Deutschland, die DDR, nicht als Zerrbild hinzustellen [..]
——

So ist das mit dem ‘Zundfunk’ also:

60 Jahre menschenverachtende Mauermörder- und Stasidiktatur nicht als ‘Zerrbild’ hinstellen… Damit wäre alles gesagt. Wir haben begriffen auf welcher Seite Zündfunk [und der Bayrische Rundfunk ???] hinter der vorgeschobenen heuchlerischen 'Toleranz'fassade steht und welchen Geistes Kinder hier einmal mehr die falschen Moralisten spielen.

 

UMDREHEN !!!

5VOR[20]12 !!!
ANNO DOMINI 2011

 

 

 

 05.11.11

 

Deutschenhassende

islamo- u.türkophile MSM.

 

 

TAZ [Türkische Allgemeine Zeitung?]

 

In der deutschenhassenden islamo-u.türkophilen TAZ, liest man 2011

[..] Ohne es zu wollen, haben die Türken damit mehr Weltläufigkeit in die miefige, spießige Bundesrepublik von einst gebracht, nach der sich niemand zurücksehnen kann, der noch ganz bei Trost ist. [..] Den größten Einfluss hat diese Einwanderung zweifellos auf die deutsche Esskultur gehabt. [Frage von Kewil auf  PI >: Döner= Esskultur???]


 

 

Icetrucker66  schreibt am 05.11.11 um 11:40 auf PI >

[..] Ich war schon 1958 mit dem Fahrrad von Nürnberg aus bis Sizilien gefahren, tolle Menschen sehr gastfreundlich. Wurde oft zum Übernachten und Essen eingeladen..

Dagegen die Türkei, da war ich 6 Wochen 1960 auch mit dem Fahrrad. Da wurden wir oft in den Dörfern bei der Durchfahrt mit Steinen beworfen. Kollegen von mir, die auch durch die Türkei gefahren sind, denen ist das auch passiert… Von Gastfreundschaft überhaupt keine Spur!! Die haben nur die Hand aufgehalten und wollten Bakschisch……

Esskultur, dass ich nicht lache… die Türken haben überhaupt keine Kultur, was die als IHRE Kultur bezeichnen stammt alles von den Griechen und Römern, bis aufs Essen. Denn da kann von Esskultur überhaupt keine Rede sein. Wenn ich da nur an Frankreich denke, an Italien an die Emilia Romagna und die Marken wie dort das Essen schmeckt [..]


 

Was ich dazu zu sagen habe:

Sie -die islamo- und türkophilen deutschenhassenden Medien, scheren sich einen Dreck um die [allenfalls AUTHENTISCHE] Kultur [~Kultiviertheit] der Italiener, Spanier, Portugiesen, Griechen, geschweige denn des Deutschen selbst.  Ja nicht mal christliche Türken oder andere nicht-islamische Immigranten wären ihnen eine einzige 'Kulturzeile' wert.

Für sie geht es einzig und alleim um deren  

islamischen Wahn!

Koste es was es wolle und seien es tonnenweis gedruckte Lügen.

Ogmios 05.11.11

[screen shot 18698]

 

 

 

APROPOS LÜGEN....

 

Der Tagesspiegel verbreitet das

MÄRCHEN UND DIE LÜGE

„… dort sind alle Schauplätze des Thrillers verzeichnet. Denn das in Wahrheit recht friedliche Oslo ist der heimliche Hauptdarsteller… Gott sei Dank sind seine Geschichten reine Fantasie…“

 

PI berichtet die

TATSACHEN, WAHRHEIT, REALITÄT

Im Schatten der Vergewaltigungswelle in Oslo werden in der norwegischen Hauptstadt in noch viel größerem Ausmaß Raubüberfälle begangen. Die Opfer sind zumeist junge Männer. Allein in den letzten zehn Jahren wurden 4000 Überfälle im Bereich der Polizeistation vom Zentrum und Grönland (Stadtteile) verübt. Vor sechs Wochen wurde Sturla Nøstvik (Foto) das Überfall-Opfer Nr. 351 von 400 nur im Stadtteil Grönland in diesem Jahr. Die Polizei bezeichnet ihn als eines der „vergessenen Opfer“.

added 25.11.11

 

 

 

 

 

 

Linke Neosozialisten

und grüne Multikulturalisten

haben sich in den vergangenen Jahren in eine starke Position geschoben: Sie sind bis auf die Ortsebene in zahllosen Verbänden und Vereinen hervorragend organisiert. Sie haben es geschafft, alle zentralen Positionen der staatlichen Verwaltung zu besetzen. Sie haben Staatsgeld ohne Ende. Sie haben die gesamte ...

Medienlandschaft okkupiert

...und besäuseln das Volk auf allen Kanälen nur mit ihren eigenen linken und multikulturalistischen Themen. Ähnliches gilt für Islamisten und ausländische Nationalisten, die derzeit im Zweckbündnis mit den Linksgrünen ihre Machtbasis in Staat, Verwaltung und Medien in hohem Tempo ausbauen.

 

Bürgerlich-konservative und politisch Inkorrekte hingegen sind kaum oder überhaupt nicht organisiert. Sie sind auf der Ortsebene nirgendwo abrufbar. Sie haben kein Geld. Aus dem Staatswesen sind sie weitgehend durch linksgrüne, islamistische oder ausländisch nationalistische Seilschaften verdrängt. In der Medienwelt führen sie ein Nischendasein. In der Kirche sind sie Exoten. Wer ernsthaft glaubt, aus einer derart schwachen Position heraus durch einen Direktangriff auf das linksgrün-islamistische Bündnis politische Erfolge erzielen zu können, ist kaum ernstzunehmen.

von Ralf Lindner auf PI >

Situation am 11.11.11

 

 


 

12.11.11

 

STRATEGY OF ISLAMOPHILE MEDIA

HIDING FACTS

BEHIND OPINIONS

 

Quotation Bill Warner

[..] "I want to talk to you about the fact that this article was mostly comprised of opinion. And we don't need opinions, because opinions are a little bit like elbows and everybody has got to have at least two of them. What we need are facts. But the most consistent message delivered by the media is, there are no really facts about islam. There are merely opinions. And we are told to listen to the opinion of this professor or this imam or this person on some TV-station. We can't do business like that. I am a trained scientist and I like facts, that is spelled F A C T S about islam. [..]
MOHAMMED defines what it means to be moderate. If you are a Moslem and you are doing what Mohammed said, you are being moderate. These are facts which we are going to have to deal with, because we are going to have to engage islam not on opinions. We do not need opinion based reasoning. We need fact based reasoning. And we need people who stand up not for the oppressors, but for the victims"[..]

 

Thanks to   
 

 

 


 

13.11.11

 

Neuer coup der prinziplosen MSM-Ideologen:

JEDER MORDENDE NICHT-SOZIALIST =

"RECHTER" TERRORIST

d.h.

JEDER NICHT-MORDENDE NICHT-SOZIALIST =

POTENTIELLER "RECHTER" TERRORIST

 

 

Abgesehen davon dass die von den sozialistischen Ideologen zur Ablenkungsstrategie von der eigenen unsäglich grausigen Kriegs-und Terrorgeschichte selbt erfundene Definitionslüge "rechter Terror" nicht existieren kann weil Terror nie recht oder gerecht sein kann...

 

...abgesehen vor dieser Tatsache ist für die sozialistischen Ideologen welche MSM unterwanderten, nun  nicht nur mehr jeder Terror ein "rechter Terror", sondern neuerdings auch Mord per Definition: "RECHTER TERROR".

 

Mit solchen Maschen, Wortklaubereien, schamlosen Verdrehungen, Lug und Betrug, wäscht man systematisch die Gehirne der Masse. Der Gedanke der dieser ideologischen Masche zugrundeliegt ist dass schlussendlich JEDERMANN  der sich nicht den sozialistischen Systemideologien  unterwirft, von Natur aus automatisch unter Verdacht gestellt wird ein potentieller sogenannter "rechter" Terrorist zu sein.

 

Kewil auf PI

 

15.11.11

Zum selben Thema

Zitat Kewil auf PI

[..] Bis jetzt haben wir ein wirres, fremdenfeindliches und mörderisches Trio aus dem Prekariat, das offenbar Tisch und Bett teilte, wovon zwei laut BILD unter dubiosen Umständen Selbstmord begingen, dazu eine vierte Person, die für die Verbrecher Logistik und Wohnwagen angemietet haben soll. Dieser Mann wird wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Sie erinnern sich, der grüne Abgeordnete Ströbele ist wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung einst rechtskräftig verurteilt worden. Und damit wären wir beim Thema!

 

Am 23. Mai 2011 setzten linksextreme Verbrecher eine Kabelanlage der Berliner S-Bahn in Brand, die den Zugverkehr ziemlich lahmlegte, und den Mobilfunk im Umkreis störte, was ein Krankenhaus mit OP betraf. [..]Sofort erschien ein für Terroristen typisches Bekennerschreiben auf der linksextremen Plattform Indymedia. Und selbst manche Autonomen dort bestritten in ihren Kommentaren die große Gefahr für Unbeteiligte nicht. Und trotz allem.

Kein Medium benützte den Ausdruck ‘roter Terror’.[..]

Weiter gehts mit der Enttarnung der marxistisch ideologisch unterwanderten Systempresse mit Kewil auf PI >

 


 

16.11.11

Zum selben Thema

 

Zitat Frau Merkel als Reaktion auf die Existenz einer Mörderbande: "Eine Schande für Deutschland."

