The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD  

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 
           

 

                 

 

 

 

 

 

04.04.21

 

China stellt westliche Menschenrechtsheuchelei bloß

[..] Die Chinesen, und das sind keineswegs nur die Funktionäre der allmächtigen kommunistischen Partei, nehmen es nicht hin, dass H&M, Calvin Klein, Boss, Adidas oder all die anderen Konzerne sich einerseits öffentlich von der chinesischen Politik in der Provinz Xinjiqang mit ihrer bedrängten moslemischen Minderheit distanzieren, andererseits aber in Peking, Schanghai und all den anderen Riesenstädten des Milliardenvolks höhere Gewinne machen als in ihren Ursprungsländern.

Vor die Entscheidung gestellt, weiter die tapferen Gutmenschen spielen zu wollen oder sich doch lieber an vollen Kassen zu orientieren, macht nun eines nach dem anderen dieser westlichen Unternehmen demütigende Rückzugsmanöver. Denn den wichtigsten Markt will niemand verlieren, schon gar nicht die so extrem exportabhängigen deutschen Konzerne. Damit aber zeigt sich in erfreulicher Klarheit, was hinter der ganzen Menschenrechtsrhetorik wirklich steckt: Nichts als ideologischer Budenzauber für die einer Dauergehirnwäsche ausgelieferten Konsumenten in New York, London oder Berlin. [..]
 

Ein Haufen erbärmlicher Feiglinge.


 

27.04.21

Here comes the lie again

Merk dir das: Sie alle wollen nur eines:

Dein Geld.

487|6    11   3|78

 


 

 

17.06.21

Treffen „mit Pluszeichen“: Kreml lobt Gipfel von Putin und Biden

Massive Explosion at Gas Station in Russia

Releases Huge Mushroom Cloud

 

 


 

 

03.07.21
Venezuela To Chop Off Six Zeros From Bolivar. 3rd Currency Redenomination In 13 Years

Just go with fiat money, manipulatorial illusion trickery.
 

 


 

16.07.21

Die Blümchen

Die Blümchen

ZH

(Mutti Cäcilia litt nach einer klassischen Grippeimpfung ein Jahr lang unter Übelkeit und Unwohlsein. Bei Ihr braucht kein Blümchenbus aufzukreuzen.)

 


 

22.07.21 ET

Its all one huge gigantic lie.

read the comments.

So many lies and lies and even more lies * all around where

the left-minded are governing.

 


 

 

10.08.21

Das IPCC, das ist doch jene Organisation die wir schon X mal bei Lügen, Schwindeln und Verdrehen erwischt haben. Das Klima auf Erden hat sich immer schon geändert und wird sich immer ändern. IPCC & Co spielen sich damit auf wie die Kirche im Mittelalter.

Derweil schlägt die Natur zu.

 

FDP-Gesundheitsexperte Schinnenburg: „Das Verhalten der Bundesregierung ist eine Schande“ [..] Was genau haben die Lockdowns, Masken und teils deutlich eingeschränkten Grundrechte gebracht? Gibt es wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirksamkeit? Das Kabinett Merkel kann für keine der ergriffenen Methoden angeben, ob diese wirksam sind. [..]
Stattdessen reden sie sich damit heraus dass die Angelegenheit zu komplex und vielschichtig sei als dass man genaue Angaben machen könnte. Und das reiche um damit weiterzumachen den Rechtsstaat auszuhebeln und die Grundrechte abzuschaffen.
Das exackt gegenteilige Argument sehen wir beim Thema Klima obwohl es noch wesentlich vielschichtiger und komplexer ist. Da aber wissen die herrschenden als moderat verkleideten links-aussen Politgauner und Profiteure -Komplexität hin oder her- plötzlich ganz genau was Sache ist und tun so als ob das harmlose ja überlebenswichtige Spurenelement CO2 ein Drehknopf wäre mit dem man das Erdenklima nach belieben steuern könne, während sie alle anderen -tatsächlich relevanten oder zumindest ausschlaggebenden- Faktoren zu 100% ignorieren. Warum tun sie das ? Weil sich die anderen Faktoren nicht dazu eignen das Geld aus den Taschen der Bürger zu ziehen und bis ins Wohnzimmer hineinzuregieren. Grenzenlose Machtgier hinter der Maske. Darum gehts. Die Falschheit hat das Ruder in der Hand.

