The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam  

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 

 
   

  

 

        

 

 
 

 

THE

WOMEN'S PASSAGE

 

 

 

The laser projection was changing position, rotating and changing colours: rainbow colours.

     
     
     

 

The women's passage is the rainbow !

 THIS is YOUR way!

 THIS is what YOU may/shall fight for

YOUR future, for YOUR liberation

from disbalance & subjugation!

 

 

Learn the whole story of this message

HERE

 

     

 

  

 

You can not barter unequal treatment of women and men with "freedom of religion"

Elisabeth Sabaditsch-Wolf

 

Man darf nicht Denjenigen nachgeben die Ungleichbehandlung als Religionsfreiheit einforderten.

Elisabeth Sabaditsch-Wolf

 

14.10.2010

 

 

 

 

added 10.06.11-thanks to             

 

 

...Ich hätte auch den AKP-Politiker zitieren können, der Frauen ohne Kopftuch mit leerstehenden Wohnungen verglichen hat. Solche Aussagen ergeben ein Bild davon, wie sich die AKP die Rolle der Frau in der Türkei vorstellt. Der Ministerpräsident hat türkische Richter aufgefordert, Islamgelehrte um Rat zu fragen, bevor sie ein Urteil fällen. Einer dieser Gelehrten sagt, eine Frau mit zu tiefem Dekolletee habe es verdient, vergewaltigt zu werden. Und solche Leute sollen die Richter um Rat fragen?

[...]

Es geht nicht darum, wie viele Religionsgelehrte so etwas sagen, sondern um die Geisteshaltung. Es ist dieselbe Haltung, die von Frauen verlangt, mindestens drei Kinder zu gebären, wie es der Ministerpräsident fordert. Ein anderer Politiker verglich flirtende Frauen mit Huren. Diese Einstellung ist der Grund für die steigende Zahl von Gewalttaten gegen Frauen.

[...]

es steht doch außer Frage, dass wir jeden Tag Gewalt gegen Frauen erleben. Man muss nur die Nachrichten verfolgen. Frauen werden auf offener Straße ermordet in diesem Land. Eine junge Frau wurde lebendig begraben. Während die Frauenquote in den Verwaltungsgerichten bis vor einem Jahr noch bei 36 Prozent lag, sind es inzwischen weniger als zwei Prozent.

[...]

es kommt auf die Geisteshaltung an. Wenn der Ministerpräsident sagt, Männer und Frauen seien von Natur aus verschieden, begünstigt er Gewalt gegen Frauen. Man kann die Verfassung ändern und neue Gesetze erlassen, aber um Gewalt zu verhindern, muss man die Gleichberechtigung verinnerlichen, nicht nur davon reden.

[...]

Auch Vergewaltigung in der Ehe wurde von der AKP zum Straftatbestand erhoben, erstmals in der Geschichte der Türkei.

Das begrüßen wir. Aber auf dem Papier kann man Frauen alle möglichen Rechte verleihen – das ändert nichts, wenn man durch öffentliche Aussagen anderseits das althergebrachte Geschlechterverhältnis zementiert. Zu sagen, jede Frau solle mindestens drei Kinder haben, reduziert Türkinnen zu Gebärmaschinen. Nicht alles kann durch die Änderung der Gesetze erreicht werden. Die Praxis ist wichtiger. Nehmen wir das 1998 verabschiedete Gesetz 4320 zur häuslichen Gewalt: Es ermöglicht Staatsanwälten, Frauen unter Schutz zu stellen, wenn sie Opfer von Gewalt wurden. Aber wenn Frauen bei der Polizei um Schutz nachsuchen, wird er ihnen nicht gewährt. Sie werden zu ihren Familien zurückgeschickt und ermordet.

Sie haben den Vorsitz im Berufsverband für Richter und Staatsanwälte, Yarsav, niedergelegt, um bei der türkischen Parlamentswahl an diesem Sonntag für die Oppositionspartei CHP zu kandidieren. Warum?

