The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 

 

 

 
           

 

  

 

 

                        

 

 

DEUTSCHE NATION

   

 

MMXI & MMXII  MMXIII   MMXIV   MMXV   MMXVI

  

                                   

    

  

 


27.06.19

Symptomatisch und representativ für ein tief kränkelndes Land

 

27.06.19 

kränkelnder Siebenschläfer

7   40

20190627_152128

2.73 MB (2,86 6,701 bytes)

2.73 MB (2,86 7,200 bytes)

 

49|945  124

YT

 

Da sind sie wieder: 

Die gutmenschlichen Macht- u. Sexgelüste

Als ich vor kurzem mit Ivana u. David in Bozen im Cafè saß, setzten sich 

eine etwa 80-jährige Dame wohl aus Deutschland und ein ebenso

betagter Herr wohl aus Südtirol am Tisch neben uns. Der Dame

Hauptthema: Sex, und die Voraussetzungen damit "alles 

erlaubt ist". Siehe da dachte ich, wenn dies die Sorgen sind 

die die heutigen 80-jährigen Deutschlands plagen

während draussen die Burkas das städtische 

Strassenbild und die Muezzins die öffentliche 

Akustik übernehmen ..

Doch dieses Land ist offensichtlich nicht nur

von den fleischlichen Gelüsten betrunken:

[..] EuGH stellt fest: Deutsche Staatsanwälte sind abhängig von der Politik, nicht vom Gesetz – Ein Skandal
Die BRD ist das einzige Land der EU, das keine europäischen Haftbefehle ausstellen darf. Tatsächlich hat der EuGH mit seinem Urteil auch gesagt, dass das deutsche Justizsystem nicht den westlichen Werten von Demokratie und unabhängiger Strafverfolgung gerecht wird. [..] Ganz aktuell erleben wir seit 2015, dass hunderte Strafanzeigen gegen die Kanzlerin und ihr Regierungsumfeld schlank abgelehnt, ja nicht einmal bearbeitet werden. Da helfen auch unabhängige Gerichte nichts, denn es gilt die alte Regel: Wo kein Kläger, da kein Richter. [..] Angemahnte Reformen werden einfach nicht durchgeführt. Alice Weidel von der AfD hat dazu angemerkt, dass die Weisungsabhängigkeit der Staatsanwaltschaften ein nicht hinnehmbares Einfallstor für mißbräuchliche politische Einflussnahmen auf die Justiz sei.
Alice Weidel weiter: ”In allen westlichen Demokratien sind politisch unabhängige Anklagebehörden Standard. Selbst das zentralistische Frankreich hat das Weisungsrecht gegenüber den Staatsanwälten längst abgeschafft. Statt mit erhobenem Zeigefinger Europa zu spalten und besserwisserische Belehrungen an Nachbarländer wie Polen zu verteilen, täte die Bundesregierung gut daran, notwendige Reformen im eigenen Land nicht länger zu verhindern“,.  

 

Soll hier der Regierung Tür und Tor geöffnet werden, um das eigene Volk zu bekämpfen, sobald es gegen bestimmte Regierungsmaßnahmen auch nur gedanklich zu opponieren droht?  

Dieser Kampf findet subtil und äußerst raffiniert aber destotrotz konsequent lange schon statt. Wehe es gäbe nicht die inzwischen Aufgewachten.

05.07.19 [..] Oberstaatsanwalt Ralph Knispel zur überbordenden Kriminalität in Deutschland: Was das Strafrecht angeht, sei der Rechtsstaat "in weiten Teilen nicht mehr funktionsfähig"  Zurzeit sieht es so aus als ob man mit einem Wasserglas einen Wasserfall auffangen müsste. [..]

 APROPOS kränkelnd ^:

message received this same morning from the USA.

648 px

suddenly helicopter noise

20190627_134028

4.2|5 MB (4,464,2|57 bytes)

4.2|5 MB (4,464,640 bytes)

20190627_134037

20190627_134408

111

20190627_134426

123   95

20190627_134435

Gulli clogged

20190627_134942

20190627_134955

some smaller stones coming down 

while watching securing operation

20190627_135118

2.89 MB (3,033,546 bytes)

2.89 MB (3,035,136 bytes)

20190627_135129

20190627_135256

2.15 MB (2,258,033 bytes)

2.15 MB (2,260,992 bytes)

20190627_135415

20190627_135615

20190627_135618

384

20190627_135622

20190627_135629

20190627_135637

20190627_135639

20190627_135736

438 px

649|98

2|61  596

at the main crossroad

20190627_140312

13

20190627_140333

329

20190627_140338

46

20190627_140405

22|5

20190627_140405(0)

628

20190627_140640

7|2|3

20190627_140651

20190627_140654  

20190627_140702

4.00 MB (4,199,999 bytes)

4.00 MB (4,202,496 bytes)

20190627_141755

40

20190627_153835

cleaning technology

82

20190627_153838

73|2

20190627_153854

87|5

SN YT

 

28.06.19


29.06.19

[..] Und nun verstehen wir auch besser, warum die Altparteien sich beharrlich weigern, irgendeinen AfD-Kandidaten zum stellvertretenden Parlamentspräsidenten zu wählen, egal wen die Alternative für Deutschland nominiert. [..]



Seehofer lobt „Fridays for Future“-Proteste: „Die Kritik daran habe ich nie verstanden“

Widerliche grüne Indoktrination: Friday-for-Future zieht in Kindergärten ein

"Kita for Future"


Friday for Future ist keine Graswurzelbewegung, sondern von linken Pädagogen und dem Establishment für dessen Zwecke gewollt und gefördert. 

02.07.19 [..] "Berliner Senatorin ruft zum Widerstand gegen die Polizei und damit gegen die Staatsgewalt auf. Diese Leute regieren in der Hauptstadt (dieses Landes). Das muss uns klar sein" [..] "Richard Wagner Platz in Leipzip soll zu Refugees Welcome Platz umgetauft werden [..]

Insoferm marschiert Friday for Future auch mit fanatischen Linksextremisten wie Ende Gelände.

Der Kinder Köpfe waschen!

Instrumentalisierung und ideologische Indoktrination von Kindern und Jugend hinter vordergründig guten und edlen Vorsätzen hat eine geschichtliche national-sozialistische sowie kommunistisch-sozialistische Tradition in Deutschland. Wir wissen wo das hinführt.

 

Zitat Kommentar: "Die Eltern der Kleinen möchte ich gerne mal kennenlernen... So richtig normal scheinen die auch nicht zu sein"

 

Damals nicht, wie heute.

 


03.07.19 [..] Dr. Moore sagte, Kinder würden „blindlings“ einer Klimaschutzagenda folgen wobei ihnen weder Logik noch wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt würden. Der Ex-Greenpeace-Aktivist glaubt: die Kinder würden als „Zweck zur Heiligung der Mittel eingesetzt.“ Junge Menschen würden missbraucht, da sie nicht reif genug seien, um ernsthafte Entscheidungen zu treffen. [..]  [..] ”Ob es nun die Hitlerjugend ist oder was auch immer, es sind hauptsächlich Faschisten und Kommunisten, die Kinder auf diese Weise an die Front schieben“, sagte der ehemalige kanadische Greenpeace-Chef Dr. Moore.

 


Dann diese Forscher u/o Wissenschaftler die am Busen des Systems saugen und bei diesen komplett faktenfremden, gefühlsgetriebenen Aufwiegelungen mitmachen, ja sogar als Treiber auftreten.. kann sich einer vorstellen wie sachlich und unvoreingenommen objektiv es bei solchen "Forschern" hergeht, wenn deren Brotgeber und Herr eine ideologiegetriebene Politik ist.


 

01.07.19

Schleusertum und Selbstjustiz: Der Kampf der Gutmenschen gegen die Rechtsordnung. () ()


Steinmeier «Menschen, die Leben retten, sollten nicht festgenommen werden.

Leben retten tut man wenn einer gerade beim ersaufen ist und man ihn in letzter Sekunde aus dem Wasser holt, oder jemandem vor dem Verhungern eine lebensrettende Mahlzeit verabreicht. 

Wenn sich aber junge Halbstarke im besten Mannesalter mit untauglichen Booten in der Hoffnung auf einen Vorteil -und um nicht anderes geht es hier, denn zum arbeiten sind sie (Ausnahmen ausgenomen) sicher nicht gekommen- 

(würden Grüne einen sog. "Flüchtling" zuhaus aufnehmen ? In Baden Württenberg will der grüne Verkehrsminister Flüchtlinge zu Lokomotivführern ausbilden. Wörtlich: Wir handeln aus Verantwortung für einen gut funktionierenden Nahverkehr. Statt der üblichen Ausbildungszeit (von 3 Jahren), sollen die "Flüchtlinge" nach 15 Monaten ihre Arbeit aufnehmen können. Die Grünen im Berliner Bezirk Kreuzberg drängen auf Beschlagnahmung von Wohungen für Asylbewerber. Die Enteignung sei "nötig zur Gefahrenabwehr".)

.. beabsichtigt in Gefahr auf hoher See begeben, ohne dass direkt hinter ihnen ebenso direkt auf sie geschossen wird, dann gehören solche Burschen wegen gröbster Fahrlässigkeit hinter Gitter. Umso mehr wenn die Routen von Islamisten u. potentiellen Kriminellen genutzt werden..

[..] Seit Italiens Innenminister Matteo Salvini die Häfen geschlossen hat, steht die nigerianische Mafia in Europa vor zuvor nicht gekannten Problemen. In den letzten fünf Jahren waren jedoch zahlreiche nigerianische Migranten durch Italien gereist, von denen sich einige den Syndikaten angeschlossen haben, die sich auf Drogen und Prostitution fokussieren. [..]
.. oder Alte, Schwache, Frauen und Kinder für derartige Abenteuer vorausgeschickt oder mitgezogen werden). Ansonsten wird schon bestraft wer ohne Helm Motorrad fährt, ohne Sicherheitsgurt ins Auto setzt, oder auch nur falsch parkt. Hier überzogene Stiefmütterlichkeit, dort alles erlaubt. Von den selbsternannten "Rettern" alias Schleppern, die das Ganze noch aktiv anheizen, wollen wir schon gar nicht reden. 

06.07.19 "Seenotrettung":Fünf Tote wegen Einmischung der
"Sea-Watch" in laufende Rettungsaktion der lybischen
Küstenwache.

Geschweige von Politikern die sowas gutheißen und befeuern.

Da kann man nur mehr den Kopf schütteln.

 

 “Ich bin vor dreißig Jahren nicht der CDU beigetreten, damit heute 1,8 Millionen Araber nach Deutschland kommen.” Hans-Georg Maaßen ehemaliger Präsident des Verfassungschutzes

 

 

01.07.19

Polizisten und Soldaten sind nicht rechtsradikal, sondern nur maßlos enttäuscht

Ihr habt eine Mannschaft von Huderern am Ruder.
Huderer
(Huder=alter schlapper Lappen) hat man bei uns früher die Schlampigen genannt, die falschen Heiligen, Kasper, Blender und Durchwurstler.

Dieser Schlag ist sich selbstverständlich auch nicht zu schade die Polizei zu demoralisiern und zu demontieren um sie danach zu beschuldigen. Das hat bei denen system.

03.07.19  [..] Man müsse „Lügen wahr machen“, schrieb George Orwell und dem „Windigen den Anschein des Soliden verleihen“. [..]
Inzwischen sind wir im Jahr 2019 bereits so weit, dass das Präsidium des Deutschen Bundestages sagt, 100 sei mehr als die Hälfte von 709.[..]

07.07.19

Wenn die Mafia regiert.

Das zunehmend durchkorrumpierte System:

verfilzt, mafiös, durch und durch faul.

IG-Metall - Der Vertrauensmann

 

64|2

11|326

YT


 

05.07.19

In Deutschen Moscheen

187 87

16   2|623  328

301 px

"Wenn Deutschland thematisiert wurde, dann als etwas das abzulehnen war" 

YT


Und dann versuchen uns immer noch gewisse korrupte Eliten das Kopftuch als Symbol der Freiheit und Vielfalt zu verkaufen. Ich möchte wirklich verstehen was in den Köpfen dieser Leute vor sich geht. Alles andere als Anständiges jedenfalls.

