The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

Chain reaction

Plagiarists defend plague

Useful Idiots

Highjack strategy

New label-old target

The last wall

STOP!

The CABAL!  

THE7SEALS

 

 
           

 

    

 

 CARTEL                 ARISTOCRACY 

 GLOBAL CONCERN       FUTURE AUTHENTIC PHARAOH'S

 

 

CABAL           

 

THE BLOODHOUND SYSTEM

                          

 

   

 

 

18.07.14

 

MH 17  Boeing 777

 

 

 

 

This morning while being underway with Ivana & David, toward Milano for the seasonal order, in the auto radio the news about MH 17 disaster. Arrived at the producer store the surprise as we got introduced to our new assistant/consultant: An Ukrainian lady. On our way back to Bolzano, while being underway on the motorway I explained to David what happened this morning and what the Ukrainian lady meant in this context: "The Ukrainian military has shot down this plane", in midst of this sentence a biker surpassed us so close and so fast that we 'made a jump'. His license no. was 3896.

 

MMnews [*] YT YT

 

[*]

 

19.07.14

Update, Zitat [..] Den Angehörigen von Flug MH17 steht eine ähnliche Ungewissheit bevor wie jenen des bis heute spurlos verschwundenen Flugs MH370: Sie dürften niemals die Wahrheit darüber erfahren, wie es zu der Katastrophe gekommen ist. [..]

 H   Die Wahrheit weiss nur einer, und die steht hier.

07.09.14

APROPOS "die Wahrheit steht hier"

 

 

 

TIMELINE

IMG_6977

17:32:47

1.88 MB

IMG_6978

[zoomed]

17:32:54

836 kB

 

 

[..] Die ARD schenkt den ungenannten Experten Glauben und zieht das Fazit: „Es scheint so zu sein, dass nur die USA über derart ausgetüftelte Satelliten verfügen, dass in der Höhe von 35.000 Kilometern jeden Ort dieser Welt im Grunde ausspionieren und beobachten könnte.“ In Kombination mit den US-Spionagesatelliten sei man innerhalb weniger Tage in der Lage, exakt auszuwerten, was beim Abschuss wirklich geschehen sei. Diese Satelliten seien in der Lage, sogar „das Kennzeichen eines Autos auf der Straße“ genau zu bestimmen. Die Amerikaner hatten der ARD erklärt „dass diese Daten relativ schnell ausgewertet werden könnten und dass man bereits am Wochenende sehr viel mehr und sehr viel Genaueres weiß“. [..]

 

 H   "Die Amerikaner" sind also in der Lage vom Satelliten jedes Autokennzeichen zu lesen. Für spurlos verschwundene Flugzeuge sind sie aber nicht zuständig, weder können die bestätigen oder ausschliessen dass ein ukrainischer Kampfjet die MH17 verfolgt hat obwohl sich genau im Moment des Geschehnisses ein amerikanischer Aufklärungssatellit über dem Gebiet befand?!

Passt.

 

Zitat [..] „Das Weiße Haus hat noch vor Beginn der Ermittlungen zur Boeing-Katastrophe (in der Ukraine) genau festgestellt, wer schuldig ist. Auf gleiche Weise hatte das Weiße Haus seinerseits ‚bewiesen‘, dass (Iraks Präsident Saddam) Hussein Massenvernichtungswaffen besitzt“, schrieb Rogosin am Samstag im Kurznachrichtendienst Twitter. [..]

 

Zitat  [..] Der ukrainische Geheimdienst hat die Aufzeichnungen der letzten Gespräche zwischen der Luftsicherheit und dem Piloten von MH17 konfisziert. Diese Gespräche könnten Aufschlüsse darüber geben, warum der Kapitän von der Flugroute abgewichen ist und direkt über das Krisengebiet flog. [..]  Diese Gespräche sind von extremer Wichtigkeit, um das Unglück aufzuklären. Es könnte Aufschluss darüber geben, wie es zu dem tragischen Abschuss kam.
 

BBC reports "Ukraine's SBU security service has confiscated recordings of conversations between Ukrainian air traffic control officers and the crew of the doomed airliner, a source in Kiev has told Interfax news agency."  [..] These communications are of extreme importance to investigate into the accident. They could provide information about how it came to the tragic shooting down.

20.07

Russlands 10 Fragen an das westliche Gambler- & Kriegstreiberkartell [* * * *]

 

1. Unmittelbar nach der Tragödie beschuldigten die ukrainischen Behörden die Selbstverteidigungskräfte. Worauf basieren diese Anschuldigungen?

 

2. Kann Kiew genau erklären wie es BUK-Raketenrampen in der Konfliktzone nutzt? Und warum vor allem wurden diese Systeme dort stationiert, angesichts dessen, dass die Selbstverteidigungskräfte keine Flugzeuge haben?

 

3. Warum setzen die ukrainischen Behörden nicht eine internationale Untersuchungskommission ein? Wann wird eine solche Kommission ihre Arbeit aufnehmen?

 

4. Wären die Ukrainischen Streitkräfte bereit internationale Ermittler die Bestände ihrer Luft-Luft-Raketen und ihrer Boden-Luft-Raketen sehen zu lassen, einschließlich der in den Boden-Luft-Raketenstartrampen genutzten?

 

5. Wird die internationale Kommission Zugang bekommen zu den Verfolgungsdaten aus zuverlässigen Quellen bezüglich der Bewegungen ukrainischer Kampfflugzeuge am Tage der Tragödie?

 

Orig.crop 611 px

 

Zitat Stol [..] Zum Zeitpunkt des Absturzes sei außerdem ein US-Aufklärungssatellit über das Gebiet geflogen.

Zitat [..] „Unseren Berechnungen zufolge überflog ein US-Raumapparat zur Ortung von Raketenstarts von 15.06 bis 15.21 Uhr MESZ südöstliche Gebiete der Ukraine. Falls die USA entsprechende Bilder haben, würden wir sie bitten, das Material der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.“ Er wisse nicht, ob es ein Zufall war, dass der Crash des malaysischen Passagierjets gerade von einem US-Satelliten beobachtet wurde. [..]

 

6. Warum hat die ukrainische Flugkontrolle dem Flugzeug erlaubt von der regulären Route nördlich in Richtung der „Antiterror-Operations-Zone“ abzuweichen?

 

7. Warum war der Luftraum über der Kriegszone nicht für zivile Flugzeuge gesperrt, besonders seit das Gebiet nicht vollständig von Radar-Navigations-Systemen abgedeckt war?

8. Wie kann das offizielle Kiew die Berichte in den sozialen Netzen kommentieren, von einem vermeintlichen spanischen Fluglotsen []  der in der Ukraine arbeitet, dass da zwei ukrainische Militärflugzeuge längsseits der Boeing 777 über ukrainischen Territorium flogen?

 

9. Warum hat der ukrainische Geheimdienst begonnen mit den Aufnahmen der Kommunikation zwischen ukrainischen Fluglotsen und der Besatzung der Boeing zu arbeiten, ohne auf die internationalen Ermittler zu warten?

 

10. Welche Lehre hat die Ukraine aus dem ähnlichen Vorfall gezogen, als eine russische Tu-154 im Schwarzen Meer abstürzte? Damals stritten die ukrainischen Behörden jegliche Verwicklung der ukrainischen Streitkräfte in den Vorfall ab, bis unwiderlegbare Beweise die Schuld Kiews erwiesen.

 

 

 H  Des Unterzeichneten Frage lautet einmal mehr:

WO ist jetzt die NSA ?

Russland VX Dollardiktat

Sie ist nicht da. Warum hören sie nicht die weltweite Flug- u.Pilotenkommunikation ab, statt Millionen unbescholtener Bürger grundlos unter Verdacht zu stellen, zu belauschen, als potentielle Terroristen zu behandeln. Nun, da sie dabei sind nebst den europäischen auch den russischen Geheimdienst & Tiefenstaat zu unterwandern und zu korrumpieren wird ihnen jedes nur denkbare Spielchen möglich. Das Ziel des westlichen Kriegstreiberkartells steht fest. Genauso wie der Feind seit jenem Tage feststeht, als Russland sich entschloss sich dem Dollar-Diktat zu entziehen. Wäre man nicht auf die totale Konfrontation und Krieg aus, würde man die Tragik bedauern, unabhändige Untersuchungen einfordern, deren Ergebnisse abwarten und sich derweil um Deeskalation und Gesprächsbereitschaft zwischen den Parteien bemühen statt das Geschehene ab Minute 1 propagandistisch auszuschlachten. So handelt nur eine Bande für die der Feind von vorne herein feststeht und die weiss was sie mit ihm vor hat.

21.07.

Ukraine bombadiert MH17 Absturz-Ort

 

22.07.

1.496  1.6983

13798666

Zitat [*] „Der bekannt gewordene Mitschnitt von Funkgesprächen zwischen Volkswehr-Kommandeuren wurde, wie es sich herausstellte, aus mehreren Gesprächen zusammengebastelt, von denen einige vor dem Vorfall am 17. Juli stattgefunden hatten“, sagte Tschurkin am Montagabend im Uno-Sicherheitsrat nach der Abstimmung über die Resolution zum Flugzeugunglück. Das vom ukrainischen Innenminister veröffentlichte Video, auf dem angeblich der Abtransport vom Fla-Raketensystem des Typs Buk von der Ukraine nach Russland dargestellt ist, „wurde in Wirklichkeit auf dem von Kiew kontrollierten Territorium aufgezeichnet“. „Und wenn mit dem Raketenkomplex geschossen wurde, so sind nicht die Volkswehr-Milizen daran schuld“, betonte der Diplomat.

 

Unscrupulous business gamblers at work -those perfect partner for socialists and cartelists:

YT

1177 

671 Orig.crop 176 px

Die Ukraine - letzte Eroberung des westlichen Imperialismus- schiesst Passagiermaschiene ab [und das ist mehr als eine Vermutung!]. Welches ist die Reaktion darauf?! [Ich würde jeden Menschen dem noch ein Minimum an Denkfähigkeit verblieben ist, dazu einladen einmal in seinem Leben ein paar Sekunden einzuhalten, und nachzudenken!]

YT

3693 2|27

1.489

DWN

Derweil  &

 

23.07.14

25.07.14 & 26.07.14

APROPOS 'ATTENTI AL LUPO'

 

Wolf dominating over the truth!

 

Timeline

IMG_5609

IMG_5610

IMG_5611

IMG_5617

IMG_5618

[can you see the 8 at the bottom of the crucifiX]

turning around,to the opposite direction:

IMG_5619

IMG_5620

IMG_5621

next day

Orig.crop 169 px

published 26.07.14     

  

 

 

23.07

Quote [..] Embarassing: Obama marionette & Co come up with a DigitalGlobe satellite photo originated in 2010 as the so called 'proof' that the rebels allegedly shoot down MH17, as they blamed them since from the first moment on. [N.b. the date 17.07.14 displayed on the right bottom shows only the date of manipulation.]

 

Quote [..] The United States detected the launch of the “specific missile” that brought down Malaysia Airlines Flight 17 last week, a senior administration official told reporters on Tuesday. U.S. intelligence followed “this specific missile” as it was fired from “a geographic area” controlled by Russia-backed separatists in eastern Ukraine, said the official, who requested anonymity. It followed the near-vertical flight path characteristic of an SA-11 launch. “We did pick up a launch. We were able to have the ability to track this specific launch,” the official said. It was not clear whether the official was referring to real-time monitoring by U.S. intelligence, or whether they went back through surveillance data after learning of the attack. [,,]

 H   From here on everything can be faked.

 

23.07 MH17: Ukraine will Fluglotsen-Gespräche nicht veröffentlichen
[..] Wie verlief die Kommunikation zwischen Piloten und Flugsicherheit des Unglücksfliegers MH17? Dies könnte ein wichtiger Hinweis sein auf die mögliche Absturzursache. Doch der ukrainische Geheimdienst hat die Gespräche konfisziert und will sie nicht veröffentlichen. - Ein ungeheuerlicher Skandal. [..]

23.07

CIA mit leeren Händen
USA blasen zum Rückzug: Putin ist nicht schuld am Abschuss von MH17
Die amerikanischen Geheimdienste blasen zum Rückzug: Sie erklärten am Dienstag vor Medienvertretern in Washington, dass es keine direkte Verbindung der russischen Regierung zum Abschuss von MH17 gebe. Die CIA kann nicht ausschließen, dass die Schützen aus der Ukraine gekommen sind. [..]

 

23.07  Ukraine will Atombomben

24.07

Zitat Robert Parry in LA-Times (translated): „Das, was die Obama-Administration und die meisten führenden Medien präsentierten, ist ein weiteres Beispiel für einen Informationskrieg. Das ist ein Versuch, den Gegner trotz allen Belegen anzuschwärzen und alle zu marginalisieren, die mit diesem Schluss nicht einverstanden sind.[..]

24.07

MH17: Reuters verbreitet Falschmeldung zu BUK bei Rebellen Der Informationskrieg in Sachen MH17 erlebt neue Dimensionen. Laut Reuters hat ein Rebellenkommandant zugegeben, in Besitz von BUK Flugabwehrsystemen zu sein. Doch das ist falsch. Dies belegt ein Video von dem Gespräch. Gleichwohl wurde die Aussage in allen westlichen Medien verbreitet. [..] Chodakowski hat inzwischen die ihm von Reuters zugeschriebenen Äußerungen dementiert.[..]

 

 H   Sie greifen nach jeden Strohalm um Tatsachen u. Wahrheiten zu verdrehen, oder -wenn es anders nicht mehr geht- zumindest Chaos zu stiften.

25.07

Amerikaner werden nervös: Hat die Ukraine den Abschuss von MH17 ausgelöst?

 

 H   Mich wundert warum man immer noch so tut als ob nur die Rebellen den Finger am Knopf haben konnten. Keine Ahnung woher diese Voreingenommenheit. Hatten die ein BUK System ? WARUM geht man automatisch davon aus ? Sind sie die modernen "Neger" ?

Quote [..]

_ MH17 was supposed to fly within an international airway corridor. The aircraft followed the specified air corridor to Donetsk, then deviated from the route to north. Was it a navigation error or did the aircrew follow the Dnepropetrovsk ground-control orders? The truth should be revealed by the "black boxes" and communication decoding. [..]


_ On the day of the accident, the Ukrainian Armed Forces deployed three or four artillery battalions of the Buk-M1 missile system not far from Donetsk. The system can hit targets at a distance of up to 35 kilometres and at an altitude of 22km. The reason for this deployment is not understood, since the militants don't have aircraft. Both the projected impact point and the airway are inside the air-defence battle zone of the Ukrainian Armed Forces' Buk-M1 missile system.

_ Russian air control detected a Ukrainian Air Force aircraft, possibly an Su-25, moving upward toward the MH17. The distance between the two aircraft was 3-5km. An Su-25 can gain an altitude of 10,000 metres in a short time. It is armed with R-60 air-to-air missiles able to lock on to and destroy targets at a distance of 12km, and destroy it definitely at a distance of 5km. [..]
 

Sanktionen - Sanctions

Merkel verlangt schnelle Sanktionen gegen Russland

 H   Unfortunately most of the journalists still do not realize what is going on. They either fear the truth [about MH17] could be too shocking or they fear to loose their job if they start to be critical reporter. So they prefer to turn a blind eye, to find some excuses, to go with the false comfort, to stay i/e continue with the lie. Most know the fake money economy is at its end. So the polit-caspars urgently need a war or a crisis or both, and they are actively creating such by manipulation (!) so they can say the problem with the economy is due to this or that,  crisis or war, but NEVER they would admit the problem with the system itself, approaching its end.

Zitat „Versuche Großbritanniens und der USA, den Boeing-Crash als einen Vorwand für die Kriegserklärung zu nutzen, ist mit Wahnsinn gleichzusetzen.“

Zitat Zuerst habe Washington den verfassungswidrigen Umsturz in Kiew unterstützt und dann das neue Regime zum brutalen Vorgehen gegen die russischsprachige Bevölkerung gedrängt, kritisierte das Außenministerin in Moskau am Freitag.

EU vor Sanktionen  gegen russische Banken

Daumenschraube: USA planen Stopp der Weltbank-Kredite für Russland
 

 

"The hut is on fire!"

 

27.07.14

Reporter widerlegt US-Aussage:

Keine Leichen-Schändung durch Rebellen
Eines der neuen Argumente zur Begründung von Sanktionen gegen Russland lautet: Die Rebellen haben die Leichen der Opfer des abgeschossenen Flugzeugs würdelos behandelt. Bundesaußenminister Steinmeier hat sich diese US-Version zu eigen gemacht. Doch der Augenzeugenbericht eines ORF-Reporters zeigt: Die Rebellen haben im Umgang mit den Leichen völlig korrekt gehandelt.
 

27.07.14

Victoria Nuland [..] Sonderbeauftragte für Osteuropa erklärt ganz unverhohlen, dass es den Amerikanern im Kampf gegen Russland vor allem um einen Währungskrieg geht. []   H  ... und der unversehens in einen Weltkrieg münden kann.

 

27.07.14

[..] Staatschefs schicken EU-Technokraten vor. Die EU-Präsidenten Van Rompuy und Barroso haben feierlich angekündigt, dass es gegen Russland neue Sanktionen geben werde. [..]

 

27.07.14 MMnews zu Spiegel-Ausgabe:

 

2|4|555

156 179 166 234 144|3

Orig.crop 2|65 px

 

 

 H  Spiegelhetze eiskalt. Die machtbesoffene Globalisten- Kartellisten- Imperialistenbande die für ihren Plan der globalen Herrschaft der Falschgeld-Oligarchen bereit ist Zivilflugzeuge abzuschiessen und verschwinden zu lassen, und den Weltkrieg zu riskieren, muss um jeden Preis ihr Gesicht bewahren. Koste es was es wolle.