Bis vor einem Jahr habe ich nie daran gedacht, in die Politik zu gehen. Ich bin seit 23 Jahren Juristin und seit vielen Jahren Richterin. Aber nun beginnt man in der Türkei, unveröffentlichte Bücher zu verbieten, und die Diskriminierung von Frauen nimmt ungekannte Ausmaße an.

[...]

Es war schlecht in der Vergangenheit. Aber heute ist es schlimmer.

die systematische Folter in türkischen Gefängnissen und Polizeistationen gehört aber demnach der Vergangenheit an. [...]  Heute versucht die Regierung durch subtilere Einschüchterungsmethoden und durch gesteuerte öffentliche Diffamierungen, das Denken und Handeln aller Menschen in der Türkei einzuschränken. Das ist ein wirkungsvollerer und umfassenderer Unterdrückungsmechanismus als rohe Gewalt. Nehmen wir den Fall des armenischen Journalisten Hrant Dink, der Anfang 2007 ermordet wurde. Eine Regierung, die von sich behauptet, sie stärke die Demokratie, sollte erklären können, warum gewisse Beamte, die Kenntnis von den Attentatsplänen hatten und nichts dagegen unternahmen, nicht bestraft wurden.

 

weiter bei http://religionsbehoerde.wordpress.com >

spiritected and added 16.06.11

 

 

 

Mit anderen Worten, es wird nicht besser in der Türkei, es wird von Tag zu Tag schlimmer, und die Methoden von Tag zu Tag undurchsichtiger und raffinierter.

 

Und was sagt der deutsche Bundespräsident Wulff dazu:

 

“Die Türkei ist ein Beispiel dafür, dass Islam und Demokratie, Islam und Rechtsstaat, Islam und Pluralismus kein Widerspruch sein müssen.”

 

Noch irgendwelche Fragen ???

Sind wir noch bei Sinnen ??? Die Antwort heisst NEIN. Wir sind NICHT mehr bei Sinnen! In KEINSTER Weise!

added 21.09.11 

 


 

“Herr Wulff wird sich noch wundern. Sobald Muslime in der Mehrheit sind, werden sie ihr wahres Gesicht zeigen.” [Sabatina James]

added 12.10.11 

 

 

Wer die Zeche zahlt 1

Wer die Zeche zahlt 2

added 16.06.11               


Die osttürkische Provinz Mardin im Jahr 2002. Mehr als zwei Dutzend scheinbar ehrenwerte Bürger, darunter Beamte, Lehrer, Soldaten und der Chef der örtlichen Landwirtschaftskammer, verschaffen sich über zwei Zuhälterinnen Kontakt zu dem Mädchen Nailan und vergewaltigen die 13-jährige regelmäßig.
Schließlich gelingt Nailan die Flucht, Anwälte nehmen sich des schwer traumatisierten Mädchens an und bringen die Täter vor Gericht. Doch diese könnten billig davonkommen: Vor wenigen Tagen entschied das höchste Berufungsgericht des EU-Bewerberlandes Türkei, dass die Vergewaltiger nur Mindeststrafen erhalten dürften – weil das Mädchen den Geschlechtsverkehr selbst gewollt habe.

„Bisher war noch keiner im Gefängnis“, sagte Nailans Anwältin Reyhan Baydemir. „Möglicherweise bleiben alle auf Dauer frei.“ Denn das Verfahren steht vor der Verjährung.

Die richterliche Milde für die Peiniger von Nailan – ihr wahrer Name darf nur mit den Initialen N.C. wiedergegeben werden – hat die türkische Öffentlichkeit geschockt. Wie kann es sein, das einige der höchsten Richter des Landes ein solches Skandalurteil fällen? Die Antwort von Frauenrechtlerinnen fällt vernichtend aus. Das Urteil stehe für die Macht eines männlichen Chauvinismus in der türkischen Gesellschaft, der Frauen als untergeordnete Wesen betrachte.

