The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 

 

 
           

 

  

 

 

                        

 

 

DEUTSCHE NATION

   

 

MMXI & MMXII  MMXIII   MMXIV   MMXV   MMXVI

  

                                       

    

  

 

 

23.11.2019

Fussball mit Moralpropaganda ?

444 px

PI

Waren das nicht diese Merkelfans ?

YT

 

bzgl "Rassismus"

(Übersetzung) [..] Das dominierende Narrativ der Linken behauptet, dass der Boom der sogenannten "Souveränen" größtenteils auf die "Angst" zurückzuführen ist, die sie den Wählern übermitteln, insbesondere in Bezug auf das Thema Einwanderung. [..] Eine Umfrage von italiani.coop, einem Studienzentrum von Coop Italia - fernab vom "Sovranismus" - hat die "gegoogelten" Wörter von Italienern analysiert, wenn es um Ängste und Phobien geht. [..] Wenn es etwas gibt, wovor viele Italiener Angst haben, dann ist es Dunkelheit (1. Platz), Flugangst (2. Platz), Hunde (3. Platz) und Krankheiten (4. Platz) . Aber wo sind die Ausländer, gegen die konservativ-souveräne Staaten all ihren Hass richten würden, um einen Konsens zu erzielen? 2008 belegten Ausländer im "Angstränking" den 36. Platz und sind jetzt sogar um eine Position auf den 37. Platz gesunken. Die Wahrheit ist, dass die Italiener - bzw die Menschen, die von den linken Eliten verachtet werden, denen rassistisches und faschistisches Aufstoßen nachgesagt wird - mehr Angst vor Bienen, Spinnen, Gewittern und Zahnärzten haben als vor dem "Fremden", wie uns die Linke glauben machen möchte. [..]
Rassismus ist im Gegensatz zur Heimatbewusstsein ein linker Charakterzug. Man kann andere nicht respektieren wenn man sich selbst verachtet. Mit Nächstenliebe haben sozialistische Bevölkerungsaustauschprogramme nichts zu tun. Da entsteht ein neues systemisches Geschäftsfeld auf den Schultern der zivilisatorisch fortgeschrittenen Völker.

 

Freiheit existiert nur im Rahmen des Rechtsstaates und solange sich auch die Eliten daran halten. Im Westen vorallem in deutschen Mainstream-Medien werden die Hong Konger Studenten häufig als Raudis und Randalierer dargestellt, weil man es nur zu gerne von der chinesischen Propaganda und deren Hinterhalte übernimmt. Kein Wort mehr von den Millionen Menschen die noch vor kurzem auf Seiten der Studenten die Hong Konger Strassen füllten.

 

Wir wollen auf Europas Boden keine EUDSSR. und schon gar kein global government. Wir stehen für dasselbe für was die Hong Konger Studenten und millionen Protestierenden in HK stehen: Für Freiheit, Recht und Selbstbestimmung. 

Die Korrupten haben dieses Ansinnen in "Rassismus" umgewandelt um mit einer gefakten moralischen Keule dagegen anzukämpfen weil es deren unheiligen, Recht untergrabenden und Gesetz hintergehenden  Manipulationen auf ihrem Weg zum globalen Sozialismus erschwert. Noch geben sie sich recht leise und sanft aber HK zeigt uns einmal mehr wie schnell es gehen kann wenn diese Herrschaften sich einmal ausreichend sicher und unangreifbar fühlen. Deshalb kann man es nicht oft genug wiederholen

i/e

"tolleranzbesoffen"

173|66  75  5  17

402 px 

PI   YT


24.11.19

Das E-Auto-Wunder ^ 

CO2 Indoktrination an Schulen YT  

VW ^ 

157   317   2|9 2|6

2|8|2 px

YT


26.11.19 [..] Die „Süddeutsche Zeitung“ schrieb, Saic Volkswagen habe ein Abkommen „mit einer paramilitärischen Truppe, die eine treibende Kraft hinter den Internierungen sein soll“, geschlossen. Kritikern zufolge „mache der Konzern sich mitschuldig an einem der wohl größten Menschenrechtsverstöße dieser Zeit“, schrieb die Zeitung weiter. [..]


30.11.19 [..] Eine Woche später sah es nicht besser aus. Fünf Schüler meldeten sich bei der Abstimmung, die nicht an der Fridays for Future-Demo teilnehmen wollten. „Andere Schüler hatten nicht den Mut, sich gegen die Fridays for Future-Bewegung zu positionieren“, erzählt Maria. Sie fürchteten, dass sie von den anderen „vollgemeckert“ würden. Und wieder wurde zugunsten der Mehrheit entschieden. Als sich die wenigen Schüler gegen die Demo positionierten, sagte ihr Klassenlehrer: Es ist besser, wenn ihr alle geht. Sonst müssen die, die zur Demo gehen, den Unterrichtsstoff nachholen.“ Also gingen die Schüler gegen ihren Willen erneut zur Fridays for Future-Demo auf den Marktplatz [..]