Update 28.07.14: Spiegel zensiert alle Kommentare bei Anti-Putin-Umfrage

Update 28.07.14: Der Spiegel geht über Leichen

Update 08.08.14

 

Action SPIEGELD *

Orig.crop 368 px

 

Orig.crop 666 px

 

Orig. crop 400 px

 

 

10.08.14

APROPOS SPIEGELD

This Sunday, while spending my time

with sister heart Erika:

 

flanked by:

1187!

Orig. crop 684 px

 

TIMELINE

IMG_5806

2.2|3 MB (2,34  1,251 bajtù)

2.2|3 MB (2,34 2, 912 bajtù)

‏‎14:11:49

IMG_5807

2.15 MB (2,2 63,869 bajtù)

2.16 MB (2,2 65,088 bajtù)

14:11:53

IMG_5809

2.13 MB (2,2 41,2 44 bajtù)

2.14 MB (2,2  44,608 bajtù)

1|4:12:00

 

published 12.08.14

 

 

27.07.14

Zitat MM [..] Weil die Auseinandersetzungen und die Eskalation in der Ukraine bisher offenbar nicht ausreichten, um den Krieg voran zu treiben, hat der Westen jetzt MH17 abschießen lassen. Eine andere Interpretation der Ereignisse erschließt sich mir derzeit nicht. Mit dem Abschuss erreicht man genau das, was die Demagogen im Westen brauchen: Den Hass der Bevölkerung gegen Russland zu schüren – um demnächst einzumarschieren? Sicher, es ist eine ungeheuerliche Vermutung, dass die Ukraine selbst MH17 abgeschossen hat. Doch genau das ist der Puzzlestein, den der Westen braucht, um die Situation weiter eskalieren zu lassen: Man holt in der Ostukraine ein Passagierflugzeug vom Himmel und gibt Putin die Schuld. Dass es sich dabei ausgerechnet um eine Maschine von Malaysia Airlines handelte, gibt zu weiteren Spekulationen Anlass, die ich hier aber nicht vertiefen möchte. [..]

 

22|93  137|2

464  56

YT

Quote [..] American political establishment trying to legislate antirsussian sentiments through the concress in various ways such as the bill S.2277 called "russian aggression preventive act 2014" talking about permanent basing US military in Nato countries near Russia. [..] now think about what that means, this means that the United States have legislation on the books, a law that essentially creates a state of war with Russia [..] 

Quote : [..] Directs the President to establish a United States-German Global and European Security Working Group to focus on areas of mutual concern, including the situation in Ukraine, and increasing political, economic, and military cooperation between the two states. Directs the President to impose asset blocking and U.S. exclusion sanctions, if Russian armed forces have not withdrawn from Crimea within seven days after enactment of this Act, against [..] of the Russian Federation.  more

get it all

28.07.14
Zitat
[..] General Martin Dempsey sagte, es sei das erste Mal seit 1939, dass Russland seine politischen Ziele in einem souveränen Staat mit militärischen Mitteln durchzusetzen versucht. Das Verteidigungsministerium präzisiert den Vergleich und nennt Stalin ausdrücklich beim Namen. Dempsey ist der Auffassung, dass die russische Aggression gegen die Ukraine der Auslöser für eine Welle des Nationalismus in ganz Europa gewesen sei. [..]
 H  A state/system that drops bombs, shells and mines on its own civil citizen rather than to even start to talk them, has in that very same moment lost its raison d'être. To General Martin Dempsey I like to ask if he has a Nation, or if he don't. The problem is with the missing red lines and with the wrong direction, as it is the case with [his and his sinister companions] MANIPULISM  & IMPERIALISM.

 

28.07.14
Zitat
[..] Die Amerikaner haben neue Satellitenfotos vorgelegt, die belegen sollen, dass die russische Artillerie die Ukraine von Russland aus unter Beschuss genommen hat.

Zitat RU: US Fotobeweise Fälschung

zwei Stunden später:

hier ist die Wahrheit

28.07.14

APROPOS ARTILLERIE

  

18 shots within 5 minutes:

IMG_5635

IMG_5636

IMG_5637

IMG_5638

IMG_5639

IMG_5640

IMG_5641

IMG_5642

IMG_5643

                                           [compare]

turning around:

IMG_5644

1.89 MB (1,984, 331)

1.89 MB (1,986, 560)

 ‏‎18:32:08

IMG_5645

2.01 MB (2,1 18,583)

2.02 MB (2,1 21,728)

18:32:15

                                            [compare→]

turning back:

more broken lines (=insanity)

IMG_5646

IMG_5647

IMG_5648

IMG_5649

IMG_5650

turning around again

IMG_5651

IMG_5652

Orig.crop 2208x2016 px

2.06 MB (2,166,609)

2.06 MB (2,166,784)

‏‎18:33:52

[completed 03.08.14]

 

 

 

28.07.14
Zitat
[..] Wir hatten keine Ahnung, dass es ein gewaltsames Spiel war, was unsere europäischen Eliten da aufführten. Unschuldige Menschen auf dem Urlaubstrip ihres Lebens zahlten den Preis für das rücksichtslose Verhalten von Karrierepolitikern, die blind den frustrierten russischen Bären herausforderten. Ein wildes Feuer loderte in der Ukraine, und wir brachten die Streichhölzer nach Kiew. [..]

189 21

Orig.crop 613 px

YT

 

 

28.07.14
Berlin zweifelt erstmals an Kiew. Ukrainische Armee nimmt Absturzstelle von MH17 unter Beschuss

 

28.07.14

"Die Propagandawalze rollt"

9338

YT

[infokrieginfo]

 

Zitat eingefügt am 09.08.14 [..] Der „Tagesspiegel“: „Genug gesprochen!“ Die „FAZ“: „Stärke zeigen“. Die „Süddeutsche Zeitung“: „Jetzt oder nie“. Der „Spiegel“ ruft zum „Ende der Feigheit“ auf: „Putins Gespinst aus Lügen, Propaganda und Täuschung ist aufgeflogen. Die Trümmer von MH 17 sind auch die Trümmer der Diplomatie.“ [..]  Mehr Kriegshetze der Kartell-Presse Propagandaschau  

 

29.07.14

Die Entwicklung des ukrainischen Verteidigungs-Haushalts zeigt einen dramatischen Anstieg für das Jahr 2014. Die US-Rüstungsindustrie möchte von dieser Entwicklung profitieren.

 

29.07.14

Nato-Experte: USA wollen militärische Kontrolle der Ukraine

 

29.07.14

[Kriegstreiber-]EU: Russland Banken u. Krim Sanktionen

 

29.07.14

22:22

9339  1163  17

YT

[Im Bezug auf Gaza: Here we go. (Zu verurteilen sind jene die

Krankenhäuser zu militärischen Zielen machen, Zivilisten, als Menschliche Schutzschilde benutzen,

und vom indoktrinierten Hass zerfressen  bewusst korrupte Banden wählen die sowas politisch legitimieren - aus sogenannten religiösen Gründen. An jenem Tag an dem die Palestinenser umkehren nenne

 ich mich selbst Palestinenser. Keinen Tag vorher)]

 

29.07.14

MH17: One passport like the other: Brand new ?

YT

 

18669  188

YT  YT

 

30.07.14

YT

 

YT

 


Quote [..] What I’ve been told by one source, who has provided accurate information on similar matters in the past, is that U.S. intelligence agencies do have detailed satellite images of the likely missile battery that launched the fateful missile, but the battery appears to have been under the control of Ukrainian government troops dressed in what look like Ukrainian uniforms. The source said CIA analysts were still not ruling out the possibility that the troops were actually eastern Ukrainian rebels in similar uniforms but the initial assessment was that the troops were Ukrainian soldiers. There also was the suggestion that the soldiers involved were undisciplined and possibly drunk, since the imagery showed what looked like beer bottles scattered around the site, the source said. [..]

 

Zitat [..] Aus einer Quelle, die mich schon in der Vergangenheit bei ähnlichen Anlässen mit zu- treffenden Informationen versorgt hat, habe ich erfahren, dass US-Geheimdienste detailgenaue Satellitenbilder der Raketenbatterie haben, die vermutlich die folgenschwere Rakete abgefeuert hat; die Batterie scheint unter Kontrolle der ukrainischen Regie- rungstruppen gestanden zu haben, weil die Soldaten dem Augenschein nach deren Uniform trugen. Nach Aussage der Quelle wollten CIA-Analysten auch die Möglichkeit nicht ganz aus- schließen, dass es sich um ostukrainische Rebellen in ähnlichen Uniformen gehandelt haben könnte, aber nach ihrem ersten Eindruck waren es Soldaten der ukrainischen Regierung. Die beteiligten Soldaten wirkten undiszipliniert und waren möglicherweise betrunken, weil um sie herum Flaschen verstreut waren, in denen Bier gewesen sein könnte." [..]
 

 

RU: No fear before sanction

1414 1839 4664 139

 

Zitat [..] Russland will Beratungs-Firmen wie McKinsey oder die Boston Consulting Group des Landes verweisen. Über den Gesetzesentwurf soll die Duma kommende Woche abstimmen. Als nächstes seien die US-Medien dran.

 

31.07.14

Zitat [..] Die Ermittlungen zum Absturz der malaysischen Boeing über der Ost-Ukraine werden laut dem pensionierten estnischen General Urmas Roosimägi ergebnislos ausgehen, wenn klar werde, dass hinter dem mutmaßlichen Abschuss die ukrainische Armee steht. „Stellen Sie sich vor, was wäre, wenn festgestellt würde, dass es sich um einen Fehlschuss der ukrainischen Armee handelt“, sagte Roosimägi, Ex-Stabschef des estnischen Heeres, in einem Interview mit der Wochenzeitung Maaleht. Das wäre nämlich inakzeptabel. „Deshalb werden diese Ermittlungen nichts ergeben. Sie werden das bald selber sehen.“ [..]
 

 H  NIX Fehlschuss! NIX kapiert! Sogar kleine Kinder sind weniger schwer von Begriff: Krieg muss her. Dringend!

 


01.08.2014
Zitat * [..] Ukraine legt manipulierten Satellitenbilder vor, um zu beweisen, dass keine eigenen BUK-Flugabwehrsystem in Reichweite von MH17 waren. - Die Fluglotsengespräche bleiben immer noch unter Verschluss.
 

01.08.2014
APROPOS 'NIX Fehlschuss'

Zitat [..] In der verlinkten CBC – Sendung (Canadian Broadcasting Cooperation, Kanada) kommt OSZE-Inspekteur Michael Bociurkiw zu Wort. Bociurkiw war einer der ersten OSZE-Beobachter, welche die Absturzstelle begutachten konnten. Seine Aussage:


„Pieces of fuselage are popmarked with machine gun fire, very very strong machine gun fire, that has left its unique marks. … We have not seen any signs of missiles.“

"Teile des Flugzeugrumpfes wiesen Merkmale von Maschinengewehr Einschüssen auf, sehr sehr starkes Maschinengewehr-Feuer, welches die dafür typischen Spuren hinterließ. .... Wir haben keine Spuren eines Raketeneinschusses gesehen"


Der OSZE-Experte ist zwar erfahren aber kein absoluter Experte. Seine Aussagen sind also noch kein Beweis.

[  H  N.b.: Die OSZE-Beobachter wurden daraufhin abgezogen]

Trotzdem deutet immer mehr auf einen Maschinengewehrbeschuss der Maschine hin, der keinesfalls vom Boden erfolgt sein kann. Noch immer gibt es keine offiziellen Radarbilder von der Zeit vor dem Absturz (die aus Kiew kommen müssen). Vermutlich wären die MH17 „begleitenden“ Kampfjets der ukrainischen Armee darauf sichtbar. Darüber hinaus hält der ukrainische Geheimdienst immer noch die Fluglotsengespräche unter Verschluss. Hat der Pilot von MH17 möglicherweise von diesen Einschüssen noch berichten können, bevor die Maschine abstürzte? Oder gab es Funkkontakt und Anweisungen an den ukrainischen Kampfjet, der in der Nähe von MH17 gesichtet wurde? Selbst die These (auf die sich etwa Obama nach Widerlegung aller seiner ersten „Beweise“ gegen Russland zurückgezogen hat („Wahrscheinlich VERSEHENTLICHER Beschuss von MH17 durch die Separatisten mit einer Rakete“) bricht damit zusammen. KEIN Versehen – die Indizien deuten auf volle ABSICHT. Maschinengewehrbeschuss in der Luft, aus der Luft in von Kiew alleine kontrolliertem Luftraum. Vorsätzlicher, befohlener MASSENMORD also. Kommt nun am Montag das gleiche SPIEGEL-Titelbild – diesmal mit „Poroschenko“ statt „Putin“?! [..]  weiter

 

01.08.14

Zitat [..] In seltener Einmütigkeit haben die deutschen Medien die Politik in der Ukraine-Krise vor sich hergetrieben. Andauernd musste die Bundesregierung sich für ihre Umsicht rechtfertigen. Aber nach dem Abschuss der malaysischen Maschine gab es kein Halten mehr. Beinahe erleichtert stellte die "Süddeutsche Zeitung" fest: "Die Lage ist so: Mehr als 200 Europäer sind tot. Und Europa kann sich nicht mehr wegducken." Und als die neue Eskalationsrunde beschlossene Sache war, jubelte das "Handelsblatt": "Europa hat sich durchgerungen. Endlich." Der Wirtschaftskolumnist Wolfgang Münchau verkündete bei SPIEGEL ONLINE gar den Einsatz der "Atombomben des Finanzkrieges". Über Monate habe sich "die Spannung ... aufgebaut" schrieb die "SZ" - jetzt erleben wir, wie sie sich entlädt. "Endlich" geht es gegen Russland. In diesem Sommer 2014 haben unsere Journalisten ihr eigenes Augusterlebnis. [..]
 


 

02.08.14

Russland: EU rüsted Kiew auf * *

 

03.08.14

MH17: Nato-Chef Rasmussen will Beweise für Schuld der „Separatisten“ haben und reagiert auf die "russische Aggression": Manöver verstärken und neue Verteidigungspläne ausarbeiten.
[..]
Ein Nato-Sprecher wollte auf Anfrage der RIA Novosti nicht präzisieren, was für „Angaben“ die Nato habe. „Wir kommentieren keine Aufklärungsdaten“, hieß es.[..]

 

 

04.08.14
MH17: Das Kartell des Schweigens
Am Wochenende jährte sich zum 50. Mal der "Zwischenfall von Tonkin", den die USA als Vorwand für den Kriegseintritt gegen Vietnam nahmen. - MH17 auch ein False Flag?
Heute vor einer Woche sollten wir die Auswertung des Flugschreibers und des Voice-Recorders von Flug MH17 präsentiert bekommen. Seitdem ist das Thema aus den Medien und der öffentlichen Diskussion komplett verschwunden, verschollen wie Flug MH370 der Malaysia Airlines. Fortgesetzt wird nur die Dämonisierung der pro-russischen Separatisten, die den Flieger mit einer von Russland gelieferten Rakete vom Himmel geholt haben sollen. Beweise? Nicht einmal ansatzweise oder aber noch under construction.
Das Kartell des Schweigens über das Protokoll des Flugschreibers und des Stimmenrekorders spricht allerdings Bände. Denn jeder weiß, was heute los wäre, wenn die Auswertung tatsächlich auf eine Täterschaft der Separatisten oder eine Mitwirkung Russlands hindeuten würde. Das nährt den Verdacht, dass sich auf den Geräten Beweise für einen ganz anderen Ablauf der Dinge finden - nämlich für einen Abschuss durch die Bordkanonen eines Kampfjets. Und so etwas haben die Separatisten nicht.
Das würde auch erklären, warum die Ukraine bis heute nicht den von Kiew beschlagnahmten Funkverkehr der Piloten mit dem Tower herausrückt und warum es keinerlei Informationen über die militärischen Aufklärungsdaten durch US-Satelliten oder die Radaraufzeichnungen der beiden zum Zeitpunkt des Unglücks in der Luft befindlichen AWACS-Aufklärer gibt.[..] 
weiter

 

 

04.08.14

512 156 3

Orig. crop 650 px

YT

 

Zitat Jürgen Elsässer [..]  Derivate (abgeleitete Geldformen) die noch sehr viel weniger kontrollierbar sind als Dollar, Euro, Schweizer Franken (herkömmliches Falschgeld) usw [..] Die Summe dieser Derivatforderungen beläuft sich gegenwärtig auf etwa 600 Billionen (Trillions) Dollar weltweit. Während die globale jährliche Wertschöpfung etwa 50 Billionen USD ergibt. D.h. die Forderungen dieser Derivate sind das 12-fache von allem was die Erde, der Planet, die Menschheit Jahr für Jahr herstellt. D.h.es ist überhaupt nicht durch stoffliche Produktion, Landwirtschaft, Industrie nichtmal Dienstleistung gedeckt. Aber die Forderungen stehen in der Welt. Sie sind auf Papier gedruckt. Und die Halter dieser Papiere können mit diesen Besitztitelansprüchen auf der ganzen Welt herumreisen und diese an sich wertlosen Papiere in Waren und Werte eintauschen. Mit dem Gerichtsvollzieher die US-Army. Der Dollar und die abgeleiteten Dollar-Derivate sind nicht mehr durch Gold gedeckt, sondern nur noch durch die amerikanische militärische Macht. Und je schwächer der Dollar wird, und je größer das amerikanische Handelsdefizit wird, und je mehr Papierchen die in Umlauf bringen umso größer wird der ökonomische Imperativ die schwäche dieser Papierchen durch den Vorweis militärischer Stärke zu kompensieren. [..]