Übersetzt im Klartext hiese dies:

Die Deutschen sind eine Schande oder

Deutsch sein ist eine Schande.  

 

Zitat  felixhenn auf PI am 16.11.11

[..] Solange man glaubte, es handelt sich um Türkenmafia, die auf deutschem Boden operiert, war das keine Schande, jetzt, nachdem man ein paar rechte Spinner als Täter vermutet, ist das plötzlich eine „Schande für ganz Deutschland“. Allein so einen Unsinn in die Welt hinaus zu posaunen, das ist eine Schande.

 

Jeden Tag liest man von Übergriffen gegen deutsche Bürger. Türken und Araber sind fast immer die Täter und Deutsche immer die Opfer. Niemand kümmert sich darum. Wenn jedoch drei Spinner über einen Zeitraum von elf Jahren acht Türken und einen Griechen ermorden, soll das eine „Schande für Deutschland“ sein? Nein, es ist vielmehr eine Schande, dass wir uns so eine Bundeskanzlerin erlauben, die uns in der Welt so diffamiert und als Mörder hinstellt. [..]

von felixhenn auf PI am 16.11.11

 

Anmerkung Ogmios bzgl "eine Schande für Deutschland".

Frau Merkel, 1] Alle Deutschen die ich persönlich kenne sind Personen vom feinsten. 2] Kriminelle gibt es in jedem Volk und in jedem Land. Wer ist für sie "Deutsch" wenn nicht jene Menschen die in Deutschland gemäß den Gesetzen dieses Landes [ausgelegt im Geiste der jüdisch-christlichen Zivilisation!] leben, diese anerkennen und sie respektieren. Noch ist in Deutschland nicht Allahs Scharia Gesetz implementiert, sodass [noch] niemand sich auf geltendes Gesetz berufen kann um zu töten. Solange also das Deutsche GG noch halbwegs am Leben ist, bilden JENE grundgesetztreuen Bürger die Seele Deutschlands. Sie hingegen definieren Deutschland anhand von ein paar Kriminllen, die sich gegenteilig, also ungesetzlich, also undeutsch verhalten ? WARUM INSTRUMENTALISIEREN Sie diese Vorkommnisste gegen ihre eigenen Landsleute ? Werden sie hierfür bezahlt ? Es ist eine Schande wenn in Ägypen die Kopten wie Vieh geschlachtet werden, und den Schlächtern voM System und der Gesellschaft kein einziges Haar gekrümmt wird weil deren Allahs Gesetz über alles steht.

DAS ist eine Schande für ein Volk !!!

Ägypten war mal -wie praktisch jedes andere der inzwischen islamisierten Länder und Völker auch - ein ziviles, zivilisiertes Land gewesen. Wollen sie es auf biegen und brechen auch in Deutschland soweit bringen ?

ES SIEHT NICHT GUT AUS FRAU MERKEL !

ENTSCHEIDEN SIE SICH !

 


 

"Sabatina - Das Model Gottes"

 124 | 888 on 18.12.11=[~1248]

 

[..] Die Dunkelziffer der von [Familienministerin] Schröder veröffentlichten 3000 Zwangsverheiratungen in Deutschland sei “zehnmal so hoch”, wie Sabatina James schätzt. Ihr treffender Kommentar zum Schweigen der Frau Merkel hierzu:

"Und da gibt die Bundeskanzlerin keine Erklärung, dass sie sich schämt, dass sowas in Deutschland vorkommt.”

[18.12.11 / v. Michael Stützenberger auf PI]

 

WER OHREN HAT DER HÖRE


Sabatina James - Die zwei Gesichter des Islam

Das Interview mit Sabatina beim BR im mp3-Format [sehr höhrenswert]


Sabatina im WDR: Gewalt durch Koran begründet


 

Apropos  "jeder nicht-mordende Nicht-Sozialist heute bereits ein potentieller 'rechter' Terrorist"...

 

Dazu passt die Ausführung von Thomas Schneider am 16.11.11 auf den Zeltmacher Nachrichten :

[..] Die Angst geht um beim 24. Parteitag der CDU in Leipzig. Merkel & Co trauen den eigenen Mitgliedern nicht mehr und vermuten hinter jedem Engagement, das nicht in die Linie passt, einen terroristischen Akt. Damit schafft sich die CDU ganz sicher keine Freunde. Wenn sich die einst christlich-konservative Volkspartei mittelfristig von ihren linken Spielchen nicht verabschiedet und sich auf ihre Wurzeln besinnt, werden ihr bald noch viel mehr “Getreue” den Rücken kehren.

 


 

17.11.11

Zum selben Thema

 

Zitat von Nico F. auf PI

Das muss man sich mal vorstellen: Da werden im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, für das die meisten von uns jeden Monat Gebühren bezahlen, Worte wie „Abschaum“, „brauner Sumpf“, „Bestien“ etc. benutzt, um den „gutmenschlich-naiv-dummen“ Zuschauer bis aufs letzte auch dahingehend zu sensibilisieren, dass einem die Luft wegbleibt und man keinerlei Fragen stellt. Nicht, dass ich die Taten in Schutz nehmen will, jeder Angriff auf einen Menschen ist ein Verbrechen und gehört bestraft.

Dass die MSM mit zweierlei Maß messen ist bekannt, ich erinnere an die Brandanschläge von Berlin und möchte auf diesen Link hinweisen. Man stelle sich vor, die Anschläge von Berlin wären dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnen. Ein Aufschrei wäre durch die Republik gegangen und sämtliche Politiker würden auf die Barrikaden gehen.

 

Anmerkung Ogmios:

Abgesehen davon dass ein guter Nazi niemals einen Muslim töten würde, sondern mit ihm paktiert [ Udo Voigt ist gern gesehener Gast bei Veranstaltungen der islamischen Organisation Hisb Al Tahir die in De inzwischen verboten wurde] , weil sie aus demselben sinistren doppelzüngigen Holz geschnitzt sind wie die politkorrekten  MSM selbst.... Kein einziges dieser systemsozialistischen Medien sprach vom roten Sumpf nach den Anschlägen in Berlin vor wenigen Tagen. Kein einziges systemsozialistisches Medium sprach vom grünen Sumpf nach dem Anschlag auf den amerikanischen Militärbus in Frankfurt vor ein paar Monaten, oder nach einem der vielen vereitelten Anschlägen auf deutschem Boden aus dem islamischen Hintergrund, oder aber nach den Schüssen auf das Weisse Haus, [Moslem wurde festgenommen] wovon einer das Fenster zu Obamas Räumen traf. Im Gegenteil. Man fand dies als Randnotiz auf der 3 oder letzten Seiten.

  1. #14 Marija schreibt am (17.11.11 um 10:13) auf PI

    Das Tollhaus Deutschland: Der vermutlich Milliardenschwere Verfassungsschutz infiltriert unter den Augen der öffentlichen Politik in deren Auftrag einige hundert NPDler. Drei offensichtliche Halbirre drehen durch und in der Essener Grugahalle treffen sich übermorgen 6500 islamische, rechtsextremistische “Graue Wölfe” zu ihrem Deutschlandtreffen unter den Augen der gleichen Politiker. Dazu fordern Türken in Deutschland natürlich das Verbot der NPD, aber nicht ihrer eigenen gefährlichen Nationalisten


18.11.11

Zum selben Thema

 

News:

"Südländer" randalieren im Kölner Dom

und verletzen einen Domschweizer. Niemanden kümmerts wirklich. Die Politik schweigt und der Heuchler Jauch verkündet keine Extra-Sendung.

Zitat aus PI:

“Man stelle sich vor, nichtmuslimische Jugendliche würden sowas in einer Moschee veranstalten und einen Imam angreifen. Das Geschrei der Linken, Grünen und sämtliche Muslimverbände Deutschlands wäre uns sicher. Zusätzlich würden sich Merkel und Westerwelle bei irgendwelchen Staatschefs entschuldigen und für einen Gedenktag plädieren.”

Anmerkung Ogmios: Es würde heissen

"Eine Schande für Deutschland"

Und HeuchlerJauch & Co Medien hätten wieder reisserischen populistischen Stoff der nicht nur gut ankommt sondern auch als Rechtfertigung für deren sozialistischen Auftrag herzuhalten hat.

Währenddessen kümmern den schamlosen Heuchlern die zigtausenden Opfer von 18018 islamischen Terroristischen Anschläge bis zum 18.11.11 nicht im Geringsten.

 

 

[..] es ereignen sich in Deutschland über 2000 Tötungsdelikte pro Jahr, macht in sechs Jahren von 2000 bis 2006 also über 12.000 Ermordete und Getötete. Wieviel Deutsche wurden in dieser Zeit von Ausländern ermordet? Sicher mehr als zehn! Da schweigt [..] 19.11.11. Kewil auf PI.

 

 

20.11.11 Mit Theodor Heuss Medaille ausgezeichneter Stasi-Spitzel [Anetta Kahane]  führt den tapferen Kampf gegen Rechts Hand in Hand mit MSM, und üppigen Steuerzahlers Groschenmillionen beschenkt. Was will der Mensch mehr an 'Kompetenz' zum hochdotiertem sozialistisch Volkstbetrug.