24.11.19 

Neuheuchlerdeutsch: 

extremisten, militanten, radikalen...  ^

Unter Hitler waren es die Weisse Rose Aktivisten

In der DDR waren es die Mauertoten und Dissidenten.

Für die Chinesen sind es die Hong Konger die in millionen gegen deren Unterwerfung protestieren (die aushaltenden Studenten sind sogar "Terroristen")

Für die korrupten herrschenden Eliten in Europa sind es die Freunde der Wahrheit.

 

Die perfide Taktik ist immer die selbe: Ausgrenzen.

Die Einzigen die heute tatsächlich Extremisten und Radikale
sind, sind eben diese herrschenden heuchlerischen Eliten mit deren CO2- und Klimalügen, ..

 

26.11.19 [..] Sogar ein hochrangiger EU-Beamter habe jüngst zugegeben, dass deutsche Europaparlamentarier die Klimapolitik der EU öffentlich nicht kritisieren dürfen, obwohl viele deutsche Unternehmer mit der Entwicklung nicht zufrieden seien, da diese ihre Konkurrenzfähigkeit beeinträchtigen könnte. Diese Politiker stünden unter einem enormen Druck. Daher, so Krasnodêbski, würden sie darauf spekulieren, dass die osteuropäischen Staaten nicht mitziehen, sondern ihre Energiesicherheit und ihre Industrie vor den Gesellschaftsexperimenten der Ideologen abschirmen. [..]

.. und dem -inzwischen offen zugegebenen- generalstabsmäßig durchzuführenden und voll in Fahrt befindlichen Bevölkerungsaustausch.

Sie reissen die natürlichen Grenzen nach aussen hin nieder und errichten neue künstliche Grenzen u. Mauern im Inneren.

Sie argumentieren gegen Ausgrenzung um dieses unnatürliche Treiben zu rechtfertigen, grenzen dafür aber nach Innen diejenigen aus die noch Verstand und Vernunft behalten haben.

Jeder normale Mensch dem man diese Vorgänge vor 20-30 Jahren vorhergesagt hätte, hätte dich als gestig gestört angesehen.
Soviel Extremismus und Radikalität war damals noch jenseits des Vorstellbaren.

Ist ja auch in der heutigen Art und Weise ein bisher unübertroffener sozialistischer Irrsinn der sowohl für die gefluteten Länder wie auch für die hiermit von ihrer Verantwortungsfähigkeit enthobenen Herkunftsnationen rundum kontraproduktiv ist.

 

Warum fragt sich der Michel nicht was das ganze bezwecken soll ? Wo es hinführen soll. Wo es enden soll. Und WIE es enden soll.

 

 

Zitat: „Wer (von den Schlachthöfen) nicht in den Halal-Markt geht, geht unter.“

Zitat der herrschenden Mafia:
"Es gibt keine Islamisierung"

Wir lassen die bis zur Verrücktheit Besoffenen deren Katastrophenwerk vollenden und gehen unseren Weg der Vertikalität.

updated 26.11.19


25.11.19

114.000 Frauen Opfer von Gewalt im Jahr 2018. "Alarmierend" Jeden dritten Tag wird eine Frau von ihrem Partner oder Ex getötet.

Hinterher alarmieren ..

 

26.11.19

[..] Überträgt man die allgemeine BKA-Statistik auf die Gewalt gegenüber Partnerinnen, sind Nichtdeutsche 3,9 mal auffälliger bei „Straftaten gegen das Leben“, gegen die sexuelle Selbstbestimmung und Nötigung 4,4 mal so oft, und bei der Vergewaltigung in besonders schweren Fällen 6,3 mal schlimmer als deutsche Straftäter [..]

Aber man muss muslimischen Männern zugute halten, dass sie nicht von Geburt an weniger Respekt gegenüber Frauen haben. Dass sich das im Jugend- und Mannesalter ändert, dürfte am Grundgesetz dieser Männer liegen – dem Koran. Dieser eröffnet den „Herren der Schöpfung“ einen weiten Handlungsspielraum gegenüber ihren Frauen. Sie wurden nicht so aufgrund der Zugehörigkeit zu einer „Rasse“. Nein, egal ob muslimische Männer aus Nahost, Afrika oder sonst woher kommen, sie sind geprägt vom Koran. Und dieser wiederum prägt die gesamte Kultur islamischer Staaten. Und verändert schließlich auch unsere westliche Kultur in Europa, besonders Deutschland.  [..]