Im Mittelalter war es wärmer als heute, da gab es keinen CO2-Anstieg. Es gab in der jüngeren Geschichte noch die sogenannte kleine Eiszeit die sich mit CO2 ebensowenig erklären lässt.

Was zum Teufel willst du denn erwarten von Leuten die einerseits alle möglichen Areosole, Chemikalien und Toxine in die Atmosphäre spritzen und uns damt vergiften und noch andere Wettermanipulationen anwenden um sich im selben Zuge als Klimaretter und Klimamoralisten verkaufen.

 

13.08.21

[..] An added irony to the story is the fact that Jim Kossin, one of the authors of the UN (IPCC) report, openly lauded the fact that people “starting to get scared” in reaction to fearmongering rhetoric was a benefit to the UN’s political agenda.
“I think more and more people are starting to get scared,” said Kossin, adding, “I think that’ll help to change people’s attitudes. And hopefully that’ll affect the way they vote.” [..]

That's the primary about: They want people to vote left so they can push ahead with the installation of their globalist anti-constitutional and anti-human-right agenda.
 

Ich kann nur mehr eines sagen:

                                             Dreht um !

 

20210810_162821

8|2

3,60 MB (3.781.301 byte)

3,60 MB (3.784.704 byte)

20210810_162824

86

3,62 MB (3.804.235 byte)

3,62 MB (3.805.184 byte)

20210810_162826

1|69

3,67 MB (3.857.456 byte)

3,67 MB (3.858.432 byte)

20210810_162831

619

3,28 MB (3.448.411 byte)

3,28 MB (3.448.832 byte)

20210810_162834

69|2

3,56 MB (3.734.045 byte)

3,56 MB (3.735.552 byte)

20210810_162838

3,35 MB (3.518.261 byte)

3,35 MB (3.518.464 byte)

20210810_162845

64

3,04 MB (3.192.683 byte)

3,04 MB (3.194.880 byte)

20210810_162846

2,57 MB (2.699.310 byte)

2,57 MB (2.703.360 byte)

20210810_162848

1,91 MB (2.011.|034 byte)

1,91 MB (2.011.|136 byte)

20210810_162853

78

3|,37 MB (3|.53 6.92|3 byte)

3|,37 MB (3|.53 8.9|44 byte)

20210810_162856

494

3|,98 MB (4.1|83. 46|2 byte)

3|,98 MB (4.1|86. 11|2 byte)

 

17.08.21

Das IPCC, gegründet mit dem Auftrag Panik zu verbreiten und damit die Akzenptanz totalitärer Maßnahmen zu erreichen.