 


21.11.11

Zum selben Thema "Dönermorde"

 

Jetzt wo das gesamte sinitre Kartell islamophiler MSM und Parteien sich einig sind dass der Kampf gegen "Rechts" erst recht forciert werden muss, kommen wahrlich UNHEILIG-SINISTRE Details und Fragen ans Licht:

FEUERWEHRMANN SIEHT UNGEREIMTHEITEN mehr auf PI >

Hier eine Auswahl an Kommentaren:

 

#4 Ogmios (21. Nov 2011 10:03)

Die Zahl 88 [Namen]

der zu ermordenden scheint auch nicht dem Zufall ueberlassen worden zu sein. Da laeuft was hinter den Kulissen! [Man muss mal über diese irreale Zahl von nahezu 100 zu planenden und durchzuführenden Morden nachdenken. Wer kommt denn auf so eine Idee -und Zahl- wenn nicht jemand der sich am Schreibtisch mafioese Intrigen ausdenkt ohne jedoch über deren reale Machbarkeit nachzudenken.]


#9 Peter Blum (21. Nov 2011 10:12)

Also das der Stahl der Pistolenläufe schmilzt aber DVD´s mit Bekennervideos und Listen von “88″ Zielpersonen nicht……….
ja, nee, is Klaaar!!
Mehr Demut vor den
türkiscen "Mehrtürern" >> und raus mit dem rechten Gedankengut aus den Köpfen, oder eben runter damit!
Wehe einer fängt an zu Fragen was die Bundesprimaballerina vom Lideri der Türken bei der “50 Jahre türkischer Wiederaufbau Deutschlands” Unterwerfungsgeste diktiert bekommen hat!
 

#10 achot (21. Nov 2011 10:14)

Markolon (CD/DVD Rohstoff)
Technische Kennwerte
Dichte: 1,20 bis 1,24 g/cm³
Reißdehnung: 12 bis 60 %
max.Gebrauchstemperatur: 135, kurzzeitig 145 °C
Schmelztemperatur: 220 bis 230 °C

 

#11 spiegel66 (21. Nov 2011 10:15)

Wissen Sie, dass der Spiegel dieses “Bekennervideo” von einer linksradikalen Vereinigung in Berlin für 2000€ gekauft hat? Wieso sollte das Video gerade an die Linken geschickt werden? Wieso erschießen sich die beiden mit einem Gewehr, obwohl sie doch zwei Pistolen hatten? Wieso weißt zumindest einer gleich mehrere Schußwunden auf?

 

#32 Eugen von Savoyen (21. Nov 2011 10:44)

Warum tauchte die Bekenner-DVD zuerst bei der Linkspartei auf?


Nach dem Absenden meines Kommentars hier oben erscheint folgende Zahl im -gerade-online-Zähler
:

 

911

 

SIEH MAL EINER AN !!

Wenn die linke Mafiabande deren Felle wegschwimmen sieht, ist sie zu ALLEM fähig. Und damit ist auch wirklich gemeint ZU ALLEM.! [ps: nach einem refresh erscheint die 830 [=8/3] im Zähler, beim dritten mal die 222 im 'Seitenaufrufe gesamt' und die Laptop-Uhr zeigt jetzt gerade 12:40!] Auf dem 911-screen shot ganz unten unter 'Seitenaufrufe diese Seite' sehe ich übrigens die Zahl [1]902. Heute morgen hatte ich einen Anruf um Punkt [0]9:02 Uhr auf unserem Haustelephon. Niemand hat geantwortet. Kurz darauf [bezeichnenderweise um 09:09 ] hat mein Iphone Wecker geklingelt ohne jemals diese Zeit eingestellt zu haben, also der Hinweis dass der leere Anruf von eben nichts aber auch gar nichts mit sowas wie 'Zufall' zu tun hat, sondern ein Hinweis des Hl. Geistes war. Übrigens: Der 911-Zähler beinhaltet heute die Zahlen 1248.

 

Auch wenn das sozialistisch bereits weitgehend korrumpierte System diesen zum Himmel stinkenden Fall politisch ausschlachtet weil er ja dazu inszeniert wurde und die Wahrheit dank Korruption, Drohung und Erpressung hinter den Kulissen nie ans Tageslicht kommen sollte, für uns ist der Fall gelöst. Wir lassen uns nicht für dumm verkaufen und auch nicht von gott- und heimatlosen bis hin zu skrupellosen SoziMafiosis über den Tisch ziehen.

 

 

Interessant auch die Meldung von  [Bild.de gesehen und eingefügt am 19.12.11 [912 / 111]

Zitat

[..] Pleiten und Pannen! Und jetzt auch noch das: Nach dem Abtauchen des Neonazi-Trios im Februar 1998 soll das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz

einzelne Fahndungsmaßnahmen der Polizei sogar sabotiert

haben.

Wie die „Berliner Zeitung“ unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet, habe der Verfassungsschutz den Thüringer Neonazi-Anführer Tino Brandt über die gegen ihn gerichteten Observationsmaßnahmen der Polizei auf dem Laufenden gehalten. Brandt war damals als V-Mann für den Verfassungsschutz tätig.

Dem Neonazi sei demnach mitgeteilt worden, dass die Polizei ihn aus einer angemieteten Wohnung in der Nähe seines Rudolstädter Hauses heraus überwache.

Auch hätten seine Verbindungsführer vom Landesamt für Verfassungsschutz die Fahrzeuge beschrieben, die von dem polizeilichen Observationsteam benutzt wurden. Es sei sogar vorgekommen, dass Verfassungsschützer in ihren Autos die Polizisten verfolgten, die ihrerseits Brandt hinterher fuhren.[..]

 

Screen shot bzgl 'paragraph 129 am 19.12.11, um 14:02 .

 

 

FAZIT

Systemsozialistische Medien UND sozialistische seelen- und heimatlose Parteifunktionäre die den Funktionären des skrupellosen blutigen Menschenschlächters, jenem Auswurf des Antichristen mitten in unserer Zivilisation den roten Teppich legen ohne dabei rot zu werden aber auch Nationale-Sozialisten-Funktionäre und Systemfuktionäre [die bisher ihrer eigenen moralischen Verpestung gemäß selbst noch ein doppelzüngiges Verhältnis zum Islam pflegen (doch die Tendenzen sind wohl auch hier klar definiert- siehe die Deutsche Religionspolizei)] korrumpieren und manipuliern was das Zeug hält. haben schon längst das letzte Quantum an Glaubwürdigkeit verloren. Sie sind zu Schreibtischtätern, zu sozialistischen Handlangern, zu Clowns und Puppen bis hin zu skrupellosen Mafiosis eines einzigen peinlichen sozialistischen

 

THEATERSTÜCKS

FALSCHER MORALISTEN

verkommen.

   

 

Screen shot 16.11.11  693 Macht der Medien

Screen shot 17.11.11  986 / 296 Macht der Medien

 

Lesenswerter Nachtrag auf PI 17.11.11

Terror - unbemerkt by Daniel Haw

Harz V - das V steht für V-Mann [BR]

 

 

 


22.11.11

Zum selben Thema "Dönermorde"

 

Aufklärung der Mordserie und Selbstmorde nichteinmal richtig begonnen, niemand Verurteilt, die Zusammenhänge im Zwickauer Trio sind unklar, die verbliebene Hauptangeklagte hat noch nicht einmal ausgesagt, die Polizeiarbeit ist überhaupt nicht geklärt, der Prozeß dürfte frühestens in einem halben Jahr stattfinden...etc... doch die

DIE DEUTSCHE POLITIK [PI]

BEEILT SICH GESCHLOSSEN UND VORAUSEILEND DEN DRECKIGEN SPIELCHEN DER BRAUNEN KORRUPTEN INTRIGANTEN STASI-KADERN

DER BRAUNEN DDR>

ZU UNTERWERFEN.

 

WAS WIRD DA WAS FÜR EIN DRECKIGES SPIEL GETRIEBEN.

WER ERLAUBT ES LINKEN STASIKADERN UND DEREN BILLIGEN HANDLANGERN DEN RICHTERN UND ERMITTLERN IN DIESEM FALLE IN PRÄZEDENSLOSER VORGANGSWEISE EINFACH VORZUGREIFEN.

WAS STECKT DA DAHINTER!?

Hier stehts:

 

Zitat

Dem Westen in die Schuhe geschoben

„Fidschis und Mozis“ aber waren in abgesonderten Wohntrakts untergebracht, die offiziellen Gaststätten waren ihnen verwehrt. Sie durften die Stadt nicht ohne Genehmigung verlassen, mussten in den Betrieben niedere Arbeiten verrichten und sollten gar nicht erst Deutsch lernen.  Vor allem – und das lässt jeden Rechtsradikalen noch immer jubeln – standen ihre Frauen unter Abtreibungszwang. Gibt es ein rechtsradikaleres Programm? Die, die solches praktizierten, spielen heute Die Linke. Und schoben schon kurz nach dem Mauerfall dem Westen ihre eigenen praktizierten Miesheiten in die Schuhe.

Auf Platz acht der Mordliste der Neonazis

Denn Rechtsradikalismus brach sich nun ungehindert Bahn. Im September 1990 veröffentlichte ich in der „Allgemeinen Jüdischen Wochenzeitung“ meinen Essay über Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit, den ich in tiefen DDR-Zeiten verfasst hatte.

Das brachte mir Platz

8

auf der Mordliste der DDR-Neonazis ein,

wie mir ein Aussteiger Jahre später eingestand.

[aus: DIE BRAUNE DDR von Freye Klier]

Wie bitte ? 8 und 1990 ? Zufall ? WELCHER Zufall ?