06.07.19

YT

DAS wäre mal eine Kanzlerin. Mehr Naturverstand und Sachverständnis als Millionen von Gutmenschen und deren korrupten Eliten zusammengerechnet. 

 

 

 


07.07.19
Seehofer fordert Öffnung italienischer Häfen für Flüchtlingsretter.

Solange die Rettung im Mittelmeer "mit dem Ticket nach Mitteleuropa verbunden" sei, machten sich "immer mehr Menschen auf den Weg", so Österreichs früherer Kanzler im Interview mit der "Welt am Sonntag".

Wo liegt der Unterschied zwischen Retter und Schlepper ?

Die Rettung is ein einmaliges Ereignis, die Schlepperei ist durchorganisiert und es ist Geld im Spiel. Wenn zu allem Übel auch noch politische Interessen hinzukommen dann ist das unsaubere Spiel perfekt.

Soros & Co Megaprofiteure wissen: Sobald die Macht der Völker durch das bunte Krokodil gebrochen ist werden sie zu den absoluten Machthabern über System, Medien, Gesetz u. Politik. Kurzum: Die Mafia wird perfekt. Und sie haben die Köpfe der Gutmenschen -die ja die Masse ausmachen- in ihrer Hand. Noch.

 


07.07.19
Schon wieder!
Terroristen, Mörder und Vergewaltiger dürfen bleiben, bzw nicht abgeschoben werden und zwar mit dem Argument man könnte ihnen ein Haar krümmen, aber dafür zum Christentum konvertierte zurück an deren Henker ausliefern!
[..] Dieser „Rechtsstaat“ wird immer widerwärtiger und perverser: Während man selbst schwerstkriminelle muslimische Asylbewerber mit der Begründung nicht abschiebt, dass ihnen in den Heimatländern Tod und Folter droht, haben die „Juristen“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Bamf kein Problem damit, eine Iranerin, die als Glaubensflüchtling nach Deutschland kam, den Henkern im Iran auszuliefern. 
Klebt an den Fingern dieser islamhörigen aber umso christenfeindlicheren Behörde bald das Blut einer echten Verfolgten? „Fatemeh Azad sitzt in Teheran fest und wartet auf ihren Prozess. Der direkte Kontakt zu ihrer Familie in Deutschland ist abgebrochen. Ihr kann die Todesstrafe drohen.“ Schuld daran sind die Helfershelfer der Henker. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf). [..]

12.07.19 Hier gibts n'update

 

 

.. und dieses systematische in die Schuhe schieben:

Vergewaltigung Mallorca: Publizist Peymani fordert von Medien weniger Gier nach „deutschen“ Straftätern
Im Grunde ist es völlig einerlei, welche Staatsangehörigkeit jemand besitzt, denn ein Reisepass sagt nichts darüber aus, wer man ist. Deutschlands Journalisten müssen es endlich unterlassen, Tatverdächtige mit deutschem Pass auf ihre Staatsangehörigkeit zu reduzieren. [..] 
.. da steckt überall der Geist der Falschheit und Manipulation dahinter. Was für eine Schande für die UN wenn in ihren Manipulationspapieren auf Basis der Formulierungen und Wortwahl von Vorne herein feststeht wer angeblich auf der richtigen Seite steht.


08.07.19

Das hinterhältige politische Spiel mit den so kinderleicht manipulierbaren Gefühlen u. Sehnsüchten der Menschen

Schwesig verurteilt „Geschachere um Menschenleben“ im Mittelmeer
derweil, allein die

Nikotinsucht fordert jährlich über acht Millionen Opfer (oder)

Für Erstgenannte sind sie bereit alles Recht und alle Ordnung und damit die Zivilisation über Bord zu werfen, Zweitere hingegen sind z.Zt. politisch nicht verwertbar. Politik ist im Grunde zu nichts anderem fähig als Unheil zu stiften, weil der Druck zum populistischen Agieren speziell in unseren heutigen immer noch gravierend unreifen, unselbständigen Gesellschaften mit deren Wunsch sich mit falschen Federn zu schmücken, zu hoch dazu ist.


Radikale Inklusion gescheitert: Funktioniert nur mit Augenmaß

Wer hätte das gedacht. Ob das die Guten mit ihrem ausgeprägten Hang zum gefühlsgesteuerten Besserwissen interessiert ? Oder werden sie sich auch hier wieder als die wirklichen Radikalen entpuppen.

 

234  3|2

448 px

2962

YT

 


Keine Hemmungen mehr: SPD-Kahrs fordert AfD-Verbot und Berufsverbot für Beamte 

 


09.07.19 

[..]  in Bezug auf Hongkong. Die beiden Massenproteste, die die Regierung dazu veranlasst haben, das Auslieferungsgesetz auszusetzen, [..] Ich denke, was am erstaunlichsten ist, ist, dass dies von jungen Menschen vorangetrieben wird. Junge Menschen und viele dieser Menschen sind Christen, viele dieser Menschen sind Falun Gong Anhänger, viele dieser Menschen haben einen tiefen spirituellen Glauben. Und sie wollen Redefreiheit, sie wollen Versammlungsfreiheit, sie wollen Religionsfreiheit, und sie wollen Rechtsstaatlichkeit. Hier geht es um die Rechtsstaatlichkeit in Hongkong und ich denke, deshalb ist die Welt aufgewacht, weil sie sieht, wie tiefgreifend diese Bewegung ist. Und ich finde es fantastisch. Sie hat die Furcht vor Gott in den radikalen Kader gebracht, der die KPCh in Peking leitet, weil wir auch gesehen haben, wie sich die Welt verändert hat.

Derweil in Deutschland

Grünen-Vize: Die Jungen tendieren nach Links 
Das ist uns auch schon aufgefallen. Doch das politische links u. rechts hat nur sehr bedingt etwas mit dem geistigen u. charakterlichen Sinister u. DeXter zu tun. 

Deshalb mein Rat: Vergiss das links und rechts, vorallem das politische.
Der heutige Kampf ist mehrschichtig.
Es ist ein Kampf der an den Schnittflächen zwischen Intelligenz und Dummheit, zwischen Anstand und Unehrlichkeit, zwischen Heuchelei und Aufrichtigkeit, und damit zwischen Wahrheit und Lüge stattfindet.
Kurzum zwischen 6 und 9.
Umgekehrt ist das politische links u. rechts ein Interessengeschäft, ohne Anker, ohne Kompass ohne Ruder. Ein Spiel mit Etiketten, Stickern u. Masken (von denen immer wieder mal einige fallen). Ein einziges unglaubliches Kaspertheater. Heute ist rechts was gestern noch links war und morgen ist rechts was heute noch links ist, etc.

Gut, wer von der Geschichte nicht lernen will und auch keine Ohren hat, der muss seinen Weg gehen und seine Lektion lernen. Wir, die DeXter-Rechten, werden die alten Wege und sandig-schlüpfrigen Windungen der Ideologen in Kravatte mit deren Märchen, Indoktrinationen, Verbote, Maulkörbe, Lügen, hinter uns lassen, und neue Wege beschreiten: die gottgewollten. Die Wege der Wahrheit.

 

 

Solidarität

Die meisten linken sind davon überzeugt dass sich Freiheit und Solidarität gegenseitig ausschließen. Was für ein folgenschwerer oberflächlicher Denkfehler. Natürlich muss Freiheit innerhalb der rechten Rahmen existieren damit der Mensch vor lauter Freiheit nicht wieder hinter dem Mantel angeblicher "Demokratie" im Gefängnis -dieses mal der lobbyistischen Globalmagnaten- landet. Tatsächlich kann Solidarität auf Dauer nur in Freiheit existieren denn wahrhaftige Solidarität entspringt einem deXtren Selbstverständnis. Solidarität die Sinn machen soll muss natürliche Grenzen respektieren und darüber hinaus beim schwachen aber gesunden Gegenüber an Bedingungen gebunden sein. Die erzwungene 'Solidarität' hingegen führt ins gesellschaftliche Gefängnis. Dann gibt es sehr bald keinen Fortschritt mehr, sondern allgemeine Armut nebst unvorstellbaren Reichtümern weniger Profiteure und deren ebensolchen Macht. Perverserweise sind dann dieselben die dieserart Solidarität installieren auch die ersten die darin die Posten der 'gesellschaftlichen Gefängniswärter' und deren Schergen ausüben. Wahrlich eine zweifelhafte Karriereaussicht. Wie wärs mit Solidarität gegenüber der Wahrheit ? Und deren langfristig positiven stabilisierenden Auswirkungen ?


[..] meldet sich Oberstaatsanwalt Ralph Knisel aus Berlin mit einer deutlichen Ansage zu Wort. Wie der Tagesspiegel berichtet, impliziert der Jurist aus der Berliner Verwaltung der Stadt einen möglichen, nahenden Kollaps des Rechtsstaates. In der Sendung „Markus Lanz“ fasste er das Staatsversagen knapp zusammen: „Die [Täter] lachen uns aus.“
In Berlin stapeln sich die unbearbeiteten Fälle. Es fehlen Strafrichter, Staatsanwälte, Sachbearbeiter und Mitarbeiter, während sich der Senat vor allem um Gendertoiletten und multikulturelle Symbolpolitik kümmert. Wegen Überlastung können viele Strafkammern gar nicht mehr arbeiten  [..]

 

10.07.19 [..] Beginnen wir mit der Feststellung, dass die Konzerne schon lange mächtiger sind als die UN. Das wollen die Konzerne anerkannt und in formelle Mitregierungsrechte transformiert sehen: Im O-Ton: „Im Fall der Multinationalen Konzerne hat ihre effektive Reichweite als de-facto Institutionen der globalen Governance schon lange die Tätigkeit des UN-Systems überflügelt. (…) Multinationale Konzerne und zivilgesellschaftliche Organisationen müssen als vollwertige Akteure im globalen Governance System anerkannt werden, nicht nur als Lobbyisten.“
Die Politik ist mitten drin euch an die Multis und die globalen Finanzhaie zu verkaufen. Sie spielen euch im Grunde nur mehr ein Theater vor. Eine 365-Tage-Unterhaltungsshow. [..] 


11.07.19 
Deutsche ohne Migrationshintergrund verlieren absolute Mehrheit in Großstädten

Erdogan infiltriert Terroristen in Libyen, Von dort aus stechen die Boote in See mit Ziel: Merkelland. 



Merkels Zitteranfälle:  Immer noch keine Klarheit über Ursache – Das sagen die Ärzte

[..] mantraartiges "Ich schaffe das" [..]
Wir erinnern uns wie die Establishmentmedien scharf darauf waren Trump für nicht amtsfit zu erklären.  Ihr unaufrichtigen Heuchler !


 

„Augenmerk nicht nur auf gewaltorientierte Extremisten“: Verfassungsschutz stuft Identitäre Bewegung als rechtsextremistisch ein.

Mit dem sachlich grundlosen, politisch motivierten Rausschmiss von Maaßen zugunsten eines politkorrekten Establishment-Funktionärs war das Ende des unabhängigen deutschen Verfassungsschutzes definitiv besiegelt.

[..]"Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben." [Chef der KommunistengruppeWalter Ulbricht 1945]

Wie ist sowas heute möglich ?

Warum nimmt das deutsche Volk ein derart offensichlich willkührliches Regieren ohne Wimpernzucken hin. 

Sind es die von linken Ludern dominierten Medien ()? 

Was für eine Heuchelei geht da um ?

 

[..] Der UN-Migrationspakt werde Deutschland verändern, denn sein Inhalt definiert worüber diskutiert werden könne oder dürfe. Alles was ihm zuwiderlaufen würde, gelte von vornherein als „ungehörig und nicht erwünscht“, so Völkerrechtler Schorkopf. [..]