Nach sovielen Jahrhunderten und unzähligen Generationen ist das islamische Weltbild bereits in die geistige Genetik der Moslems übergegangen. Es hängt alles zusammen. Alles! Es gibt Gesetzmäßigkeiten von denen die Menschheit noch nicht die geringste Ahnung hat. Deshalb ist dieses politische Gefasle von Integration der Islamigen innerhalb weniger Jahre oder auch Jahrzehnten einfach nur lächerlich. Diejenigen Naiven die so denken sind morgen selbst integiert - in den Islam. Und das wäre ohne unser Einschreiten längst schon gelaufen. Die heutigen korrupten Eliten wären endlich voll in ihrem Element, schließlich "ändern sich die Zeiten". Wir erinnern uns noch an die politkorrekte Aufforderung vor etwa 10 Jahren aus einem Bildungsministerium an alle Nichtmuslime bei Begegnung mit Moslems am Gehsteig demütig "den Kopf zu senken" um sie nicht zu provozieren.. Es ist dieselbe Heuchelei Derjenigen die in Jerusalem beim Besuch der Moschee das Halsband mit CrucifiX abnehmen.

 


25.11.19

Kleinkind findet keine Tagesmutter, weil Eltern „AfD-Anhänger“ sein sollen

Sie sind dabei die NPD zu überholen.


25.11.19

 

Nach GEZ-Zwang: Staatlich geförderter "QualitätsPropagandajournalismus"

 

Eigentlich ist Merkels „Neues Deutschland“ saukomisch und man möchte jeden Tag Tränen lachen ob des dröhnenden Bullshits, der hier aus Politik und Medien quillt. Eigentlich. Andererseits – auch im Anblick des höher werden Stapels von „Kollateralschäden“ in dieser kaputt gemachten Republik – bleibt einem das Lachen mehr und mehr im Halse stecken. Denn ist nicht mehr komisch, nicht mal mehr nur dreist, es ist einfach unglaublich und fast schon surreal, was eine durchgeknallte Berliner Elite hierzulande veranstaltet.

Von Hans S. Mundi

Qualität ist, was der Regierung nicht schadet

„Deutsche Zeitungen und Anzeigenblätter sollen, nach einem dubiosen Beschluss der Bundesregierung, im nächsten Jahr 40 Millionen Euro vom Steuerzahler erhalten. Die Verleger-Lobby hatte Druck für diese staatliche Finanzspritze gemacht. Die Lobby-Arbeit dürfte allerdings nicht der einzige Grund für die Entscheidung in Berlin gewesen sein. »Wes Brot ich ess‘, des Lied ich sing«, so eine alte Volksweisheit, deren Wahrheitsgehalt sich immer wieder bestätigt. Besonders eklatant stechen hierbei häufig die Medien hervor. Besonders jene, die direkt oder indirekt unter staatlichem oder parteipolitischem Finanzeinfluss stehen und damit vom Wohlwonnen der Mächtigen abhängig sind. Dies gilt allen voran für die sogenannten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Eine mittlerweile schier unüberschaubar gewordene Vielzahl von Fernseh- und Radiosendern, die zwar von den Menschen im Land immer seltener geschaut und gehört werden, wohl aber, dank allgemeiner Gebührenpflicht, von jedem einzelnen Bürger mitfinanziert werden müssen.“

Wollt ihr die totalen GEZ-Medien…?!

Über das unsägliche GEZ-Elend mit den Parteibuchrentnern, welche Luxuspensionen kassieren und daher die Kassen von ARD, ZDF oder Deutschlandfunk in siebenstelligen Superhöhen belasten, wollen wir hier gar nicht mehr reden. Neu ist etwas, was hier ungeschminkt mit den neuen staatlichen Medienhilfen soeben auf den Tisch kommt: Qualität ist, was der Kanzlerin und ihrem saturierierten Hofstaat in Parteien und Verwaltung, in der Regierung und eben in den Medien sprichwörtlich aus der Hand frisst, das wird nun von oben gehätschelt und gepampert. Das ist de facto eine neue DDR, denn unter Merkel wurde nicht nur die Gewaltenteilung sichtlich geschreddert, vor allem gerade die angeblich unabhängige „vierte Gewalt“ kommt nun endgültig unter die Räder – und zwar abseits vom GEZ-Staatsfunk!


„Die Vernichtung des medialen Gegners durch Eingriffe und Kontrolle des Marktes“

Man glaubt, man liest nicht richtig, aber es ist tatsächlich so: Selbst die billigsten, einfältigsten, amateurhaftesten ANZEIGENBLÄTTER werden jetzt vom Merkelregime künstlich aufgeblasen, um auch diese im ganz realen INFO-KRIEG in Stellung gegen echte und unabhängige Alternativmedien zu bringen. Der Markt wird vorsortiert bis runter zum letzten Käseblatt, um mittel- bis langfristig allen nicht system- und merkelkonformen LinksGrün-Medien den Garaus zu machen.