 

06.08.14

Zitat/Quotation *

Die sich ergebenden ukrainische Soldaten: „Wir haben von Russland nicht so ein brüderliches Verhalten erwartet“

 

06.08.14

NATO: Kriegsvorbereitung:  
[..] Der Nato-Gipfel im September soll einen "Aktionsplan" verabschieden. „Wir prüfen Maßnahmen zur Stärkung der Verteidigungsbereitschaft", einschließlich einer vorläufigen Stationierung von Ausrüstungen und Vorräte. [..]
 H  Achtung: "Verteidigungsbereitschaft" in der Sprache der Manipulatoren heisst, dass man sich konsequent politisch, medial, strategisch u. logistisch darauf vorbereitet den geplanten, durch Manipulation selbst angestachelten, gewollen Krieg auch zu gewinnen. Hört endlich auf euch derart buchstäblich verar....en zu lassen!

1428 144

Die wahren Verteidiger!
 

 



 H   ausgetrickste Schleimspurkanonen

Zitat 07.08.14  [..] Verblödeter allerdings ist die Berichterstattung der ARD. Die UN hat nun einstimmig – mit Russland – eine internationale Aufklärung gefordert. In den Tagesthemen wurde daraufhin gesagt, dass der Druck auf Putin wohl Wirkung zeige. Wie bitte? Putin war der Erste, der eine unabhängige internationale Untersuchung gefordert hat. [..]

07.08.14 PI anderweltonline

 

Welcher „Irrtum“ wurde wirklich begangen – und von wem?
 

[..] Weil der Innenraum eines Verkehrsflugzeugs ein luftdicht verschlossener Raum ist, wird durch diese Explosionen der Druck im Innern des Flugzeugs in Sekundenbruchteilen extrem ansteigen. Dafür ist das Flugzeug nicht gerüstet. Es wird zerplatzen wie ein Luftballon. Mit dieser Erklärung ergibt sich ein schlüssiges Bild. Die weitgehend intakten Fragmente der hinteren Sektionen sind an den Stellen zerbrochen, die aufgrund der Bauart bei extremem Überdruck am ehesten auseinanderbrechen werden. Das Bild des weit zerstreuten Trümmerfelds und das brutal beschädigte Cockpit-Segment passen dazu. Weiterhin zeigt ein Flügelsegment Spuren eines Streifschusses, der in Verlängerung direkt zum Cockpit führt. Interessanterweise musste ich feststellen, dass sowohl das hochaufgelöste Foto des Cockpit-Segments als auch das vom Streifschuss am Flügel mittlerweile aus Google-Images entfernt worden sind. Man findet praktisch überhaupt keine Bilder mehr von den Wrackteilen, außer rauchenden Trümmern.
Folgt man den Stimmen aus Washington, die von einem „möglicherweise tragischen Irrtum/Unfall“ sprechen, bleibt nur noch die Frage, welcher „Irrtum“ hier begangen worden sein könnte. Ich begebe mich jetzt nicht in den Bereich der Spekulationen, gebe aber folgendes zu bedenken: Die MH 017 ist in ihrer Lackierung verwechselbar mit der des russischen Präsidenten. Beide tragen die Farben der russischen Trikolore. Die Maschine mit Putin an Bord befand sich zur selben Zeit in der Nähe der MH 017, wenn man „Nähe“ mit Fliegeraugen betrachtet: etwa 200 bis 300 Kilometer. Dazu nehmen wir noch die Aussage der Frau Timoschenko, sie wolle Putin am liebsten mit einer Kalaschnikow erschießen. Aber das ist pure Spekulation. Der Beschuss des Cockpits der MH 017 nicht. [..]

documenting scr.shots 1|2|3|4|5

Cockpit MH17.pdf
English version


Zitat 07.08.14
[..] Die Separatisten haben die Flightrecorder malaysischen Spezialisten übergeben. Daran ist nichts auszusetzen, denn Malaysia dürfte momentan das einzige westlich orientierte Land sein, das an einer ehrlichen Aufklärung interessiert ist. Wie wenig die ukrainische Regierung zur ehrlichen Aufklärung beiträgt mag daran ermessen werden, dass weder Aufzeichnungen des Funkverkehrs, noch Radaraufzeichnungen veröffentlicht worden sind. Auch die Berichte über den spanischen Kontroller [] in Kiew werden nicht kommentiert. Dieser hatte direkt nach dem Absturz über Twitter verbreitet, dass ukrainische Kampfjets in der Nähe der malaysischen Boeing waren. Der Twitter-Account wurde blitzschnell gelöscht. [..]

 

08.08.14 PI DWN

Zitat

[..] „Eine Kulturschande für Europa, was sich hier abspielt“

595  84

6  84

on this same day 08.08.:

bill no.5 at 10:12

22 123 48 [~1234 8]

Orig. crop 2012 px

published 09.08.14

 

Zitat [..] Christian Wehrschütz ist Korrespondent des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Österreich und einer der letzten Reporter, die noch aus Donezk berichten. In einem Bericht für das österreichische Fernsehen schilderte Werschütz die Lage in der belagerten Stadt Donezk. Die barbarische ukrainische Armee forderte eine Million Zivilisten, Alte, Kinder, Kranke auf, Donezk zu verlassen, damit sie noch besser in die Stadt hineinballern können. [..]
 

 H  Volksvertreibung?
Systemsozialistische Schweinehunde am Werk und ein Marionetten-Europa das sein Gesicht und jegliche Glaubwürdigkeit nahezu vollständig verloren hat. Von ganz oben bis ganz unten.

 

Zusammenhalten tut man durch Überzeugung, nicht durch Gewalt, und erst recht nicht durch Manipulation!

Ihr blutleckende Faschisten mit Heiligenschein!

 

08.08.14

Russian Nuclear Bombers Keep Roaming Closer to U.S. Airspace

 

 

08.08.14 / 09.08.14 homment

Tweets des spanischen Fluglotsen []

 

17.07.14  12:00
"Malaysia Airlines B777-Flug ist gerade verschwunden und die Militärbehörde Kiew informierte uns bereits über den Abschuss, Woher wussten sie das?"
 

17.07.14  13:15

"Hier haben militärische Befehlshaber die Kontrolle, und geben zu, dass das Militär vielleicht anderen Instruktionen gefolgt ist, aber nicht, den pro-russischen"

Documentation scr.shots 1|2|3|4

Quelle
 


09.08.14  3:22pm

NL: Open letter to President Putin

Anyway: brainwash works  *

 

 

09.08.14  01:06

EU und Russland: Steuerzahler werden zur Finanzierung des Krieges gezwungen. Die Regierungen in der EU und in Russland mögen zerstritten sein. In einem Punkt verfolgen sie die exakt selbe Strategie: Sie greifen ihren Steuerzahlern in die Tasche, damit diese den Schaden bezahlen, den der neue Handelskrieg in der Wirtschaft auslöst. In Europa bekommen die Bauern mindestens 400 Millionen Euro. In Russland wollen zwei Großbanken 4 Milliarden Dollar. Über entsprechende Diäten-Kürzungen für die kriegswilligen Regierungen wurde weder hier noch dort bisher diskutiert.

 

 

10.08.14  DWN

Bei einem Flugzeugabsturz in Teheran sind mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen. Bei dem Typ der Passagiermaschine handelt es sich um eine Version der ukrainischen Antonow An-140. [..] Bei dem Flugzeugtyp handelt es sich um eine Version der

ukrainischen

Antonow An-140, die im

Iran

montiert wird. An der Sicherheit der Maschine hat es Zweifel gegeben: So kamen im Jahr 2002 bei einem Testflug mit einer IrAn-140 Dutzende Menschen um, darunter Ingenieure, die an der Entwicklung beteiligt waren. [..]
 

 H  Faschismus [=Systemismus] -egal in welcher Form- führt immer und immer wieder zur schmerzhaften u tödlichen Bruchlandung. Auch und vorallem auch für jene die an dessen Aufbau beteiligt sind.
 

 

11.08.14

Rasmussen erwartet russische Invasion
Nato warnt: Russische Hilfs-Konvois sind getarnte Invasions-Truppen
Nachdem es dem Westen bisher nicht gelungen ist, den Russen den Abschuss eines Passagierflugzeuges nachzuweisen in die Schuhe zu schieben,, glaubt die Nato, dass sich Putin eine Finte hat einfallen lassen: Die Russen könnten ihren Einmarsch in die Ukraine als Hilfskonvoi tarnen. Immerhin ging der Däne nicht so weit zu sagen, dass ab sofort jeder Hilfskonvoi angegriffen wird, weil er eine Armee sein könnte. [..]

 H  My question is: WHERE ist the outcry? And WHY they do not help those people. WHY ?? Maybe because those are not voters in our future pro-socialist elections ?


 H  Der Cabal - und mit ihm bewusst oder unbewusst die westlichen Marionellten-Eliten arbeiten an einem manipulativen wirtschaftlichen u. kriegerischen Niedergangsszenario für den Westen, und damit im Grunde für die ganze Welt. Für die anstehenden Verwerfungen u./o. Repressionen darf auf keinen Fall das hoch-gedopte und durchmanipulierte Faschgeld-Schuldensystem als Schuldiger erkannt und hinterfragt werden, weshalb nach bewährtem Muster auf Kosten der unwissenden Massen, für die korrekte Geschichtsschreibung geeignete Schuldige produziert werden müssen. Dass der Cabal sein Überleben mit allen nur erdenklichen Mitteln sicherstellt dürfte wohl ausser Frage stehen. Dass der systemische Marionettenpfropf der an dessen Fäden hängt eifrig mit dabei ist, ist auch so logisch wie das Einmaleins. Was mich immer wieder wundert ist die hartnäckige Weigerung der Menschen der Wahrheit ins Auge zu sehen.

 

Zitat [..] Am 21. Juli veröffentlichte der russische Generalstab seine Radardaten. Daraus geht unter anderem hervor, dass ein ukrainischer Kampfjet kurz vor der Katastrophe unweit von der malaysischen Verkehrsmaschine aufgetaucht war und dass das ukrainische Militär am Absturztag deutlich mehr Radare als gewöhnlich betrieben hat. [..]

 

 

13.08.14

"Deutschland ist zufrieden"

 H  Abgesehen davon dass Kiew sich mit den Amerikanern u. Deutschen im Rücken und wohl auch auf deren Rat hin für die Brechstange statt für Verhandlungen entschieden hat,...
Zitat 1 [..] Ukraine: Jazenjuk bezeichnet russische Hilfe als „grenzenlosen Zynismus“ [..]
Zitat 2 [..] Kiew bombadiert die Ost-Ukraine weiter. UN meldet über 2000 Tote und Tausende Verletzte. [..]

... muss man sich die beiden Schlagzeilen von heute und die Kaltschnäuzigkeit die hier zutage tritt auf der Zunge zergehen lassen. Dann Zitat 3 [..] Es wurde klar, dass die ukrainische Regierung ungestraft die russische Sprache verbieten, russische Aktivisten einkerkern und Wohnbezirke mit Artillerie beschießen darf, wobei tausende russischer Zivilisten sterben – und all dies ist normal, all dies ist demokratisch, Deutschland ist zufrieden [..] Die Ukrainer beschießen Städte mit ballistischen Raketen, die gigantische Krater anstelle von Wohnhäusern hinterlassen, und ihr führt keine Sanktionen gegen die Ukraine ein, nein – sondern gegen Russland! [..] Nach Angaben von Human Rights Watch, wurden alleine im Juli im Osten der Ukraine EINTAUSENDEINHUNDERTFÜNFZIG russische Zivilisten umgebracht, und die Morde gehen jeden Tag weiter. Wo sind eure Proteste, Deutsche? Wo sind eure Sanktionen gegen die Ukraine? Wo bleibt euer gerühmter Humanismus, den ihr angeblich nach 1945 erworben habt, während ihr die Fehler der Vergangenheit aufgearbeitet habt? [..]
 

 H  'Die Deutschen' Mausmenschen verstecken sich hinter Merkel, und die Merkel ist eine Gute, und die Guten - das wissen wir inzwischen - dürfen alles.

  

 

14.08.14 Stol

12

[..] Die Maschine der Malaysia Airlines war am 17. Juli auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur mit 298 Menschen an Bord im Krisengebiet über der Ostukraine abgestürzt. Die Führung in Kiew und der Westen gehen davon aus, dass der Flug MH17 von prorussischen Separatisten abgeschossen wurde. [..]

 H  Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen: Auch nicht die leiseste Erwähnung einer anderen Möglichkeit, obwohl die Wahrheit längst auf dem Tisch liegt und der Cabal u. dessen politischen Handlanger sich bereits mitten in den Kriegsvorbereitungen befinden↑. Ist es Feigheit? Ist es Ignoranz? Selbstmordkonformität? Populismus pur? Könnt ihr am morgen überhaupt noch in den Spiegel schauen?

 

15.08.14

Zitat [..] Der US-Spionagesatellit MASINT ist genau zur Zeit des Verschwindens der MH 17 vom Radar über die Ukraine geflogen. Er kann Raketenabschüsse registrieren und die Flugbahn zurückverfolgen. Nachdem auf den Satellitenbildern Kiewer Militärgerät zu sehen ist, sind die Aufnahmen als geheim eingestuft worden. Der Flugschreiber ist in England ausgewertet worden. Die Ergebnisse müssten längst vorliegen, werden aber unter eisigem Schweigen begraben. [..]

 

Zitat  [..]‚Seit Monaten zeigen die deutschen Medien hinter dem Kiew-Ministerpräsidenten Jazenjuk die ukrainische Flagge und die der EU, obwohl die Ukraine nicht Mitglied der EU ist. Das Regierungshandeln in Kiew erfolgt also im Zeichen der EU, mithin mit Billigung der EU, auch der Krieg gegen die eigene Bevölkerung im Osten. Hat dagegen schon mal jemand im Namen der EU protestiert? Mir nicht bekannt. Oder im Namen der Bundesrepublik Deutschland? Mir auch nicht bekannt. Also akzeptiert man in Brüssel und Berlin zumindest stillschweigend, dass die Kiew-Regierung mit schwerem militärischen Gerät (Flugzeugbomben und Artillerie) gegen die eigene Bevölkerung vorgeht.
 

16.08.14

Ukraine: Die Lüge vom angegriffenen Militärkonvoi
17.08.14
Zitat [..] Kleinlaut musste nun auch das Weiße Haus zugeben, dass es keine Beweise dafür gibt, dass die Russen die Grenze überschritten hätten. Gäbe es diese, hätten die USA auch schon längst die Satellitenbilder vorgelegt. Die gibt es aber nicht, weil die Aktion von Anfang an erfunden war und nur einem Zweck diente: Kriegsspirale voranzutreiben. Die Sache wird aber noch perverser: Nach Angaben der Separatisten hat Kiew eigene Panzer angegriffen und vernichtet - berichtet die russische Nachrichtenagentur Interfax. Insgesamt sollen bis zu 100 Fahrzeuge durch "freundliches Feuer" zerstört worden sein. Da zwei in der Nähe anwesende, britische Journalisten offenbar Freund und Feind nicht unterscheiden konnten, vermeldeten sie eine vermeintliche Attacke auf russische Eindringlinge. Und die NATO griff den "Augenzeugenbericht" natürlich dankbar auf. Der ukrainische Präsident Poroschenko unterrichtete Cameron über die Zerschlagung einer „russischen Militärkolonne“ und log das Blaue vom Himmel - breit orchestriert von den westlichen Weltmedien. Russland dementierte den Vorgang zwar sofort, doch davon nahmen die westlichen Medien keine Notiz. Brav beteten SPIEGEL & Co. die Story vom angegriffenen russischen Militärkonvoi auf ukrainischem Boden herunter. Auch 24 Stunden später [und auch nach dem Dementi aus Waschington] erfolgte keine Berichtigung, oder gar Entschuldigung für diese Falschmeldungen. Beim SPIEGEL waren sogar gefakte Twitterbilder von angeblichen russischen Panzern zu sehen.

 

18.08.14

Hör sie dir an: Die grünen Männchen auf der einen Seite wollen keine grünen Männchen auf der anderen Seite. Was erstere mit ihrer manipultaiven Macht der Falschgeld-Dollar Dominanz im Tandem mit CIA & Co erreichen werden auch die anderen mit der manipulativen Macht menschlichen Eingreifens entgegnen.
Angestammte Minderheiten rund um die Welt sind nichts anderes als das Ergebnis genau dieser verwerflichen systemischen Machtspiele, die immer wieder in Krieg, wiedernatürlicher Grenzziehungen und Unterwerfungen münden.

 

 

18.08.14

FAZ stoppt Kommentare zum Thema Ukraine

1.555  138


 

19.08.14 MMnews

815 144

TV

19.08.14

31  76|4   963

YT

 

MH17: Dramaturgie einer System-Manipulation *

US analysts conclude MH17 downed by aircraft

 

 H  Ich weiss nicht wo der Westen seine angeblich hohe 'Moral'

gekauft hat, auf dem Krämermarkt ?

YT

20.08.14

 

Zitat [..] Der russische UN-Gesandte fordert von Kiew die Veröffentlichung der Fluglotsen-Gespräche. [..] Die Ukraine hatte die Gespräche sofort nach dem Abschus von MH17 konfisziert, ohne dafür Gründe zu nennen.
 