Die Kriminalisierung des gewaltfreien Patriotismus (im Gegensatz zur vor Gewalt strotzenden faschistischen Antifa!) zum Schutze vor Massenmigration und Überfremdung, ist eine noch nie dagewesene Perversion von Recht und Gesetz. Solche Leute können nur aalglatte Kommunisten sein - mit Heiligenschein. Umso schlimmer!  Noch nie ist Gaunern in der Welt sowas gelungen.  Nichteinmal die fanatischsten Kommunisten haben sich soweit gegen ihre eigene Identität gerichtet. Im Gegenteil, strebten auch sie, wenn auch unter deren Ideologie, das freundschaftliche Nebeneinander und Miteinander der Völker an, nicht deren Vermischung und Auflösung in einem undefinierbaren Brei wo jeder zur identitätslosen Funktionsnummer wird - im Namen der "Menschenwürde", dabei hat bei denen heute jeder dahergelaufene und -geschleppte ..
[..]
Es gebe Erkenntnisse der italienischen Justiz, dass libysche Schleuser und NGOs miteinander in Kontakt stünden, so Salvini in der TV-Show „La quarta Repubblica“ vom 8. Juli. [..]

.. Daumendreher,  Terrorist und Vergewaltiger mehr Würde als ein fleissiger, anständiger Deutscher der seine Heimat nicht zum verschenken hat.

Begreift ihr nicht dass weder die einen noch die anderen über das Ziel hinauszuschiessen haben. Das System Merkel tut dies aber tagtäglich und zwar jenseits von Recht u. Gesetz ! Wer sind jetzt die wahren Extremisten?  

Seit Donnerstag gelten die „Identitären“ offiziell als rechtsextremistische Bestrebung. Ihr Panikszenario vom „großen Austausch“ stelle die Menschenwürde infrage. Radikale Klimaideologen wie „Fridays for Future“ verbreiten jedoch ebenfalls Panikszenarien – und nehmen es mit Menschenwürde und Pluralismus nicht immer genau. Wo bleibt der Verfassungsschutz?

Auffällig ist, dass – trotz der überragenden Präsenz in den Medien – das Thema des ökologisch motivierten Extremismus oder Ökoterrorismus seit Jahr und Tag vom Verfassungsschutz vollständig ignoriert wird. Gab es in der Vergangenheit vereinzelt noch Erwähnungen militanter Tierschützer oder von extremistisch motivierten Übergriffen gegen Einrichtungen der Energie- Infrastruktur im Bereich des Linksextremismus, beschränkt sich im aktuellen Verfassungsschutzbericht die Analyse dieses Spektrums auf eine knapp dreiseitige Darstellung über die Kampagne „Ende Gelände“.
Der Eindruck, der so entsteht, lautet, dass es zwar eine Handvoll Linksextremisten gäbe, die versuchten, den  „Klimaschutz“- Gedanken für ihre ideologischen Ziele zu instrumentalisieren – es ansonsten aber keine Bedenken gegen die „Ökologiebewegung“ und den Narrativ gäbe, dass Deutschland notfalls im Alleingang sein Wirtschaftssystem, seine politische Entscheidungsfindung und die Menschen ihre Lebensweise radikal ändern müssten, um eine angebliche „Klimakatastrophe“ zu verhindern.
Dass diese radikale Änderung unserer Lebensweise durch tiefe Eingriffe des Staates in die Entscheidungsfreiheit des Einzelnen erzwungen werden soll und – wie „Fridays for Future“ zeigt – geltende Gesetze nicht der tragende Maßstab für das Handeln der Protagonisten sind, haben bis dato den Verfassungsschutz relativ kaltgelassen.
[..] So schreibt Politikwissenschaftler Alexander Straßner in der „Welt“, Aktivisten wie Luisa Neubauer und Greta Thunberg ließen eine fundamentalistische Ausrichtung und Kompromisslosigkeit erkennen, die man als „Vorbote(n) extremistischen Denkens“ betrachten könnte.  [..]

Dass diese sehr viel weiter verbreitete Bewegung für den politkorrekt zugeschnittenen "Verfassungschutz" uniteressant ist, liegt - seit dem er politisch-ideologisch auf Gutmenschen-Linie gebracht wurde- in der Natur der Sache.

16.07.19

Man vergleiche mal den von Willkür und abgekartetem Spiel nur so sprotzenden juristischen Umgang mit einem tapferen Einzelkämpfer für die Wahrheit wie Michael Stürzenberger. Welch eine Schande, dieses Lande!

Zum mitschreiben für die Gutmenschenfaschisten die immer schon auf Recht u. Gesetz gepfiffen haben (geschweige denn auf Fairness): [..] Das Bundesverfassungsgericht schreibt in seinem Wunsiedel-Beschluss aus dem Jahr 2009: „Geschützt sind damit von Art. 5 Abs. 1 GG auch Meinungen, die auf eine grundlegende Änderung der politischen Ordnung zielen, unabhängig davon, ob und wie weit sie im Rahmen der grundgesetzlichen Ordnung durchsetzbar sind. Das Grundgesetz vertraut auf die Kraft der freien Auseinandersetzung als wirksamste Waffe auch gegen die Verbreitung totalitärer und menschenverachtender Ideologien. Dementsprechend fällt selbst die Verbreitung nationalsozialistischen Gedankenguts als radikale Infragestellung der geltenden Ordnung nicht von vornherein aus dem Schutzbereich des Art. 5 Abs. 1 GG heraus. Den hierin begründeten Gefahren entgegenzutreten, weist die freiheitliche Ordnung des Grundgesetzes primär bürgerschaftlichem Engagement im freien politischen Diskurs sowie der staatlichen Aufklärung und Erziehung in den Schulen gemäß Art. 7 GG zu.“ [..] Das alles gilt heute offenslichtlich nur mehr für die berühmte Sonderwurst Islam, dem sie umgekehrt sogar den roten Teppich legen!

Unverkennbarer Nazi, Deutschland Anno 2019

armes Land. 

weg mit dem alten Schrott, 

hier kommen die Neudeutschen - erste Sahne,

unlimitierte Ausgabe:

196   38

PI        

Kein Tag mehr ohne bedeutende Sperrungen.

17.07.19 [..] Das also ist das öffentlich-rechtliche Verständnis von Meinungsfreiheit: Linksextreme und Gewalt-Postings gehen in Ordnung. Und wer auch nur subtile politisch unerwünschte Andeutungen postet und sich den darauffolgenden Shitstorm nicht bieten lassen will, wird blockiert. [..]

 Hinterher hat wieder keiner (von denen) was gewusst.

 

 

 14.07.19

APROPOS "die linken Medienludern" ^

Der Fall Carola Rackete: An Bord der „Sea-Watch 3“ befand sich wahrscheinlich durchgehend ein TV-Team des ARD-Magazins „Panorama“. Die gesamte „Rettungsaktion“ wäre somit nichts anderes als eine riesige -perfekt inszenierte- Medienshow.

Von Ludern für Gutmenschen. Welch Gespann.

 

 

14.07.19

Mezzocorona | Mezzolombardo

20190714_151143

20190714_151202

438

20190714_151206

733

20190714_151321

4|37  37|2  8|37

auf dem Rückweg an der selben Stelle

20190714_152729

73

20190714_152740

144

20190714_152742

20190714_152743

137

20190714_152747

699

20190714_153057

356 px  

20190714_153104

5.02 MB (5,|2|64, 498 bytes)

5.02 MB (5,|2|67, 4|56 bytes)

20190714_153109

Kurtinig Teutschhaus

20190714_161326

8|137

3.61 MB (3,7 87,540 bytes)

3.61 MB (3,7 88,800 bytes)

20190714_161327

4|37

20190714_161333

4|89

4.24 MB (4,44|6,9 43 bytes)

4.24 MB (4,44|8, 2|56 bytes)

20190714_161350

64  22|9   165   53

4.24 MB (4,44|6,3 91 bytes)

4.24 MB (4,44|8, 2|56 bytes)

15.07.19


Rostocks OB Methling: „Jede deutsche Stadt kann jederzeit 10.000 oder 20.000 Flüchtlinge aufnehmen“

Solche Leute braucht das Land um sich geradewegs in den Ruin zu reiten. Gegen dieserart Extremismus wäre der Verfassungsschutz gefordert, stattdessen steckt er mit diesen Durchgedrehten unter einer Decke weil er

von Verfassungschutz zum Regierungschutz

pervertiert wurde.

 

15.07.19

Auer | Neumarkt

RED for BLUE vx Yellow

20190715_141737

2.68 MB (2,812,150 bytes)

2.68 MB (2,813,952 bytes)

20190715_141746

668 px

2.73 MB (2,871,2|61 bytes)

2.73 MB (2,871, 296 bytes)

20190715_152044

20190715_152401

4|22 px    

286 px

20190715_152423

6

20190715_152425

20190715_152454

139

20190715_152455

248 

20190715_152459

99

20190715_152542

939

20190715_152927

37

 yellow

20190715_153116

439

 to blue

20190715_153122

2|83

20190715_153129

20190715_155239

53,53

35|8 px

2.37 MB (2,486, 4|76 bytes)

2.37 MB (2,4| 90,368 bytes)

20190715_155308

53 RED

20190715_155313

20190715_155324

20190715_155336

20190715_155416

53 =RED for BLUE *

20190715_155427

= 9

20190715_160209

390 px

2.53 MB (2,66 0,569 bytes)

2.53 MB (2,66 2,400 bytes)

20190715_160230

918

20190715_160234

918

20190715_160238

97

20190715_160543

179 RED   86

20190715_160545

304 px

175 

20190715_160549

4|2|8

20190715_160617

14

20190715_160637

179 = RED for BLUE

12

1.88 MB (1,97 5,512 bytes)

1.88 MB (1,97 8,368 bytes)

20190715_160641

1.40 MB (1,470,754 bytes)

1.40 MB (1,474,560 bytes)

20190715_160731

53

20190715_160746

20190715_160758

681

20190715_160819

2|44 px

2.04 MB (2,150,060 bytes)

2.05 MB (2,150,400 bytes)

20190715_160830

727

20190715_160840

RED for BLUE *

Inside the Farmacy

20190715_161110

2.|3|2 MB (2,439,388 bytes)

2.|3|2 MB (2,441,2|16 bytes)

20190715_161136

1.69 MB (1,777,2|59 bytes)

1.69 MB (1,777,66|4 bytes)

20190715_161148

1.79 MB (1,88 7,3|20 bytes)

1.80 MB (1,888, 2|56 bytes)

20190715_161340

189  196

200 px

20190715_161423

75|2

back to car

20190715_161634

173  137

20190715_161636

20190715_161642

173  98  137

3.6|2 MB (3,7 97,198 bytes)

3.6|2 MB (3,80 1,088 bytes)

20190715_161654

20190715_163638

37|5  2|4|2

Es geht heute nicht um Verändern oder Bewahren.
Es wird immer verändert. Mal zum Fortschritt und Gedeihen, mal zum scheinbaren Fortschritt und damit zum Schaden.

Der Anstandsmensch darf diesen Trumpf des Veränderns und damit das Handwerk nicht den Links-Grünen überlassen, die sich damit als die Macher aufblasen, dabei produzieren sie wie ein aufgewühlter Hühnerhaufen eine Katastrophe nach der anderen ..

 

18.07.18 - 19.07.19

 

 18.07.19

broken connection!

4.77 MB (5,006, 814 bytes)

4.77 MB (5,009, 408 bytes)

19.07.19

Gas explosion destroys Christchurch house as debris rains down on neighbourhood  *
6 hrs ago 
[..]
Residents described hearing the sound of an explosion about 10:20am local time (8:20am AEST) in an incident described as "serious" by New Zealand police. [..] A house was on fire and police had closed roads and were carrying out evacuations. Fire and Emergency NZ said 50 residents had been evacuated from the area. [..] the people at the scene were aged between 50 and maybe 70. [..]  

~ 57

.. weil die Dinge die sie in die Wege leiten nicht einem Verantwortungsgefühl sondern ihrem ausgeprägten bis krankhaften gutmenschlich verpackten Geltungsbedürfnis entspringen. 