Und hier wie hier  sitzt genau diese linke Mafiabande am Ruder.

Und alle tanzen mit, denn wenn da einer behauptet er kämpfe gegen Rechts [auch wenn er damit auf die Vernichtung der besten aller besten Demokraten abzielt weil diese seine linksfaschistische Einstellung anprangern könnten] und er behauptet links gebe es keinen linken Terror dann ist er für den über jahrzehnte getrimmten und gehirngewaschenen deutschen Lemming ein Guter, auch wenn dies heute die typisch sinistre Mafiamasche geworden ist, die billigste und offensichtlichste Maske korrupter maföser Heuchler in Staatsapparatur, Politik und MSM, die jede Gelegenheit zum Ablenken von den WAHREN volks- und staatstragenden Problemen gierig ausschlachten, und auch wenn der betreffende 'linke Oberheilige' noch so viel Dreck am Stecken hat, und mit typischen sinistren 0815-Behauptungen und williger Beihilfe der  linksdominierten MSM noch so viel unbescholtene Mitbürger in seinen mafiösen linken Dreck hineingezogen hat oder hineinzieht. ER IST EIN LINKER; ALSO IST ER EIN GUTER! SO EINFACH IST DIE FORMEL DER VERDUMMTEN. EINFACHE FORMELN WAREN IMMER SCHON DAS IDEALE DEPPENFUTTER. Ogmios 22.11.11

 

Pathologie: Deutschenhasser

gesehen auf PI Artikel von Eternia >

 

DIESER "EINZELFALL" hier jedenfalls -unter unzählbaren nahezu täglichen derartigen- interessiert keinen von den linken deutschenhassenden Heuchlermedien. War ja auch nur eine Kartoffel die im Gegensatz zur politisch verlässlich zuzuordnenden Import-Clientel möglicherweise gar nicht links sondern womögllich auch noch rechts wählt und damit als potentieller Nazi, als potentiell subversives Element, eine Gefahr für die 'Bunte Republik' darstellt! [27.11.11]

 

User "Gegenrede" schreibt auf PI am 23.11.11

Zitat

[..] Was die Moderatoren betrifft, gilt folgendes [..] für alle Fernseh- und Rundfunkschaffenden: Es gibt tausende von jungen Leuten, die gerade mit der Uni fertig sind und gerne so einen geilen Job hätten wie diese Medienleute, die es bereits “geschafft” haben. Die müssen weggebissen, das Revier verteidigt werden. Also machen sie das, was unheimlich in Mode ist: den mutigen, natürlich völlig unverzichtbaren Widerstandskämpfer “gegen rechts” geben, ganz wie am Theater (und auch genauso lebensgefährlich wie in einer Theateraufführung). Damit man die geile Stelle behalten kann. Obwohl Jüngere vielleicht besser wären, in jeder Beziehung. Besitzstandswahrung nennt man das auch.

Kurz noch zu Bosbach: Einen Lichtblick hatte er doch: Er verwies auf Kristina Schröder, die Mutige (mal ohne Ironie), und wie sie im vergangenen Jahr verdammt allein da stand, als Islamisten sie massiv bedrohten, als diese ganzen heldenhaften Widerstandkämpfer von der Art der heutigen “Moderatorin” feige zur Seite blickten, weil es ja anscheinend wirklich gefährlich hätte werden können. Der linksextreme Dummschwafler sagte darauf einfach nichts, und schon war das Thema wieder “abgefeiert” – tja, bauernschlau sind sie nun mal, leider unbestreitbar, die linksgrünen Deutschenhasser.

 

 

 

Apropos 'Dönermorde'

 

Die sinistren Systemideologen, falschen Moralisten und göbbelschen Meinungsmacher instrumentalisieren die Dönermorde bis aufs letzte Strohalm um sich als die Guten und Vertreter der Moral hochzupulieren während sie massenweise und systematisch Kriminelle, dahergelaufene Glücksritter und islamisch indoktrinierten Bodensatz ins Land locken, diese mit gestohlenem Geld hochpeppeln, deren Ablehnung der Aufnahmegesellschaft mit Besserbehandlungen und Extrawürsten belohnen, sie weitgehend vor Strafferfolgung schützen, die Bildung von Parallelgesellschaften ermöglichen die sich der Kontrolle von Ordnung, Gesetz und Rechtssprechung entziehen und deren mafia-Antikultur mitten in der Zivilisation mit dem gestohlenem Geld unserer Kinder hochziehen und diesen elenden Wahnsinn auch noch als hochmoralisch verkaufen und obendrauf jene Legion der Anständigen die nicht müde wird vor den unausweichlichen und unaussprechlichen Konsequenzen zu warnen für deren unbezahlten Dienst auch noch zu kriminalisieren.

 

Afghanischer Asylant Massenmörder?

Ein ehemaliger afghanischer Geheimdienstchef, der wegen Massenverbrechen gesucht wird, hat über Jahre hinweg unerkannt als Zeitungsverkäufer in München gelebt. Er soll für 30.000 Morde unter der sowjetischen Besatzung verantwortlich sein. In der Zwischenzeit ist der ehemalige Flüchtling deutscher Staatsbürger. Dieser Afghane ist nicht der einzige Massenmörder! Gugeln Sie nach Ignace Murwanashyaka, einem weiteren Kriegsverbrecher, der hier auch Asyl beantragt hatte. Es müssen aber nicht gleich Massenmörder sein, Mörder reicht auch schon. Die JF berichtet gerade über die Attentäter von Sivas, mehrere türkische Mörder, die hier seit Jahren frei herumlaufen. Kümmert keinen! PI hatte im Oktober über das Attentat berichtet! Und dann ist da gerade noch der überschwenglich gefeierte “arabische Frühling”. Da öffneten sich allerlei Gefängnistore von Tunis bis Kairo, und die Medien-Naivlinge hierzulande taten so, als ob nur arme, politische Gefangene herausgekommen wären. Das ist lächerlich und dumm! Natürlich gibt es auch in Libyen, Ägypten und Tunesien Serienmörder, Sexualtäter, Kinderschänder und andere Verbrecher. Europa nimmt die alle auf. Es ist geradezu der Witz beim Asylverfahren, daß ein zum Tode verurteilter Mörder hier der klassische Asylant ist, cder bleiben darf. Auch Kirchenasyl und ein Segen vom Pastor ist nicht ausgeschlossen. Wie gerade mehrere Schweizer Beamte bestätigt haben, sind bei den Tunesiern, die aktuell in die Schweiz strömen, Verbrecher dabei!

weiter bei Kewil auf PI

 

 

 

 

   

Update 31.05.12

"'NSU'   

gibt es gar nicht"

 

999333

1136 / 5159 ~915 / 570 = 5+7 = 12

 

KEIN WEITERER KOMMENTAR MEHR

PI

 

 

4 Morde in 5 Tagen, an Immigranten von Immigranten.

 

11

845 /4152 = nexus   415 / 512

Seen on 05.06.12 at 12:05

 

WO

bleibt der Aufschrei ?

WO

bleibt der Aufstand der (plagierten) Zivilcouragierten ?

WO

bleibt diesmal der politische Aktionismus, extra

Bundestagsitzungen, monatelanger Medien & TV-Talk ?

 

IHR HEUCHLER !

Die sozialistisch nützlichen vx unnützlichen Opfer

 

18989

Seen at 12:16 ~ 612

 

05.06.12

 

 

 

 

17.08.12

 

 

666

PI

 

Der Ex-Terrorist „Bommi“ Baumann resümiert: „Der Verfassungsschutz hat uns über Urbach die Bombe in die Hand gedrückt.“ Ziel, so spekuliert Baumann, sei eine ”Strategie der Spannung“ gewesen, die weitreichende Staatsmaßnahmen ermöglichen sollte und ermöglicht hat.
 

Baumann sagt: „Da sind ganze Branchen entstanden!“ (Zum Beispiel ist die Schaffung des BKA eine direkte Folge.) Baumann weiter:

Es wurde ein Klima der Angst geschaffen, in der ein freier Geist sich nicht mehr äußern kann. Wenn ich schon sehen muss, was ich sagen kann, kann man von einer freien Gesellschaft nicht mehr reden.“

Und das ist die Parallele zur NSU und des „Kampfes gegen Rechts“.

 

   Wir erinnern uns an die gar nicht so lange zurückliegenden offenen Empfehlungen aus Schul- Integrations- u. Bildungsministerkreisen, bei Begegnung mit Rechtgläubigen auf dem Bürgersteig möge der ungläubige Michl doch demütig den Kopf senken, um nicht zu provozieren. Es sind immer dieselben linksfaschistoiden systemgläubigen Elemente die wissen wie man Angst [und Ideologie] zum systemischen Nutzen gegen die Freiheit und den Bürger instrumentalisiert.

added 18.08.12

 

 

Update 06.11.12 PI

CESKA-PISTOLE [MORDWAFFE]

VON STASI ?