[..] Churkin bemängelt außerdem, dass die ICAO (eine Unterabteilung der UN für Flugsicherheit) kaum Interesse bekundet, die Absturzursache wirklich aufzuklären. Bis heute gibt es keine Bemühungen, die Wrackteile zusammenzutragen, welche wichtige Hinweise auf die Art und Weise des Abschusses geben könnten. [..]

 

Das 3.Reich wird doch noch wahr. *

Totaler Krieg gegen die eigenen Bevölkerung u/o Minderheiten wäre wohl das Allerletzte was ein Pleiteland sich leisten sollte/könnte, aber von der 3.Reich-EUDSSR deren Eliten mit den Steuergeldern deren Bürger und deren weitere systemische Falschgeld-Verschuldung finanziert... [Update][Update]

Ostukrainer vermuten Kiever Chemiewaffeneinsatz

 

Und was ist jetzt mit den jahrelangen Diffamierungen den Aufklärern gegenüber, mit politischen Kampfbegriffen wie "rechtsradikale", selber aber sehr wohl mit den Faschisten ins Bett steigen !

SOZIALISTISCHE HEUCHLER !

 

Quote [..] I have already said that Russia and Ukraine are the victims of this war, which is being fomented by the Americans. But Europe is also a victim, because the war aims to target European welfare and to destabilize Europe. Americans expect that the European capital and brain drain to America will continue. Thats why they are setting the whole of Europe on fire. It is very strange that European leaders are going along with them. [..] We must work with the European leaders of a new generation, who are free from the American diktat. [..] It would take a new generation of pragmatic European politicians to come to power, who would understand their national interests. What we see today is European politicians who are acting against their national interests. This is largely due to the fact that Germany, which is the engine of the European growth, is still an occupied country. American troops are still in Germany, and even German Chancellor still gives an oath of allegiance to the Americans to follow in the footsteps of  their policies. This generation of European politicians has failed to throw off the yoke of the American occupation.[..]   [Sergei Glaziev, Putin advisor]

 

 

"Konzepte" statt simple Fakten

MH17: Das Ende der Glaubwürdigkeit
Einen längst überfälligen Bericht zum Absturz von Flug MH17 gibt es noch nicht, weil die zuständigen Stellen

„verschiedene Konzepte“

ihrer Stellungnahme prüfen. Diese Formulierung könnte grotesker nicht sein. [..] Und bloßstellend zugleich.[..] „Verschiedene Konzepte“? Aber, auch das wurde angekündigt: Keine Details der Aufzeichnungen von Voice- Recorder oder Flugschreibern. Warum?

Quote [..] The causes of the MH17 Crash are "Classified". Ukraine, Netherlands, Australia, Belgium signed a "Non-disclosure agreement" on 8.August according to which information on the progress and results of the nvestigation of the disaster will remain classified. This was confirmed at a briefing in Kiev under the auspices of the office of the prosecutor General Yuri Boychenko. In his words, the rsults of the investiagion will be published once completed onlz if a consensus agreement of all parties that have signed the agreement prevails. [..]

Why?

 H  since Ukraine itself is part of this group, it is clear since from the signing of the agreement that the truth will never be admitted by the systemic liar & manipulator cartel. It does not fit their war plans.

Zitat [..] Russische Außenminister Sergej Lawrow zu  MH17: "Russland ist das einzige Land, das der internationalen Gemeinschaft offiziell die Daten vorgelegt hat." [..]

Petition MH17: Offenlegung aller Beweise

MH17: Das Lügen-Kartell des Westens * []
Russland verlangt eine lückenlose Aufklärung der Absturzursache von MH17. Doch der Westen schweigt und vertuscht. Blackbox Inhalte werden nicht veröffentlicht, die Trümmer der Boeing liegen immer noch an der Absturzstelle herum, und Kiew rückt die Fluglotsengespräche nicht raus.

[..]"Wir versuchen als einzige, die Aufmerksamkeit auf dieses ernste Problem zu lenken", sagte Außenminister Sergej Lawrow bei einer Pressekonferenz am Montag in Moskau. "Nach all den Vorwürfen gegen Russland und die Aufständischen mache "niemand mehr den Mund auf", sagte er. Russland werde weiter nach der Wahrheit suchen. Separatistenführer Andrej Purgin sagte, die Wrackteile lägen weiterhin an der Absturzstelle bei Grabowo herum. "Niemand sammelt sie ein. Offenbar braucht sie niemand mehr" [..] "Niemand erklärt uns, warum die Auswertungen der Blackbox nicht veröffentlicht werden kann", so Lawrow weiter. Er verlangte auch Antwort auf die Frage, warum die Ukraine die Fluglotsengespräche mit der Unglücksmaschine nicht veröffentlicht. Ebenso hüllte sich die ICAO (International Civil Aviation Organisation, UN) in Schweigen. Der russische Außenminster forderte auf einer internationalen Pressekonferenz gestern in Moskau, dass die Umstände des Absturzes von MH17 lückenlos aufgeklärt werden müssten und verneinte erneut jegliche Beteiligung Russlands oder der Separatisten.
Obwohl die Pressekonferenz auch im russischen Fernsehen übertragen wurde, fand sie in den westlichen Medien keinerlei Resonanz.

[] Hand in Hand mit Nato [Otan *] u.Ukraine *

 

Quote [..] We didn't come to you in Kiev, Dnepropetrovsk, or Zaporozhye. We are not marauding your villages, raping your women, [*] killing your elders and stealing their military decoration ordered up with women's earrings. [..] When a person who just yesterday worked with a jackhammer or operated a harvester, today got behind a steering wheel of a tank or Grad, or picked up a machine gun, the line has been crossed and you cannot stop him. [Alexander Zakharchenko, Vorsitzender des Ministerrates der Donetsk Nationalen Republik]

Zitat [..] Nachdem auch deutsche Soldaten nach Osteuropa verlegt wurden, verglich der russische Präsident Wladimir Putin das Vorgehen der ukrainischen Armee mit der Belagerung von Leningrad durch die Wehrmacht. Putin erinnerte über Agentur Interfax daran, dass deutsche Faschisten damals russische Städte umstellt hatten. „Ihre Taktik erinnert mich an die der faschistischen deutschen Truppen in der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg. Großstädte wurden eingekesselt und durch gezielten Beschuss samt Einwohner zerstört.“  USA und EU unterstützen und befeuern den brutalen Krieg des Kiewer Regimes im Osten der Ukraine. Gleichzeitig nutzen sie die selbst provozierte Krise als Vorwand, um ihre geostrategischen und wirtschaftlichen Interessen immer aggressiver gegen die Atommacht Russland durchzusetzen. Wie weit sie dabei zu gehen bereit sind, und wohin ihre rücksichtslose Politik führen kann, machen die kriegslüsternen Kommentare in den westlichen Medien deutlich. Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow hat angesichts der Eskalation im Ukraine-Konflikt vor einem "schrecklichen Blutvergießen" in Europa gewarnt. Es dürfe nicht dazu kommen, dass sich der Konflikt etwa durch ein militärisches Eingreifen Russlands zu einer internationalen Krise ausweite, mahnte der 83 Jahre alte ehemalige Sowjetpräsident am Samstag im Moskauer Radiosender Russkaja Sluschba Nowostej. "Wenn der Staat angerührt wird, (...) dann werden dort alle hineingezogen. Wir könnten dann zu einem schrecklichen Blutvergießen in Europa kommen. Das darf nicht zugelassen werden", 
 H  Korrigiere: Staat ist nicht gleichzusetzen mit Nation. Wenn ein Volk welches noch Boden und Heimat hat von den Sozialisten vergewaltigt werden soll, dann werden dort alle hineingezogen. Wir könnten dann zu einem schrecklichen Blutvergießen in Europa kommen. Das darf nicht zugelassen werden". 

 

 

Council on Foreign Relations (CFR):

Kriese in der Ukraine ist die Schuld des Westens


 

Propaganda und Kriegshetze mit 5 Jahre altem russischen Manöverfoto

Update: WDR Manipulation: wieder falsches Panzerbild: Nachdem die ARD-Anstalt WDR den angeblichen Einmarsch russischer Panzer in die Ukraine mit einem fünf Jahre alten Foto belegen wollte, flog der Propaganda-Schwindel auf. Nun ersetzte der WDR das alte Bild mit einem neuen Foto - ebenfalls ein Fake!
 

Die Propagandawalze rollt

Propagandaschau →  

SEP.14

● SPON &Co -Kartellpropaganda

Altes Foto zu aktuellen Kämpfen Titel: 'Kiev meldet Kämpfe gegen russisches Panzerbattaillon'

OSZE

'Keine Hinweise auf Präsenz von russischen Truppen auf ukrainischem Boden'

RUSSLAND

Lavrow: Es wird keine russische Militärintervention geben

USA
Amerikaner treiben EU weiter in eine Eskalation mit Russland
[..]Die EU soll auf Druck aus Washington die Sanktionen gegen Russland verschärfen. Die USA suchen einen Vorwand, um den Stellvertreter-Krieg weiter zu eskalieren - und sicherzustellen, dass die Europäer die Rechnung für das Ukraine-Fiasko bezahlen. [..]

MERKEL
Merkel: Das ist kein Bürgerkrieg.
Merkel: Russland versucht, Grenzen „unter Einsatz von Gewalt zu verschieben“. Angela Merkel ist der Auffassung, dass es sich bei dem Krieg in der Ukraine um einen Krieg zwischen Russland und der Ukraine handle und nicht um einen Bürgerkrieg. Es ist unklar, wie Merkel zu diesem Schluss kommt. Die offiziellen Beobachter der OSZE haben keine russischen Truppen auf dem Boden der Ukraine gesehen. Der Einsatz von Truppen wird gemeinhin als notwendig für einen Krieg erachtet.
 H  Mir wird schlecht.

Gauck: "Aggressor Putin"

 

 H  Mir wird noch schlechter.

Dieser Mann ist derart hinterschlitzig, mit einer derart biederen Fassade, dass er dem falschen Engel in nichts nachsteht und man es bei Gott nicht für möglich halten würde. Bei Hitler und Co konnte man deren Gefährlichkeit vom Weltall aus erkennen. Bei diesen Falschgeld-Marionetten und Zündlern mit Heiligenschein ist das nicht mehr so einfach der Fall. Diese Leute muss man erst kennenlernen. Dann aber, könnte es einmal mehr zu spät sein.

am Tag darauf [DWN]

286

Apropos "Aggressor" []

2525

Orig. crop 677 px ~

67 77

YT

 H  Die Frage die ich mir immer wieder stelle: Wird es uns gelingen bei den Schlafwandlern deren letzte Gehirnzelle zu erwecken ?

Polnische und kanadische Kriegstreiber & Falschgeld-Marionettensystemelite fordert: Nato soll Vertrag mit Russland kündigen. []

 H  Seht ihr nicht den irrwitzigen Aktionismus-Wahn der westlichen Falschgeld-Pleitemarionetten? Apropos Polnisch: Zitat [..] The Polish weekly Nie published a photo from Legionowo showing Ukrainian fascists dressed in Nazi uniforms alongside their Polish instructors in civilian clothing. [..]

Krieg gegen Russland: Ehemalige Geheimdienstler warnen Merkel vor falschen „Beweisen“
[..] Alarmiert durch die anti-russische Stimmung, die das offizielle Washington in diesen Tagen prägt – und das Gespenst eines neuen Kalten Krieges – haben ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter am 30. August den ungewöhnlichen Schritt unternommen. Sie haben eine Mitteilung an die Bundeskanzlerin Angela Merkel geschickt. Darin ziehen sie die Verlässlichkeit von Behauptungen der ukrainischen und der amerikanischen Regierung über eine russische „Invasion“ in Zweifel  und erinnerten an die falschen Beweise im Vorfeld des Angriffs auf den Irak. Die OSZE hat erst am Montag festgestellt, dass sie über keine Hinweise einer Truppenpräsenz der Russen in der Ukraine verfüge. [..] Die ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter warnen Merkel vor Nato-Generalsekretär Rasmussen. Denn als dänischer Premier hat er auch 2003 im Vorfeld des Irak-Kriegs massiv gelogen. [..]

Offener Brief für Merkel

von der Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS)

"Es bleibt zu hoffen, dass Ihre Berater Sie auf die durchwachsene Bilanz hinsichtlich der Vertrauenswürdigkeit des NATO-Generalsektretärs Anders Fogh Rasmussen hingewiesen haben."  [MMnews]

 H  Die gesamte heutige Elite ist durchwachsen !

Open letter for Merkel
from the Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS)

Korruption in der Ukraine: Jazenjuk deckt die mächtigen Oligarchen Da ihre Arbeit in der Regierung „nutzlos“ gewesen sei, schmeißt die Korruptionsbeauftragte Tetjana Schronowil ihren Job hin. Premier Jazenjuk will aus Sorge vor schlechter Presse nicht gegen die Oligarchen im Land vorgehen, so ihr Vorwurf. Dadurch gehen der Ukraine jährlich 30 Milliarden US-Dollar durch Unterschlagung und Steuerhinterziehung verloren. Gleichzeitig werden EU-Steuergelder für den Schuldendienst verwendet. [..]

The lie that Washington’s puppet Barroso told [re Putin] was not worthy of a serious person.
But where in Europe is there a serious person in power? Nowhere. The few serious people are all out of power.

Der ukrainische Übergangspremier Arseni „Jaz“ Jazenjuk will eine Mauer nach dem Berliner Vorbild gegen Russland errichten. Nur so werde eine echte Staatsgrenze entstehen, sagte Jazenjuk wenige Stunden nach der Ankündigung eines Waffenstillstands durch Präsident Poroschenko. Der Elektrozaun mit Minen und Stacheldraht soll eine Länge von 2000 Kilometern haben und rund 100 Millionen Euro kosten. [..]

Deutsch-sozialistische Erfahrung u. Know How sind gefragt.
 

 H  Wer die Mogelpackung Sozialismus/Systemismus haben will, der wird schrittweise den realen Sozialismus/Systemismus kriegen, ganz egal wie professionell menschenfreundlich dieser sich kaschiert u. verkauft und wieviel Blaues sie dir im Betrügerlateim vom Himmel holen.

22|6189188

3|2|469

YT

 

 

Rasmussen: „Russland greift die Ukraine an“
 H  Vielleicht sollte er mal einen Psychiater besuchen. Er und sein ganzes Armleuchterkumpel-Battaglion.

 

DWN

16

Orig. crop 606 px

 H  Die Katze aus dem Sack gekrocken: Die Sozialisten tanzen nach der Pfeife jener die auf Kosten deren eigenen Nationen und Nachkommen in Form von unwiederbringlichen [Falschgeld]-Krediten oder Geschenken (allesamt genannt: 'Hilfen') am meisten zu verteilen haben. Nichts kommt den dadurch neuen Privilegierten gelegener als ein künstlich aufgebautes, wirkungsvolles Feindbild im Nacken, welches jede Forderung sofort legitimiert. Die westliche Anti-Russland Kriegs-Propaganda kommt also für manch zwielichtigem Ost-Politiker wie bestellt.

EU u. USA einigen sich auf schärfere Sanktionen gegen Russland

noch am selben Tag:

Russischer General fordert nuklearen Erstschlag gegen die Nato

Radikalisierung in der Politik

Bündnisfall nach Hackerangriff
Russland im Visier: Nato will auf Cyber-Angriff mit Militärschlag reagieren
Ist DAS die Sprache jener die nach Frieden suchen ??? Die Chance mit Sicherheit festzustellen wer hinter einer Cyber attacke steckt grenzt nahezu an der Unmöglichkeit. Nichts kann besser und leichter durch Simulation u. Manipulation erzeugt werden. CIA, NSA & Co lassen grüßen. Die systemischen Manipulationsheere werden selbst dafür sorgen dass sie nicht arbeitslos werden. Zweitens: Hacker- u. Cyberattacken kann man abwehren, und zwar ohne dass auch nur ein einziger Mensch sein Leben lassen muss, denn dazu muss niemand in den Krieg ziehen, ...

es sei denn, ... man will ihn ohnehin haben.

06.09.14

Merkel "Die erweiterten Sanktionen treten in Kraft wenn sich die (nicht vorhandenen!) russischen Truppen in der Ukraine nicht zurückziehen.

"Hätten wir die Unterstützung russischer Truppen würden wir heute um Kiev kämpfen, nicht um Donesk" (Alexander Zakharchenko, Vorsitzender des Ministerrates der Donetsk Nationalen Republik)

"Wir haben keine Hinweise auf russische Truppen im ukrainischem Territorium" (OSZE)
[..] Ex-CIA Raymond McGovern: Fotos von Russen-Truppen in Ukraine ein Witz. Die Satellitenaufnahmen, welche die Präsenz von russischen Truppen in der Ostukraine beweisen sollen, hält der ehemalige langjährige CIA-Analyst Raymond McGovern für unglaubwürdig. "Das ist wirklich ein Witz". [..] Jedes Jahr würden die USA allein in den USA 85 Milliarden US-Dollar für Aufklärung ausgeben, auch für hoch entwickelte Satellitenbilder. Damit könne man zeigen, ob ein Knopf an einem Hemd locker sei. "Aber diese unscharfen Fotos beweisen nichts," [..]

 H  Lügen und erfundene Anschuldigungen werden eben nicht dadurch wahr dass man sie ständig wiederholt! Aber die sozialistische Lügnerbande weiss wie der Hase läuft: Etwas bleibt immer hängen!