So wie im Fall Nailan, einem Justizskandal von Anfang bis Ende: Gerichtsgutachter erklärten, Nailan hätte zu den Vergewaltigern auch Nein sagen können, habe aber mit dem Sex Geld verdienen wollen. „Das sind die Fantasien dieser Männer“, schimpfte die Frauenrechtlerin Hülya Gülbahar (Foto) im Gespräch mit unserer Zeitung: „Die denken, ein 13-jähriges Mädchen wolle unbedingt mit 60-jährigen Männern Gruppensex treiben.“

Nailan musste wegen der erlittenen Verletzungen mehrmals operiert werden, verbrachte Jahre in einem Istanbuler Kinderheim und hat noch heute Alpträume. Eine Anwältin und eine Menschenrechtlerin nahmen sie wie eine Tochter auf, sie konnte die Schule abschließen und will Juristin werden. Das Urteil des Berufungsgerichts habe ihr nun einen neuen Schock versetzt, sagte Nailans Pflegemutter der Zeitung „Vatan“.

Frauenrechtlerin Gülbahar sieht das Nailan-Urteil als Teil eines bedenklichen Trends. Erst kürzlich habe das Verfassungsgericht den Türkinnen unter Verweis auf die Tradition verboten, nach der Heirat ihren eigenen Namen zu behalten. Ein Berufungsrichter schlug vor, ein Vergewaltiger solle straffrei bleiben, wenn er sein Opfer heirate.
 


Ich weiss nicht

ob der Mensch sich bewusst ist welche Abgründe sich da auftun.

 

Gesehen bei SOS Heimat

03.11.11

 

 

 

 


 

 

 

 

 

   

AHMADIYYA ~

AHMATAQIYYA

 

Seen on Pi on 27.06.11

 

"The best among you is the one who is best toward his wife" [Mohammed]

 

 

Note the treacherous reg. plate of the car parked below the board, btw in the same colour of the board centre:

Car reg. code: KA-00-61-00

K=16 / A=8
16+8 = 24 and 2+4 = 6 61 is the mirror of 16

 

 

Who ever is not sure about what means ''BEST'' in regard to the treatment of women in islam, will find detailed information in Quran and Hadithes

 

 

 

Am unteren Rand des Plakats finden wir die  Homepage:
"Muslimsfuerfrieden.de"

 

 

Warum muss man das "für Frieden" extra hinschreiben? Wäre das nicht eine Selbstverständlichkeit ? Offenslichtlich eben nicht. Also eine Kriegsideologie die Frieden verspricht.

 

Oder haben die einen anderen Koran? Einen anderen Propheten? Hat nicht auch Hitler den Frieden versprochen? Genauso wie Mohammed, Stalin, Pol Pot, Kim Yong, etc.. Kennt hier überhaupt irgendjemand IRGENDEINEN Despoten oder IRGENDEINE alte oder neue ideologie vom Kommunismus über Nationalsozialismus über Scientology etc… die nicht den Frieden verprochen hätte oder versprechen würde ?

[Ogmios, 27.06.11]

 

NEVER FORGET!

what behind the cheap mask they stand for and believe in and

 

 

 

29.07.11

 

dank an  xzweieins >

 

Mohammed an seine männlichen Nachfolger:

 "Frauen sind bei Euch wie Kriegsgefangene die über nichts aus eigener Macht verfügen, ihr aber habt von Allah zu Euren treuen Händen diese erhalten und dank seinem Wohle verfügt ihr über ihre Scheide" [Punkt]

 

Noch Fragen ?

 

 

 

  1. Die Ahmadiyya geben sich gerne als die “friedliche” Seite des Islam aus und betreiben massiv Dawa mit Scheinargumenten wie “Liebe für alle”.
    Interessanterweise wohnt ein hochrangiger Vertreter der Ahmadiyya in Deutschland nur wenige Meter von mir entfernt. Mehrmals komme ich an dem Haus vorbei und habe bisher bei 3 Gelegenheiten lautes Weinen und Schreien einer (möglicherweise zweier) Frauen aus dem Hause vernehmen können. Beim nächsten Mal werde ich wohl die Polizei hinzuziehen.

    by Fentanyl on Jun 27, 2011 at 15:43

     

    Damit wäre alles gesagt. NO MORE COMMENT. Ogmios.