Medien als Gehirnwaschanlagen der Elite

Alte SED-Taktik, gelernt ist gelernt: Den politischen FEIND erst ignorieren, dann diskreditieren, dann abdrängen und isolieren, schließlich neben der Reputation und dem Image den Marktwert beschädigen und die Reichweiten beschneiden, schließlich kriminalisieren und am Ende verbieten – und zwar so, dass keiner sich wagt zu beschweren und alle Claquere stramm stehen und bei der Vernichtung des Gegners demonstrativ applaudieren – egal, ob es sich dabei um Medien oder Menschen, Meinungsblätter oder unliebsame Personen, handelt.

Deutschland wird zur Mediendiktatur

Deutschlands Anzeigenblätter üben ab jetzt den als „Berliner Tango“ getarnten Gleichschritt und planen weitere Lobgesänge in ihren Käseblättern auf das Land, in welchem es sich laut Merkel zu leben lohnt. Mittelfristig werden dabei auch die Koordinaten zwischen der „Qualität“ des Hamburger „Spiegel“ oder des Berliner „Tagesspiegel“ dem Niveau der Käseblatter aus der Provinz immer mehr angeglichen, denn wer letztlich nur noch lügnerische und erzieherische Propaganda abseiert, der hat immer weniger geistreiches und sinnvolles zu berichten. Deutsche Medien werden so zur Machtmaschine, welche den vorgekauten Infomüll der Eliten als Magerquark bundesweit unter die Leute streut – die Zulieferung des letzten Drecks zahlt jetzt die Regierung. Vielleicht will man unter dem Müll auch die Wahrheit ersticken….

weiter auf  Jouwatch

 


25.11.19

 

G5- Huawai

[..] Zuvor hatte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in der ARD-Sendung „Anne Will“ einen Vergleich zwischen den USA und China gezogen. In der NSA-Affäre um Telefonüberwachung durch den US-Geheimdienst habe Deutschland „auch keinen Boykott verhängt“, sagte er und fügte hinzu: „Auch die USA verlangen von ihren Firmen, dass sie bestimmte Informationen, die zur Terrorismusbekämpfung nötig sind, dann mitteilen.“ Eine solche Weitergabe von Informationen an die chinesische Regierung wird von den USA bei einer Einbeziehung von Huawei in das 5G-Projekt befürchtet. [..]

Dieser Mann ist, - nachdem er auf die Nase gefallen ist - noch dümmer geworden, statt gscheiter.

Jetzt setzt er Terrorismusbekämpfung hier mit Staatsspionage dort gleich.

Er ist doch selber einer von genau dieser Sorte Apparatschicks die keinerlei Skrupel haben und euer Abgott Obama war doch selber ein NSA-Produkt höchstpersönlich (was ja das Problem ist mit Trump, dass er das nicht ist) und komm mir nicht wieder mit der Verschwörungslaier. So ist es eben unter den Korrupten. Keiner traut keinem mehr, die Guten sind gerade noch gut für den Marionettenjob, und am Ende bekriegen und demontieren sie sich gegenseitig oder aber fressen sich gleich gegenseitig auf.

 

Deshalb ist die Wahrheit | das Prinzip des Geistes Christi das rettende Prinzip.

 


 

26.11.19

682 px

   2|37|9    3713   2|36|2    1|486    1

TW

 


26.11.19

[..] Das Soros-Netzwerk hat sich jedoch längst von den USA nach Europa ausgedehnt. Spätestens seit dem Umzug der Open Society Stiftung nach Berlin ist es ein offenes Geheimnis, dass Soros enormen Einfluss bis in die Bundesregierung, NGOs und den deutschen Medien genießt. Balázs Dénes vom OSF-Ableger in Berlin Civil Liberties Union for Europe sagte 2018 laut Jerusalem Post, das Soros-Netzwerk sei „sehr stark“ in Deutschland und könne „die Bundesregierung und das Auswärtige Amt beeinflussen“. [..]

 

Meine lieben Bürger, ich weiss nicht ob und wann ihr euch bewusst werdet dass euch ohne turn around die Dinge immer weiter aus der Hand gleiten. Dass das nicht gut enden kann.