Update 14.09.14 APROPOS 'bleibt immer hängen'→

06.09.14

Augenzeugenbericht: Drohnen im Formationsflug gen Osten

07.09.14

Nach Nato-Gipfel: Ukraine erhält Waffen von fünf Nato-Staaten

 H  Alles was mir dazu einfällt:

A_löcher ! Das ist alles was geblieben ist. Sie werden sagen "er disqualifiziert sich damit selbst". Ich sage, wennn man es mit buchstäblichen A_löchern zu tun hat, wie anders solle man sie nennen, vorausgesetzt man ist ein gerader Michel der sagt was er denkt u. fühlt, die Dinge beim Namen nennt, statt ein Heuchler zu sein von denen es nur so wimmelt wohin das Auge reicht.  Das hat der Mensch davon. Er will es so. Zu den feinen Herrn die dazu bestellt und dafür bezahlt sind euch täglich Tonnen süsser Lügen in die Ohren zu säuseln um euch dann die größten Desaster der Menschheitsgeschichte zu bescheren, gehöre ich in der Tat nicht. Das ärgerliche an der Sache ist dass er (der Mensch) sich regelmäßig hinterher wundert wie es einmal hier und einmal da soweit kommen konnte. Dabei gibt er sein Schicksal regelmäßg den größten Amateuren, Nichtsnutzen, Berufspfuschern aber vorallem auch den gefährlichsten Heuchlern, Handlangern und Gamblern, Räubern, den größten Pfeifen die dss Universums zu bieten hat, [kurz: der Inkarnation der scheinheiligen Verantwortungslosigkeit] blindlings in die Hand, anstatt *

Update 08.09.14

APROPOS [A]_Löcher *  * * 

Zitat: "Es wurde keine Lichterscheinung beobachtet" (~geistige Finsternis/menschliche Umnachtung). APROPOS (begleitete) Lichterscheinung *

Quote: "no streak of light (=Darkness!), just a blast (=consequences)". APROPOS (accompanied) streak of light *

Deutsche Regierung verheimlicht Daten zu MH17

Kommentar # 100  - 7. September 2014 - 20:48 - 40
[..] Wenn das so ist dann ist die Bundesregierung Mitwisser und damit indirekt mit schuldig am Elend unschuldiger Opferfamilien die sie im Unklaren lässt. Wer hätte gedacht daß eine deutsche Regierung so weit fällt daß sie sich auf die Stufe von Attentätern und Unrechtstaaten begibt. Das sagt selbst viel über den Zustand unseres Landes aus. Pfui Teufel!
[..]
 H  Veröffentlicht werden nur jene Teile der Manipulationsgeschichte die schon ursprünglich zur Ablenkung geplant waren und somit auch im Nachhinein sorgfältig gefiltert ins gewünschte Bild des Kriegstreiberkartells passen. Die Wahrheit jedoch lautet: Der MH17 Abschuss wurde arrangiert um ihn den Russen in die Schuhe zu schieben. Wir erinnern uns: Ab Sekunde 1 wusste das gesamte Kartell wie
'der Schuldige' heisst, und seitdem wird diese gigantische verbrecherische Lüge von diesen Verbrechern und deren Helfeshelfern konsequent aufrechterhalten ...

Orig.crop 330 px

 

 

...u. durchgezogen.

Eiskalt

 

08.09.14

homment: BBC: MH17 shoot-down suspects 'were Russian' claim eyewitnesses The crew of the BUK missile launcher suspected of shooting down the Malaysian Airways passenger jet MH17 on 17 July were Russian soldiers, according to eyewitnesses interviewed by BBC Panorama. Reporter John Sweeney told the Today programme that three eyewitnesses separately told the programme that they saw the BUK in rebel-held territory a few hours before the Boeing jet was hit. He added that one eyewitness said that the BUK's crew "spoke with Moscow accents". See the full story on BBC Panorama: Putin's Gamble, BBC One, 8.30 BST, Monday 8 September. First broadcast on BBC Radio 4's Today programme on Monday 8 September.

 H   Is this the sort of damage caused by a BUK ? BBC joking? BBC corrupted mafia? Kick those 'witnesses'!

↓↓

„Ich habe erlebt, wie Krieg gemacht wird, wie Bomben, die nie geworfen wurden, nur dadurch, dass sie gemeldet wurden, zum Platzen kommen.“

↓↓
09.09.14

Untersuchung: MH17 wurde von „zahlreichen Objekten in der Luft durchbohrt“
Braucht es für diese Feststellung ↑ tatsächlich eine "offizielle Erklärung" ? Man gibt nur das zu was man ohnehin nicht mehr ableugnen kann.  Wenn ein Airliner in der Luft nach gezieltem Beschuss aus Militärjets explodiert  gibts neben den Einschuss- u. Austrittslöchern wahrscheinlich auch jede Menge Splittergeschosse.  Kleine und kleinste Splittergeschosse gibt es vorallem auch dann wenn die Absturzstelle wochenlang beschossen/bombardiert wird.

Zitat [..] Beobachter seien von den Kiewer Behörden und den nicht regulären Truppen der sogenannten Nationalgarde daran gehindert worden, den Absturzort der Boeing zu besichtigen, weil die Gegend von der ukrainischen Seite dauernd beschossen worden sei. „Sie (Experten) konnten nicht näher kommen. Wenn die Kiewer Regierung an einer wahrheitsgetreuen Analyse tatsächlich interessiert gewesen wäre, hätte sie das Feuer eingestellt und den Beobachtern freien Zugang (zur Absturzstelle) gewährleistet. Dagegen stellten die Volksmilizen die beiden Flugschreiber den malaysischen Behörden gerne zur Verfügung.“ [..]
Kann es sein, dass man darauf bedacht war durch Bodenbeschuss der Absturzstelle soviel wie möglich an Beweisen zu vernichten oder zumindest durch hierbei nachträglich produzierte Splittergeschosse und deren Abdrücke/Eintrittstellen an den Resten des Airliners gefälschte Rückschlusse zu ermöglichen ?

Eine BUK produziert keine runden Ein- u. Austrittlöcher. In dem Moment wo feststeht dass der Airliner von der Luft aus angeschossen wurde, ist die Frage des BUK eine sekundäre. Falls ein solches zum Einsatz kam, steht fest unter welchem Kommando. Was heisst nach alledem eigentlich noch "möglicherweise"?(wurde später aus dem Artikel enfernt). Wer Augen im Kopf hat ist im Vorteil. Soweit kommt es wenn der Mensch die Hoheit über sein Denken dem TäterSystem übergibt und darin gefangen bleibt, obwohl er meint er sei frei. Es ist die Mauer in den Köpfen. Sie muss weg!

Zitiere zur Erinnerung: [..] Die Sanktionen der EU beruhen auf der Behauptung, Russland sei für den Abschuss verantwortlich. [..]

Zitiere: [..] Die USA und die EU hatten unmittelbar nach dem Abschuss Russland für die Katastrophe verantwortlich gemacht. Schon bald waren jedoch in US-Geheimdienstkreisen Zweifel an dieser Theorie aufgekommen. [..]

Die US-Geheimdienste und deren heimlichen Politschergen * haben ihren Beitrag zur Zerstückelung der Ukraine in 'unterirdischer (halb offizieller und inoffizieller) Vorarbeit' längst geleistet, auch wenn die Absicht dahinter eine andere -keinesfalls noblere- war. Es gibt keinen Geheimdienst der mehr Dreck am Stecken hat als die heute weitaus größte Manipulationsmaschinerie der Welt die vom guten alten 007 zum monströsen, 6-rotierenden Gehilfen des Menschenfeindes mutiert ist.

12.09.14 APROPOS MAUER

Ukraine: EU „hilft“ mit Millionen, Kiew startet Mauerbau gegen Russland
 H  Wenn ein Land sich vor Massen von Dahergelaufenen schützt wird das wie ein Verbrechen hingestellt, wenn aber -egal unter welchem bei den Haaren dahergezogenem Vorwand- ein faschistoid * * verseuchtes System eine ANGESTAMMTE Bevölkerung /Ethnie in ihrer eigenen Heimat entmündigt, bombardiert, einkesselt und schlussendlich zumauert, ist es in Ordnung und wird sogar gefördert. DAS ist die Logik der Sozialisten, DAS ist der wurzel-u. heimatlose Manipulator. DAS sind dieselben die deren Kritikern vorwerfen Politik mit der Angst zu machen. DAS sind gleichzeitig diejenigen unter uns die so gerne großspurig von sich behaupten an einer Welt ohne Grenzen zu basteln. Grenzenlos sollte sie wohl sein diese Welt nach deren Vorstellung, dann aber gefüllt mit Milliarden unmündiger, unterwürfiger, dumm gehaltener, manipulierter, heimatloser, entrechteter Systemsklaven bzw Mausmenschen, so wie es die Grossmachtgeilen und Nimmersatten am liebsten sehen. Nur an der irreführenden, trügerischen 'Freiheit' seiner sexuellen Orientierung u. Perversion soll der systemisch dressierte MassenMensch noch seine Mündigkeit messen, dafür aber derart ideologisiert vermessen und instrumentalisiert dass neuerdings statt Mann u. Frau die sexuelle Orientierung als Geschlecht bezeichnet wird.  Was für eine Heuchelei!!! Geld u. Macht stinken dem Sozialisten/Systemisten und deren Lobbyisten nicht. Da ist der Systemist u. Lobbyist konsequent.

 

10.09.2014

MH17 Bericht: eine Farce  

Der von den Niederlanden erstellte Zwischenbericht zum Absturz von MH17 ist ein Skandal. Wichtige Fragen bleiben unbeantwortet und sollen erst in einem Jahr erläutert werden. Was wollen die Behörden vertuschen? [..]
So so, in einem Jahr...

WARUM ?

In einem Jahr ist Thema MH17 ein alter Schinken. ... also genügend Zeit um das Interesse an der Geschichte weitgehend zu verwässern, aber vorallem auch Beweise verschwinden zu lassen oder zu manipulieren und Leute die da nicht mitspielen zu versetzen bzw mit anderen, willigen zu ersetzen, und über die letzten Zweifler die Karte der 'Verschwörungstheoretiker' auszuspielen. Es geht hier um zuviel als dass man die Wahrheit ans Licht kommen lassen könnte.

Doch die Wahrheit  steht schon da !


MH17 Bericht verschweigt Cockpitgespräche
[..] Im Untersuchungsbericht zu MH17 wird nur ein Transkript mit angeblichen Fluglotsen-Gesprächen widergegeben. Ansonsten soll angeblich Schweigen im Cockpit geherrscht haben. Das ist unvorstellbar, sagt ein erfahrener Pilot. - Ausgerechnet die Cockpitgespräche und Geräusche könnten aufschlussreich sein. [Peter Haisenko - Ex-Lufthansa-Pilot]

 

homment MMnews

Public statement by the

Russion Union of Engineers [pdf]
 

Russian plane overflies Canadian ship in Black Sea
A Russian military plane circled over a Canadian frigate on a NATO mission in the Black Sea, a maneuver Ottawa denounced Monday as "unnecessarily provocative."
 H  It is unnecessarily provocative to hold military maneuvers in the Black Sea. Does Russia hold his maneuvres in the Hudson Bay ? How would Canada perceive that ?

"bevor das grosse Schlachten beginnt"

"ich erinnere an 1914"

69

Orig.crop 595 px

YT

 


Petition:

Wir wollen keinen Krieg!

188 87 7

2 9 2

 

YT [EN]   DE  RU

Nato beginnt grosses Militär Manöver im Westen der Ukraine

 H  Die amerikanische Rüstungsmaschinerie braucht Absatz und das Dollar-Euro-Gespann neue Märkte.

 

Beim EU-Freihandel deutet Kiew einen Wortbruch an – wenige Stunden, nachdem Moskau und Brüssel sich auf einen Fahrplan geeinigt hatten. Russland bleibt gelassen: Durch das Vorpreschen der EU steigt die Chance, dass die europäischen Steuerzahler die Schulden des ukrainischen Pleite-Staats bei Russland übernehmen werden.

 

Quotazione Papa Francesco [..] “La guerra è una follia, il suo piano di sviluppo è la distruzione: volersi sviluppare mediante la distruzione!”.[..] “Anche oggi dopo il secondo fallimento di un’altra guerra mondiale, forse si può parlare di una terza guerra combattuta ‘a pezzi’, con crimini, massacri, distruzioni”. [..] ma l’umanità ha detto: ‘A me che importa?’”.
 

Zitat Rationalgalerie [..] Falls es nicht reichen sollte, die FIFA zur Nichtanerkennung der Krim-Fußballer zu bewegen, dann bleibt ja noch der im AA-Papier erwähnte ". . . mögliche Entzug der Ausrichtungsbefugnis für RUS(sland) für hochrangige internationale Sportveranstaltungen (Formel 1-Rennen in Sotschi im Oktober, sowie künftige Schwimm-, Eishockey und Fußball-Weltmeisterschaft.)" Das ist die selbe EU, das selbe Deutschland, die im  Sklavenhalter-Staat Katar ...

Zitat [..] Katar verfügt über das höchste Pro-Kopf-Einkommen weltweit, da kann man offenbar schon einmal über ein paar mitfinanzierte Eroberungskriege, Massenerschießungen, das Köpfen, Foltern, und Vergewaltigen Ungläubiger, Zwangsverheiratungen und ein paar tote Sklaven hinwegsehen und einen roten Teppich ausrollen für den “Partner” mit der dicken Brieftasche. Einfach nur widerlich.[..]

...durchaus gern eine Fußball-WM ausrichten wollen. Das denkt man nicht? Das muss man leider denken, so ist das Land, in dem wir leben, zur Zeit verfasst.

DWN

 

DWN

 H  Strategie: Russland in die Enge treiben

Leute vom Schlage einer Merkel, eines Jazenjuk, Poroshenko, oder eben eines Chodorkowski  & Co, das sind knallharte Systemisten&Lobbyisten, in einem Wort: Sozialisten. Sozialisten aber haben keine Heimat. Sie leben im Universum des Mr. Advantage, wozu sie das System zu ihrem Gunsten missbrauchen. Wer keine Heimat hat, hat in der Regel auch keine Grenzen, kein Gewissen, keine Skrupel. Wie bereits angedeutet , werden die Cabal-gelenkten Amerikaner nach dem mißglückten Ansatz für den 3. Weltkrieg in der Ukraine ihre Strategie ändern und versuchen Putin von innen her zu entmachten  um den faschistischen bzw sozialistischen Kräften -d.h. den korrupten Feinden der Freiheit- in Russland die Macht in die Hand zu spielen. Dann hätte der Cabal zwar keinen so dringend benötigten grossen Krieg dafür aber Russland durch innere Zersetzung schleichend übernommen und neben Europa zur nächsten cabalistischen Zweigstelle umfunktioniert, was für den Cabal - im Gegensatz zu den Russen und dem Rest der Welt, vorallem auch im Gegensatz zu Europa - auch keine schlechte Alternative darstellt, denn die Chancen auf den auch dann noch wünschenswerten grossen Krach unter verdeckter eigener Regie steigen dann von selbst. Wie gesagt dient der grosse Krach dem grossen Reset. Dem grossen Reset eines Betrugssystems das auf seine Grenzen stößt, von seinen etablierten Nutznießern jedoch gewollt ist und aufrecht erhalten werden soll.

 

SEP.14

Ukraine auf dem Weg in den autoritätern Staat

 

MH17: Passagier mit Sauerstoffmaske
[..] Das Drama um MH17 war offensichtlich noch schrecklicher als bisher bekannt. Der niederländische Außenminister Frans Timmermans gab heute [im Namen des westlichen Schweigekartells] bekannt, dass mindestens ein Passagier eine Sauerstoffmaske trug. Dies ist ein äußerst wichtige Information, weil sie darauf hindeutet, dass die Maschine nicht sofort in der Luft auseinanderbrach. Sie erhärtet ebenfalls die Abschusstheorie durch einen Kampfjet, bei dem die Maschine zwar zunächst getroffen wurde aber dann noch weiterflog. [..]

MH17-Flug storniert [*|*]

 

Erneuter Augenzeugenbericht:

Passagiere der MH17 definitiv 'Dosenfleisch'  [YT]

[..]  OSZE-Beobachter Michael Bociurkiw berichtete von »Leichen, die teilweise zu verwesen beginnen« [..]

 H  How about to invite the relatives of the MH370- passengers to a MH17 bodies identification ?


Auf eine Anfrage der Linkspartei räumt die Bundesregierung ein, dass AWACS-Flugzeuge eine Rakete geortet haben, wie sie sich im Besitz der ukrainischen Armee befindet.

 

Tagesschau: Schon wieder plumpe Russland-Lügen

 

ZDF: 'Achtung, die Russen kommen'
 

BND wird zum willigen Handlanger der MH17-Mörder-u.-Kriegstreiber.