     

 

 

 

 

25.08.13 PI

 

169  33|12 ~312


Zitat [..] Die Ahmadiyya-Gemeinde hat als erste Religionsgemeinschaft, die sich auf den Islam beruft, in Deutschland den Körperschaftsstatus erlangt. Ihr deutscher Emir empfiehlt allen Islamverbänden, diesen Weg zu gehen.
 

 

16.09.13

Hessens Kasperrunde steht auf Kalifat

 

Aus dem Ahmadiyya Koran

„…den Juden und den Christen wird angeraten, nichts gegen den verheißenen Propheten zu unternehmen. (..) Es werde keinen Sinn haben, sich ihm zu widersetzen… Widersetzlichkeit werde nur bedeuten, dass die Widersacher selbst vernichtet würden.“ (Ahmadiyya Koran-Anleitung)

 

„Es wird in dieser Welt nur eine Religion geben und nur einen Propheten, der uns leitet.“ (Tazkirah 462, 463)

 

„Alle Glaubensbekenntnisse werden zugrunde gehen, mit Ausnahme des Islams.“ (Tabligh-e-Risalath)

 

„Beim ersten Aufstieg des Islams war der Untergang der christlichen Völker nicht endgültig, aber sein Wiederaufstieg in unserer Zeit wird die vollständige Verdrängung der Lehrsätze des Christentums herbeiführen.“ (Ahmadiyya Koran, S. 644, Anm. 153)

mehr über Ahmadiyya

16.06.14 PI

1|32  1|323

 

 

Zitat [..] Am Pfingstmontag feierte die islamische Sekte Ahmadiyya in Neufahrn bei München die Erweiterung ihrer Moschee inklusive Minarett. Unter den knapp 300 Gästen waren Bundes- und Landtagsabgeordnete, Stadt- und Gemeinderäte, Bürgermeister und viele Neufahrner Bürger. [..]

 

 H  Bleischwerer Gestank fauler sozialistischer Kartoffeln steigt gen Himmel und bringt die Engel u. den Hl.Geist an den Rand des Erstickens! Religionsfreiheit darf nicht heissen Narrenfreiheit. Nur blanke Narren und rückgratlose Würmer können den Islam verharmlosen, ja sogar würdigen. Von hier über hier bis hier ist es nur eine Frage der Zeit→. Vor dem Kommen des Islam war der Nahe Osten das Zentrum der Hochkulturen!

 

 

Deutschland VX Dänemark

 

 


24.05.16 PI

 

 

Was wir Christen &Pegidianer dazu sagen:

 

The mask

 

 

 

 

 

   

24.09.11

THE

CO-RESPONSIBILITY

OF THE ISLAM WOMEN

 

DIE

MITVERANTWORTUNG

DER ISLAMISCHEN FRAU

 

 

screen shot

 

17 | 777 | 73

 

Respective PI-Article

by Cosmas Damian

 

 

 

 

27.09.11

SCHARIA 123

first impact on this article

123

as I opened this same page again about an hour later::

123

http://www.pi-news.net/2011/10/iran-90-peitschenhiebe-strafe-fur-schauspielerin/

 

 

Im islamischen Scheidungsrecht

muss der Mann nur drei mal „ich verstoße dich“ sagen und schon ist er geschieden. Diese Möglichkeit hat die Frau nicht, sie muss es sich juristisch erkämpfen. Außerdem muss in vielen islamischen Ländern der Ehevertrag von einem Wali, einem Heiratsvormund der Frau, unterschrieben oder mitunterschrieben werden. Dass dieser islamische Ehevertrag im Scheidungsfall nach der Auszahlung der “Morgengabe” (Morgengabe ist für mich ein Kaufpreis wie für ein Stück Vieh) kein nacheheliches Unterhaltsrecht kennt, dass er keinen Zugewinnausgleich kennt, bzw. ab einem bestimmten Alter die Kinder grundsätzlich dem Vater zugesprochen werden – das alles interessiert den Chefideologen der Schariasierung Deutschlands nicht. [ PI ]

 

11.10.11

 

 

 

AUCH IN AUSTRIA STELLT MAN SICH UM AUF DIE HOCHZEITEN NACH MENSCHENVERACHTENDER

SCHARIA STATT WALZER

WAS IST DAS WAS FÜR EIN VOLK ? GIBT ES DEN ÖSTERREICHER ÜBERHAUPT NOCH ? UND WENN JA, HAT EINER SCHON MAL GESEHEN DASS MAN IN EIN- UND DERSELBEN FAMILIE FÜR EIN KIND ANDERE -JA GRUNDSÄTZLICH GEGENSÄTZLICHE- REGELN UND GESETZE  ERLAUBT ALS FÜR DAS ANDERE KIND ?