 


Update 06.11.12 PI  [zitierte Leserkommentare]
 

Helene Schmidt – Katastrophe
George Orwells Satz, dass in Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, schon das Aussprechen der Wahrheit einen revolutionären Akt darstellt, hat mich immer beflügelt, deshalb:
Vor zwei Wochen hat am Alexanderplatz in Berlin ein mörderischer Mob einen Thai tot geprügelt. Und es werden immer mehr arglose Opfer marodierender muslimischer Banden, aber unserer politischen Klasse fällt nichts weiter ein als gegen die drei NSU Hansel zu ermitteln.
Politisch gewollt ist, was vor allem Vertreter der SPD und der Grünen nur bei abgeschalteten Mikrofonen sagen: die Heterogenisierung der deutschen (europäischen) Gesellschaft und Zerbrechen ihres kulturellen Rückgrates. Aus dem historisch gewachsenen und geordneten Gefüge der nordeuropäischen Zivilkulturen soll ein Basar der Völker, Religionen, Familienclans entstehen. Ein europäischer Maghreb, eine europäische Levantine, ein neuköllnisches Europa oder: eine Katastrophe.
 

Horst Johnson – Bizarre und paranoide Helden:
Man schaue sich die Dimensionen der Staatspolitschwadronen an. Untersuchungsauschüße, Kommisionen, Neubesetzungen von höchsten Staatsbeamten. Ganze Heerscharen von Journalisten, ständige mediale NachrichtenPräsenz. Hochsicherheitstrakt. Mahnmale, Betroffenheitsgesten usw. Wofür? NSU-der neue Staatsfeind. rechtsradikal und extremst gefährlich.
Jetzt wo Fr.Zschäpe im Hochsicherheitsgefängnis ihr Dasein fristet fühle ich mich wahrlich sicherer. Die NSU ist zerschlagen, Städte wieder sicherer. Keine organisierten Banden mehr, keine Migrantenjugendkriminalität, kein Totschlag mehr an S-Bahnen. Dank unserer Politlakaien. Neben der spektakulären Rettung unseres Volksvermögens mittels ESM nun die NSU zerschlagen. Grandiose Grandeza. Soviele Drogen kann man gar nicht mehr nehmen um so bizarr und paranoid zu werden wie unsere Politvasallen und ihre Lemminge.

 

Lothar Wölfel:
Das Wohnhaus im obigen Bild, brennt lichterloh, die Flammen schlagen aus dem Zimmerfenster. Darin wurden zwei Tage später u.a. ein USB-Stick und vier DVDs in Briefumschlägen gefunden. Sowohl USB-Stick, DVD und die Briefumschläge inklusive Adressen überstanden offensichtlich den Brand und die Löschmittel. Nur eine Pistole schmolz. Sie war aus Metall. DER SPIEGEL titelte zu Recht “Die Rättsel von Zwickau”.

 

Andreas Koerner – Von Staates wegen
ist bereits ein Urteil gefallen, noch bevor die Anklage erhoben wurde, noch bevor der Prozeß eröffnet wurde. Die Regierung hat die Angehörigen der Opfer mit 832 000 Euro entschädigt. Neben „Pauschalzahlungen“ – gestaffelt nach Verwandtengrad – wurden auch Beerdigungskosten erstattet (Quelle : Bundesamt für Justiz).
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bereits im Februar in einer zentralen Gedenkveranstaltung im Konzerthaus am Gendarmenmarkt In Berlin in Anwesenheit von 1.200 Gästen bei den Angehörigen der ermordeten Menschen für die so genannten NSU – Morde entschuldigt.
Wohlgemerkt: All dies geschah lange bevor die Anklage, geschweige denn das Verfahren durchgeführt und abgeschlossen wurde. Das ist – egal wie ekelhaft die Verbrechen auch sind – eine klassische Vorverurteilung und nach meinem Empfinden weitab von Rechtsstaatlichkeit.
 
hans müller – Wirklich die Wahrheit
[..] Selbst der ekelhafteste Kinderschänder, der auf frischer Tat mit heruntergelassenen Hosen erwischt wird, gilt bis zu seiner Verurteilung als Verdächtiger. Aber Frau Zschäpe und die beiden Uwes, die nichts mehr sagen können, weil tot, sind die Schuldigen, die 10 und noch mehr Menschen auf dem Gewissen haben. Ich hab schon bessere Schmierenkomödien erlebt. ICH denke an das Schlimmste und DAS ist “mit Sicherheit nur die HALBE Wahrheit”.[..]
 

09.11.12

WO

IST TOMMY ROBINSON ?

WO

IST JÖRG UCKERMANN ?

WO

DIE ISLAMISCHEN MÖRDER [*]?

 

 

IHR VERLOGENE

HEUCHLERBANDE!

        Moishes kleine Farblehre ►    

 

 

09.11.12 PI

   Eine verdammt zwielichtige Geschichte, aber im wahrsten Sinne des Wortes das gefundene Fressen. Gleichzeitig laufen islamische Mörderbanden trotz verfügbarer Zeugen frei herum, und wird die islamische Kindersex und Mörderideologie flächendeckend im Bildungssystem eingeführt. Für wie bescheuert halten die eigentlich deren Fussfolk ?


 

16.11.12 um 10:10  PI

[NAZI]EXPERIMENT

12 | 188 | 816 | 629 | 811 | 911 | 6677

documentation screen shots [1][2]


26.11.12 PI

Zitat: [..] Und noch etwas ist seltsam:

Am 5. November 2011, als die Beweisstücke von der Tatortgruppe aus dem Wohnmobil geborgen und dokumentiert wurden, ist von den Beamten auch der Rucksack durchsucht worden. Sein Inhalt wird an diesem Tag fotografisch festgehalten. Das Bild aus der Ermittlungsakte zeigt mehrere, mit Banderolen versehene Geldbündel mit über 23.000 Euro aus einem wenige Wochen zurückliegenden Bankraub in Arnstadt sowie drei Kartons mit Patronen aus den Innentaschen. Aber erst einen Monat später, am 1. Dezember, [01.12] findet die Polizei laut der Ermittlungsakte plötzlich noch etwas anderes im Rucksack – in einer Innentasche stecken sechs DVDs mit dem NSU-Bekennervideo.

Ja, das ist auch in der Wohnung seltsam! Obwohl der Pistolenlauf durch die Feuerhitze verbogen wurde, findet man unbeschädigte Software wie Computer-Festplatten, CDs und Videos.[..] etc


03.03.13 PI

 

NOCH EIN DÖNERMORD

DOCH DIESMAL STATT SONDERKOMMISSIONEN, STATT

PARLAMENTARISCHE SONDERSITZUNGEN, LICHTERKETTEN

MAHNMALE, STRASSENUMBENENNUNG UND SOLIDARITÄTSBEKUNDUNGEN....

KEINEM  KRATZT'S

DIESER MORD,  DIESER TOTE,  DIESER  MÖRDER

GEHT DER HERRSCHENDEN SOZIALISTEN BUCHSTÄBLICH LINKS AM A... VORBEI. NICHT NUR DAS; DENN. ER EXISTIERT FÜR SIE EINFACH GAR NICHT.

 

144  86  512

BAD KREUZ NACH

 

 Politisch nützliche u. unnütze Opfer

 

 Alles Mittel zum Zweck

 

 Sozialismus

 


THE FALSE GAME

PI

 ↓  

FERNGESTEUERTE MAUS

AUF DEM TISCH

VX

MANIPULANTENMONSTER UNTER DEM TEPPICH

DES MAFIAKARTELLS

 

ODER:

 ↓  

NSU? MAUS *

VX

GEHEIMDIENSTE  *

SYSTEM SCHNÜFFLER [TROLL PATROL] *  * INTIGANTENTUM

SYSTEMKORRUPTION, RAUBZUGWIRTSCHAFT *,  ENTRECHTUNG

TIEFEN STAAT * * * * * *

 SYSTEMPOLITISCHE INTERESSEN,

MEINUNGSMANIPULATION * [scr.sh] KARTELL,  MAFIA,  MACHT, GELD

EINSCHÜCHTERUNG VERWICKLUNGEN →  MORD &TERROR

     Mr. advantage 'intrigantage'

 ↓  

 

first page visit

2286868


Zitat PI [..] Es ist starker Tobak, was in der „Affaire Bommeleeër“ (Bombenleger), die derzeit in Luxemburg vor Gericht verhandelt wird, zutage kommt. Während lange Zeit Linksextremisten als Urheber mehrerer Bombenanschläge galten, die Luxemburg in den 80er Jahren erschütterten, sitzen nun zwei ehemalige Beamte der luxemburgischen Gendarmerie auf der Anklagebank. Zu den 20 Straftaten, die ihnen vorgeworfen werden, gehört ein Sprengstoffanschlag auf einen EG-Gipfel ebenso wie das Außerbetriebsetzen des Instrumentenlandesystems des Luxemburger Flughafens oder der Bau einer Sprengfalle. Sind die Vorwürfe schon brisant genug, hat der Prozess inzwischen noch eine spektakuläre Wendung genommen. Zur Entlastung der beiden Ex-Polizisten hat die Verteidigung eine eidesstattliche Erklärung vorgelegt, die dafür spricht,

dass die Anschläge im Auftrag von Geheimdienstkreisen erfolgt sind. [..]

 

when picking up the link

777  777

33333

1683 6138 1983 246

 

Lux em burka

 

Zitat (scr.shot) [..] Bei einer groß angelegten Aktion gegen die Mafia hat die sizilianische Polizei bei einem im Bereich  umweltfreundlicher Energien aktiven Unternehmer Besitztümer im Wert von 1,3Milliarden Euro beschlagnahmt.  Die Justizbehörden stellten fest, dass der

57

-jährige Unternehmer dank seiner guten Verbindungen zur organisierten Kriminalität eine Spitzenposition im Bereich Wind-und Sonnenenergie erreicht hatte.  Er pflegte unter anderem geschäftliche Beziehungen zu luxemburgischen, dänischen und spanischen Gesellschaften. In den Jahren davor hatte sich der Verdächtige vom Elektriker zum Großunternehmer in der Produktion von erneuerbaren Energien "hochgearbeitet".[..]