[..] und er war auch mit Leuten in Verbindung, welche den Beschuss durch eine SU-25, bzw. deren Bordkanone auf ein ausgemustertes Flugzeug am Boden nachgestellt hatten. Die Löcher wiesen dasselbe Muster auf, wie auf den bekannten Fotos aus Haisenkos erstem Bericht. [..] Er hatte auch Bilder zur Verfügung, auf denen man den mutmaßlich völlig zerschossenen Leichnam des Flugkapitäns sehen konnte, bzw. einen abgerissenen Arm, was er aber aus Pietätsgründen nicht veröffentlichen wollte. Eigentlich wäre eine Autopsie des Leichnams notwendig gewesen, aber die "Veranstalter" haben wohl kein Interesse daran. [..] Mir fällt nachträglich noch ein Argument gegen den Bericht der Bundesregierung ein: wenn Awacs,- es gab deren drei am fraglichen Tage-, schon den Flugkörper identifizieren konnte, warum dann nicht die Flugbahn und den Startort der Rakete? Drei Systeme sind in der Lage eine perfekte 3D-Analyse der Flugbahn vorzunehmen. Der Chemikalienausstoß ist beim Abschießen so groß, dass doch Rückstände nach wie vor am Startort nachweisfähig sein müssen. Langer Rede kurzer Sinn: es gibt in der Antwort der Bundesregierung keinen Hinweis auf den genauen Ort des Starts einer Sa-3. Entweder war der nicht im Rebellengebiet gewesen, sondern auf der ukrainischen Seite, oder aber es gibt ihn nirgendwo, was die anderweitige Faktenlage zu sagen scheint. [..]  Es gab laut Sachlage für ihn keine Rakete [es existiert jenseits der Behauptungen u. Angeblichkeiten nicht der geringste ersichtliche Beweis dafür!] und jegliche Diskussion darüber lenke vom Ziel der Aufklärung ab. Eine Rakete kann versehentlich ausgelöst werden, der Abschuss durch eine Bordkanone aber ist mutwillig. Und für ihn geht es genau darum und um nichts weiter.
 H  Das Lügensystem und dessen Marionetten schützen sich vor der Wahrheit mit allen nur erdenklichen Mitteln.

 

 

1386
YT

 

Zitat [..]  Sikorski hat zugegeben, eine Anti-Putin-Geschichte frei erfunden zu haben. [..] Der polnische Parlamentspräsident Sikorski zieht seine Behauptung zurück, Putin habe Polen die Aufteilung der Ukraine vorgeschlagen. Die Behauptung war von vielen deutschen Medien völlig unkritisch übernommen worden. Nun stellt sich heraus: Es gab nicht einmal das Treffen, bei dem die angebliche Behauptung gefallen ist. Lanciert wurde das Märchen von einem US-Magazin, das zum Dunstkreis der republikanischen Hardliner gehört. [..]

 H   Darf man daran erinnern.  Zu was braucht der Mensch diese Horden von politischen Marionetten, Spekulanten, Gamblern und Amateuren?

Krieg für das grosse Geld: US-Spekulanten warnen vor Frieden in der Ukraine.

The untold story

YT

Obama wollte heimlich Russlands Zugang zu Bank-Überweisungen kappen

[..] Die für den internationalen Zahlungsverkehr zuständige Finanzorganisation SWIFT hat es abgelehnt, Russland von allen Finanzströme abzuschneiden. Die Organisation gab bekannt, entsprechende politische Aufforderungen erhalten zu haben. Man wolle sich jedoch nicht zum Rechtsbruch zwingen lassen. Der Vorfall zeigt: Die Amerikaner arbeiten hinter den Kulissen längst jenseits von Recht und Gesetz, um ihre Interessen durchzusetzen. [..]

Ex-KGB-Chef: Westen verheimlicht MH17 Täter

[..] Laut Pushkarev wissen westliche Ermittler genau, dass Kiew für den Abschuss verantwortlich sei. Insbesondere die Geheimdienste seien bestens über die wahren Hintergründe informiert. "Westliche Geheimdienste und die Amerikaner kennen sehrwohl Fakten und Details, wer MH17 abgeschossen hat und warum" - so Pushkarev. Da das aber den Politikern nicht in den Kram passe, werden die entsprechenden Fakten verheimlicht. Es gehe einzig darum, Russland als den Schuldigen zu diffamieren.[..] Laut Pushkarev nutzten die Amerikaner die Tragödia um MH17, um einen direkten militärischen Konflikt zwischen der Ukraine und Russland auszulösen. Auf diese Provokation sei Moskau aber nicht eingegangen.[..]

Bundeswehr macht mobil: Radpanzer gegen Russland

 H  Thia, jetzt haben wir endlich wieder ein mühsam aufgebautes Feindbild geschaffen und ein Feindbild rechtfertigt jedes Mittel. Genau darauf waren wir aus: Auf die Rechtfertigung ALLER Mittel,  denn die Zeit reift...

Wieder NATO Falschmeldung: Russen in der Ukraine

Kommentar # 24   19:18 + 3
Wieso marschieren die immernoch ein ? Die sind doch schon lange da, oder ? Jedenfalls wenn man der "Berichterstattung" glauben schenkt.

Wollen diese Hanseln uns müde machen ?

Russland 2014 bereits 36 Mal in die Ukraine einmarschiert

Nato: Deutschland wird Speerspitze gegen Russland

333  555

Orig. crop 321 px

 

 

16.11.14

 H  Die EU/der Westen hat praktisch nur eine Aussenpolitik, spricht aber mit dreissig Stimmen gegen Russland. So sieht es aus als wären Dreissig gegen Einen. Wiso hat der Westen nur eine Politik ? Weil sie alle an ein und demselben Dollar[&Euro]-Pfropf hängen. Es sind also 30 Marionetten hier gegen die eine da. Auch die Medien kennen ihren Auftrag: Feinbild konstruieren! Und das sind exackt dieselben sozialistischen Gauner die uns das Wort "Toleranz" von Morgens bis Abends um die Ohren hauen. Und am liebsten wenns um den Todeskult Islam oder etwa um Sex mit Tieren geht.

Was für ein armseliger Haufen !

 

23.11.14

Strategie wie gegen Iran und Nordkorea
Der Westen will mit den Sanktionen Putin stürzen

 

 

21.11.14

MH17- Geheimer Deal verhindert Wahrheit

 

75 2.575 75|2|666

123|2|99

22.639

Orig.crop 2|75 px

 

 H  Wenn die Masse der Gutmenschen all diese Dinge von 9.11 über F800, Syria, Maidan, NSU, MH370,.. etc.... bis hin zu MH17 einfach durchgehen lässt und wegschaut weil man angeblich 'ohnehin nichts tun kann' ausser den Kopf in den Sand stecken, ja was verspricht sich dieser Mensch dann von der Zukunft, und für seine Kinder ?

Was ist das überhaupt was für ein Mensch ?

27.11.14

APROPOS "...was für ein Mensch ?"

 


Quote [..] Researchers — psychologists and social scientists, mostly — in the U.S. and United Kingdom say data indicate that, contrary to those mainstream media stereotypes, “conspiracy theorists” appear to be more sane than people who accept official versions of controversial and contested events. The most recent study was published in July 2013 by psychologists Michael J. Wood and Karen M. Douglas of the University of Kent in the UK. Entitled “‘What about Building 7?’ A Social Psychological Study of Online Discussion of 9/11 Conspiracy Theories,” the study compared “conspiracist,” or pro-conspiracy theory, and “conventionalist,” or anti-conspiracy, comments on news websites. [..] The researchers noted that they were surprised to find that it is now more conventional to leave so-called conspiracist comments than conventional ones. “Of the 2174 comments collected, 1459 were coded as conspiracist and 715 as conventionalist,” the researchers wrote. That means the pro-conspiracy commenters are those who are now expressing what is considered conventional wisdom, while the anti-conspiracy commenters represent a [..] minority.

“The research… showed that people who favored the official account of 9/11 were generally more hostile when trying to persuade their rivals,” said the study. Also, it seems that those who do not believe in the conspiracies were not just hostile but fanatically attached to their own conspiracy theories as well. The researchers said that, according to the anti-conspiracy holders, their own theory of 9/11 — one which says 19 Muslims, none of whom could fly commercial airliners with any proficiency, pulled off an amazing surprise attack under the direction of a man on dialysis (Osama bin Laden) who was living in a cave somewhere in Afghanistan — is unwaveringly true.

Meanwhile, “conspiracists,” on the hand, did not have to pretend to have a theory that completely explained the events of 9/11. “For people who think 9/11 was a government conspiracy, the focus is not on promoting a specific rival theory, but in trying to debunk the official account, [TO GET THE TRUTH ON THE TABLE] ” the researchers said.
In short, the new study by Wood and Douglas suggests that the negative stereotype of the conspiracy theorist — a hostile fanatic wedded to the truth of his own fringe theory — accurately describes the people who defend the official account of 9/11, not those who dispute it.
 

“The CIA’s campaign to popularize the term ‘conspiracy theory’ and make conspiracy belief a target of ridicule and hostility must be credited, unfortunately, with being one of the most successful propaganda initiatives of all time,” political scientist Lance deHaven-Smith said.

 

Verschwörungstheorien

YT

1.4446

Watch it - Entirely

then read this one

 


Zitat 28.11.2014   [..]
Staatstrojaner Regin: NSA und GCHQ sollen damit auch Atomenergiebehörde IAEA gehackt haben
Bereits im August 2013 berichteten Laura Poitras, Marcel Rosenbach und Holger Stark im Spiegel: "Die geheimen Papiere, die der SPIEGEL einsehen konnte, belegen, wie systematisch die Amerikaner andere Staaten und Institutionen wie die EU, die internationale Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien und die Vereinten Nationen attackieren. Sie zeigen, wie die NSA das interne Computernetzwerk der Europäer zwischen New York und Washington infiltrierte, von den eigenen Botschaften im Ausland aus abhört und in die Videokonferenzschaltungen der Uno-Diplomaten eindringt. Die Überwachung ist intensiv und gut organisiert – und sie hat mit Terrorabwehr wenig bis nichts zu tun."
 

Jetzt ergänzen Fabian Schmid und Markus Sulzbacher für derStandard.at: "Während sich US-Außenminister John Kerry am Montag in Wien den Kopf über das iranische Atomprogramm zerbrach, enthüllten die großen IT-Sicherheitsfirmen Kaspersky und Symantec eine hochkomplexe Spionagesoftware namens “Regin”, die in den vergangenen Jahren zahlreiche Ziele weltweit angegriffen haben soll. Zwei Vorgänge, die einiges miteinander zu tun haben: Denn “Regin” soll von westlichen Geheimdiensten wie der NSA und dem britischen GCHQ entwickelt worden sein – und auch im Netzwerk der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien, die maßgeblich in die Iran-Gespräche involviert war, gefunden worden sein. Das bestätigen mehrere voneinander unabhängige Quellen dem STANDARD.


 

then let me remind you again on

9.11, MH370, Maidan, MH17,...  etc.

and finally draw the conclusions! because THIS is the corner from which mankind is being ruled by gigantic intrigue, rooted in and driven by the criminal fake money system.

 

02.12.14

US-Geheimdienste warnen: AlKaida plane 5 Anschläge vor Weihnachten

Page visits on this article:

  911

 


 

 

 

 

24.11.14
US-Vize Biden in Kiew: „Russland wird einen hohen Preis zahlen“

 H  hör sie dir an die kaltschneuzigen Aufwiegler und systemischen Strippenzieher. Für was braucht ein angeblich zivilisiertes Land solche Zündler an dessen Spitze. Wie ist das möglich. Wo sind jetzt die sogenannten Gutmenschen. Was hat dieser Mann in Kiev verloren um seine Machtgier und Geschäftsinteressen auf dem Rücken der russischen Bevölkerung auszutragen. Hat er zuhause zuwenig Dreck vor der Türe ?

Zitat [..] US-Vizepräsident Joe Biden droht Russland mit der Isolation in der Weltgemeinschaft. Die Russen müssten endlich die Lage in der Ukraine stabilisieren, sonst müssten sie eine hohen Preis zahlen. Über eine Aufklärung der zivilen Opfer der Schüsse am Maidan oder der Absturzopfer von Flug MH17 sprach Biden nicht. Mit seinen Attacken gegen Moskau ist Biden der unumstrittene Cheerleader des neuen Kalten Krieges. [..]

Quote [..] According to news reports, Washington has decided to arm Ukraine for renewed military assault on Russian ethnics in Donetsk and Luhansk.[..]
 

24.11.14
Eine "Ergänzung" zu MH17

 

24.11.14
MH17 - Jetzt 47 Mio für die Ergreifung der wahren Täter

 

26.11.14
Westliche Geheimdienste: Cyberkrieg gegen Russland

 

27.11.14

 

1. Zitat [..] Die Posse stammt aus dem österreichischen Fernsehen, in der ein "Standard"-Redakteur behauptet, es gebe in der Ukranie keine US-Interessen.[..] [ @ 14.12.14 #$%&^%@]

2. Zitat [..] Gewehre, Raketen, Mörser ...
Cyber Berkut: Hacker veröffentlichen Liste von US-Waffen für die Ukraine. [..]
Für die US-Rüstungsindustrie ist die Ukraine ein interessanter Absatzmarkt. Die Hacker-Gruppe Cyber Berkut hat Dokumente veröffentlicht, wonach die USA die Ukraine mit Waffen beliefern soll. Neben Abwehrraketen, Granatwerfern und Scharfschützen-Gewehren will die ukrainische Armee auch Ausrüstung für Kampftaucher und Boote erhalten. Die Nato plant, über Litauen auch offiziell Waffen in die Ukraine zu liefern. Bisher hatten die USA und die EU das militärische Engagement Russlands in der Ukraine als Grund für den neuen Kalten Krieg zwischen den Blöcken genannt. [..]

 

Reminder 1:

14.05.14 Sohn von US-Vizepräsident Biden wird Vorstand bei ukrainischem Gas-Konzern  

Reminder 2

 

Reminder 3

 

Update 1:

03.12.14: US-Investment Bankerin ist neue Ukraine Finanzministerin 

[..] Die amerikanische Investment-Bankerin Natalia Jaresko bekam im Eilverfahren die ukrainische Staatsbürgerschaft, damit sie Finanzministerin von „Jaz“ Jazenjuk werden kann. Sie ist CEO bei einem staatlichen amerikanischen Finanzinvestor. Vor ihrer Tätigkeit in der Finanzbranche war sie Angestellte beim US-Außenministerium. Auch der neue Wirtschaftsminister - ein blitzeingebürgerter Litauer - ist Investment-Banker. Die Oligarchen in der Ukraine dürften sich die Augen reiben. [..]

 H  Ukraine: Nächster amerikanischer Bundesstaat

5. Dezember 2014 um 15:10 egon sunsamu kommentiert: Den obersten ukrainischen Kriegshetzer Jazenjuk und den neuen EU-Ratspräsidenten Donald Tusk nicht vergessen, beide haben eine durchaus vernebelte US-Vergangenheit.
 


 

 

 

28.11.14

Zitat [..] Die neue ukrainische Regierung betonte bei der konstituierenden Sitzung der Rada in Kiew ihre Sichtweise, dass Russland eine dauerhafte Gefahr für das Land darstelle. Selbst bei einem Frieden im Osten könne das Land nicht ohne Revolver unterm Kopfkissen schlafen, sagte Präsident Petro Petroschenko. [..]  H  Ist das der Revolver mit dem Oligarchin u. aktuelle Koalitionspartnerin Julia Timoschenko nach ihrer eigenen Aussage dem russischen Präsidenten Putin eine Kugel in den Kopf jagen will ? Eines ist jedenfalls klar: Wo der Wille da ein Weg, aber an eine friedliche Lösung mit den russischen Regionen denkt man in Kiew nichteinmal im Traum.

 

28.11.14

ARD: Russlandhetze jetzt im Kinderfernsehen

 H  politisch-ideologischer Kindesmissbrauch. Erinnert an

Recall:

SOZIALISMUS BRAUCHT FEINDBILD

und strikte

      LINIENTREUE * ! →

 

Da werdet ihr gucken.

 

30.11.14

Anna Schmidt facebook: Ukraine enteignet *

 

02.12.14

USA drängen EU zu schärferen Sanktionen gegen Russland

 H  Wer Krieg sucht, der findet ihn. Das ist -solange der Mausmensch weiterdöselt-so sicher wie das Amen in der Kirche.

 

03.12.14

MH17-Abschuss: Militärexperte erhebt schwere Vorwürfe gegen ukrainische Flugsicherung wg. fehlener Luftraumsperrung

 H  Ich kann es nicht mehr glauben. Ist der Mensch tatsächlich derart auf den Kopf gefallen oder tut er nur so wie wenn ? Wie soll das ukrainische Militär in seinem Luftraum ein Passagierflugzeug abschiessen wenn es seinen Luftraum sperrt ?

 

03.12.14

Ukraine gründet InformationPropagandasministerium

Wie Krieg gemacht wird

04.12.14

1] Ohne Auflagen: EU überweist weitere 500 Mio Euro aus Steuermitteln.

2] Ukraine rüstet auf

3] Mediale Brandstiftung geht weiter

 


04.12.14

Zitat [..] GEAB - Warnung: die EU am Abgrund. Die Kluft zwischen den Politikern der EU und den Menschen in Europa droht unüberbrückbar zu werden. Europa hat den Weg seiner Bestimmung verlassen, seine Verantwortung vergessen und seine Werte verraten. Wird die EU untergehen und Euroland mit in den Abgrund reißen?
Schon seit mehreren Monaten weisen wir weiterhin darauf hin, dass Europa am Scheideweg steht. Im Übrigen setzt sich LEAP/E2020 schon seit vielen Jahren für eine Annäherung Eurolands an die BRICS als Grundlage für eine friedliche Zusammenarbeit zwischen den entstehenden, global bedeutsamen Polen ein. Aber heute hat Europa den Weg seiner Bestimmung verlassen, seine Verantwortung vergessen und seine Werte verraten - nicht zu reden von seinem einstigen Streben nach Unabhängigkeit und seinen Friedensverheißungen.
Wir haben in der vorhergehenden Ausgabe ausführlich die schrecklichen Folgen für die Unabhängigkeit Europas beschrieben, sollte sich an seiner Ostgrenze ein neuer Eiserner Vorhang herabsenken. Einen Monat später schwingen die politische Klasse in Europa, die europäischen Institutionen und die Medien immer noch mit gleicher Wucht die rhetorischen Keulen des Kalten Kriegs.