 

DIE EINMAL STOLZEN SELBSTBEWUSSTEN ÖSTERREICHER [MÜTTERLICHERSEITS WAREN DAS MAL MEINE CHRISTLICHEN LANDSLEUTE] LECKEN HEUTE LIEBER DEM BARBAREN MOHAMMED UND SEINEN SCHLEIMIGEN ANTICHRIST-FUNKTIONÄREN  DIE STIEFEL  [AUSNAHMEN WIE IMMER AUSGENOMMEN], WEIL SIE TROTZ DER SCHÖNSTEN UND EINIGEN DER HÖCHSTEN BERGE DER WELT VERGESSEN HABEN WO UNTEN UND OBEN IST UND DASS MAN IN EINER GEMEINSCHAFT DIE SICH SO NENNEN WILL REGELN HAT DIE ENTWEDER FÜR ALLE GELTEN ODER FÜR KEINEN, UND DAS UM 5VOR12 !!!

[OGMIOS-BIBLICAL SPIRIT OF TRUTH 12.10.11]

 


 

Die Katholische Sonntagszeitung für Deutschland schreibt:

 

[..] Dass aber das Grundgesetz in Deutschland und Österreich schon längst durch die Scharia unterwandert ist, kommt in dem Artikel ebenfalls deutlich zur Sprache. So sollte das Todesurteil gegen die bedauernswerte Sabatina, die seitdem unter ständigem Polizeischutz irgendwo in Deutschland lebt, von einem Imam ausgeführt werden:

 

Ein muslimischer Geistlicher fügt beinahe flehentlich hinzu: „Bitte lass mich nicht tun, was ich dann tun muss.“ Nicht der Vater selbst würde seine Tochter töten. Der Geistliche würde das „Urteil“ vollstrecken.

 

In Österreich haben die Behörden skandalöserweise die Zwangsverheiratung der Sabatina James voller interkulturell-sensibler Kompetenz stillschweigend akzeptiert:

 

Den österreichischen Behörden genügte die Unterschrift des Vaters auf der Heiratsurkunde. Nach islamischem Recht sei das möglich, sagt Sabatina. „Die Frau muss bei der Hochzeit nicht einmal anwesend sein.“ Noch skurriler geht es weiter: Cousin Salman, nach österreichischem Recht also Sabatinas Ehemann, reist in die Alpenrepublik – und wird dort von Sabatinas Vater adoptiert. „Er war jetzt mein Bruder, mein Ehemann und mein Cousin ersten Grades.“ Und das in Österreich. „Ich habe nicht verstanden, wie die Behörden das durchgehen lassen konnten.“

 

Hochinteressant ist auch, dass Sabatina James die Frauengruppe der CDU/CSU-Fraktion über Christenverfolgungen in muslimischen Ländern informiert hat. Hat man seitdem etwas Deutliches in der Öffentlichkeit von dieser Frauengruppe zu dem Thema gehört? Nein, wie immer ist lärmendes Schweigen die Folge. Man könnte ja die “Gefühle” der bei uns lebenden Moslems verletzen, wenn man dies anspricht.

Diese ganze Vertuscherei, Duckmäuserei und verlogene Heuchelei muss ein Ende haben.