18.07.19 [..] “In reading The History of Nations, we find that, like individuals, they have their whims and their peculiarities, their seasons of excitement and recklessness, when they care not what they do. We find that whole communities suddenly fix their minds upon one object and go mad in its pursuit; that millions of people become simultaneously impressed with one delusion, and run after it, till their attention is caught by some new folly more captivating than the first.”  - Charles MacKay [..]
Es geht darum WOHIN * man verändert, WIEVIEL man verändert, und WANN man verändert.
HIER kennt man den Weg, ..

Macher

73  99  34

44|2 px

YT

 .. und zwar sowohl für die Gemeinschaft wie auch für den Einzelnen, denn sie durchschauen deine Seele bis ins Detail, lesen jeden deiner Gedanken, und haben den größten Teil des Weges bereits hinter sich. DA kommt die Musik. Und jede Sekunde deines Lebens zählt!

20190715_163814

88|157|22

5|20 px

YT

 

686 px

 


17.07.19

ideologisches Gaslighting 

des linken Establishments
[..] Dass nicht nur in Deutschland von "rechts" gesprochen wird, wenn "rechtsextrem" gemeint ist, ist weniger ein Ausdruck semantischer Schlamperei, sondern bewusster Begriffsverwischung, schreibt Lucien Scherrer in der NZZ. Mit dieser Gleichsetzung soll auch die bürgerliche Rechte in die Defensive gedrängt werden. »  [..]


18.07.19
[..] die bizarren Szenen, die sich nach der Urteilsverkündung am Mittwoch in den Räumen des Landgerichtes abgespielt haben. Demnach habe sich das Clanoberhaupt theatralisch zu Boden geworfen und dabei in Richtung Kuschelrichter gerufen: „Ich küsse die Erde Deutschland!“ Dann richtete er sich bebend vor Wut an den Staatsanwalt, der es gewagt hatte, seinen Sohn für 21 Monate hinter Gitter zu bringen: [..]

Das Wohlwollen der Mafia ist euch garantiert. Dies ist das Wohlwollen nach dem die Gutmenschen lechzen und deren korrupten Eliten Ihnen besorgen, während sie sich hinter konstruierten Nazi-Propanzen verschanzen, damit sie sich ja nie an die eigene Nase greifen müssen, oder über sich selbst nachzudenken hätten.

Diese korrupten Eliten, diese allgemeine Lasse-faire bei gleichzeitigem Irrlichtern, das ist genau das was Deutschland heute mit der Weimarer Republik zutiefst gemeinsam hat.  


 

19.07.19

[..]  Der Bundestag soll künftig durch einen breiten Befestigungsgraben gesichert werden. [..]  
Im "besten Deutschland aller Zeiten" sichert man sich.

Durch einen tiefen, breiten Graben, vor dem Volk.

DAS sind die Guten!

 

21.07.19 [..] 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer stehen wir an nahezu gleicher Stelle erneut vor der Errichtung eines Sperrzauns gegen die eigenen Bürger  [..] 

[..] Wo man seit über 100 Jahren mit dem Leitspruch „Dem deutschen Volke“ begrüßt wird, ist man als Bürger inzwischen eine potentielle Bedrohung [..] 

 

28.07.17

Wenn dir das einer vor 30 Jahren gesagt hätte, hätte man ihn entweder für nicht voll genommen, oder -falls man ihm glaubte- wäre man, mit Recht, in Untergangsstimmung verfallen. Und wo sind jetzt jene linken Heuchler mit ihren Gejohle von "No border"-Parolen ?

 


 

19.07.19

APROPOS

ZWANGSIMPFUNG

VAXXED

 


20.01.19


Merkel zur Mittelmeerschlepperei: „Seenotrettung ist ein Gebot der Humanität“

Frauen werden von Migranten massiv belästigt. Schwimmmeister- innen werden beschimpft. Dazu kommen eine hohe Gewaltbereitschaft und der Mangel jeglichen Respekts! Ein Freibad soll ein Ort der Erholung sein und kein Ort des Schreckens!“ Das sagt nicht irgendjemand, sondern Peter Harzheim, der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister. Noch nie haben dermaßen viele Freibäder in ganz Deutschland Alarm geschlagen.
Das Novum: Ganze Gruppen junger Männer belästigen Mädchen und Frauen, suchen Randale mit anderen Männern und schlagen manchmal sogar zu. Die Kalifatspolizei in NRW spricht es sogar noch offener aus: Täter sind meist türkischer, nordafrikanischer oder arabischer Herkunft“,

Das sind nur Kleinigkeiten die hie und da durchschimmern aber einen Einblick gewähren können in manche menschliche Abgründe. Das Resultat dieser Politik sehen wir in Schweden, und anderswo. Was für einen gottvergessenen Verstand in Kombination mit Blindheit, Taubheit und Sturheit muss man haben um entgegen aller Warnungen alle Empfehlungen in den Wind zu schlagen, stattdessen eine derart selbstzerstörerische Politik zu betreiben und dann von "Gebot der Humanität" zu schwafeln, und gleichzeitig die wirtschaftliche Lokomotive dieses Kontinents an die Wand zu fahren. Das muß erst einmal eine/r hinkriegen! Wem soll damit geholfen sein, doch nicht im ernst den Afrikanern ?

25.07.19 Update Schweden

 


20.01.19

Offene Grenzen - Bremslichter


21.01.19

Wenn die Konzerne zu politischen Handlangern einer ideologisch ausgerichteten Elite werden.
[..] Doch es bleibt (bei VW) nicht nur beim Ausspähen und Denunzieren nach guter alter Stasi-Manier: „Wer gegen die Vereinbarung mit dem Titel „Partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz“ verstoße, dem drohten Konsequenzen.“ berichtet die JF weiter. Zu den Gesinnungsschnüfflern, selbsternannten Nazijägern und erklärten Feinden der Meinungsfreiheit gehört auch die Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses VW, Susanne Preuk. Sie hat den betroffenen Arbeitern mit der kompletten Zerstörung der Existenzgrundlage gedroht. [..]

Apropos VW 

IG-Metall - Der Vertrauensmann 

 

Berlin

"Politische Indoktrination, Ausgrenzung unerwünschter Meinungen und Gesinnungsdatenbank für Polizisten."

 

Wie wir sehen haben die üblichen alten Knebler und Fessler dieses Land wieder zunehmend fest im Griff. Dank der Guten. Der Missbrauch des Staatsapparates und des Systems schlechthin für persönliche Machtgelüste liegt dem linken Gemüt förmlich in seinen Genen. Das sind dann die besonders Guten. Der/die normal Gute hingegen sagt 'da kann man nichts machen'.   

Hatten wir alles schon.


23.07.19

Sprachexperte warnt vor Gendersprache: „Stadt Hannover ruiniert die deutsche Sprache“

„Die Empfehlung für eine geschlechtergerechte Verwaltungssprache der Stadt Hannover ruiniert die Sprache“, wettert der Sprachwissenschaftler über die neuen Vorgaben der Stadt Hannover. Doch die folgt nur den gesetzlichen Richtlinien. [..]

Sprache kaputt - Volk kaputt

 

25.07.19
[..] Lann Hornscheidt begrüßt den dritten Geschlechtseintrag – die Kategorie „divers“ – der durch die Bundesregierung in Deutschland ermöglicht wurde. Doch der Genderexpertin geht das nicht weit genug. Hornscheidt fordert im Gespräch mit dem „Tagesspiegel“ eine komplette Abschaffung der Geschlechterunterscheidungen in der Sprache. [..]

Sie spricht sich dafür aus ein X zu verwenden. Wie beispielsweise: „Dex Radfahrex hat exs Rad zur Reparatur gebracht. Ex wollte einex Freundx mit der Möglichkeit einer Radtour überraschen.“ [..]


Diese Mitmenschen haben ein Problem mit sich selbst, bzw sind sie getrieben von einem Karrieredrang in einem Hokuspokus-Business.
Sie sehen in den Unterschieden nur dann eine Bereicherung wenn sie sie gegen die Natur richten können damit sie in ihren Auswirkungen zerstörerisch werden, wie etwa unkontrollierte (oder gar staatlich forcierte!) kulturfremde Massenzuwanderung. 

Mit den naturgegebenen, gottgewollten, sinnvollen Unterschieden wie zwischen den natürlichen Geschlechtern haben dieselben Menschen hingegen ein Problem. Diese würden sie am liebsten auslöschen, bzw unter beliebig vielen subjektiven Scheingeschlechtern begraben, was unsinnig, widernatürlich und ebenso zerstörerisch sein muss.

Wer sich weder als Frau noch als Mann fühlt, weder als ein drittes Geschlecht, der kann ja auch zum DoXtor gehen. 

 

Ich sage das nicht aus Boßheit, sondern weil mir bei dieserlei unglaublichen Schnickschnack im Angesichte der abermillionen Menschen da draußen mit REALEN Problemen die Schamesröte kommt.


25.07.19

[..] Außerdem wären nur noch muslimische Pflegeschüler dort, die nicht arbeiten würden und wollten, aber ihre Rechte kennen und wahrnehmen, sobald sie kritisiert oder zum Arbeiten aufgefordert würden.
Auf meine Frage hin, ob sie glaube, dass sich etwas bessert, wenn Patienten, aufgrund der fehlenden Sprachkenntnisse und medizinischen Fachkenntnisse der Ärzte, sterben … antwortete sie, es sterben bereits Patienten, aber niemand registriert, was los ist. [..]


25.07.19

Nun da die gesamte gigantische Lüge über das angeblich klimaschädliche, angeblich temperaturtreibende CO2  in ihrem vollen Ausmaß auf dem Tisch liegt, und trotzdem alle so tun als ob man von nichts wüsste, ..

 An einem Tag kapieren sie was für ein schlechter Witz das Ganze ist, am nächsten Tag sind sie wieder in der alten Mühle und lassen sich mitschleifen.  

 

Da wundert es nicht dass die Windigen es einfach haben.

 

Elke


27.07.19


Wir sehen, wie Hass im Netz in brutale Gewalt umschlagen kann“, Christine Lambrecht Bundesjustizministerin.

Wir sehen wie die brutale Multikultipolitik einer skrupellosen Elite ein Volk in die Knie zwingt. Trotz Indoktrination und systematischem unter-dem-Teppich-kehren, sind die katastrophalen Folgen zusehends unübersehbar.

Wir sehen die Reaktionen darauf. Wir sehen die Reaktionen der Hilflosigkeit ungehörter Bürger auf diese verabscheuungswürdige, tödliche, globalkommunistische Politik der anderen ENDLÖSUNG durch Zerstörung und unumkehrbarer Auflösung der Existenz des deutschen Volkes und der deutschen Nation durch die ideologische Zersetzung von Recht und Ordnung und das Ausradieren seiner Geschichte, seiner Kultur und seiner großartigen Leistungen.

Ich erwarte etwas anderes von politisch Verantwortlichen, als nur schlechten Bildern aus dem Weg zu gehen“, 

28.07.19

Ich hege keine Zweifel daran, dass dieselben Menschen die heute ungeachtet aller Folgen wie hypnotisiert Angela Merkel vergöttern weitgehend dieselben sind die vor 80 Jahren jemand anderem zu Füßen lagen. Sie erliegen dem nahezu totalitären Hang des falschen Vergötterns, lassen sich perfekt blenden und blind begeistern, und kommen dabei immer wieder auf Glatteis. Sie können ohne deren Ersatzgötter nicht leben denn diese erfüllen deren unaufgeklärten, naiven Vorstellungen ungeachtet der Konsequenzen.

29.07.19

"Nein, es ist genug. Diese Morde zeigen einmal mehr: Es ist auch nötig eine völlig naive, unverantwortliche, grenzenlose Willkommenskultur endlich zu beenden. Es ist nicht länger hinnehmbar, dass einfach überall Leute mit Mordlust herumlaufen.“


29.07.19

 

626 px

388 px

siehe Hintergrund

440 px

JW   TW

Rund läuft das Rad.

 


31.07.19

20190731_113333

5|144

20190731_114703

20190731_115409

11

20190731_115412

 

02.08.19

[..] Ihn regten die politischen Diskussionen „echt auf, in denen Leute mit Altbauwohnungen in der Innenstadt von Berlin oder Stuttgart das Auto verteufeln, weil die nächste U-Bahn-Haltestelle höchstens Minuten entfernt ist“, so der VW-Betriebsratschef weiter. [..] Politik muss sich die Frage gefallen lassen, ob sie Deutschland als eines der führenden Industrieländer bewahren will“, sagte Osterloh. [..]