Wir fassen für unsere nun zahlreichen neuen Leser unsere Analyse der letzten Ausgabe kurz zusammen: Im Rahmen der Verhandlungen über den Abschluss eines europäisch- ukrainischen Freihandelsabkommens hat der Westen, allen voran die USA, die Ukraine gezwungen, sich zwischen Russland und dem Westen zu entscheiden und den konstruktiven russischen Vorschlag eines Übereinkommens unter Beteiligung Russlands und Berücksichtigung seiner Interessen brüsk zurückgewiesen. [..] weiter
 H  Dieses war der Plan der Manipulatoren von Anbeginn.

 

27.05.18

[..] Die größte Unterlassung des Berichts des JIT ist aber, dass er mit keinem Wort auf die kreisrunden Löcher von etwa 28 mm Durchmesser in der Cockpitwand neben dem Kapitän eingeht. Dieses Teil des Wracks ist in der Halle des JIT einwandfrei zu besichtigen. Der Reporter Billy Six hat auf der Pressekonferenz zum Abschlussbericht die Frage gestellt, ob man metallurgische Untersuchungen am Rand der Einschusslöcher durchgeführt habe. Mit derartigen Untersuchungen hätte man am Abrieb zweifelsfrei feststellen können, welches Geschoß diese runden Löcher verursacht hat.
Billy Six wurde brüsk abgebürstet mit dem Hinweis, dass man eine solche Untersuchung nicht für zielführend hält. Da muss doch die Frage aufkommen, welches Ziel denn diese Untersuchung überhaupt hatte. Die Wahrheitsfindung kann es folglich nicht sein, zumal noch dazu der Ukraine ein Vetorecht darüber zugesichert wurde, was im Fall MH 17 veröffentlicht werden darf und was nicht. Allein das zeigt, dass es niemals darum ging, die Wahrheit aufzudecken. Wie sonst könnte einem potentiellen Mörder das Recht zugestanden werden, darüber zu bestimmen, welche Beweise gegen ihn verwendet werden dürfen? [..]

Die Methode ist einfach zu durchschauen. Man kreiert ein Szenario auf einer falschen Grundthese: Russland ist böse und aggressiv. Von dieser Annahme ausgehend erscheinen alle weiteren Anschuldigungen gegen Russland logisch und es ist zu befürchten, dass Russlandhasser wie Maas, Merkel & Co. tatsächlich glauben, was ihrem kommunizierten Weltbild entspricht.
Man kann nur hoffen, dass sie die Realität irgendwann einholt, sie ihre Fehleinschätzungen öffentlich bekennen und dafür auch die Verantwortung übernehmen müssen. Bis es so weit ist, lassen Sie sich nicht von der neuerlichen Propagandaaktion mit MH 17 verunsichern. MH 17 ist von einer ukrainischen SU 25 abgeschossen worden. Alles andere ist eine grobe, aber raffiniert durchkonstruierte Lüge
[..].
 

So eine gigantische Lüge. und es werden immer mehr, und das gesamte westliche Establishment steckt mit im Dreck. Und sie lassen nicht los. Machen immer weiter. Ich kann es einfach nicht glauben dass die Menschen nicht begreifen was es geschlagen hat.

 

06.12.14

[..] Man hat davon gesprochen: Es ist jetzt kein Geld da um Hungernde zu ernähren, aber sie reden gleichzeitig über die Aufrüstung der Nato um eine Speerspitze zu schaffen. Die Nato gibt insgesamt 1000 Milliarden aus für ihr Militär. Den grössten Teil natürlich die Vereinigten Staaten v. Amerika die ja MÄCHTIG bedroht sind. Und Russland gibt 88 Milliarden aus nach internationaler Statistik. Wir sind UNGEHEUER bedroht von Russland, die Nato muss weiter aufrüsten, dieser SCHWACHSINN findet sich fast in allen deutschen Gazetten in allen Rundfunkanstalten und überall.  [..] Zitat Oskar Lafontaine

Der Spiegel zeigt uns wie man aus Realität Fiktion und aus Fiktion Realität macht.

 

 

06.12.14

Wieder Krieg in Europa ? Nicht in unserem Namen !

Ein Appell von einer Generation in der noch halbwegs Anständige regiert haben. Gezeichnet von: Gerhard Schröder, Antje Vollmer, Lothar de Maizière, Roman Herzog, Wim Wenders, Jim Rakete u.v.a.

06.12.14

GEZahlte ARD und ZDF verschweigen Friedensappell hochkarätiger Politiker, Künstler und Intellektueller

 

 

07.12.14

DieZeit.de: Dieser Krieg findet längst statt.

 H  Klingt als ob sich hier manche möchtegern Nullfurze im Schatten der bei weitem hochgerüsteten Kriegsmaschinerie der Welt mächtig stark fühlen. So stark dass es ihnen schier den Verstand kostet

 

 

10.12.14

Wurden die Russen in der Ukraine jemals gefragt ob sie der Ukraine geschenkt werden wollen ? Wurden sie jemals gefragt ob sie dort für ewig verbleiben wollen ?  Was zählt in den Augen des Sozialisten ein Volk, eine Ethnie ? Einen Furz! Einzig das System zählt. Der Sozialist - egal ob er sich als CDU'ler, SPD'ler, Grünling oder Linker verkauft, hat hinter seiner Heuchlermaske stets ein

HERZ AUS BETON.

Deshalb ist „Das Ziel ist eine territorial unversehrte Ukraine“, die frei und selbstbestimmt über ihre Zukunft entscheiden könne, sagte Merkel. „Das ist die Durchsetzung der Stärke des Rechts.“  Man beachte: Das System, dieses künstliche Konstrukt der Apparatschiks soll "frei und unabhängig", sein, nicht etwa das Volk! Das System wird mit Milliarden gefüttert, das Volk gebombt und ausgehungert. Von einem gesunden Respekt der immer weiter abgehobenen Eliten gegenüber dem einfachen Bürger kann keine Rede mehr sein. Bürger, das sind nur die Statisten... und dann der Oberhammer: Das sei "die Durchsetzung der Stärke des Rechts" - gemeint natürlich das Recht des Stärkeren. Man erinnere sich an Merkels ungeniert faschistische Freunde in der Urkaine. Na und ? Sind doch Systemisten, - wie wir...!
 

16.12.14

Zitat [..] In Kramatorsk werden reguläre ukrainische Panzer und gepanzerte Fahrzeuge mit russischen Hoheitsabzeichen versehen. Die Fahrzeuge bewegen sich in Richtung Slawiansk. Eine False Flag Aktion steht wohl wieder bevor. Man will ganz offensichtlich endlich der Welt eine russische Invasion vorführen! Wozu, ist schon klar: Der Westen "muß" dann losschlagen! [..]  Bewegung regulärer, ukrainischer Truppen von Marinka in Richtung Krasnogorowka. Dort bringen sich die (West)Ukrainer neu in Stellung. Der in Minsk vereinbarte Abzug von schweren Waffen wird von der Ukraine in die "falsche Richtung vorgenommen". [..]

 

17.12.14

Fünf Millionen Euro pro Tag für die Armee: Ukraine fordert neue Kredite von der EU
 

18.12.14

Chaos in Russland: Wenn Putin stürzt, wird es für den Westen teuer

[..] auch das Feindbild Putin wird relativiert. Es zeigt sich nämlich, dass an Putins Stelle radikale Nationalisten treten würden. [..]
 H  reminder

18.12.14

„H Res 758“

Zitat [..] Obama hat durch die neue, in den westlichen Medien viel zu wenig beachtete [*] Resolution „H Res 758“ am 4. Dezember schon von Repräsentantenhaus den Freibrief bekommen, Russland den Krieg zu erklären ohne den Kongress zu befragen. Ähnlich startete damals im Vorfeld der Irak-Krieg  wo Saddam Hussain auch den Dollar als Handelswährung abschaffen wollte. Massenvernichtungswaffen, die vom Pentagon erlogen wurden, gab es nicht. Eine direkte Folge des völkerrechtswidrigen Krieges gegen den Irak ist nun der IS-Krieg im Irak und in Syrien. [..]

[*] ..gezielt unterschlagene..

 H  Reminder: Strategie:Russland in die Enge treiben ↑↓

 

Update 06.02.15: Ukraine as NATO-State
HR 5859 A new US-law like a war declaration against Russia.
 

19.12.14

EU & Co.

Holiday in Nord Korea: Even though on your own risk: No problem

Holiday on Cuba: No problem

Holiday on the Krim: sanctioned *

 

21.12.14 DWN

 

Global military spendings

Alle Kriege sind Kriege im Interesse d. Zentralbanker

 

21.12.14

Zitat [..] Ukraine/Maidan: "Die Intervention der Amerikaner in der Ukraine verfolgte den Zweck eine Allianz zwischen Russland und Deutschland zu verhindern. [Der Chef des privaten US-Geheimdienstes Stratfor, George Friedman]

 H  Bitte genau hinsehen. Da steht INTERVENTION - die politisch korrekte Definition für MANIPULATION.
 

DEC.14

 H  MH17: Die Organisatoren haben wieder einmal Futter für die Kartellmedien konstruiert und in den Umlauf gebracht. Nachdem das Lügengebäude immer weiter zerfällt soll das von langer Hand und in allen Details geplante Verbrechen zu einem Versehen umgetauft werden.

 

DEC.14

Zitat * * [..] Durchgesickert: Amerikaner planen für ab 15. Januar Putsch in Moskau. Die russische Hauptstadt soll nach den Vorstellungen Washingtons genauso brennen, wie der Maidan in Kiew. Die US-gelenkte "russische" Opposition rundum den eher unbeliebten Alexej Nawalny und Boris Nemzov plant für den 15.01.2015 eine Demo nahe des Kreml in Moskau, welches dann nach dem "Vorbild" des gewaltsamen Maidan-Umsturzes ablaufen soll +++ Die westliche Presse zittert bereits vor Vorfreude +++ Der Name für den "russischen Maidan" ist auch bereits vorbereitet und soll "EuroManezhka" heißen. Benannt nach dem Manezhnaya-Platz rund 100 Meter neben dem Roten-Platz am Kreml - auch genannt "Manezhka" +++ Ganz nach dem US-gelenkten "Vorbild" des "EuroMaidan" in der Ukraine! Absolut die gleiche Handschrift, die gleichen Regisseure! +++ 

 H  Reminder: Strategie:Russland in die Enge treiben

 

JAN.15

Zitat [..] Friedman [Stratfor] Und weiter: »Für die USA wäre das gefährlichste mögliche Bündnis eines zwischen Russland und Deutschland. Es wäre eine Verbindung aus deutscher Technik und deutschem Kapital mit russischen Bodenschätzen und Humanressourcen.« [..]
[..] Der amerikanische Präsident erklärt also der Abschlussklasse von West Point, dass die USA die einzige Weltmacht sind und es noch mindestens 100 Jahre bleiben werden. Das war ihr Marschbefehl, erhalten vom US-Präsidenten höchstpersönlich, von ihrem eigenen Oberkommandierenden, dem Repräsentanten der amerikanischen Aristokratie (in dieser vermeintlichen »Demokratie«), für die sie kämpfen und töten werden, für die einige sterben werden oder als Krüppel enden werden. [..]
 

 H  Und die deutsche MSM-geschädigte, vor erbärmlicher Feigheit u. Heuchelei zerfaulte u. obrigkeitsgläubige Gutmenschenmasse wäre tatsächlich bereit für die falschgeld-gesteuerte amerikanische Marionettenregierung in den Krieg zu ziehen und ihr Heimatland plus Kinder dem Islam preiszugeben, eher als bei Pegida mitzuspazieren. Mit Gaudi in die Pest! Die hochbeliebte deutsche Marionettenmarionette wäre sogar bereit für die amerikanischen Marionetten die Dreckarbeit zu leisten: AK!

Die Wahrheit unterliegt -im Gegensatz zur Lüge- nicht einer Mehrheitsabstimmung.
Eine Mehrheit von Manipulatoren, Gauklern, Lügnern u. Betrügern samt Gefolgschaft macht die Lüge auch nicht zur Wahrheit, sondern führt direkt in die Konsequenzen.

 

11.01.15

MH17: SPIEGEL mit Multimedia-Propagandashow

Es ist zum blass-schämen. Auf dem Rücken der Opfer!

 

14.01.15

Irak und Iran:

Die USA unterstützen indirekt den IS im Irak.

 

Update

USA bringen EU auf Linie und blockieren Annäherung an Russland.

Die Amerikaner haben die EU-Bemühungen gestoppt, die Sanktionen gegen Russland aufzuheben. Ein entsprechendes Papier wurde von den EU-Außenministern beerdigt, nachdem es an eine US-Zeitung durchgestochen worden war. Ob US-Präsident Barack Obama bei seinem jüngsten Telefonat Angela Merkel direkt auf Linie gebracht hat, ist nicht bekannt.

 H  Reminder: Strategie:Russland in die Enge treiben


 

Update

Interviewer "die Presse" bzgl Krim:

Sie waren doch einmal Staatsoberhaupt. Wie würden Sie reagieren, wenn ein Nachbarland einen Teil Ihres Staatsgebietes annektiert?

Vaclav Klaus:

[..]  ich hätte jedenfalls solche Entwicklungen wie in der Ukraine in meinem Land nicht akzeptiert. Ich würde früher beginnen, mit der Opposition zu sprechen. Aber das haben die Politiker in der Ukraine leider nicht gemacht. Das ist für mich die Ursache, alles andere ist Konsequenz. [..]

 

13.02.15

MMnews

MH17:Gehackte mails beweisen Ukraine Täter

MH17: hacked emails prove Ukraine behind shoot down

YT

 

 H  I don't know when people finally will wake up.

Manch einem muss wohl der Jet selbst auf den Kopf fallen damit er begreift, aber diese Sorte der bedingungslos Systemhörigen begreift auch dann nicht. []

Zitat 15.03.15 [..] Fazit: Der Abschuss von MH17 ist ein vom Westen gedeckter Massenmord an 300 unschuldigen Passagieren zum Zwecke der Eskalation der Russland-Konfrontation. Und die deutsche und internationale Medienlandschaft ist daran mitschuldig. Jeder einzelne Journalist, der sich der Aufklärung dieses Massenmords entzieht und stattdessen ins Anti-Russland-Propagandahorn bläst, ist ebenfalls mitschuldig. [..]

 

 

14.02.15

'Minsk Agreement'

 H  THIS just looks like an attempt by some European caspars * to wash their own hands white before definitely accommodating in the war boat, while they realize that the American Fiat-Money-Mafia * [here Pentashilsd's (=Rothshild's&Pentagon's) chief marionette] hand in hand with their minions  in Kiev - since long different decisions * * * have made.

 

Orig. crop 610 px

 H  Europa, das ist dort wo die Welt

mit Bretter u. Nägel zusammengehalten wird.

 

18.02.15

ObamaMerkels Lieblinge in Kiew:

"Es gibt nur eine militärische Lösung"

 

23.02.15

Rebellen kündigen Waffenabzug an, Kiew fordert US-Waffen
 H  Derweil US/EU neue Sanktionen gegen Russland. Krieg gegen Russland auf allen Ebenen * Manch einer im Establishment macht sich zwar noch Gedanken darüber, aber die kann man an einer Hand abzählen.

 

Zitat [..] In der Ukraine gab es bereits vor der rechten Machtübernahme Dutzende von politischen Gefangenen. Schon am ersten Tag nach der Machtergreifung hoben die angeblich proeuropäischen Putschisten den von der Charta der Europäischen Union garantierten Schutz für Regional- oder Minderheitssprachen auf, löschten die russischsprachige Version von Behörden-Websites und verboten Lehrern, auf Russisch zu unterrichten. Als sich der Verfassungsgerichtshof der Ukraine weigerte, den Staatsstreich der Putschisten als legal anzuerkennen, lösten sie das Gericht auf und leiteten Strafverfahren gegen seine Richter ein. [..]

Westen: Kiew nur Vorspiel - Ziel ist Sturz Putins und die Installierung einer [Washington gefügigen] Regierung im Maidan stil im Kreml.

 H  Die Taktik heisst: Russland in die Enge treiben. Selbstverständlich kalkuliert man -oder soll man sagen: hofft man- in Washington auch auf der Möglichkeit dass die in die Enge getriebenen Russen einen Präventivschlag gegen Europa führen. Die Folgen für Europa wären disaströs, doch die Erfolgsaussichten wären niedrig und die Amerikaner stünden einmal mehr als die [einzigen] lachenden Profiteure da. Spätestens dann hätten wir auch im Kreml eine Washington-Marionette.

 

24.02.15

Ukraine lehnt Abzug der schweren Waffen ab, Deutschland wohlwollend zu Kiews Haltung, London droht Putin.
 

25.02.15

Briten schicken Soldaten
Ukraine: Jazenjuk-Vertrauter verhandelt mit Pentagon über Waffen
[..] Der ukrainische Politiker Andrij Parubij trifft sich in Washington mit US-Senatoren, um über Waffenlieferungen an die Ukraine zu verhandeln. Parubij, der in der Ukraine eine dubiose Rolle als der „Kommandant vom Maidan“ hat, soll schnell dafür sorgen, dass US-Waffen an die ukrainische Armee geliefert werden. [..]
 

28.02.15 DWN DWN, MM.

Mord an russ. Oppositionspolitiker Nemzow

Wer bis jetzt noch nicht begriffen hat WELCHES Spiel läuft und WIE das Spiel läuft, dem ist so oder so nicht mehr zu helfen.