[..] Fakt ist, das IPCC und die ihm zuarbeitenden Stellen können bzw. dürfen gar nicht anders handeln, als es im Gründungsmandat des IPCC beschrieben steht. Demnach sei es seine Aufgabe, auf umfassender, objektiver, offener und transparenter Basis die wissenschaftlichen, technischen und sozio-ökonomischen Informationen abzuschätzen, die wichtig seien, das Risiko des vom Menschen verursachten Klimawandels zu verstehen, ebenso wie seine (des vom Menschen verursachten Klimawandels und nur dessen) möglichen Einflüsse sowie Optionen für Anpassung und Minderung zu finden. Das IPCC hat also ausschließlich die Aufgabe, den zur Gründung bereits als Risiko eingeschätzten Einfluss des Menschen auf den Klimawandel zu untersuchen, um ihn zu verstehen. Und damit auch ja kein Zweifel an dieser wissenschaftlich völlig unzulässigen Einengung auf Risiko und Einfluss des Menschen entsteht, schob es noch im IPCC-Glossar die Definition nach, was allein – nach juristischen Kriterien – unter dem Begriff „Klimawandel“ zu verstehen ist: „Ein Klimawandel, der direkt oder indirekt auf menschliches Handeln zurückgeführt wird und der die Zusammensetzung der globalen Atmosphäre verändert und der zusätzlich zur natürlichen Klimavariabilität auftritt, die über vergleichbare Zeiträume beobachtet wird.“ Natürlicher Klimawandel, der die Welt seit dreieinhalb Milliarden Jahren begleitet, ist damit eindeutig ausgeschlossen. Man nennt ihn deshalb auch anders, nämlich Klima-Variabilität oder Climate Variations. [..]
 

 

27.08.21

Social-Media-Aktivitäten können Zweifel an charakterlicher Eignung begründen
Auch in der Polizei muss es möglich sein in Anschauungsfragen unterschiedliche Meinungen zu haben und den Frust auf ein verhängtes Fahrverbot zu äußern ist kein Kapitalverbrechen. Charakter ist etwas anderes. Wo aber totale Angepasstheit verlangt wird entsteht die Tendenz zur Totalität. Und eine totlalitäre Polizei ist alles außer ein zivilisatorischer Fortschritt genauso ist eine auf Folgsamkeit und Angepasstheit getrimmte Gesellschaft alles andere als eine Charaktergesellschaft die im Gegensatz zu einer Maulkorbgesellschaft ihre Meinungen und Kämpfe offen ausführt und damit einen überlebenswichtigen, natürlichen Lernprozess betreibt.

 

 

 

30.10.21

"Klimapolitik"

Wenn man sich mal so einen Boris Palmer von den Grünen anhört der es tatsächlich schafft die sogenannte Energiewende hin zu den sogenannten erneuerbaren Energien als kostengünstiger zu verkaufen als die bisherige Energiewirtschaft. Und das wagt er zu behaupten während in Deutschland die Strompreise seit vielen Jahren (und nicht nur innerhalb der letzten 6 Wochen) nur mehr einen Trend kennen: Steil nach oben. Und das obwohl diese so bezeichneten "billigeren Erneuerbaren" von Staate bereits über die Festlegung zb eines Minsteststrompreises und Investitionsanreizen mit Steuergeldern subventioniert werden. Natürlich wollen die systemrelevanten Nutznieser das Wort "Subvention" nicht anwenden weil es sich nicht gut vermarkten lässt, in Wahrheit ist die staatliche Preisregulierung zugunsten der Konzerne sogar noch schlimmer als die planwirtschaftlicher Regulierung nach dem Muster des Kommunismus. Indirekt werden alle diese involvierten Betriebe und Konzerne und alles was daran hängt vom Staate gefüttert. Warum ist dieser radikale planwirtschaftliche Eingriff des Staates notwendig wenn die sogenannten Erneuerbaren ohnehin billiger seien als die bisherige Energiewirtschaft ? Geschweige denn verlässlicher ..

Was heisst eigentlich "erneuerbar". Keine Energie ist erneuerbar. Energie wird umgewandelt oder freigesetzt. Eine derartige Definierung könnte man für die Wiederaufbereitung von Abwasser anwenden, aber nicht für Energie.

Dann die Umweltschutzpropaganda. Z.B.: Bayern muss Strom von Norddeutschland importieren. Bei den Stauseen hat es immer jahrelange Diskussionen gegeben wegen der ökologischen und landschaftlichen Konsequenzen, heute spargelt man ganze Länderflächen zu und alles passt. Das ist alles derart was von lächerlich ! Der Stausee versorgt für Jahrhunderte, die tierwelt-massakrierenden Riesenspargel-Anlagen sind nach 20 Jahren mehr oder weniger Schrott.
Dann noch die Behauptung man müsse das Klima retten - zur Rechtfertigung dieser planwirtschaftlichen Verstaatlichung der Wirtschaft durch die Hintertüre, das ist Sozialismus. Kann sich jeder ausmahlen wer hier die Milliarden absahnt und auf wessen Buckel.