 


29.11.19

4|76 px

JW

 


29.11.19

[..] Es sei merkwürdig, „wenn beim Einkaufen jemand durch das ganze Geschäft brüllt, dass ich mich endlich in mein braunes Loch verkriechen soll und das auch noch auf dem Parkplatz weitergeht“, sagte der AfD-Parteivorsitzende Gauland dem „Focus“. [..]
Kommunisten voller Hass. Großgewachsene Kinder. Erwachsene mit dem Verstand von Kleinkindern

 


29.11.19

„Eiskalte Propaganda eines autoritären Regimes“: FDP warnt vor Kooperation mit Konfuzius-Instituten
[..] Die Bundesregierung hat auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag erklärt, ihr sei die Einflussnahme des Regimes in Peking auf die weltweit agierenden Konfuzius-Institute „bekannt“. In Deutschland sind die Einrichtungen an 19 Hochschulen vertreten. [..]

Die Propaganda eines totalitären, autoritären Regimes in 19 deutschen Hochschulen hofiert. Mit Hong Kong vor deren Augen. Wer damit Probleme hat, der ist Nazi.


29.11.19

Facebook: The Truth is the new Hate Speech

 


29.11.19

"Weltsystemcrash" - Der Ekel des ARD-Buchrezensenten


29.11.19

Was man Wissen sollte bevor man so tut als ob.


29.11.19

Betrunkene können bestenfalls ihren

Untergang feiern.

666|741  926  11|87    215

2|16 px

 

30.11.19

 

20191130_145652

behind the car: 

student with large RED bag, 

waiting on the bus

4.71 MB (4,94 5,958 bytes)

4.71 MB (4,94 7,968 bytes)

20191130_145724

19

3.7|5 MB (3,939, 328 bytes)

3.7|5 MB (3,940,35|2 bytes)

20191130_145731

4.54 MB (4,7|67, 040 bytes)

4.54 MB (4,7|67, 74|4 bytes)

20191130_145733

2|6

4|.73 MB (4,96  5,|46|2 bytes)

4|.73 MB (4,96    8,448 bytes)

20191130_145747

5|37

4.80 MB (5,04  0,448 bytes)

4.80 MB (5,04|2|,176 bytes)

crossroad

20191130_150048

11

3.|2|6 MB (3,|42|6, 999 bytes)

3.|2|6 MB (3,|42|8, 35|2 bytes)

20191130_150055

5.|2|6 MB (5,5|21, 66|4 bytes)

5.|2|6 MB (5,5|2|5,50|4 bytes)

20191130_150059

666

4.70 MB (4|,928, 51|4 bytes)

4.70 MB (4|,931, 58|4 bytes)

20191130_150123

661

2.|46 MB (2,5|88, 63|4 bytes)

2.|46 MB (2,5|88, 67|2 bytes)

21  4|37   2111   87|4

YT

→ 30.11.19

 

 

 

30.11.19

more of this day

20191130_143126

360 px  

5.6|2 MB (5,901,981 bytes)

5.6|2 MB (5,902|,336 bytes)

20191130_143128

6.05 MB (6,350,08|4 bytes)

6.05 MB (6,3| 5|2|,896 bytes)

20191130_143140

4.34 MB (4,|55  3|,505 bytes)

4.34 MB (4,|55|4,|75|2 bytes)

20191130_150331

86

3.51 MB (3,68 7,7|89 bytes)

3.51 MB (3,690,  496 bytes)

20191130_150438

66

4|.66 MB (4,89  3,031 bytes)

4|.66 MB (4,89 4,7|20 bytes)

20191130_150527

3.88 MB (4,070, 3|57 bytes)

3|.88 MB (4,071, 424 bytes)

20191130_150530

4.02 MB (4,2|18,099 bytes)

4.02 MB (4,2|18,880 bytes)

20191130_152515

37

3.63 MB (3,8|11, 568 bytes)

3.63 MB (3,813, 37|6 bytes)

20191130_152520

95|4|95

3.88 MB (4,079, 017 bytes)

3.89 MB (4,079, 616 bytes)

20191130_152522

53

4.54 MB (4,7 70,08|4 bytes)

4|.55 MB (4,77 1,840 bytes)

20191130_152531

3.4|2 MB (3,59|4, 896 bytes)

3.4|2 MB (3,596, 2|88 bytes)

20191130_152534

65|2  157

3.7|4 MB (3,930, 161 bytes)

3|.75 MB (3,93|2,|160 bytes)

20191130_152537

434

3.4|9 MB (3,660,083 bytes)

3.4|9 MB (3,661,824 bytes)

20191130_152540

684

3.50 MB (3,6|75, 012 bytes)

3.50 MB (3|,67 8,208 bytes)

20191130_152546

2.|96 MB (3,11 4,621 bytes)

2.|97 MB (3,11 7,056 bytes)

20191130_152557

3.3|4 MB (3,510,139 bytes)

3.3|4 MB (3,510,2|72 bytes)