31.07.19

 

Landtagswahlen: Zentralrat der Juden ruft zu Isolierung der AfD auf

Marokkaner bespuckt zwei Männer jüdischen Glaubens - Polizei zieht ihm Spuckschutzhaube über.

Vor seinen Kindern: Rabbiner von jüdischer Gemeinde Berlin auf Arabisch beschimpft und bespruckt.

 


31.07.19

    

Deutschland Antifaland ?
[..] In Deutschland reagierten tausende Internetnutzer und sogar einige Politiker auf Trumps Ansinnen (die Antifa als Terrororganisation einzustufen) mit dem Hashtag #IchbinAntifa. Sie „bekennen“ sich in den Sozialen Medien offen dazu, Teil der linksradikalen Gruppe zu sein.

Und das obwohl der Verfassungsschutz die Antifa zu den wichtigsten linksextremen Strömungen zählt, während ihr Kampf gegen den Rechtsextremismus dabei nur vordergründig sei.

” Im eigentlichen Fokus steht der Kampf gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, die als ‘kapitalistisches System’ diffamiert wird, und deren angeblich immanente ‘faschistische’ Wurzeln beseitigt werden sollen”, warnen die Verfassungsschützer.

Die Anhänger der Antifa fallen immer wieder durch extrem aggressive und gewalttätige Aktionen auf, auch gegen die Polizei. Doch zahlreiche deutsche Politiker, besonders aus den Reihen der SPD, Linkspartei und der Grünen verurteilen diese Art von Gewalt nicht. [..]

 

02.08.19

Greta Thunberg präsentiert sich auf Twitter im T-Shirt mit antifaschistischem Logo – Tweet wurde kurz darauf gelöscht
Die Guten !


02.08.19

42|6 px

20190802_120306

2.65 MB (2,779, 419 bytes)

2.65 MB (2,781, 184 bytes)

20190802_120313

2.64 MB (2,776, 965 bytes)

2.64 MB (2,777, 088 bytes)

 


03.08.19
 

Finanziert Deutschland Amtsmissbrauch, Missmanagement, Unterdrückung, Diskriminierung und sexuelle Übergriffe?


[..] Das Palästinenser-Flüchtlingshilfswerk UNRWA steht im Verdacht der Korruption. Die Schweiz und die USA haben deswegen die Zahlungen an das Hilfswerk eingestellt - Deutschland will die Finanzhilfen jedoch erhöhen.  [..]
Die Guten am Werk.

 

08.08.19

Frage: Crede che il vero ruolo delle Ong sia quello di salvare vite umane e basta?

Maaßen: La loro priorità principale sembra essere il loro zelo religioso quasi fanatico nel traffico di migranti verso l’Europa. I migranti stessi non sono la cosa più importante per questi pericolosi fanatici; sono solo i mezzi per presentare al mondo e a se stessi la loro superiorità morale. Tuttavia, ci sono certamente anche Ong che guadagnano soldi con le loro azioni. Se le Ong si interessassero davvero solo alle missioni di salvataggio in mare, non porterebbero quei migranti sulle coste europee in quanto i porti sicuri più vicini, dopo queste ”missioni di salvataggio in mare”, si trovano lungo la costa nordafricana in Tunisia, Algeria e Marocco. Paesi in cui ai tedeschi piace trascorrere le loro vacanze.
Die Guten am Werk.

 


05.08.19

Warum der Deutschlandfunk nicht über den Samurai-Schwert-Mord berichtete

 

Der „Deutschlandfunk“ als „öffentlich-rechtlicher Leitsender“ erklärt: „Die bundesweite und gesamtgesellschaftliche Relevanz sehen wir [beim Samurai-Schwert-Mord] derzeit nicht.“

Obwohl über diese Wahnsinnstat eines Migranten auch die internationalen Medien berichteten. Jetzt stelle sich einer vor, ein Deutscher hätte mitten in Deutschland einen Migranten auf offener Strasse per Samurai-Schwert brutalst abgeschlachtet, was dann bei "Detuschlandfunk" und erst recht bei ARD  und ZDF los wäre ..

 

06.08.19
Palmer: AfD auf rechtem Auge blind – „Weltoffene und Tolerante“ auf linkem Auge blind
Das ist nicht ganz wahr. Die AfD distanziert sich von jeder Form politischer Gewalt, im Gegensatz zu den Linken und
Grünen die mit den Gewaltchaoten der Antifa unter einer Decke stecken -und diese wiederum mit dem Islam, genauso wie mit der ideologiegetriebenen und linksextremistisch unterwanderten
Friday for Future Bewegung.

 

06.08.19

Mit einer Geschichte über einen deutschen Höchst-Arbeiter, der vor etwa 50 Jahren in Frankfurt am Main ein 9-jähriges Mädchen vor einen einfahrenden Zug gestoßen habe, wollte eine Facebook-Nutzerin Kommentatoren beschämen, die sich über den (auf solche Weise abgelaufenen) Mord an einem achtjährigen Jungen durch einen Eritreer in der Vorwoche empörten. Offenbar ist die (eingangs genannte) Geschichte erfunden.
Heute schmeisst man Wintertags eine vergewaltigte Frau nackt aus dem Fenster im 1.Stock und lässt sie draussen erfrieren, ein anderes mal steckt man ihr einen zerbrochenen Flaschenhals in die Vagina, dann die Vergewaltigung im Zelt mit Beil am hellichten Tag, der Samuraischlächter mitten am hellichten Tag, Kinder und Frauen die unter den Zug geschubst werden am hellichten Tag, die angezündeten Obdachlosen, die bespuckten Mütter,  die unzähligen gemesserten und teils Geschlachteten,  Kinder die Frauen vergewaltigen, die vergewaltigten 70, 80 und 90-jährigen Omas
(Update 17.08.19) aber auch Rollstuhl-Behinderte, ..e chi ne ha più ne metta. 

 

Da braucht man keine 50 Jahre zu warten (obwohl jene Geschichte erfunden war), nichteinmal mehr 5 Tage und wenn ihr so weitermacht auch keine 5 Stunden. ( Update 09.08.19) 

Ich glaube dass das vor unseren Augen aufkeimende Maß an Grausamkeit die Vorstellungskraft eines durchschnittlichen kriminellen Mitteleuropäers bei weitem übertrifft. Der "Einzelfall" ist eine Verschleierungsdefinition der Manipulatoren für das was man in der Umgangssprache die Spitze des Eisbergs nennt.

Die regierenden Hochstapler kümmern sich indes anderswo sehr wohl um Sicherheit: Um deren!

 

Wenn das die Zukunft ist die ihr euren Kindern gönnt, no more comment. Aber behauptet nicht ein Herz zu haben, es sei denn, ein krankes. 

 

Besonders erschreckend finde ich wenn erfahrene, kompetente Fachleute von den herrschenden inkompetenten gutmenschlichen Hochstaplern mit "rechten Sumpf" beschimpft werden weil diese ihre Pflicht tun und auf die zunehmend unhaltbaren Zustände an den deutschen Grundschulen hinweisen, die in den Städten bereits mehrheitlich von Migrantenkindern belegt werden. Nix mehr Deutsch !

 


05.08.19 


Die heutige BRD ist so frei dass sogar die alten DDR-Kader von Merkel bis Kahane mit deren Haldenwangs, Klebers, Slomkas und Co Manipulatorenseilschaften die Macht übernehmen konnten
(und zwar derart umfänglich, dass der gut- und blindgläubige Normalbürger der nicht selbst recherchiert keine Chance mehr hat sich eine objektive Meinung zu bilden) um gestandenen Kompetenzen wie Maaßen  und kritischen Intelligenzen vom Schlage eines Sarrazin und einer realwirtschaftlich ausgerichteten, ideologiefernen, freiheitlichen und insofern heute eben gegenwindigen Partei wie der AfD tagtäglich deren Existenzrecht in Frage zu stellen, und ins Fäustchen zu lachen wenn deren Abgeordneten von Antifa-Faschisten terrorisiert werden. Wenn neben den tausenden Klagen sogar frühere Präsidenten des Verfassungsschutzes Verfassungsklage gegen die Bundeskanzlerin anstrengen, dann heisst das dass die Dinge insgesamt aus dem Ruder gelaufen sind, auch wenn die meisten es -vorerst- nicht merken, genauer gesagt: nicht merken wollen.

 

Ulbrichs Ausspruch "Es muß demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben." trifft heute auf Deutschland mehr zu als jemals zuvor in der Geschichte dieses Landes. 

 

Man kann den Deutschen nur wünschen dass sie deren Belastungsfähigkeit nicht schon wieder sträflich überschätzen.

 

14.08.19

Handbuch der „Amadeu-Antonio-Stiftung“: Anleitung zum Hass
[..] Hier ist insbesondere die Passage „der Hass der AfD-Anhängerschaft“ entlarvend. Gemeint ist vermutlich Kritik oder Widerspruch bestimmter Eltern; doch AfD-Anhänger (wie weisen diese sich eigentlich gegenüber dem Lehrpersonal aus – per Parteiausweis?) kritisieren nicht – sie „hassen“, logisch. Frage am Rande: Als was würden es Kahane & Co. wohl bezeichnen, wenn ein Handbuch Lehrkräften Tipps für den Umgang mit muslimischen Eltern gäbe und den Rat beinhalte, man müsse „den Hass der muslimische Glaubensgemeinschaft einkalkulieren“? [..] Insgesamt trieft das AfD-Handbuch nur so von Vorurteilen und Geifer. Es stellt den jüngsten Versuch dar, diese Partei als Wiedergeburt des NS-Ungeistes zu verteufeln. „Die AfD ist die erfolgreiche NPD„, lautet denn auch das Fazit – eine grundfalsche, unhaltbare, bösartige Verhetzung und Verleumdung nicht nur eines guten Sechstels der deutschen Wähler; auch objektiv-inhaltlich ist diese Behauptung eine Frechheit. [..] Der eigentliche Skandal liegt gar nicht darin, dass intolerante, voreingenommene, demokratiefeindliche Kräfte alle Menschen mit für sie toxischen Ansichten ausgrenzen wollen; solange sie selbst oder ihre Unterstützer dafür aufkommen, lassen sich anti-freiheitliche Vereinigungen wie diese Stiftung – die sich das genaue Gegenteil dessen auf die Fahnen schreibt, was sie faktisch betreibt – nicht verhindern.  [..]

 

11.08.19

Bei einer SPD-Parteiveranstaltung hatte Weingarten Flüchtlinge in drei Gruppen unterteilt: „Asylsuchende“, die Deutschland aus humanitären und völkerrechtlichen Gründen aufnehmen müsse. „Arbeitssuchende“, die meist keine ausreichende Qualifikation hätten. Und eine dritte Gruppe ohne jedes Recht auf Aufnahme, die Weingarten „Gesindel“ nannte. „Ich hätte auch von gewaltaffinen soziologischen Randgruppen sprechen können“, sagte er. „Das hätte dann aber niemand verstanden.“

Das brachte natürlich die Arbeitsgruppe Migration und Vielfalt der Mainzer SPD auf den Plan. Via Facebook legt die AG ihrem Genossen indirekt einen Parteiaustritt nahe: „Joe Weingarten spricht über Flüchtlinge als Gesindel und untergräbt damit sozialdemokratische Werte, wie Respekt und Anstand.“

Die Kritik an seiner Person könne er angesichts der großen Unsicherheit in der SPD nachvollziehen, sagte Weingarten, für strategisch klug halte er sie nicht. „Ich bin seit 41 Jahren in der SPD und stehe dort für eine pragmatische und wirtschaftsfreundliche Politik, zu der auch die Einhaltung von Recht und Ordnung gehören“, sagte er. Viele würden so denken wie er, sagte Weingarten: „Aber die Frage ist, ob in der SPD noch Platz für Vertreter dieser Denkrichtung ist.“

So wie es heute aussieht könnte eine SPD die sich ihrer klassischen Grundfesten wiederbesinnt und sich einen zeitgemäßen Anstrich verleiht den ideologisch verwirrten einstmaligen Rechtsparteien mit Recht das Fürchten lehren.