Ja vor was muss man denn das Klima retten ?

Welches Klima muss man retten ? Jenes der Sahara  ? 

[..] Früher gingen Wissenschaftler davon aus, dass während der letzten Eiszeit in der Sahara mehr Regen als heute fiel. Das erwies sich als Irrtum: Während der letzten Kaltzeit war die Sahara zum Teil sogar noch trockener, und sie reichte mehrere hundert Kilometer weiter nach Süden. [..]
Heute wissen wir dass die Sahara sich seit Jahrzehnten verkleinert. Wir wissen auch dass der atmosphärische CO2-Anteil trotz Anstieg erdgeschichtlich heute immer noch auf einem historischen Tiefpunkt liegt (würde er weiter sinken wäre das tatsächlich gefährlich) und die durchschnittliche Erdtemperatur unterhalb des langfristigen Durchschnitts liegt. Wir wissen auch dass die Ernteerträge global seit jahrzehnten stark ansteigen und die vegetativen Flächen der Erde sich nicht verkleinern sondern ausdehnen. Was ist daran zu retten ?

 

Abgesehen davon dass CO2 harmlos einerseits, überlebenswichtig andererseits ist, gibt es keine "saubere Energie". Das ist Etikettenschwindel von A bis Z.  Die CO2 Emissionen werden nur verlagert, hin zu den Produktionen der Anlagen, der Materialgewinnung, der geringen Lebensdauer der Anlagen, der Anwendung hochgradig umweltsschädlicher Stoffe, Chemikalien und Materialien, und deren aufwendigeren Recyclingsverfahren. Wenn das alles ok ist, warum sind dann gerade Atomkraftwerke bei der heutigen Technologie tabu ? Wollten wir nicht CO2 einsparen ?

Ach so wir machens mit dem Elektroauto: Tatsache ist, das Elektroauto ist nicht nur brandgefährlich denn der Fußgänger und Radfahrer hört es von hinten nicht herannahen und auch sonst im wahrsten Sinne des Wortes, aber das Elektroauto ist auch kein bischen CO2 sparsamer als der Benziner letzter Generation, ganz im Gegenteil vorallem wenn wir den CO2-Abdruck der hierfür zusätzlich notwenigen Infrastruktur mit berücksichtigen. Ach so das schenken wir uns. Was für ein Witz. Dafür ist das E-Auto auch noch wesentlich teurer und das obwohl es vom Benziner-Michel über die Steuern und staatlichen Subventionierungen brav mitfinanziert wird ohne dass er es mitbesitzt. Wichtig ist dass der Michel sich kein Geld auf die hohe Kante legt. DAS wäre die schlimmste 'Emission' die sich die Politik heute vorstellen kann.

Die gesamte Klimapolitik ist eine einzige gigantische Lüge. Ein Hype.

Die Kinder der Profiteure dieses einzigartigen Schwindels -und das sind inzwischen ganze Industriezweige- laufen während der Schulzeit mit der Greta rum um ihr Schwindelbusiness zu verteidigen.

Die Menschheit soll sich retten, vor diesen kettenlegenden Hochstaplern!

Wie kann man sich nur freiwillig so blenden lassen. Ihr läuft alle zusammen, der gesamte Westen, direkt in den Sozialismus, auf allen Ebenen.

update Mai 2022

"„Die Sonne schickt keine Rechnung“ ist der Grünen deren Slogan. Wieso hat dann Deutschland die höchsten Strompreise der Welt?"