20191130_152600

join 65|2

3.66 MB (3|,839,808 bytes)

3.66 MB (3,84|2,048 bytes)

20191130_152603

3|.2|9 MB (3,454,007 bytes)

3|.2|9 MB (3,457,024 bytes)

20191130_152605

946

2|.85 MB (2,|990,2|88 bytes)

2|.85 MB (2,|99|4,1|76 bytes)

20191130_152608

444

3.4|9 MB (3|,661, 37|9 bytes)

3.49 MB (3|,661,  8|24 bytes)

20191130_152615

75

3.7|4 MB (3,928,626 bytes)

3|.75 MB (3,932,160 bytes)

20191130_152619

9|55

3.53 MB (3,705,|49|2 bytes)

3.53 MB (3,70 6,880 bytes)

20191130_152627

87|4

2|.83 MB (2,9|75,|87|2 bytes)

2|.83 MB (2,9|77,7|92 bytes)

20191130_152629

9|73

4.20 MB (4,4|09, 4|35 bytes)

4.20 MB (4,4|11, 39|2 bytes)

20191130_152640

343  37|4

3.15 MB (3,312,253 bytes)

3.16 MB (3,313,664 bytes)

20191130_152712

PRO 1

316 px

3.7|2 MB (3,906,838 bytes)

3.7|2 MB (3,907,584 bytes)

20191130_152713

3.7|2 MB (3,905,386 bytes)

3.7|2 MB (3,907,584 bytes)

20191130_152715

146

3|.55 MB (3,7|29184 bytes)

3|.55 MB (3|,731, 4|56 bytes)

20191130_152719

864

3.80 MB (3|,99  369  7 bytes)

3.81 MB (3|,99  769  6 bytes)

20191130_152723

7|2|4

3.6|2 MB (3,800,055 bytes)

3.6|2 MB (3,801,088 bytes)

20191130_152726

444

3.81 MB (4,00 1,807  bytes)

3.8|2 MB (4,005|,888 bytes)

20191130_152854

73|6

3.90 MB (4,095,77|4 bytes)

3.90 MB (4,096,000  bytes)

 

→ 03.12.19

 

 

 

 

06.12.19

Teutschhaus

20191206_132839

19   2|9|2   49|2

3.06 MB (3,213, 380 bytes)

3.06 MB (3,215, 360 bytes)

20191206_132842

65   8|47   93

2.71 MB (2|,84 3,903 bytes)

2.71 MB (2|,84 6,7|20 bytes)

20191206_132850

7    65

3.88 MB (4,071, 880 bytes)

3.88 MB (4,075, 520 bytes)

20191206_132852

4|63

3.6|2 MB (3,801,491 bytes)

3.6|2 MB (3,805,184 bytes)

20191206_132906

138

3.5|9 MB (3,76 7,005 bytes)

3.5|9 MB (3,76 8,3|20 bytes)

20191206_132948

191

3|.99 MB (4|,186,2|45 bytes)

3|.99 MB (4|,190, 208 bytes)

20191206_132948(0)

4.69 MB (4|,919,801 bytes)

4.69 MB (4,9 23,392 bytes)

20191206_132955

2.|92 MB (3,063, 201 bytes)

2.9|2 MB (3,06 3,808 bytes)

20191206_132956

4.05 MB (4|,25  6,019 bytes)

4.06 MB (4|,25  9,840 bytes)

20191206_133126

37|4

2.|74 MB (2|,87  7,   469 bytes)

2.|74 MB (2|,87  94|88 bytes)

20191206_133127

2.|.86 MB (3,009,190 bytes)

2.|.87 MB (3,010,560 bytes)

20191206_133318

3.00 MB (3|,147,117 bytes)

3.00 MB (3|,149,824 bytes)

20191206_133343

3.94 MB (4|,136, 7|86 bytes)

3.9|4 MB (4|,136, 960 bytes)

20191206_133641

4.7|4 MB (4|,97 7,268 bytes)

4.7|5 MB (4,980, 7|36 bytes)

20191206_133652

3.34 MB (3,507,972 bytes)

3.34 MB (3,510,272 bytes)

20191206_133709

13

4.33 MB (4,541,814 bytes)

4.33 MB (4,542,464 bytes)

20191206_133716

1   

5.05 MB (5,300, 200 bytes)

5.05 MB (5,300,22|4 bytes)

20191206_134930

7|35

4.08 MB (4,2|85, 808 bytes)

4.08 MB (4,2|88, 512 bytes)

20191206_134931

4.69 MB (4|,9187|57 bytes)

4|.69 MB (4|,919, 2|96 bytes)

20191206_140152

307

2|.75 MB (2|,88 5, 181 bytes)

2|.75 MB (2|,88 7, 680 bytes)