15.08.19 Könnte (!) ..


11.08.19


Berliner Electropunk-Band veröffentlicht Killer-Video gegen Journalist Matussek

„Zeit“-Ableger „ze.tt“ feiert Hass-Rapper für Mordaufruf an Andreas Gabalier

Braucht man in diesem Lande nur auf der vermeintlich richtigen Seite sein, dann ist alles legitimiert ?
Welcher Logik folgt man in diesem Lande - abermals ?
Ich versteh schon dass der Intelligentere und Willigere nachgibt und mehr auf seine Schulter nimmt als der Unwillige, aber irgendwo muss auch hier die Grenze sein, damit das dumm-sein nicht zum Vorbild wird, denn das hat Konsequenzen.

 12.08.19 Update  

 


13.08.19

Berlin – Oberstaatsanwalt Ralph Knipsel schlägt Alarm: Es sei bereits 5 nach 12.

[..] Viel zu lange hätten die Berliner Behörden und die Politik weggeschaut, sagt Oberstaatsanwalt Knipsel gegenüber der Morgenpost. Der Zustand der Justiz in der Großstadt an der Spree sei „fatal“ und im Kampf gegen die Clans, die bereits große Teile der Stadt de facto beherrschen, sei es „fünf nach Zwölf!“. [..] 
 
 


09.08.19   

 

 | Schiffe | Morgenstern | brennt | 

 

20190809_095228

2.27 MB (2,38 1,199 bytes)

2.27 MB (2,383,8 72 bytes)

two hours later

20190809_114229

2.43 MB (2,554, 665 bytes)

2.43 MB (2,555, 904 bytes)

20190809_114253

20190809_114305

20190809_114331

20190809_114337

20190809_114351

20190809_114407

20190809_114427

soon after Ivana and David were calling me from underway,

as they had stopped on the Brennero pass to watch a 

helicopter carrying a huge entire tree (quoting Ivana "like

a huge Christmas tree) right near the highway.

while working on this present section

 

Deutschland und Europa haben am Persischen Golf Verantwortung zu übernehmen.

   

Germany and Europe have to take

responsibility in the Persian gulf.

 


09.08.19   

 

Lehrstunde bzgl Staatswesen

Freiheitlicher Staat kann kein Ideologiestaat sein

[..] Das Neutralitätsgebot (des Staates)  ist auf diese Weise ein Wesenselement einer freiheitlichen Demokratie. Diese sieht ausdrücklich vor, dass die parteipolitische Zusammensetzung von Regierungen wechseln kann und gebietet es deshalb, eine einseitige weltanschauliche Festlegung staatlicher Institutionen zu unterlassen. [..]

Der freiheitliche Staat kann deshalb per definitionem kein Weltanschauungsstaat sein, wie es etwa sozialistische Staaten oder „islamische Republiken“ sind. In solchen steht das Gebot, das „moralisch Gute“ durchzusetzen, als dessen Ausdruck die staatliche Autorität die jeweilige Staatsideologie sieht, über Prinzipien der Gleichheit, Neutralität oder des Pluralismus. Schließlich erscheint aus diesem Selbstverständnis heraus eine Opposition eher als verzichtbar, insbesondere eine solche, die sich der verbindlichen Weltanschauung, zu der sich der Staat bekennt, nicht verpflichtet fühlt. [..]

 

Die Mitbegründerin und Vorsitzende der 1998 gegründeten Amadeu Antonio Stiftung (AAS), Anetta Kahane, ist in einem solchen Weltanschauungsstaat aufgewachsen. In der DDR, die sich von Verfassung wegen zur Ideologie des Sozialismus bekannte, hatte sie 1974 bis 1982 als IM Victoria für das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) potenzielle „Feinde der DDR“ ausgekundschaftet und ihren Führungsoffizieren Bericht erstattet. [..]

Der Mensch braucht etwas an das er sich festhalten kann. Eine Heimat. Auch die Gesellschaft braucht eine Heimat, eine Wurzel (was nicht heisst dass man deshalb keine Flügel haben kann. Dieser scheinbare Widerspruch ist nur durch die Imbalance des menschliches Geistes bedingt). Glücklich jene Menschen und Nationen die in der Wahrheit sowohl wurzeln wie flügeln. Bedauernswert jene Nationen die sich von den falschen Göttern einwickeln und verführen lassen bis die Falle zuschnappt, anstelle die Herausforderungen und Chancen einer wahrhaftigen, vor dem Zockertum geschützen Freiheit in Recht und Ordnung anzunehmen, und diese stetig zu erweitern statt zu hintergehen und zu untergraben während ganze Nationen in die Schuldenfalle getrieben werden.

 


14.08.19

[..] Fakt ist: Im bestehenden Geldsystem werden wir keine steigenden Zinsen mehr sehen. Langfristig lassen sich Krisen jedoch niemals mit der Notenpresse lösen. Folglich ist der Crash vorprogrammiert. [..]

Warum wird bitte (mit Legarde) erstmalig kein Ökonom, sondern eine Juristin und Politikerin Hüterin unseres Geldes? [..]


Die Hochstapler werden alle möglichen zusätzlichen Abgaben, Besteuerungen, Negativzinsen, Enteignungs- und Zwangs-Bürgschaftsmaßnahmen einführen. Sozialismus hello again! Was ist der Job des Sozialismus und der guten Menschen ? Löcher schaffen! Und Sklaven, denen sie sagen die Versklavungsmaßnahmen sind notwendig, sorry alternativlos, damit ihr nicht in die (von ihnen geschaffenen) Löcher fällt. Derweil werden die Löcher immer tiefer und der Fall am Ende unvermeidlich. Der eigentliche Crash kommt erst dann wann die Mehrheit der Bürger sagt 'Stop, wir wollen uns nicht mehr weiter versklaven und enteignen lassen um ein in Betrug wurzelndes, kaputtes System und bankrotte Firmen zu subventionieren bis am Ende ALLE nackt dastehen und keiner nix mehr hat'. Nix mehr Lock. Vorerst aber sind wieder einmal fast alle auf der Seite der Guten. Die Aufgewachten ausgenommen. 

18.08.19

2962   101  4

44|595

439 px

YT
 

„Wenn man in der Sackgasse ist, sollte man nicht noch das Tempo erhöhen“
[..] "Seit Jahren werfen Sie immer mehr Geld auf den Markt. Sie haben den Zins abgeschafft. Und Sie haben in unvorstellbaren Größenordnungen hoch verschuldeten Staaten Geld geliehen." So der Vorwurf von Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, gegenüber Mario Draghi in einem offenen Brief. [..]


 

16.08.19

Bewiesen: Geförderte Linke spionieren für den VS 
[..]  Oft vermutet, jetzt belegt: Die wechselseitige Zusammenarbeit von Verfassungsschutz und linken/linksextremen Akteuren. Eine Landtagsanfrage und ein Parlamentsgutachten bestätigen die unglaublichen Vorwürfe. Im Visier sind Asylkritiker, Rechtspopulisten und rechte Demokraten. [..] 

 

18.08.19

[..]  „Ein Prozent“-Recherche bestätigt: SPD-Regierung in Brandenburg fördert konsequent linksextreme Ideologie. Ministerpräsident Woidke ist direkt verantwortlich für das Förder-Chaos. Tausende Euro für Linksextremisten, Behörden, die wegsehen, und Blockwarte, die in jeden Lebensbereich der Bürger eindringen [..]  Das Land Brandenburg gibt dank der SPD Geld an ein weit verzweigtes Netzwerk außerparlamentarischer Partner weiter, damit die sich darum kümmern, patriotische, konservative oder einfach normal denkende Bürger zu unterdrücken.[..] 

 

Die heutige BRD ist so frei .. 

 

Steinmeier

[..] Steinmeiers instinktlose, abstoßende Anbiederung an einen der großen Destabilisatoren auf der politischen Weltbühne (Iranisches Mullah-REgime) geht Hand in Hand mit seiner Verachtung für die US-Regierung unter Donald Trump; [..] 

Immerhin: Innenpolitischer Gegenwind: In Deutschland sorgte sein Verhalten immerhin für massive Kritik. Wenzel Michalski etwa, Deutschlanddirektor der Menschenrechtsorganisation „Human Rights Watch“, ging hart mit Steinmeier ins Gericht: „Der Bundespräsident ist dazu verpflichtet, sich für Menschenrechte weltweit einzusetzen, und zwar besonders wenn er Repräsentanten von unterdrückerischen Regimes trifft. Im Iran sitzen zurzeit Frauen im Gefängnis, weil sie kein Kopftuch tragen wollen. Umweltschützern, die sich für Wildkatzen eingesetzt haben, droht aktuell die Todesstrafe, einer ist bereits im Gefängnis gestorben. Der Bundespräsident muss diese eklatanten Verletzungen der Menschenrechte bei solchen Treffen ansprechen.“ Die Hamburger Frauenrechtlerin Hourvash Pourkian wird von „Bild“ wie folgt zitiert: „Für mich sendet Steinmeier ein falsches Signal und ich fühle mich als Deutsch-Iranerin von ihm völlig hintergangen. Die leidende, hungernde und unterdrückte iranische Bevölkerung wird völlig vergessen – der Bundespräsident sympathisiert stattdessen offenbar mit den Mullahs!“ Und die Iran-Expertin Ulrike Becker von der NGO „Stop the Bomb“ sagte ebenfalls zu „Bild“: „Es ist bedrückend, mit welcher Beharrlichkeit Bundesregierung und Bundespräsidium die katastrophale Menschenrechtslage im Iran und die terroristische und antisemitische Politik des iranischen Regimes ignorieren. [..]

 


 

Deutscher Wahnsinn = Kunstfreiheit.


18.08.19

6|22 px

ET

 

Hong Kong: 1,7 Mio Demokratie-Aktivisten werden in chinesischen Mainstream-Medien als "Nazis" und "Terroristen" bezeichnet .

520 px

[..] Während in Hongkong die Bürger um ihre Freiheit kämpfen und ihre Demokratie vor China verteidigen lobt die Bundestagszeitung China als Ort traumhafter Freiheit. [..]

 

Da haben wir die unbedingt systemgläubigen Gutmenschen - bei denen alle authentischen Demokraten Nazis sind - wieder mal auf dem falschen Fuß erwischt.

 

22.08.19

[..]  Experten warnen vor der Nutzung von WeChat. Die chinesische App werde als Überwachungsinstrument der Kommunistischen Partei Chinas verwendet. [..] 

 

 

23.08.19
Nächster Schritt auf dem Weg in den gedankenpolizeilichen Spitzelstaat: Nach einem Gesetzesentwurf des Bundesinnenministeriums soll der Verfassungsschutz künftig auch verdeckt in Wohnungen verdächtiger Personen eindringen dürfen, um dort Spionage- und Überwachungssoftware auf digitale Geräte aufzuspielen.Für sich betrachtet muten derartige Vorhaben eigentlich logisch und sinnvoll an, wenn es um Gefahrenabwehr geht – insbesondere bei der präventiven Aufdeckung extremistischer und terroristischer Netzwerke. Die Behörden müssen dabei objektiv nach reellen Bedrohungslagen vorgehen, unbeeinflusst von der Politik oder weltanschaulicher Voreingenommenheit. Und genau hier liegt das Problem. Denn das spezifisch deutsche Problem des Inlandsgeheimdienstes ist, dass dieser eben nicht neutral agiert. Spätestens seit der Entlassung von Präsident Hans-Georg Maaßen und der Installation von Thomas Haldenwang ist klar, dass der Verfassungsschutz ein verlängerter Arm der Regierung zur Durchsetzung parteilich-tendenziöser Interessen ist. Missliebige Oppositionelle, inzwischen auch die im Osten als stärkste politische Kraft einzustufende AfD, werden zum „Prüffall“ und angeblichen Feind der demokratischen Grundordnung gestempelt. Und im Kampf „gegen Rechts“ ist dann künftig alles erlaubt.