 

31.10.21

Umweltaktivist Michael Shellenberger: Klimakatastrophe stark übertrieben
[..] Interviewer: Ich habe sofort an Sie gedacht, denn es gibt einen Bericht der „Financial Times“, in dem eine Grafik zu dem dramatischen Temperaturanstieg gezeigt wird. Ich werde hier etwas zitieren: „Die Menschheit steht am Rande einer Katastrophe, aber mit kreativem Denken und kollektivem Willen haben wir vielleicht noch Zeit, die Katastrophe abzuwenden.“ Das ist eine ganz andere Sprache und eine ganz andere Botschaft als das, was Sie vorschlagen – polare Gegensätze, eigentlich.

Shellenberger: "Die „Financial Times“ hat mit „grafischer Zauberei“ eine beängstigende Grafik erstellt. Wenn man die Grafik groß genug macht und einen bestimmten Zeitraum auswählt, kann man alles erschreckend aussehen lassen. Es ist wirklich das, was sie einem nicht zeigen. Sie zeigen nicht den starken Anstieg der Nahrungsmittelüberschüsse. Sie zeigen nicht die Tatsache, dass wir diese unglaublichen Hochwasserschutzsysteme haben" [..]

Sturmfluten gab es schon immer – und wird es immer geben  [..] Während Sturmfluten also keineswegs neumodische Erscheinung sind, haben sich die Schutzmaßnahmen der Küstenbewohner in den letzten 100 Jahren erheblich weiterentwickelt. Deiche wurden errichtet oder erweitert, gigantische Fluttore und Schleusen gebaut und Ausgleichsflächen geschaffen. [..]

05.11.21

„Scheinheiligkeit“ der COP26-Teilnehmer beklagt – „Sie reisen auch noch in Privatjets an“ 

Ursula von der Leyen using private jet for 31 miles flight.

 


 

 

07.11.21

2000 year temperation curve as memorized in tree stumps

 

IPCC constructed curve over the same period, sold as real

 

 

 

21.11.21

Mirror * *

One more trap

 

Dirk Müller über Metaversum

 

 

29.11.21

                     

 

 

 

06.12.21

Sistematically suppressing the hard evidence of the truth all over the world.

 

 

06.12.21

FDA (American Food and Drug Administration): "Krebserregende Süßstoffe wie Saccarina, Aspartame und Sucralose werden zugelassen, während ein natürliches Kraut wie Stevia verboten wurde weil es die Gewinne der Industrie beeinträchtigt."   

                     

 

 

06.12.21

The less Freedom in fairness, the more government, the more corruption, manipulation, deprivation of rights and repression ahead.

Wo die Wahrheit nicht regiert, regiert: Die Lüge.

 

 

 


Österreichischer Bundeskanzler Nehammer: „Die Impfpflicht soll ein Weg sein zurück in die Freiheit“

Xi's Beglückungsrezept: Authoritarianismus für “whole-process democracy

 

 

23.12.21 Facebook Admits in Court That ‘Fact Checks’ Are Just Opinion
So then why they call it fact check instead of opinion: Because they all are f...ing you all at 360 degree.

 

 

06.01.22

 

 

 

 

08.01.21

The red dot does not belong here. This isn't round business.
Alone the fact that they plagiarize for the wrong purposes tells it all.

 

 

 

10.01.22

Never trust the plagiarizer.

Something is not right with those people.

 


 

'Fact checker'

'Faktenchecker' oder Meinungschecker ?

Die sogenannten Faktenchecker -wie auch immer sie gesponsert werden- kennen ihren politischen Auftrag.
 


 

Student loans granted by the government.

This is how you make young people dependent and willing for the lie of socialist agenda. So to say you buy them for they vote for you.

 


 

10.03.22

[..] “The genetic material delivered by mRNA vaccines never enters the nucleus of your cells,” the CDC said on its web page titled “Myths and Facts about COVID-19 Vaccines.”
This is the first time that researchers have shown in vitro or inside a petri dish how an mRNA vaccine is converted into DNA on a human liver cell line, and is what health experts and fact-checkers said for over a year couldn’t occur. [..]
 