20191206_140154

4.04 MB (4,2|38, 97|2 bytes)

4.04 MB (4,2|39, 360 bytes)

20191206_140421

304 px

2.|6|2 MB (2|,750, 2|56 bytes)

2.|6|2 MB (2|,75 2,|512 bytes)

20191206_140434

2.2|5 MB (2|,36  5408 bytes)

2.2|5 MB (2|,36  7, 4|88 bytes)

20191206_140530

3|2|5

3|.22 MB (3|,381,133 bytes)

3|.22 MB (3|,383,296 bytes)

20191206_140608

58|2

4.1|3 MB (4,3|35 , 301 bytes)

4.1|3 MB (4,3|37, 66|4 bytes)

20191206_140757

868

3.10 MB (3,256,472 bytes)

3.10 MB (3,260,416 bytes)

20191206_140758

5|.43 MB (5|,694,  714 bytes)

5|.43 MB (5|,697, 5|36 bytes)

20191206_140802

5

34|2 px

5|.22 MB (5|, 4|75, 440 bytes)

5|.22 MB (5|, 4|76, 35|2 bytes)

20191206_141014

black van

68

3.7|2 MB (3,908, 394 bytes)

3.73 MB (3,91  1,680 bytes)

20191206_141058

326 px 

6.66 MB (6,|99 1,75|5 bytes)

6.66 MB (6,9|9 1,87|2 bytes)

20191206_141115

5|.67 MB (5|,951, 4|88 bytes)

5|.67 MB (5|,951, 4|88 bytes)

20191206_141327

hello again at the sawmill

AK  69  52  47  

3.3|2 MB (3|,490, 971 bytes)

3.33 MB (3|,493, 888 bytes)

20191206_141328

3.84 MB (4,030,  506 bytes)

3.84 MB (4,03 4|,560 bytes)

20191206_141333

2|9

5|.11 MB (5,359, 338 bytes)

5|.11 MB (5,361, 66|4 bytes)

20191206_141347

66|2  3|2  28   2|4|2

302 px

2.|61 MB (2|,74  6,  098 bytes)

2.|6|2 MB (2|,74  8, 4|16 bytes)

20191206_141356

2.07 MB (2,173,886 bytes)

2.07 MB (2,174,976 bytes)

20191206_141359

11

2|.94 MB (3,08 7, 298 bytes)

2|.94 MB (3,088384 bytes)

20191206_141406

turnaround

3.84 MB (4,030,51 7 bytes)

3.84 MB (4,03 4|,560 bytes)

in front of auto repair

20191206_141657

866    448    65

2|.93 MB (3,074, 914 bytes)

2|.93 MB (3,076, 096 bytes)

20191206_141700

144

1.69 MB (1,774,  778 bytes)

1.69 MB (1,777, 66|4 bytes)

20191206_141710

68

4|22 px

2|.86 MB (3,003,5 03 bytes)

2|.86 MB (3,006,4 64 bytes)

20191206_141741

22|8   18

2|.16 MB (2,2|67, 361 bytes)

2|.16 MB (2,2|69, 184 bytes)

20191206_142033

4.04 MB (4,2|38, 2|37 bytes)

4.04 MB (4,2|39, 360 bytes)

20191206_142036

67

2|6|2 px

2|.83 MB (2,9 75,298 bytes)

2|.83 MB (2,9|77,7|92 bytes)

20191206_142107

4|87  8|25

2.|82 MB (2|,95 8,|25|8 bytes)

2.|82 MB (2|,96  1,408 bytes)

 

→ 07.12.19

 


01.12.19

596 px

PI  YT

 


01.12.19

[..] Die AfD hat auf ihrem 10. Bundesparteitag in Braunschweig all jene Hetzer Lügen gestraft, die sie mit bösartiger Impertinenz in die Nazi-Ecke stellen wollen. [..] Hinzu kommt, dass die AfD in der Doppelspitze als Bundessprecher zwei lupenreine Demokraten etabliert hat: mit Professor Jörg Meuthen und Malermeister Tino Chrupalla führen ausgewiesene bürgerliche Konservative die Partei. [..] Der AfD ist es dazu noch gelungen, mit dem Baden-Württemberger Meuthen und dem sächsischen Malermeister Chrupalla West und Ost parteilich im Bundesvorstand abzubilden, dazu noch mit einem Akademiker und einem gestandenen Handwerker in der Doppelspitze.  [..]


04.12.19


Hamburg: "Klimaneutralität" bis 2050.
Wenn man solche Unwörter dieser Hochstapler hört fragt man sich schon ob sich der Michel dabei nicht was denkt. Denkt der Michel überhaupt?