Eindringen in die Privatsphäre ohne richterliche Befugnis. Und das von Seiten politisch mißbrauchter Staatsorgane.  Damit ist die Ära der Privatsphäre zuende, und Demokratie eine absolute Farse.


18.08.19 

Dreck einsammeln

oder:

Die Realität des "Einzelfall"

[..] Demnach werden allein in den Jahren 2015 bis 2018  621.713 Zuwanderer bei den Polizeibehörden als tatverdächtige Straftäter geführt. Auch wenn in einzelnen Fällen eine Doppelzählung vorliegen könnte, etwa wenn ein Syrer 2016 und 2018 jeweils einer Vergewaltigung überführt worden wäre, sprengt die monströse Anzahl von 621.713 Kriminellen innerhalb des Flüchtlingsstroms alle Grenzen. [..]

 

Ihr habt Leute an der Regierung die Dreck einsammeln um ihn unter den Teppich zu kehren (es ist euer Teppich) und die dies auch noch gesetzlich verordnen, bis der angesammelte Dreckhaufen den Teppich hebt.

[..] Im Klartext bedeutet das, dass sich die Anzahl der tatverdächtigen Zuwanderer in Sachsen seit der Grenzöffnung für jedermann durch die Regierung Merkel verdreifacht hat. [..]

19.08.19

Syrien August 2019: Karneval ohne Merkelpoller

 


20.08.19

[..] Bekanntlich setzt die Bundeskanzlerin ja ganz bestimmte emphatische Prioritäten. Wenn Bundesbürger von Migranten und Islamterroristen manchmal regelrecht abgeschlachtet werden, zuckt sie nicht mal mit der Wimper (und es kann Wochen dauern bis auch nur ein Wort dazu über ihre Lippen kommt). Anders ist es, wenn sie Migranten in ihrer Nähe wähnt, dann gerät sie völlig aus dem Häuschen. [..]

 

 

 


20.08.19

Gauland AfD: Alle diese Parteien (der herrschenden nationalen Front) haben ein gemeinsames Ziel: Die immer weitere Zentralisierung der Politik in übernationalen, demokratisch
unkontrollierten Institutionen und die Entmachtung der nationalen Parlamente.
[..]

 


JW  YT


21.08.19

6|20

JW

Kritischer Geist wieder einmal von YouTube abgeschossen.

Ohne Warnung, ohne Erklärung o. Begründung, einfach so.

Offensichtlich wegen Klimablasphemie, da er kürzlich die Greta-geschichte kritisch unter die Lupe genommen hatte. Klar, sachlich, kompetent.

 

So funktioniert 'Demokratie' bei den Globalisten.

Und je mehr sie euch in der Hand haben, und je weniger ihr euch wehrt, umso mehr werden sie mit euch umgehen wie mit kleinen unzüchtigen Kindern die nicht mehr an Märchen glauben wollen:

MAULKORB!

 

Alternativen zu YouTube

 

Update: Neverforgetnicki-Kanal wurde dank Steinhöfel zurückerobert, aber das ändert nichts an der Realität meiner Ausführungen. Das zeigt schon die Tatsache dass heute (27.08.19) der nächste dran ist:

Steinhöfel ?

 


24.08.19

22|6 px

FB  JW

143 2 83

1963|2   57   5

 


Merkt euch diesen Satz für alle Ewigkeit:

Die Hype-ler von damals sind die Hype-ler von heute und die Hype-ler von morgen. 

Den Hyplern interessieren weder Fakten, noch Wahrheiten oder sachlich kontroverse Diskussionen. Was alleine zählt ist der Hype.

25.08.19


24.08.19


Die EZB ist schlimmer als die Reichsbank der Weimarer Zeit!“  Bruno Bandulet 
[..] ..denn die Regierung ist beratungsresistent. Und in der Öffentlichkeit .. von der Öffentlichkeit gibt es kein Echo mehr. [..] 

Das Bankensystem fliegt uns um die Ohren  

Markus Krall


24.08.19

Un(t)heilbar = Die Gewaltbereiten, Chaoten und deren Anhänger unter sich.

Schon das Wort "Unteilbar" ist per se radikal, faschistoid, extremistisch, totalitär. Es klingt nach Ordnung, führt aber ins Chaos mit zigtausendfacher Segregierung.

Abgesehen davon: Seit es sie gibt predigen die Linken das Paradies auf Erden, und seit es sie gibt landen sie in der Falle und im Desaster. Weil es ein Naturgesetz ist.

 updated 29.08.19


24.08.19

Vermögenssteuer:

Sie wollen nur die reichsten Besitzenden besteuern, was auf dem ersten Blick edel klingt. Doch ist es auch hier wieder (genauso wie bei Mietpreisbremse Wohnungsenteignung nachdem der Wohnungsmarkt durch Massenimmgration aus den Fugen gehoben wurde, CO2-Steuer, Autobahn-Maut etc etc..) der Hund der seinem eigenen Schwanz hinterherrennt. Auf der einen Seite schüren sie die Hütte auf der anderen Seite scheinbar löschen sie. Die Ein und Dieselben! Die Logik muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen.

 

Die Aufgabe gesunder Politik (egal ob man sie links oder rechts nennt) wäre es das System so zu justieren dass der Spalt zwischen Arm und Reich von selbst hin zu mehr Ausgleich tendiert anstatt dass er systemisch bedingt immer größer wird. Dazu müsste aber sowohl die grenzenlose systemische wie private Zockerei mit Hebelwirkung sowie die monetären Manipulationen des herrschenden Geldsystems abgeschafft werden und dem ebenso marktverzerrenden Lobbyismus - der Riegel vorgeschoben werden. Gleichzeitig müsste sich der scheinbar benachteiligte Teil der Gesellschaft (der immer größer wird) von seiner Ideologie der zunehmenden Abhängigkeit (mit der Folge zunehmender Unmündigkeit und Rechtlosigkeit für alle) befreien und aufhören jegliches Risiko und Flexibilität zu scheuen wie der Teufel das Weihwasser. Dies ist der Ausweg!  Jeder andere Weg ist der Irrweg, die Maske, die Verführung der Masse zugunsten von ein paar Wenigen die nicht das geringste Interesse daran haben dass ihr euch weiterentickelt und sie damit überflüssig werden. Offen gesagt werden sie alles unternehmen um euch immer mehr in Ketten zu legen, eure Gedanken in die Schranken zu weisen und eure Weiterentwicklung unmöglich zu machen.

 

Es sei denn, .. es kommt Druck von unten.


24.08.19  

 

Der nächste Hype der 

grassierenden linkspopulistischen Inkompetenz

 

Was ist 2019 plötzlich so anders dass man so

tun muss als ob in Brasilien plötzlich die Welt unterginge? Bolsonaro ist kein Sozialist. D.h. das Maß an Heuchelei der Obrigkeit kann man auch im Vergleich erkennen. 

 

[..]  Cristiano Ronaldo @Cristiano  
The Amazon Rainforest produces more than 20% of the world’s oxygen and its been burning for the past 3 weeks. It’s our responsibility to help to save our planet. [..]  
[..]  "It’s bullshit," said Dan Nepstad - one of the world's leading experts on the Amazon forest. "There’s no science behind that. The Amazon produces a lot of oxygen but it uses the same amount of oxygen through respiration so it’s a wash." [..] 

(As I just learned with a few clicks, plants consume more oxygen during the night, but give out respectively more oxygen during the day due their photosynthesis. )

 

07.09.19


[..] "The data is clear: from the Amazon to the great forests of Africa and Southeast Asia, BlackRock is a global leader in financing forest destruction," said Jeff Conant, senior international forest program manager with Friends of the Earth U.S., the report's lead author. "As long as this financial behemoth continues to unconditionally back the world's most destructive agribusiness companies, the forests of the world, and consequently the climate and the rights of forest-dwelling people, will continue to go up in flames. BlackRock is literally reaping profits as the world's jungles burn." [..]

Wer von den charakterlosen Kaspern greift jetzt 

Black Rock an. 

Rate mal.

08.09.19

[..] Gerald Grosz, ehemaliger Nationalrat von Österreich und BZÖ-Vorsitzender, kommentiert zum Thema „Feuer im Regenwald“ und verweist auf die Hintermänner der Brände und das feige Schweigen der Politik gegen diese kriminellen Machenschaften. Grosz kritisiert auch, dass gerade für diese dort erzeugten Produkte der Weg nach Europa geebnet werde und dadurch die heimischen Betriebe zu Grunde gehen würden.

Grosz vermisst die „Gretl“ und ihre „Zwergenarmee“, wenn es darum geht, „dieser kriminellen Industrie ihre Grenzen aufzuzeigen“ und auch jene Politiker, die in Europa CO2 besteuern und Treibstoffpreise erhöhen wollen, aber den Kampf gegen die wahren Vernichter des Planeten nicht aufnehmen. Mehr noch, Grosz klagt an, spricht davon, dass man die Hand, die einen füttert, nicht beißt. ”Mut kann man bekanntlich nicht kaufen, die Untätigkeit der politischen Eliten sehr wohl.“ (Gerald Grosz)   [..]


 

29.08.19

China führt Sozialkreditsystem auch für ausländische Unternehmen ein.
Bis 2020 will China für Alle das Sozialpunktesystem einführen – auch für ausländische Unternehmen. Deutsche Politiker sind empört: Das chinesische Ratingsystem sei nicht mit demokratischen Grundsätzen vereinbar. Chinas "Social Credit System" bewertet Bürger nach der "Richtigkeit" ihres Verhaltens und ihrer (politischen) Äußerungen.  [..] 

 

Wenn ihr über China empört seid, warum beschreitet ihr dann zuhause den selben Weg ? Was in China passiert ist die logische Fortsetzung von dem was ihr, und bis zu einem gewissen Maße immer noch die meisten Eliten auf der ganzen Welt, betreiben.

09.09.19

 [..] Siemens-Chef Joe Kaeser sorgt er sich um die „Zukunft der Demokratie„, um den Standort Deutschland und wettert gegen die AfD – und auf der Weltbühne erklärt er ausländische Regimes für sakrosankt. [..] Kritik sei Geschäftsschädigend.


29.08.19

530 px

ET  YT

 


31.08.19

Epstein

Naomi holt nach was vorallem die deutschen Establishment- Staats- Propagandasender fein säuberlich vernachlässigt haben:

438  189  17

YT

 


01.09.19

China  →  Deutschland

 (Diejenigen die hier sagen, 'so ist es halt' und sich weigern dieser Politklasse den Laufpass zu geben, sind gleichzeitig die ersten die sich über die Ungerechtigkeit dieser Welt aufregen.)

 

Eigentor

Dies trifft am ehesten auf all jene zu die das Grundgesetz aushebeln, weil sie meinen über Recht und Gesetz zu stehen. So wie alle -offenen oder auch gut maskierten, lauten und leisen, auf dem Klavier des Hypes ()oder auf dem Klavier der Scheinheiligkeit, des Hinterhaltes, der falschen Güte und Unschuldigkeit  spielenden - sozialistisch ausgerichteten Manipulatoren, Intriganten, Zensuristen u. Entrechter, Etablisten, Globalisten-Faulbaumisten.

[..] „Bild“ weist auf die bittere Ironie hin, dass vor gerade einmal zwei Monaten Berlins Regierender Bürgermeister Müller am Roten Rathaus noch die Regenbogenflagge gehisst hatte – als Symbol für die Rechte von Homosexuellen. „Bild“ schreibt: „Jetzt empfängt er in eben jenem Rathaus den Vertreter eines Regimes, das Homosexuelle brutal verfolgt und ermordet. Im berüchtigten Evin-Gefängnis der Stadt Teheran werden neben politischen Gefangenen auch Homosexuelle gequält und hingerichtet.“ All dies wird den rot-rot-grünen Senat nicht anfechten. [..] 


04.09.19

 

Protestführer der Hongkonger Demokratiebewegung bitten Merkel um ein Treffen.

 


04.09.19

Wann ist eine Partei bürgerlich ? 