 

18.03.22

Censorship of Science, with Dr. Martin Kulldorff, Dr. Scott Atlas, and Dr. Jay Bhattacharya
 

 

 

 

03.06.22

 

 

 

30.06.22

EU-Planwirtschaft:

Verbrenner-Verbot ab 2035 kurz vor dem Durchbruch

[..] Das Verbrenner-Verbot in der EU schafft die nächste Hürde: Über 16 Stunden haben die EU-Umweltminister über Teile eines Klimaschutzpakets gerungen. In der Europäischen Union sollen nach dem Willen der EU-Länder ab 2035 nur noch klimaneutrale Neuwagen verkauft werden. Darauf einigten sich die für Umwelt zuständigen Ministerinnen und Minister der 27 Staaten in der Nacht zum Mittwoch. [..]

[..] "Die EU hat mehrere Jahre gebraucht um eine Verordnung für die Herstellung von Schnullern herauszugeben.. ..aber die müssen diesen therapeutischen Zirkus veranstalten damit der Eindruck entsteht 'die machen was!'." [..]

[..] Die Wissenschaftler vom Umweltinstitut Swedish Environmental Research Institute kamen damals zum Ergebnis, dass sich bei Elektroautos wegen der energieintensiven Herstellung der Akkus letztlich ein positiver Effekt beim CO2-Ausstoß erst nach mehreren Jahren feststellen lässt - bei einer Luxuslimousine wie dem Tesla Model S erst nach acht Jahren und bei einem kleinen E-Mobil nach drei Jahren.
Studie zum CO2-Abdruck der Batterieproduktion : Nun kommen die Forscher zu einem anderen Ergebnis: Statt 150 bis 200 kg CO2-Äquivalente pro kWh für die Batterieproduktion sind es nur noch 61 bis 106 kg CO2-Äquivalente pro kWh. Die Gründe für diese neuen Werte lägen in der verbesserten Produktion, genaueren Daten und in der Berücksichtigung einer möglichen Produktion mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien. [..]
 

Es existiert nichts dergleichen wie "klimaneutrale Neuwagen". Das ist der 1. Schwindel.

Es existiert auch nichts dergleichen wie eine "erneuerbare" Energie.

Mit diesen Falsch-Etikettierungen wird was suggeriert und vorgegaukelt was es nicht gibt. "Klimaneutraler Wagen" und "Erneuerbare Energie" sind energietechnischer und physikalischer Unsinn. Letzteres ist der 2.Schwindel denn Politik und Wissenschaft sind im Gegensatz zu Unternehmen nicht da um uns Produkte zu verkaufen. Vorallem die Politik und deren Institutionen werden nicht für sowas gewählt und bezahlt. Sie müssen nüchtern bleiben.

Drittens: 100% "Erneuerbare" -also deren ausschließlicher Einsatz- ist eine realitätsferne technologische Utopie, und das ist der 3. Schwindel.

Der 4. Schwindel besteht darin, davon auszugehen dass fäschlicherweise sogenannte "Erneuerbare" keinen oder von Herstellung bis zur Verschrottung extrem niedrigeren CO2 Abdruck hätten. (Der Emissionsfaktor für den Strommix sehe mit 250 Gramm pro Kilowattstunde zu optimistisch ausgelegt. 400 Kilogramm seien realistischer.)

Im 5. Schwindel wird durch manipulative Herangehensweise davon ausgegangen dass CO2 ausschließlich oder nahezu ausschließlich für den Klimawandel zuständig sei. Auch der Aufbau der Infrastruktur und dessen CO2-Abdruck wird nicht berechnet.