Lux em burka


 

UWE

MUNDLOS

   

Orig.crop.diam 611 px

 

Zitat Kommentar 571 auf MMnews

NSU-Fahnungsphoto von Uwe Mundlos wurde bereits im Tatort "Bestien" im September 2001(!!!!!!!!!!!) ausgestrahlt.
Quelle: (min. 2:40) www.youtube.com
Fals Flag - Aktion wie 9/11?

 

18  1  868  41 

28636

 

 

Appearing in this video scenes:

44

1118

Motorcycle parking over section 524 ~

524

BMW  parking over both sections 522 & 523 ~

552223

Orig.crop.diam 219 px

 

Zitat [..] Ohne Ergebnis verliefen auch die Nachforschungen zu zwei Ceska-Pistolen. Die eine war in den 90er-Jahren bei einer Militäreinheit in Nordböhmen gestohlen worden, die andere hatten Unbekannte 1999 in Prag aus einem Auto geklaut.


"AUF UNBEKANNTEM WEGE"
Zitat Friedensblick.de [..] 7.1. Wer informierte Frau Zschäpe? Frau Zschäpe hätte noch am 04. November die Angehörigen telefonisch von Böhnhardts und Mundlos Tod informiert: “Jena. Es ist Freitag, der 4. November. Gegen Mittag meldet sich Beate Zschäpe per Telefon - erst bei Familie Mundlos, später bei den Böhnhardts. Nur eine knappe Botschaft: Die Söhne sind tot. Erschossen in einem Wohnmobil nahe Eisenach.” (Quelle: Thüringer Allgemeine ). Es gibt keine Erkenntnisse, auf welchem Weg und von wem Frau Zschäpe über die Vorkommnisse in Stregda informiert wurde. Das ist seltsam, da Telefonate zwischen Mundlos / Böhnhardt und ihr nachvollziehbar sein müssten. Der Bundesgerichtshof schreibt lapidar, dass Zschäpe …
“Von diesen Ereignissen

auf unbekanntem Wege in Kenntnis gesetzt (…).” (Quelle: BGH)

Wie hätten Böhnhardt oder Mundlos telefonisch Zschäpe oder einem Dritten ihr Vorhaben ausrichten sollen? Es wurde zwar ein Handy im Wohnmobil gefunden, jedoch … “Zwischen Handy-Akku und Handykontakten war ein Klebestreifen befestigt. Dies verhinderte die Stromzufuhr zwischen Akku und Handy.” Nach MDR-Informationen aus Polizeikreisen haben Mundlos und Böhnhardt so verhindert, dass sie über das Mobiltelefon geortet werden konnten (Quelle: mdr). Offenbar ergab die Auswertung dieses Handy nichts brauchbares, weil keinerlei Meldungen darüber vorhanden sind. [..]

 

Zitat Friedensblick.de [..] Am 07.11. gab die Polizei bekannt: Selbstmord (TA). Ein Sprecher der Polizei Gotha:  “Die Männer haben sich definitiv selbst getötet (…) Das habe die gerichtsmedizinische Untersuchung ergeben.” (welt) Spiegel Online berichtete am 09.11.2011, dass die Männer „an einem Brust- und einem Kopfschuss“ starben. Am 12.11 wurde der Thüringer Innenminister Geibert zitiert, dass sich Mundlos und Böhnhardt „nach damaligem Stand der Rechtsmedizin mit Langwaffen getötet“ hätten.  Am 12.11. zitiert Spiegel-Online einen Polizisten, dass “die Spurenlage in dem Wohnmobil, in dem die Leichen der beiden gefunden wurden, nicht unbedingt auf einen gemeinsamen Suizid hin[deuten]” würde (Quelle: SPON). Während Mundlos im Wohnwagen auf dem Boden lag, hielt … “Böhnhardt (…) im Tod eine Waffe in der Hand, aus der kein Schuss abgefeuert worden war.” (SZ)
 

Zitat Friedensblick.de
Die unbekannte dritte ( /vierte) Person
Journalisten des Magazins “Stern” befragten Zeugen in Stregda, die das Geschehen am 04.11 vor Ort verfolgten. Diese Zeugen-Aussagen werden auf peinliche Weise als unbegründete “Verschwörungstheorien” (Quelle: SZ) seitens Herrn Leyendecker von der “sueddeutschen” abgewertet. Die Zeugen beschreiben, dass eine Person, kurz vor dem Brand, aus dem Wohnwagen geklettert und geflüchtet sei. Dies wird von der Generalbundesanwaltschaft dementiert. “Berichte von einer dritten Person, die kurz vor dem Eintreffen der Polizei das Wohnmobil verlassen haben soll, verstummen im Eisenacher Neubaugebiet Wartburgblick dennoch nicht. (Quelle: Stern) In der Tat wurde laut Medienberichten am 4.11. sogar mit einem Hubschrauber nach dieser dritten Person gefahndet (Quelle). Auch die Bild-Zeitung berichtet am 07.11. von “Zeugen”, die eine flüchtende Person sahen, und erwähnt eine Nachbarin, nach der diese Person “aus dem Führerhaus kletterte und die Flucht ergriff.” (Bild) Im Wohnwagen fand das BKA eine DNA-Spur, die weder zu Böhnhardt, Mundlos noch zu Frau Zschäpe passt (spiegel). Eine identische DNA-Spur befindet sich auf einer Patronenhülse, “die von Hells Angels auf Bandidos abgefeuert wurde.” (tagesspiegel).

 H  Frage:  Kann ein korrumpierter Spezialist solche DNA-Spuren legen ?

 

Anwohner vermuten, dass Mundlos und Böhnhardt bereits tot waren, als das Wohnmobil erneut in ihrem Wohngebiet parkte (Quelle). Einigen Anwohnern wäre das Wohnmobil bereits am Tag vor dem Überfall, am Donnerstag aufgefallen …  

Weiter

 

"RÄTSELHAFT"
Laut Aussage des pensionierte Thüringer Verfassungsschützers Herrn Wießner hätte “Kurz nach Auffinden der Leichen von Mundlos und Böhnhardt am 4. November 2011″ der Leiter der Polizeidirektion Gotha bei ihm angerufen. “Der Leiter habe ihm von den beiden Toten erzählt und ihn gefragt, ob er wisse, wo Zschäpe sei.” Die Zeit kommentiert:
“Die Episode ist rätselhaft. Bevor die Leichen von Böhnhardt und Mundlos gefunden wurden, lebte das Trio bereits 13 Jahre im Untergrund, von den Fahndungslisten war es längst verschwunden. Wie konnte also ein einfacher Polizeidirektor so schnell die Verbindung von zwei männlichen Toten zu Beate Zschäpe herstellen?” (zeit)

Weiter

Zitat PI Kommentar #1 Nairobi 2020 [..] Nicht umsonst hat Tschäpe ihr Handy sofort abgeschaltet als sie hörte dass sie die Nächste auf der Abschussliste ist und hat die Telefonate vom VfS und der Polizei nicht (mehr) entgegen genommen….

Zitat PI [..] Sind Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe überhaupt Terroristen? Zum Terrorismus gehören per definitionem Bekennerschreiben und politische Forderungen. Man kann nicht in unregelmäßigen Abständen sinnlos irgendwelche Gemüsehändler oder Dönerwirte ermorden und nichts wollen. Das haben wohl auch die Ermittler gemerkt, und so tauchen aus der am 4.11.2011 ausgebrannten Wohnung in Zwickau wie durch ein Wunder unbeschädigte Computer-Festplatten und Bekenner-DVDs auf. Außerdem soll Zschäpe noch schnell sechs DVDs verschickt haben, bevor sie in Panik ihre Wohnung anzündete. Wer mit gesundem Menschenverstand soll das glauben? Laut Bundesanwaltschaft stammt nämlich das erste Video in der ausgebrannten Wohnung sogar von 2001. Aber zehn Jahre wurde nichts vom Trio verschickt, kein Papierfetzen, geschweige denn eine CD bekannt, keiner hat was gesehen. Und dann, ausgerechnet erst, nachdem das Trio aufgeflogen war, kommt der Rosarote Panther in einen linksextremen [!] Laden namens “apabiz” geflogen, und der verkauft ihn an den Spiegel, der das Video eine Woche für sich allein behält.

Zitat PI  [..] Zäpsches Wohungsbrand: 16 Feuerwehrleute, vier Löschzüge, zehn Stunden Löscharbeit. Zschäpe hatte auch Benzin verwendet. Es ist offenbar zu einer Explosion gekommen. Foto - spricht für sich.

222 |  999  | 1.629

Ein Feuerwehrmann sagte der BamS später: “Nach dem, was ich während dieses Einsatzes gesehen habe, muss ich mich sehr wundern, was dort zwei Tage danach noch alles in der Brandruine gefunden wurde.”

Zitat Madrasaoftime [..] Die Hauptfrage des Kriminalisten gilt dem Motiv. Wer hat einen Nutzen durch das Verbrechen?