01.03.15 Zitat [..] Die Interpretation der Bild deckt sich mit dem Ansatz von John McCain: Auch wenn der Hergang des Mordes zur Stunde völlig ungeklärt ist und vermutlich auch niemals wirklich aufgeklärt werden wird, bietet das Verbrechen die Chance, die eigenen politischen Ambitionen zu untermauern. So behauptete der ukrainische Präsident Petro Poroschenko, dass Nemzow sterben musste, weil er unmittelbar davor stand, Beweise über die Präsenz russischer Truppen in der Ukraine vorzulegen – eine geradezu lächerliche Vorstellung, da die US-Geheimdienste selbstverständlich seit Beginn der Auseinandersetzung über alle Truppenbewegungen in der Region bis ins Kleinste informiert sind. [..]

02.03.15 Die eigentliche Skandal ist nicht der Mord. Der eigentliche Skandal ist die bizarre Propagandashow der deutsch-sozialistischen medialen Kriegsflotte und des politischen Kriegstreiberkartells.

Nur soviel für jene die trotz Medienverblödung (medialer Indoktrination) noch bis zwei zählen können: Ganz egal wer den Finger am Abzug hatte und über welche geeigneten Drittkanäle der Komplott eingefädelt wurde: Zum Arbeitsplatz geht man zu geregelten Zeiten, Termine vereinbart man in der Regel Tage oder Wochen im Voraus. Aber den Entschlusss und vorallem auch den genauen Zeitpunkt für einen Abendspaziergang mit der Freundin beschliesst man in der Regel gemeinsam und spontan.

 

04.03.15

Estland: Regierung gewinnt Wahlen, weil russische Minderheit kein Wahlrecht hat
Niemand in Brüssel o. Berlin wird sich darüber den Kopf zerbrechen. Sind ja nur Russen. Aber für die in Kiew am Ruder sitzenden Faschisten ist keine Milliarde zu schade. DAS ist das
'demokratische' Europa anno 2015, bei denen sonst das Wort Rassismus für jede Gelegenheit im Gewehrlauf sitzt.

 

05.03.15 DWN

1962|95

 

"Die Nato dehnt sich aus, nicht Russland!" Dr.Daniele Ganser *

 

 

Zitat 07.03.15 [..] US-Präsident Barack Obama hat die Entsendung von US-Soldaten in die Ukraine verschoben. Er ist sich offenbar nicht sicher, die EU-Staaten in einer massiven Allianz gegen Russland zusammenhalten zu können.[..]
 

 

08.03.15

Russischer Nato-Botschafter: USA wollen russischen Maidan

 

12.03.15

Ukraine plant Milliarden-Ausgaben für Waffen-Käufe
[..] Die Ukraine wird den Anteil der Rüstungsausgaben am BIP von 1,25 auf 5,2 Prozent erhöhen und 3,8 Milliarden Dollar ausgeben, so die ukrainische Finanzministerin Natalia Jaresko. Die Rüstungsaufträge erhalten hauptsächlich US-Konzerne wie Technologies Network Corporation. [..]

16.03.15

Poroschenko: Bereits mit 11 EU-Staaten Kaufverträge für neue Waffen.

 

Merkel will Grexit vermeiden, um Nato-Südflanke nicht zu gefährden
 H  So so. Ums Militär gehts also. Um Macht, um militärische Gebiets- bzw Hochheitsansprüche, um das destruktive, brandgefährliche Spiel mit den Einflusssphären.

19.03.15

YT
Zitat [..] Für die Vereinigten Staaten ist das Hauptziel die einzigartige Kombination d.h. die Verbindung von Deutschem Kapital und deutscher Technologien mit russischen Rohstoff-Ressourcen und der russischen Arbeitskraft zu verhindern [..]

 H  Schachspiel der Nimmersatten auf dem Rücken der Völker, mit False Flags, Sanktionen, Panzern u. Raketen.

 

 

Zitat [..] Während die Cockpitgespräche von Gernanwings 4U9525 schon zwei Tage später bis zum letzten Atemzug veröffentlicht wurden, werden sie bei MH17 immer noch verheimlicht. Während die Politik bei Germanwings vor voreiiligen Spekulationen warnte, stand bei MH17 der Schuldige sofort fest. - Welche Rolle spielen psychische Erkrankungen bei Personen wie Piloten oder Lokführeren? [..]

 H  Wäre es nicht längst Zeit die psychische und vorallem charakterliche Eignung des Establishments zu hinterfragen, aber auch dessen Nutzen ?

   

04.04.15

Ukraine: US-Army cooperates in maneuvers with fascist militia.

 

04.04.15

Focus

 H  Here behind the scenes something is being constructed for the public. Check this video sequence: Who will ever film the lawn from his home window, and then, just by case.... That is so ridiculous.

10.04.15

MH17↑: NL hält 147 Dokumente geheim
Die niederländischen Behörden verheimllichen wesentliche Dokumente zur Absturzursache von MH17. Ein Grund dafür wurde nicht genannt. Diese Maßnahme reiht sich ein in zahllose Ungereimtheiten der Arbeit der offiziellen Untersuchungskommission - von der Malaysia ausgeschlossen wurde.
[..] Wie der niederländische Sender RTL Niews berichtet, werden 147 Ermittlungsdokumente zum Absturz von MH17 Malaysia Airlines geheim gehalten. Wesentliche Passagen wurden geschwärzt. Ein skandalöser Vorgang. Was wollen die Behörden verschweigen?  „569 Dokumente sind teilweise veröffentlicht worden, aber wichtige Informationen sind darin unleserlich gemacht. 147 Dokumente werden geheim gehalten“, heißt es in der Mitteilung. Bis heute wurden zudem die Cockpitgespräche nicht veröffentlicht. Auch dafür wurde kein Grund genannt. [..]



 

09.04.15

 H  Bad air, very bad air out there.

12.04.15 OSZE meldet

Ukrainische Regierungs-Panzer nehmen Rebellen unter Beschuss

US-Ausschuss beschließt massive Waffenlieferung an Ukraine

04.05.15

USA geben Blockade auf: Nato und Russland aktivieren „Rotes Telefon“
Die USA haben offenbar ihre Pläne auf ein weitere Eskalation mit Russland zurückgestellt: Die Nato und Russland haben eine direkte Verbindung der Streitkräfte aktiviert, um sich gegenseitig über die Lage zu informieren. Die EU ist in den heißen Draht nicht eingebunden und bleibt auf US-Informationen angewiesen. [..]

 H   Strategie gewechselt. Punkt.
 

 

07.05.15

MH17:  BUK ?

 H  1 Jahr danach ? Was für Sorte namenloser 'Experten' waren da am Werk? MH17 wurde von mindestens einem ukrainischen Militätjet angegriffen. Falls auch eine BUK zum Einsatz kam weiss jeder auf welcher Seite sie stand. Nur die Kriegstreiber-Lügenpresse weiss es nicht.

03.06.15

''Nobody wanted to listen''

''If they want to see something,

they will see it"

Quote [..]

MaXim (Interviewer): Here in the Netherlands our government thinks it certainly was a BUK. And they are looking for people who saw the BUK in Torez.
Lev (withness): I heard all of this.

MaXim: And nobody is looking for those who saw the plane. Perhaps they do not believe you?
Lev: (laughing) As it is said – if they want to see something, they will see it. I was telling them – look, I am a witness, do you think I would not have seen the BUK launch?
 

Lev: I am ready to swear, I do not believe in God, but I believe in justice. Even taking into account the fear of being killed (the forefront was here [in the summer]), I was telling and proving what I saw. But nobody wanted to listen.
 

MaXim : So, the French were here, the Germans were here…
Lev: Everybody – from Poland, New Zealand, China, again from France, from the Netherlands several times, from Canada – everybody.

Lev’s wife had gone inside the house. I hadn’t noticed. Lev gave me the knife and souvenir she had just picked up from inside the house. He gave both objects to me. His wife said:
“MaXim, these are for you. As a present. Because you are the first who really wanted to listen to us.” [..]

documentation 1 2 3 4 5 6 7


23.05.15

Ukrainian Agony

'Demokratisierung' der Ukraine schreitet zügig voran.

 

 

31.05.15

USA wenden Ukraine-Pleite ab und garantieren Staatsanleihen
 H  Nota bene: Who grants, commands.

[And this is no joke]

10.06.15

US-Statthalter beginnen mit dem Ausverkauf der Ukraine
Der von der US-Regierung ins Amt gehievte ukrainische Premier Jazenjuk will hunderte Staatsbetriebe billig an US-Investoren verkaufen. Abgewickelt werden die Deals von seiner aus den USA stammenden Finanzministerin und einem der Korruption überführten Beamten. [..]

THIEF&BETRAYER!
 

USA macht mobil gegen Russland
 

 

romblel

 

 

Zitat  [..] Russlands Präsident Putin hat als Reaktion auf die US-Pläne einer dauerhaften Präsenz von Nato-Kampftruppen in Osteuropa die Stationierung von 40 Interkontinentalraketen angekündigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist erstaunlicherweise gegen die US-Pläne. Allerdings dürfte ihr Votum in Washington kein besonderes Gewicht haben. [..]
 

N.b.: Wer's glaubt wird selig?  Unter Kaspern ist selbstverständlich alles abgesprochen. Auch Merkels 'Fassaden-Nein'.  Ich höre förmlich ihre Worte zu Obama a la 'mein OK hast du, aber öffentlich werde ich so tun als ob ich dagegen wäre, denn zur Zeit würde mir meine Zustimmung zuviel Popularität kosten. Abgesehen davon kann ich sowiso nichts dagegen'

07.07.15

Washington bestimmt wer in der Ukraine das sagen hat, und wer dort was darf und was nicht.

Wie war das mit Demokratie ???

What does the manipulator ? He asks Washington * for manipulation money. Those people are usually worse than those who thy plan to fight against.

 

 

09.07.15

MH17: Das Kartell der Vertuscher.  *

17.07.15

Now leaked video about Ukrainian-Russian fighters just arrived at the MH17 crash site (video with Czech subtitles)

 

"Letadlo bylo sestreleno"

Orig.crop 962 px

article published at 10:33

Novinky

19.07.15

662688

Orig.crop 866 px

YT

 

 

25.07.15

MH17: ARD ZDF verschweigen Russen-PK in Malaysia

[..] Warum wohl gibt es - angeblich - noch keine Gewissheit? Glaubt irgendjemand, die NATO würde nur eine Sekunde zögern, Beweise gegen Russland mit großem Tamtam und Kriegsgeheul zu veröffentlichen?! [..]

 

30.07.15

Russland legt Veto gegen UN-Untersuchung zu MH17 ein

 H  Falschgeld-Marionetten und Kasper spielen das Spiel der Falschgeldgötter.

 

Did you know

that the MH17 crash investigation committee (Joint Investigation Team)  is formed of four countries: the Netherlands, Belgium, Australia and Ukraine. How can a country like Ukraine, that is suspected to be involved in the cause of the crash, at the same time be in the commission of inquiry and prevent due to such a secret agreement that important information be made public? Malaysia is not there. How is it possible that the country of origin of the misfortune machine was not allowed to join the Investigation Team without any justification?
The conclusion is simple: Whatever comes to the daylight, it will be either irrelevant or manipulated and therefore misleading..

 

Zitat 23.08.15 [..] US-Außenminister John Kerry berufe sich in seinen Anschuldigungen auf "Einschätzungen der Regierung", das heißt auf Dokumente, die im Weißen Haus ohne Zustimmung der amerikanischen Geheimdienste verfasst worden seien, so McGovern, der 27 Jahre lang als CIA-Analytiker gearbeitet hat.  "Wir geben jährlich 90 Milliarden Dollar für die Aufklärung der USA aus, und wenn es zur Sache geht, müssen wir uns auf soziale Netzwerke verlassen."
 H  In anderen Worten: Staatlich finanzierte Geheimagenturen agieren ausserhalb der Kontrolle der Regierungen (sonst wären sie ja nicht mehr geheim) und führen letztere an der Nase herum wie es ihnen gefällt. Aber keiner dieser herrschenden Politikwürmer hat dem Mumm dagegen aufzumuxen. Sie fürchten das Ende Kennedys.

12.08.15

Hinweise auf Raketensystem in Trümmern von MH17
In dem Moment wo fest steht dass MH17 von mindestens einem Kampfflugzeug angegriffen wurde, ist die Frage der Flugabwehrrakete eine zweitrangige. Ersteres kann im Gegensatz zu zweiteren schlecht aus Versehen passieren.

20.08.15

Vorspiel für Konfrontation?
Ukraine: Nato verschärft den Ton gegenüber Russland
Die Nato hat die Rebellen in der Ukraine gewarnt: Ein weiterer Vormarsch werde von der internationalen Gemeinschaft nicht hingenommen werden. Tatsächlich haben sich die Rebellen in den vergangenen Wochen eher defensiv verhalten. Die harschen Worte könnten ein Vorspiel für eine Neu-Auflage der Konfrontation mit Russland sein.
 H  Nato warnt die Rebellen, während Kiew losschlägt. Nato-Logik. Und die Welt schaut zu.

 

12.08.15

Die hartnäckige Weigerung der Realität ins Auge zu sehen, treibt mitunter seltsame Blüten.

 

13.10.15

Again MH17 Kaspar Theatre (It took them a year!)

1] Buk and gun fire do not exclude each other, rather in contrary.

2] On the picture a group of tree practically perfect round, same-sized wholes, and more of those *. They even don't mention these in the politically restricted report, let alone in the lügenpresse. Gun fire could only be attributed to an Ukrainian fighter jet. Do they want you to know the truth ? What else do you expect since the suspected country itself sits in the commission who decides what can be published and what not.

00:09 19:10:24

Orig .crop 500 px

YT

 

Hier gehts weiter

 

27.11.15

Flug MH17: Bundesregierung besteht auf Geheimhaltung von Funksprüchen
 

 

Ein ukrainischer Geheimdienst (SDU) der u.a. in Diebstahl-, Korruptions-, und Schmuggelfällte verwickelt sein soll (22 SBU-Mitarbeiter wurden 2015 zu Gefängnisstrafen wegen Korruption und anderer Straftaten verurteilt. Auf den ukrainischen Chefermittler Oleksandr Ruvin, Direktor des Kyiv Research Institute of Forensic Expertise und leitender Forsensiker bei der MH-17-Untersuchung, war letzten Monat ein Anschlag verübt worden.) liefert dem korrupten westlichen Gespann also die angeblichen 'Beweise' für einen angeblich russischen Abschuss der MH17.

 

 

27.11.15

Minuziöse Studie der Academia,Ottawa University  DWN

Guten Morgen!
Schöne Freunde, schöne falsche Götter,

 Früchte einer blinden Gesellschaft.

Die Wahrheit liegt hier -zumindest für jene die Augen und Ohren haben und selbst noch bis drei zählen können- seit den Tag danach auf dem Tisch.

Orig. crop 199 px

'Academy by 73'

 

 

169

Falschgelddollarmafia VX Falschgeldrubelmafia

 

 

31.12.16

Ukraine decides law prohibiting Russian books

 H  Merkels beloved ones.


 

1616

Orig. crop 707 px

 

 H  It isn't a news that Europe is being flooded by IS-fighters following Brussels and Merkels invitation, though the perverted idea to wage chaos and war by provoking mass migrations isn't a Russian finding but comes from some sick minds of corrupt American system consultant and New World Orderer.


29.03.16

Terrortainment

 

Orig. crop 1069 px

Zitat [..] Halten Sie es für Zufall oder normal dass fast alle grossen Terroranschläge in den letzten Jahren mit Antiterrorübungen (sog.Drills) einhergingen?  Der Grund für die Drills ist dass falls einer der an der Operation beteiligen Agenten von einem anderen Teil der Regierung geschnappt wird, kann man einfach behaupten dass die Agenten nur an einem Drill und einer Übung teilnahmen. Dasselbe gilt für die NSA-Systeme welche elektronische Kommunikation nach den Unterhaltungen von Terroristen absuchen. [..]

 

added 29.03.16

 

 

 

25.04.16

BBC: MH17 wurde von Kampfjet abgeschossen

Express.co.uk: Ukrainian fighter jet shot MH17 - BBC documentary

 

Good morning

Personally I find the discussion IF a missile OR a jet downed MH17 ridicules and perfectly amateurish. Who ever plans such a terror act will always combine 2-3 options in order to be on the 'sure side'. [The same with 911: There is explosives in the airplanes, explosives in the building and explosives under the building.]

 

04.05.16

The caspars work

 

 

18.09.16

Video:

Simulationstests zu MH17, „widerspricht völlig“ den den niederländischen Ergebnissen

 

28.09.16

'Ermittlermanipulationsteam' Niederlande: Rakete bei MH17-Abschuss soll aus Russland gekommen sein

 H  Es ist ihnen nichts zu dumm. Nichts. Absolut nichts. Wer aber nach alledem noch was anderes erwart hat ist selber schuld. Ich glaube zwar nicht dass die Ermittler aus eigenem Antrieb manipulieren, sehr wohl aber dass sie Besuche von gewissen Herrschaften bekommen haben, die ihnen zu verstehen gegeben haben wie das Ergebnis der Untersuchungen auf keinen Fall ausfallen darf, und dass sie auf Zeit zu spielen haben. Solche Besuche verfehlen ihre Wirkung nicht.

DAS ist die Welt von Merkel & Co.


 

 

 

 

 

 

THE BLOODHOUND SYSTEM

                          

 

 

 

 
 

 

DeXter [9]

That's us

Right or Left?>DX!

Bona Ventura

VIVALAVIDA!

THE7SEALS

ToDo21

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home