 

Gleichzeitig frägt sich der aufmerksame Geist warum jede andere viel logischere und wahrscheinlich auch einfachere technische Herangehensweise * dort wo das angebliche Problem entsteht (zum Beispiel beim Verbrennerauspuff) unter den Tisch fällt.  
 


 

10.07.22

Niederlande und anderswo:

Hintergründe: „Die Enteignung der Landwirte“
[..] Der niederländische Parlamentarier Thierry Baudet, Vorsitzender der Partei „Forum für Demokratie“, benannte in einem Interview mit The Epoch Times (USA) am 5. Juli das EU-Projekt „Natura 2000“ als Ursache der Bauernproteste: „Was unsere Politiker tun, ist, dieses falsche Narrativ zu schaffen, dass Stickoxide sehr giftig sind und die Umwelt belasten. Mit diesem Narrativ können sie diesen Prozess vorantreiben – die Enteignung unserer Landwirte.“
Die niederländische politische Kommentatorin und Rechtsphilosophin Eva Vlaardingerbroek unterstützt die Bauernproteste und erklärt auf Twitter: „Landwirte sind fleißige, gottesfürchtige und vor allem autarke Menschen, die [der] globalistischen Agenda nur im Wege stehen“. Sie würden sich „mutig gegen den Great Reset“ wehren und verdienten Unterstützung: [..]
 

Is this the war of the globalist, sexualized, no-border, summer of love - cities against the countryside ? Against the free and independent part of society ? Is this the war started by the WEF & Co ?  (resp. update 30.07.22)

If these huge expropriation i/e confiscation plans of farm land are meant for housing that means that at the same time Black Rock and Co are looking to bring their wealth under shelter before the big storm. They are among those who profit from this broken monetary system that splits the society more and more in few super rich versus the tricked societies. Consider also that in harder times ahead there could be no better propaganda for socialism than to grant a roof over your head for everyone, even though it's not yours.

last update 13.07.22


14.07.22


41|37     439

 

“I have an obligation to return my resources to society in ways that have the greatest impact for reducing suffering and improving lives,” Bill Gates
A world of zero hardship would be a world of zero spiritual advancement. We are happy to strive for our freedom. No freedom without a certain natural amount of hardship. Much better than to suffer a socialist life at the level of human farming. I think the Africans think the same way. A part of some corrupt Elites the normal African does not want Gates & Co meddling into their life.  If Gates & Co do really have the sincere wish to build a better world, they would help to advance the ToDo21 program, but that is not likely to happen. It is the normal people who has to open ears and realize that it is time to chance. It must come from the bottom i/e from the inside of the man. Then he will no longer give his fate into the hands of the wrong people. But for this it will probably first come to some enormous dislocations in (above all) the western societies/Nations, with all the consequences.

 

  

17.07.22
There is a 'deafening media silence' on global protests * * * * * * * ... (18.07.22)
 


 

17.07.22

 


 

29,08,22  How she turned away from the lie

 


 

06.09.22

*  |  84

digital money & Co

 


 

19.09.22

Tuskish people protesting against Lgbtq

Indeed there should be better things to do than to celebrate sexuality as an ideology or a new religion and lift this way sexuality above everything else such as religion or the truth, because the latter one is tearing you up while the previous one tears you down.

22.09.22

"We, christian Lgbt with pope Francis"

That fits

 

 

 

 

 

21.09.22

In regard to some social media platforms their alleged right to have their own 'free speech' by creating their own safe spaces in terms of admitted political and social views:

 

For small platforms this their argument is acceptable. It is however unacceptable for platforms with hundreds of millions of users because that gives them the real power to broadly mislead, manipulate, change and permanently radicalize the political landscape, contributing to social, political and economic consequences as we currently can observe unfolding in front of our eyes. If they want to go this way they would absolutely have to put a clear mark near their logo expressively identifying them as an anti-free-speech politically activist platform. Wouldn't they.

 

 

 

 

 

 

   
 

                 

   

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

gmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home