 

 H  Wer hat einen Nutzen davon dieses Land wieder unter Generalverdacht zu stellen, dass hinter jedem Eck die 'NAZIS' lauern? Wenn gewisse politische Kreise ... [ps: Das sind dieselben die heute die Moschee ehrfürchtig "Gotteshaus" nennen. In 50 Jahren hab ich aus derselben Richtung im Bezug auf eine Kirche derartige Schmeicheleinheiten noch nicht gehört. Vielmehr im Gegenteil!] ... alles andere als ein Problem damit haben in gewissen systemischen Fahrwassern deren Träume wahr werden zu lassen, da man in einem längst ausgesprochenen Konsens [*] offen und unverhohlen an der Abschaffung Deutschlands [und generall der Nationen und der natürlichen Völkervielfalt] arbeitet, braucht man dazu 70 Jahre danach nicht auch eine handfeste sicherheitspolitische Rechtfertigung ? (updated 30.04.13)

 

Zitat PI [..] Warum sollten sich also zwei mutmaßliche Schwerkriminelle nach einem geglückten Banküberfall umbringen, nur weil zwei Streifenpolizisten auftauchen? Nach offizieller Version haben sie doch kaltblütig ihre Dönermorde begangen und dabei auch die Polizistin Kiesewetter erschossen und deren Kollegen schwer verletzt. Warum sollten sie sich den Weg nicht freischießen? Dafür gibt es keinerlei plausible Erklärungen.[..]

 

Bundespräsident und Bundeskanzlerin bitten um Entschuldigung und winden sich im Staub, Straßen und Plätze werden nach den Ermordeten, die zumindest teilweise Kriminelle waren, benannt, Ausschüsse tagen pausenlos, Gesetze sollen geändert, Parteien sollen verboten werden, ein „Jahrhundertprozess“ wird angekündigt, deutsche Politikerdelegationen erstatten in der Torkei Bericht, trotzdem hetzen die Torkzeitungen pausenlos gegen „Nazideutschland“, und mit einem Male besteht der sagenhafte „NSU“ auch nicht mehr aus zwei Jungs und ihrem Groupie sondern aus „bis zu 129 Personen“ (Wiki). Damit ist bereits vor Prozessbeginn soviel aufgebaut worden, dass das Ergebnis nur lauten kann: „Ja, es gab eine Terrororganisation NSU, ja, deutsche Dienste haben (ggf. in Form von Einzelpersonen) mit ihr kooperiert, ja, es geschah aus antimohammedanistischem Ressentiment, ja, wir werden den Mohammedanisten dafür als Buße weitere Forderungen erfüllen und ihnen weitere Sonderrechte einräumen.“ [..]  ...

Zitat Felix Menzel (Blaue Narzisse) auf PI

Erstens: Bei politischen Prozessen steht in der Hauptverhandlung die Schuldfrage nicht mehr im Mittelpunkt. Die Öffentlichkeit hat die Angeklagten bereits vorverurteilt. Selbst wenn die Angeklagten nach Ansicht des Gerichts unschuldig sein sollten, ist es für die Richter aufgrund des medialen Drucks enorm schwer, ein richtiges Urteil zu fällen.

Zweitens:

Hauptakteure bei politischen Prozessen

sind Journalisten und Lobbyisten, die während der Verhandlung ihre eigenen Interessen verfolgen. Sie nutzen den Prozeß lediglich als Aufhänger und die Angeklagten als Zielscheibe, um ihren politischen Einfluß zu vermehren.


14.04.13

888

 

                           

    Zschäpe

RAF    

                         ↓      

 

       

Zitat welt.de [..]
Croissants Stuttgarter Kanzlei war zudem eine Anwerbezentrale für RAF-Nachwuchs: Mindestens fünf seiner ehemaligen Mitarbeiter beteiligten sich direkt an mörderischen Attentaten. Ein halbes Dutzend weitere gingen 1977 oder später in den Untergrund, um den "Kampf gegen den Staat" zu unterstützen.
[..] Mindestens ein RAF-Anwalt transportierte Waffen und Sprengstoff in den vermeintlichen Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses Stammheim. Arndt Müller nutzte dazu ein von RAF-Sympathisanten ausgetüfteltes Schmuggel-Verfahren, das auf manipulierten Verteidiger-Akten und unauffälligen Austauschaktionen im Gerichtssaal oder den Besucherzellen beruhte.[..]

 

Mit anderen Worten: Die Waffen- u. Sprengstoff-schmuggelnden sogenannten "Linksanwälte" der RAF" wurden im Gerichtssaal NICHT nach Waffen untersucht. Aber der dicke Hammer kommt erst Zitat [..] Obwohl die Anwälte der RAF-Mitglieder für die Propaganda und damit für das öffentliche Bild der Terrorgruppe eine entscheidende Rolle spielten, ist die Geschichte ihrer Verstrickung bis heute nicht angemessen aufgearbeitet. Im Gegenteil: Gleich mehrere Rechtsanwälte, die als Verteidiger in RAF-Prozessen ihre ersten Meriten verdient hatten, sind in den vergangenen Jahrzehnten bis in hohe Staatsämter aufgestiegen, wurden etwa Bundesminister oder stellvertretende Ministerpräsidenten. Mit Christian Ströbele amtiert einer von ihnen bis heute als Bundestagsabgeordneter 

 

 H  Und sonst alles paletti ?

 

 

#12 AlterSchwabe kommentiert am 15. Apr 2013 14:24  auf PI

[..] Hier hängt der Staat mit drin. Sonst hätt’s auch keine Zahlungen” an die Hinterbliebenen gegeben. [..]
 

 H  

1]Was tun Geheimdienste ohne politische Intrigen, -Morde, -Terroristen? 

Sie können nach Hause gehen! Der eine braucht den anderen wie das Weibchen das Männchen. Hier noch einmal  DIE FRAGE .  Noch einmal: Geheimdienste erleben dann deren Blütezeit, wenn hinter jedem Eck die Gefahr lauert.

2] Was tut ein BKA o. Verfassungsschutz wenn die nichts mehr zu tun und zu berichten haben, oder aber über das was sehr wohl zu berichten wäre sie nicht mehr berichten dürfen weil die eine Mafia die andere Mafia "heiratet" und beide zusammen die noch größere Mafia * "heiraten", und zur Ablenkung sowie politischen und [un]sozialen Legitimation dieser untragbaren Entwicklungen ein neues Feindbild (~"Rechts von Links") von nöten wird, d.h. konstruiert werden muss ?

nachträglich hier eingefügt am 29.05.13

 

81442145

2575

Zitat PI [..] Die Steuern führt übrigens der Geheimdienst für Sie schon vorneweg ab. Damit gibt es auch keinen Stress mit dem Finanzamt. Kein Wunder also, dass sich in der Dunkelszene zwischen politischen (extremistischen) Gruppen, Geheimdiensten, Terrororganisationen und organisierter Kriminalität allerlei Gestalten tummeln und das Personal für den „derin devlet“ (tiefen Staat) nie auszugehen scheint. Wie der Nachrichtensender n-tv berichtet, [..]

 

3] Was braucht eine sozialistische Kartell-Elite, eine auf den totalen Überwachungsstaat * * * *  hinarbeitende Polit&System -Kartell -Mafia * zur Rechtfertigung deren kettenlegenden Tuns ? Früher hat man hierfür nach aussen hin gezündelt um dann die angelbiche äussere Gefahr zur inneren Gleichschaltung und Verheizung des eigenen Volkes zu nutzen. Heute, wo äussere Feinde kaum mehr produzierbar sind,  ...

 Resp. Update 23.05.13 "Iron Mountain"

 

Unentschuldbar !

Vom Verfassungschutz zur Meinungspolizei

Orwell wird wahr

Überwachungsstaat

Polizei & Überwachungsstaat

Weltschnüffelzentrum

Sozialismus KZ

Diese FRAGEN stehen nicht nur für Deutschland im Raum


TOULOUSE 2012


Zitat[..] Und da gibt es noch den französischen Muslim Mohammed Merah. Er wurde vom französischen Geheimdienst angeworben und sollte islamistische Terrorzellen in mindestens acht Ländern, auch im Kaukasus, unterwandern. Ende letzten Jahres verübte er Anschläge auf eine jüdische Schule in Toulouse und einige französische Militäreinrichtungen, bei denen sieben Menschen ums Leben kamen. [..]


BOSTON 2013


Zitat[..] Quellen aus dem Bereich Terrorbekämpfung und aus den Geheimdiensten kommen zu dem Schluss, bei den beiden Brüdern handele es sich um Doppelagenten, die von den USA und saudischen Geheimdiensten angeheuert wurden, um die wahhabitisch-dschihadistischen Netzwerke zu infiltrieren, die sich, wiederum mit saudischer Finanzhilfe, in der unruhigen russischen Kaukasusregion ausgebreitet hatten. Die Brüder tschetschenischer Herkunft hätten dann aber ihre Auftraggeber verraten und sich insgeheim auf die Seite der radikal islamistischen Netzwerke geschlagen. [..] Als ein saudischer Student, der nach den Anschlägen mit schweren Verbrennungen an den Händen in einem Bostoner Krankenhaus behandelt wurde, wegen einer mutmaßlichen Beteiligung befragt wurde, befürchteten die Saudis, ihre verdeckte Einflussnahme auf die Kaukasusregion könnte peinlicherweise ans Licht kommen. Ihre Besorgnis war immerhin so groß, dass der saudische Außenminister Prinz Saudi al-Feisal am Mittwoch, dem 17. April, auf dem Höhepunkt der hektischen Bemühungen zur Beilegung der Krise nach den Bombenanschlägen nach Washington reiste und im Weißen Haus zu einem außerplanmäßigen privaten Gespräch mit Präsident Barack Obama und dessen Sicherheitsberater Tom Donilon zusammentraf, um zu erörtern, wie man mit der saudischen Verbindung → zu den Bombenanschlägen umgehen solle.