Eine bürgerliche Partei wird sich immer schützend für ihr Bürgertum einsetzen und nicht dieses durch Massenmigration und Islamisierung unwiederruflich ausverkaufen.


05.09.19

GroKo fordert "Klimawende"

 

Oh my god

 

Seit dieses Land nicht mehr in Berlin sondern zunehmend in Brüssel regiert wird, und die Werte nicht mehr geschaffen sondern gedruckt werden ..

07.09.19 .. sind die Zentralbanken zu Dauerfinanzierern von 

Staat und Politik geworden, und haben beide in eine direkte Abhändigkeit von sich gebracht. Wenn nämlich der eine Partner - der Staat oder die Politik - sich vom anderen -der Zentralbank- Geld holen muss, der andere - die Zentralbank - es aber aus dem Nichts heraus schöpfen darf, dann braucht man wohl kaum noch zu fragen wer von beiden der Mächtigere ist. [..]

.. (aber trotzdem nie ausreichen, ausgenommen für das am Leben halten von Pleitefirmen und damit der Abschaffung des freien Marktes, sowie für kulturferne  Massen- immigration), bleibt den nationalen Politikern nur 

mehr die Beschäftigung mit der Erfindung 

neuer Verbote, Abgaben-u. Steuern entlang 

der religiösen Tätigkeiten: 

Welt retten und Klima retten. 

(Insgesamt der Kommunisten und sonstiger Kasper deren Liebligsbeschäftigungen. Jeder Einzelne ist hier gefordert diesem Treiben ein Ende zu bereiten. Da gibt es keine Ausreden.)

 

10.09.19 [..] Die Zentralbanken seien damit Handlanger des Marxismus und Kommunismus. Diesem „Alptraumszenario“ könne nur ein Ende gesetzt werden, wenn die Realzinsen wieder steigen. 
Auch Thorsten Polleit sagt, dass durch das Vorgehen der EZB der Weg für eine „sozialistische Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft geebnet“ werde. Die EZB-Räte und die auf sie Einfluss nehmenden Interessengruppen hätten eine „beängstigende Machtfülle und gewaltige Missbrauchsmöglichkeiten“. [..]

Stichwort Negativzinsen: In der Tat ist das Sparen dem Kommunisten suspekt. Wer sich im Leben was auf die Seite legt, der macht sich womöglich zu einem gewissen Grad frei. Der Kommunist aber hasst die Freiheit. Ich frage mich wie all die unwilligen Leute morgen ihren Kindern erklären wollen dass sie nicht sparen dürfen, weil das bestraft wird. Wie erklären sie ihnen warum dann die Sparkasse Spar-Kasse heisst. ”Mal ganz abgesehen von der rechtlichen Tatsache dass in diesem perversen sozialistischen Geldsystem "Ihr Geld auf dem Konto gehört nicht Ihnen, nein – Geld auf dem Konto gehört der Bank". Ja was sind wir denn alles Kindergartenkinder die es sich bis ins Grab hinein nicht zutrauen sich selbst um ihr Eigenes zu kümmern ?

Das könnte auch erklären warum gerade eine "Mutti" (die gar keine ist) namens Angela von der Mehrheit der Deutschen zu deren Kaiserin erklärt wurde. Das wirft aber auch die Frage nach der Reife bzw Unreife dieser Menschen auf.


07.09.19

[..]  "Natürlich wäre es wünschenswert und zum Nutzen der Gesellschaft, wenn wir eine liberalere Einwanderungspolitik hätten."  sagt Ökonomieprofessor vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), Daron Acemoglu [..] 
Solche undifferenzierte, nicht zu ende gedachte Sätze sind der pure linke Populismus. Das sind die typischen elitaristischen vernunftmangelnden, gefühlsgepushten Gedankengänge die aus den mit konfusen Theorien vollgestopften praxisfernen Köpfen stammen. Dann gehen dieselben Populisten her, und werfen jenen die für Stabilität, Recht und Ordnung stehen, Populismus vor. 

 

09.09.19 Apropos MIT Epstein-Skandal holt US Eliteuni MIT ein – Zahlreiche Rücktritte

 


09.09.19

ZDF bringt auf Vernunft statt auf Ideologie basierenden kritischen Report über das Thema Migration

Umdenken oder 'Ausrutscher' ? Was soll man auch davon halten, wenn zeitgleich von denselben Medien mit TV-Zwangsgebühren öffentlich Werbung für die Konversion zum Islam betrieben wird. Was zum Teufel nochmal sind denn das was für Leute die da am Werk sind.

10.09.19

[.. ] Insgesamt wurden 265.930 Straftaten registriert, bei denen Asylbewerber, Geduldete oder Personen, die sich unerlaubt in Deutschland aufhalten, als Tatverdächtige ermittelt wurden. Davon 98-mal Mord, 261-mal Totschlag, 1082-mal Vergewaltigungen und sexuelle Nötigung/Übergriffe, inklusive 153 Versuche, diese Straftaten auszuführen, 3477-mal räuberische Erpressung und räuberischer Angriff auf Kraftfahrer sowie 16.929-mal gefährliche und schwere Körperverletzung.“ [..] Laut Zahlen des Ausländerzentralregisters soll die oben genannte Gruppe eine Menge von 830.000 Menschen umfassen, laut Mrosek etwa ein Prozent der Gesamtbevölkerung Deutschlands.[..]  ”Bei Mord und Totschlag ist die gleiche Gruppe jedoch mit einem Anteil von fast 15 Prozent vertreten. Bei Vergewaltigung und sexueller Nötigung sind es 11 Prozent, bei gefährlicher und schwerer Körperverletzung mehr als 12 Prozent.“ [..]

 


13.09.19

Steinmeier fordert von GroKo Durchbruch beim Klimaschutz
Steinmeier und Konsorten haben den Ruf nicht gehört, bzw tun sie so als ob, schließlich geht es um deren Glaubwürdigkeit, und die zählt bekanntermaßen mehr als des Michels ohnehin schon zerquetschte Brieftasche.
Leiter der wichtigsten meteorologischen Organisation weist überraschend Klimaextremisten zurecht.

 

14.09.19
[..] Um die Ärmsten der deutschen Armen kümmert sich dieser Staat schon lange nicht mehr – weder vor- noch nachrangig.

Vor zwanzig Jahren gab es nämlich einen zunehmenden, schleichend von oben diktierten Paradigma-Wechsel in der Politik der etablierten Alt-Parteien von CDU, FDP bis hin zur SPD:

Früher wurde Politik für die Menschen gemacht. Heute konzentriert sich alle Politik auf einen „Klimawandel“, [..] 

Billionen von Euro werden für die „Rettung des Klimas“ ausgegeben – Europa- und weltweit, zuerst natürlich „gezahlt von Deutschland“.

Über zwei Millionen Ausländer werden in unserer „Willkommens-Gesellschaft“ mehr als ausreichend und mehr als viele andere Arme und Alte in der deutschen Bevölkerung finanziert. 

Und unsere Rentner suchen nach Eßbarem in Müllcontainern oder nach Plastik-Pfandflaschen in Parks und Fußballstadien. [..] 

und jetzt fängts erst richtig an.

 

 

15.09.19

[..] Wozu ein Klimaschwindel? Das Ganze sei ein Politikum, so Kirstein. „Die Politik beauftragt die Klimawissenschaftler, für Geld entsprechende Gutachten zu erstellen.“ Mit den Falschinformationen solle die Öffentlichkeit getäuscht werden. Der Politik gehe es darum eine Möglichkeit zu finden, weitere Steuern einzutreiben und Abgaben einzufordern.  [..]

Es geht -wie immer und mit allem- um das Klima in den Brieftaschen der mit Steuern Alimentierten und Eliten.

 

 

16.09.19

[..]  Auf die Frage des Stein-Zeit-TV Moderatoren Robert Stein, wie es dazu gekommen ist, dass viele seiner Kollegen bereit seien, die Theorie des Klimawandels durch CO2 zu unterstützen, sagt Kirstein:
”Das liegt an unserem Staat, die Bundesministerien machen einen Förderkatalog mit Themen, die beforscht werden können und dafür gibt es Geld. Auf das Thema historischer Klimawandel springen viele an, die dazu auch was sagen können. Aber sie stellen das politisch korrekt dar. Denn wenn das Wort Klimawandel fällt, fließt Geld.“
Aus eigener Erfahrung weiß er, dass Universitäten in der Regel unterfinanziert sind. An seiner ehemaligen Universität mussten Drittmittel angeworben werden, „weil das Geld vom Land nicht mehr reichte“, so der Professor.
”Also musste ich mir die Förderkataloge angucken, was kann ich tun, um mehr Doktoranden einzustellen, um die Rechner zu bekommen und die ganze Infrastruktur aufzubauen und wenn man zu den Themen in den Förderkatalogen forscht, fließt Geld“. [..] 

 

All die Lügen sind auf dem Tisch und sie machen weiter als wüssten sie nichts davon.

 

Alle runter, und endlich wieder anständige Leute rauf. Gibt es keine mehr in Deutschland ?


16.09.19


[..]  
Der deutsche Sänger Herbert Grönemeyer hält vor 14.000 Menschen während eines Konzerts eine radikale und propagandistische Rede, die von der AfD-Fraktions-Vize von Storch als die „furchterregendste, übelste, totalitärste Hassrede“ bezeichnet wurde, die sie je gehört habe. Grönemeyer forderte darin vor seinen frenetisch jubelnden Fans, dass man diesen Leuten – jenen „Hetzern“ mit dem „rechten Geschwafel“ – so schnell wie möglich und ganz ruhig den Spaß daran austreiben“ müsse. [..]  
 

[..]  Viele Menschen befürchten mittlerweile, dass sich Deutschland in Richtung einer sozialistischen Diktatur bewegen könnte. In einer Propaganda-Rede während eines Auftritts des Musikers Herbert Grönemeyer in Wien brüllte dieser, dass man diktieren müsse, wie eine Gesellschaft auszusehen habe. SPD-Minister Maas ( & Co) dankte und teilte Grönemeyers Worte auf Twitter. [..] 

 

“Dann liegt es an uns, zu diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat.“  (Herbert Grönemeyer)

 

Laut dem Nachrichtenportal „News“ schrieb ein User in den sozialen Medien. “Es erinnert an die Goebbelsche Sportpalastrede 1943. Gröhlemeyer hat aus der Geschichte nichts gelernt.

 

Eine Frau reagierte verstört: „OMG, da bekommt man ja richtig Angst. Er hört sich an wie jemand aus dem dritten Reich. Fanatismus pur!“ Ähnlich sah es ein User aus der Schweiz: „OMG … Ich mag ja seine Songs, ehrlich! Aber das hier klingt verdächtig nach diesem Typen mit dem Schnauzer … Oder dem Herrn G…. Könnte eine Halle in Nürnberg gewesen sein, damals … Frage: Hatte er die rechte Hand oben? HERBY schäm dich! Zum Kotzen! Wehret den Anfängen!!“

 

[..]  ”Und wenn sich Grönemeyer schon dermaßen links oute, dann stelle sich die Frage, warum er sich als in London lebender Steuerflüchtling seiner sozialen Verantwortung in seiner Heimat Deutschland entziehe.“ [..]  
 

Also noch so ein Heuchler der gerade die Hosen runtergelassen hat. Sozusagen sind das hier die feuchten Träume dieser Herrschaften, im Namen von "Frieden, Offenheit und Toleranz", das sind heute die Marketingwörter für Diktat, Gewalt und Unterwerfung, Ausverkauf der Heimat und ins Bett steigen mit jeden Betrüger und mit jeder Mafia.

 


16.09.19

Ex-BND-Chef: „Merkel hat massive Sicherheitskrise geschaffen – im Ausland kommt sie nur mit Xi klar“
Sicherheitskrise, das ist -Stufe1- genau das was solche Leute brauchen als Rechtfertigung für -Stufe2- deren totalitären ideologischen Visionen und entsprechenden Maßnahmen. Mit anderen Worten: Auf den Pfaden von Xi.

 

 

 

 

 

 

 

                                                   
 

 

                                  

 

 
                                                 
 

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

   Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

Ogmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home