Zum Artikel auf PI

 

 

 

 

 

 

2010 Oslo, Norway:

EVERY Rape Was Perpetrated by the "Religion of Peace"

Don't you know that Islam plague indoctrination on a long run makes of humans beasts ? 24.10.11

 


 

EIN RICHTIGER MANN

 

#40 Thomas_Paine (31. Okt 2011 20:29) (…)
Afsheen stammt aus einer bekannten Anwaltsfamilie. Die 21-jährige Informatikstudentin bekennt ihre Liebe zu ihrem Großcousin Hassan und möchte ihn heiraten. Doch die Familie wehrt ab, da der junge Mann einem verfeindeten Clan angehört. Andere Männer werden vom Großvater vorgeschlagen. Als die junge Frau flieht, beschließt der Familienrat ihren Tod, immerhin hat sie die Ehre der Familie verletzt. Unter falschen Versprechungen wird die Studentin von ihren Verwandten wieder nach Hause gelockt und hingerichtet.

“Ein richtiger Mann

schlachtet die ungehorsame Frau in seiner Familie selbst, wie ein richtiger Mann auch am Morgen des islamischen Opferfestes, eine Ziege, ein Kamel oder einen Ochsen schlachtet. Das lässt man nicht von einem Metzger machen, das Blut muss über den Fußboden der eignen Küche oder über die Steine der eigenen Auffahrt fließen und damit die Sünden wegschwemmen.”  http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/buchtipp/656016/

31.10.11 [Seen by #40 Thomas_Paine on PI (31. Okt 2011 20:29)]

 

 

 

 

 

16.11.11

 

Luxemburger Bildungsministerium will an Schulen getrennten Schwimmuntericht, Kopftuch, Gebetsräume für Moslems etc einführen..

 

Die Redaktion einer Luxemburger Wochenzeitung stellt sich die Frage: Müssen wir bald unsere Kinder vermummen, damit sie verschiedene Minderheiten nicht durch ihre moderne, westliche Kleidung schockieren?

 

 

 

 

 

 

 

21.11.11

 

The suppressors claim for 'honour'?

HONOUR ? WHAT HONOUR ?

THERE EXISTS NO FORCED HONOUR IN THE UNIVERSE,

BUT HAS TO BE ACQUIRED VIA PERSUASION IN FREEDOM.

 

THE OTHER TYPE OF 'HONOUR' IS NOTHING ELSE THAN

WRONG DEFINED EGOISM AND HYPOCRISY OF

THE FALSE HOLY ONE.

 

 

\

 

the 911 fits to this present date 21.11~9111

THIS IS A HINT TO WHAT KIND OF HONOUR THOSE FUNCTIONARIES OF THE MANKIND'S ENEMY, THOSE FALSE MORALISTS ARE STANDING FOR THE UPSIDE-DOWN-HONOUR. THIS IS WHY THE 911 IS FIGURED AS 119. WITH THIS ATTITUDE EVERYTHING IS INTERPRETED IN UPSIDE DOWN MODUS, FROM FREEDOM TO JUSTICE TO MORAL, TO HONOUR ETC..

 

Today

'WE ARE ALL ALIA'

'WIR SIND ALLE ALIA'

Mehr auf PI  - bei Parse&Parse

 

 

 
 

03.12.11

1156

Guardian and BBC report:

 

HONOUR CRIMES IN UK

RISEN BY 50% IN ONLY ONE YEAR

[PI]

 

Note: I am not at all able to work out all the spiritual messages and hints I get. So it may happen that I keep a screen shot in the photoshop programm for several days until to get the time to work it out if at all. In this case the first screen shot was done on 03.12.11. Three days later, on 06.12.11 I finally found the time to work it out. So I went online once again to pick up the link of that article. This time the

938

appeared in the current online counter, while the clock at 23.22 =

    11:22 pm

on 06.12.11

Here the respective screen shot

 

 

 

THE 'VALUE'

OF A WOMEN IN ISLAM

"Afghan wife killed by her husband

for giving birth to female"

 

 

1st.Line:

NEXUS 529526 [~ 529 / 526 meaning (5)to12 for (2) the separation of the chaff (6) from the wheat (9)]

 

7th Line:

NEXUS 6129 [ ~ 612  / inv.912 ]

added 02.02.12 [1/222]              

 

 

 

 

 

 

 

 

 
                                                 
                                                 
 

 

        

 

 
                                                 
 

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

Ogmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

 

        

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home