 

N.Y.911 2001


              

'LOOSE CHANGE' [tubed 02.05.13]


 

188298999

246            TIME 22:02 ~ 222

 

VIDEO: [DE] [EN]

[Die ersten paar Minuten

sollten eigentlich schon genügen]

Besondere Aufmerksamkeit ab min 2:50

(nota bene: FEMA Eigenstudie aus 1997)

& NORAD  1999)

 

 

AmandA KnoX


 


05.05.13 AUF ZUM

SCHAUPROZESS !

Das trotz aller haarsträubenden Ungereimtheiten bewusst unkritische (!), politisch mediale Ausschlachten kann losgehen

 

1.333 81.838

 

[..] Seit nunmehr 18 Monaten grüßt uns täglich die NSU. Schon zum Frühstück schrillt es aus dem Radio: NSU. Und nach dem Krimi zum Sendeschluss: NSU. NSU, der Dauerbrenner. NSU hier, NSU da. Die NSU ist die mit Abstand am häufigsten berichtete Pressestory seit 1945. Keine andere Meldung der deutschen Nachkriegsgeschichte hat es jemals geschafft, 18 Monate lang tagaus, tagein die Titelseiten zu beherrschen: weder der Bau der Berliner Mauer noch ihr Fall, weder der 17. Juni noch der 11. September. Keine andere Organisation ist seit 1945 jemals so oft auf Seite 1 genannt worden wie die NSU: nicht die RAF und nicht die PLO, nicht einmal Bayern München. 18 Monate und kein Ende in Sicht. Und das wird mit Sicherheit noch 18 Monate so weitergehen. Vielleicht sogar 18 Jahre. Oder 1800 Jahre.

 

13.06.13 Update Mord mit einer Waffe die nicht da war ?

 

 

AUFHÖREN MIT DEM DORNRÖSCHENSCHAF !

 

 

07.05.13:

TIEFENSTAAT * * * * * *

IMG [6]065

86868.4

1862

199 938 134

PI

11.05.13 PI

Zitat Malte Lehming im Tagesspiegel ''Natürlich bedroht das Kreuz niemanden. Aber muss man es einem Muslim als Dreistigkeit verübeln, wenn er es als bedrohlich empfindet?''

 

 H  

1] Sowas kann nur jenem gottlosen relativistischen Menschenschlag passieren, der soweit gesunken dass er die Fähigkeit verloren zwischen Täter und Opfer, zwischen Anständigem und Skrupellosem, zwischen Mörder u. Ermordeten, zwischen Schlächter und Geschlachteten zu unterscheiden. Ab hier wird der Gekreuzigte im Handumdrehen zur Gefahr und der Schlächter zum vom Kreuze bedrohten.

2] 15.05.13: Wenn das crucifix eine Bedrohung, was ist dann das Minarett

Die Moschee: strategische Zentrale des Islam 

Expertise zur Bedeutung des Minaretts

12.05.13 PI

1] PI: Funktionär Daimaguler vergleicht NSU Prozess mit Nürnberg

  2]

TIEFEN STAAT * * * * * *

3]  PI Westerwelle: Friedlichkeit prägt die Präsenz der türkischen Gemeinschaft in Deutschland

13.05.13 PI

175945197

8118188 4

Orig.crop 544 px

Bodentruppen

 [auf zu eroberndem Territorium]        

 

 

Nachträglich hier zugefügt am 22.05.13

Tiefenrecherche zu NSU v. J.Elsässer & Kai Voss im Compact Spezialmagazin, [scr. shot] präsentiert auf PI am 22.05.13

 

 

05.07.13 PI: NSU blamabel

18.07.13 PI

16

468 | 689 | 1377

Zitat PI  [..] Nicht verwunderlich, wenn man es kaum erwarten kann, neue Sühnedenkmäler für Einheimische aufzustellen, bevor überhaupt der Gerichtsprozeß gelaufen ist!

 

 H  Es kann gar nicht mehr offensichtlicher sein um was es hier geht. Um irgendwelche Opfer ganz bestimmt als allerletztes. Genau die hat man ja gebraucht, und der Tiefenstaat -16- hat sie arrangiert.

22.08.13 PI  Kommentar #2 Schmibrn:

"Ein Propagandastück par Exelence "

11.02.17

epochtimes | °  °  °

 

 H  Wenn die Menschheit reifen wird, wird sie auch begreifen wo der Anker liegt und dass nicht irgendwelche ominöse System- Untergrundorganisationen bzw 'geheimen Dienste' sie vor Terrorismus retten sondern der Retter. Eine reife Gesellschaft wird verstehen dass es um das Selbstverständnis geht, welches von klein auf den Kindern beigebracht wird. Es geht um die BILDUNG und ERZIEHUNG im Zeichen 9, die aus Kindern anständige Erwachsene macht. Eine solche Gesellschaft braucht keinen Geheimdienst mehr der sie verarscht. Ein Geheimdienst ohne Terrorismus und sonstige Bedrohung wird arbeitslos und unbedeutend, was gegen seine Eigeninteressen geht. D.h. ein jeder Geheimdienst hat nicht nur ein Interesse an Bedrohungen, er bietet sich auch als das perfekte Manipulationswerkzeug der Machthabenden an, (was nicht unbedingt die gewählten Gesichter sein müssen).

 

16.02.17

Nächster (siebter) Zeuge tot

Wenn dies alles folgenlos bleibt, dann weiss der Geheimdienst er kann tun und lassen was er will. Solange die Menschheit ihr Dasein auf so ein System aufbaut wisst ihr überhaupt nicht was hinter den Kulissen -wo die wahren Machthabenden die Fäden ziehen- Sache ist. Ihr wisst nur was euch vor den Kulissen aufgetischt wird. Ihr seid nur Statisten in deren Spiel. Und notfalls Kanonenfutter. Tolles Gefühl, nicht wahr ?

 

10.07.17

NSU-Akte soll 120 Jahre lang geheim bleiben – Kasseler Mord 2006
120 Jahre Geheimhaltung für einen internen Bericht des hessischen Verfassungsschutzes: Es geht um den mutmaßlichen NSU-Mord an einem Kasseler Deutschtürken von 2006.
[..]  Halit Yogzat war 21 Jahre alt und Betreiber eines Internet-Cafés gewesen, als er am 6. April 2006 erschossen wurde – hinter seinem Ladentresen. Im Hinterzimmer des Internetcafés saß bis mindestens kurz vor dem Mord der damalige hessische Verfassungsschützer Andreas Temme an einem Computer. Er bemerkte nichts von der Bluttat – das sagte er bei der Polizei, vor parlamentarischen Untersuchungsausschüssen und beim Münchener NSU-Prozess aus. Unklar ist, ob Temme das Café vor oder nach dem Mord verließ. Er selbst nannte seine Anwesenheit Zufall. [..]
 

 


 

DIE

WAHL DER FRÜCHTE

 

 

 

 

 

DREHT UM !

 

 

SEI DIR BEWUSST

 

 

Diejenigen

 

die man als Nazis bezeichnet waren im Dschahannam Der Rot-braunen [DDR] Funktionäre und Stasikader !

 29.11.11

 

 

SEI DIR BEWUSST

 

 

Zu Zeiten

 

von Konservativen wie Franz-Josef Strauß (CSU) gab es in Bayern keine fremdenfeindlichen Gewalttaten.

Aber wenn man jungen Leuten jeden Tag sagt, wie blöd und doof und altmodisch sie sind, und dass sie Dreck sind und ihre Meinung nicht gefragt ist, und dass sie ausgerottet gehören, dann stellen sich manche auf die Hinterfüße und schlagen zurück gegen echte und vermeintliche Gegner.

PI auf 'Deutsch-türkische-nachrichten.de"

 

Screen-shot mit Ogmios Zitat "Die Propagandamaschinerie der goebbelschen Political Correctness läuft auf Hochtouren" zum Datum 19.11.11

[~ 9 / 19 / 911 / 9111 ]

neben der Uhrzeit

 12:34

 

 

 

 

 

 

#65 johann (22.11.11 um 13:01) auf PI

Das müssen alle als Hintergrundinfo wissen:
Die meister der “Experten” in den Medien haben sich in einem informellen Netzwerk zusammengeschlossen: Netzwerk Fachjournalisten Islamische Welt, was man besser mit “Netzwerk Islamophiler Mitarbeiter” des Wahrheitsministeriums übersezten sollte:

 

 

 

 

13.12.11 [~123 111]

Die Nachricht von heute:

6 Tote bei Anschlag auf Weihnachtsmarkt.

Diesmal

kein Aufschrei des korrupten sinistren Heuchlerkartells, keine Empörungen, keine politischen Absichtserklärungen oder gar Entschuldigungen, keine Lichterketten und keine Strassenumbenennungen. Diesmal Schweigen im Blätterwald. Wie üblich. Die Beglückung muss ja weitergehen und das grosse sozialistische Werk muss vollendet werden. Koste es was es wolle.

 

 

 

 

 

 

                                                 
 

 

                          

 

 
                                                 

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

Ogmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

 

 

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home