"Keine Lüge ist gross genug als dass man sie den
Deutschen nicht erzählen könnte" Napoleon Buonaparte

Abgesehen davon dass die Ursächliche Wirkung von CO2 auf das Klima in keiner Weise nachweisbar ist, sondern im Gegenteil, und abgesehen davon dass CO2 als Spurengas alles andere als schädlich ist sondern ein lebenswichtiger- u. vegetationsfreundlicher Bestandteil der Luft ist:

 
Wenn die Klimaideologen mit "Klimaneutralität" die Eliminierung des menschenverursachten CO2-Ausstoßes (also CO2-Neutralität) meinen, -und genau das meinen sie- dann darf es keinen Ofen, kein Gasherd oder Gasheizung mehr geben, keine Tierhaltung, kein Diesel- oder Ottomotor mehr im Umlauf sein, auch Elektroautos ^ ^ ^ ^ kommen nicht in Frage, geschweige Müllverbrennungsanlagen oder Fernheizwerke, der Hamburger Hafen muss stillgelegt werden, der Flughafen erst recht und geatmet oder gefurzt darf schon überhaupt nicht mehr werden.

 

Hat sich Gott die Erde so ausgedacht dass man sie wenn überhaupt dann nur als Neandertaler bewohnen darf ?

Wie nennt man sowas wo dir jemand etwas verkauft was nicht nur keinen Sinn ergibt sondern überhaupt nicht existiert weil man dazu die Menschheit ausrotten müsste ?
Offizielle VER....UNG

07.12.19 Da kann man ruhig noch einen draufsatteln.

Warum sollten sie das tun, werden sich einige fragen. Weil sich mit dem Klimaargument jede noch so schamlose Drangsalierung der Bürger rechtfertigen lässt. Die korrupte Elite kann damit sicherstellen dass die dumme (ideologisch verblendete, belogene) Masse garantiert flach bleibt und dieWaage immer weiter aus der Balance kommt.

 

 

 

06.12.19

Klimaskeptiker verhalten sich umweltbewusster als Alarmisten
[..]  Die Annahme, Klimaskeptiker würden sich individuell durchaus bewusst um ein umweltbewusstes Verhalten im eigenen Alltag bemühen, wird übrigens durch eine Langzeitstudie unter 600 Amerikanern erhärtet, die im Vorjahr im „Journal of Environmental Psychology“ veröffentlicht wurde. Demnach würden diejenigen, die am stärksten vom menschengemachten Klimawandel überzeugt seien, am ehesten nach politischen Maßnahmen in diesem Themenbereich verlangen, selbst aber individuell wenig Bereitschaft zeigen, radikalen Verzicht zu üben. Klimaskeptiker hingegen würden politische Maßnahmen rigoros ablehnen, aber persönlich kaum zu einem emissionsintensiven Lebensstil neigen. [..] 

 


05.12.19
Massenerschießungen im Iran sind Europas Schande
[..] Im Iran wurden bereits Hunderte unschuldige Demonstranten vom Regime erschossen. Die USA verurteilen die Hinrichtungen scharf. Unterdessen versucht Deutschland die iranischen Mullahs finanziell zu stützen und führt - unter gezielter Umgehung der amerikanischen Sanktionen- die Bemühungen an, über eine Schwarzgelt-Scheinfirma INSTEX in Paris Millionen Euro in das Mörderregime zu transferieren.  [..]

 

Steinmeiers  Herzensfreunde

Den Anstansmenschen Trump hassen sie -die amerikanischen Demokraten genauso wie die Europäer- wie die Pest, steigen aber mit den blutigen Mullahs ins Bett während diese ihre eigenen Leute auf der Strasse dahinmetzeln. Dass mir ja keiner komme und sage dass das so alles normal oder gar in Ordnung sei. Man muss kein Genie sein um zu verstehen was da los ist, ihr seid ja auch sonst ganz auf den Spuren der Mullahs unterwegs, und jeder Einzelne trägt Mitverantwortung für die Konsequenzen.

Mit Recht fragt Benjamin Netanjahu die Deutschen und Europäer: "Haben sie aus der Geschichte nichts gelernt?"


06.12.19

Meine lange Befürchtung wird bestätigt: Erinnerung an jüdische Menschen dient in Deutschland schon lange einem einzigen Zweck – eine Lehre für Deutsche zu sein. Eine Lehre und eine Entlastung. Mit Schockern des 21. Jahrhunderts will das Zentrum für Politische Schönheit die Erinnerungskultur noch weiter dahin drehen, wo sie nicht hingehört: sich als Gesellschaft besser zu fühlen, weil wir uns über die Täter erheben und immer auf die anderen zeigen können.“


07.12.19

 

 

 

 

 

 

 

                                                   
 

 

                                      

 

 
                                                 
 

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

   Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

Ogmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home