The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 

 

 

 
           

 

  

 

 

                        

 

 

DEUTSCHE NATION

   

 

MMXI & MMXII  MMXIII   MMXIV   MMXV   MMXVI

  

                                     

    

  

 

 

 


11.10.19

 

Ein 27-jähriger Neo-Nazi begeht einen erfolglosen Anschlag auf eine jüdische Synagoge in Halle. Doch im Verlauf der Terror-Aktion sterben zwei Menschen und weitere werden teils schwer verletzt. Schließlich kann der Täter verhaftet werden..

Bin gespannt ob auch dieser Mann bei den Richtern in den Genuss geminderter Schuldfähigkeit durch Geistesgestörtheit kommt, so wie die vielen dahergelaufenen Messerer, grausamen Vergewaltiger u. Mörder.

Abgesehen davon: Keiner braucht hier auf die anderen zeigen. Eine Gesellschaft die die Wahrheit hat statt der falschen Götter, Verwirrungen und Lügenreligionen weil sie insgeheim hinter den Feigenblättern für das Falsche fiebert, wird keine Terroristen hervorbringen. Sie hätte es auch nicht nötig, weil sie eine von künstlichen Zwängen und falschen Idealen sowie Ideologien befreite und somit freie Gesellschaft verantwortlicher Menschen sein wird, welche anstelle agressionsfördernder Heuchelei wahrhaftig und in aller Selbstverständlichkeit auf ihre nahestehenden Menschen eingehen wird, was an sich den natürlichen Heilungseffekt bewirkt. Das Wort "nahestehende" impliziert dass es auch Menschen gibt die einem nicht nahe stehen, es auch nicht wollen, sondern im Gegenteil.

12.10.19 

Nach Anschlag in Halle: Seehofer fordert von AfD Distanzierung

Du Oberheuchler.  Hat sich der Täter auf die AfD bezogen ? Ist er AfD Mitglied ? War er AfD-fan ? Hat ihn die AfD dazu aufgewiegelt ? 

Wie wärs stattdessen dem SPIEGEL & Co Scheinheiligen in die Schuhe zu schieben:

JW   

Die AfD ist heute wohl die judenfreundlichste Partei in Deutschland während ihr mit dem explizit judenfeindlichen Islam kein Problem habt. Ich sage euch: Gewieftes politisches Ausschlachten und politische Trickserei hin oder her, eine Gesellschaft der Heuchelei ist die größere Pest als der IS !

[..]   Der Vorwurf der „geistigen Brandstiftung“, der erhoben wird, ohne zu bemerken, dass diese gerade auch darin besteht, Menschen aufgrund abweichender politischer Überzeugungen in die Nähe von Massenmördern zu rücken, verhindert immerhin, dass die Bluttat von Halle tatsächlich ein engeres Zusammenrücken des Gemeinwesens hervorruft. Aus Sicht von Stephan B. käme dies immerhin einer gewissen Schadensbegrenzung gleich [..] 

 

13.10.19
Söder attackiert AfD nach Anschlag in Halle: „AfD ist auf dem Weg zur wahren NPD“
[..]  „Ich glaube die Betroffenheit, die an einigen Stellen geheuchelt wird, nicht“, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Er wirft der AfD nach dem Terroranschlag von Halle Heuchelei vor. [..] 
Die etablierten Heuchler regieren nach dem Establishment- Prinzip: Wenn wir alles in der Hand haben, können wir jeden Einzelnen (und auch die Masse!) verar.. hen wie es uns passt. Wir bestimmen was Religion ist, dann werden Kritiker zu Verschwörungstheoretikern oder nicht ernstzunehmenden Irren gemacht. Ein Land mit einer solchen Führungsklasse ist auch nicht zu beneiden.

Und von wegen "AfD Brandbeschleuniger". Wer war denn der Brandbeschleuniger beim islamischen Attentat auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz und den nebenher unzählbaren vereitelten islamischen Attentaten? Überhaupt muss man sich fragen wie es nach all den rechtzeitig vereitelten islamischen Anschlägen möglich ist dass so ein Amateur der sich für die politischen Spielchen der Elite mit ein wenig Skrupellosigkeit bestens instrumentalisieren lässt unbehelligt schwerbewaffnet durch die Gegend ballern kann. Drückt da manchmal einer nicht eigens ein Auge zu ?

 

Update 15.10.19 [..] Der erwerbslose Stephan Balliet hat lt seinem Anwalt Hans-Dieter Weber den Ankauf waffentechnischer Komponenten von Zuwendungen durch eine ihm unbekannte Person bezahlt, mit der er im Internet kommuniziert habe und die ihm 750 EURO (0,1 Bitcoin) zukommen ließ. [..]

Sieh mal einer an. 

Das ist doch nicht normal! 

Und:
[..] Er habe sich im Netz (mutmaßlich) auch durch arabische Quellen antisemitisch radikalisiert, nicht rechtspolitisch..[..]

 

PAFF!

 

Eigentlich gehört bis auf Ausnahmen die ganze regierende Bande vor Gericht gezerrt. Eine Minute nach dem Attentat kennen sie schon den Schuldigen und natürlich ist es die AfD. Das hat mit Meinung nichts mehr zu tun, von Seriösität ganz zu schweigen. Das ist pure Hetze.

12.10.19

20191012_145719

2|96|16   816

5.|20 MB (5,458,573 bytes)

5.20 MB (5,459,968 bytes)

20191012_145900

3.64 MB (3,827,345 bytes)

3.65 MB (3,829,760 bytes)

20191012_145948

618

3.7|8 MB (3,969,555 bytes)

3.7|8 MB (3,973,120 bytes)

20191012_145955

2|38

4.49 MB (4,712,136 bytes)

4.49 MB (4,714,496 bytes)

20191012_145957

3.89 MB (4,084,554 bytes)

3.89 MB (4,087,808 bytes)

20191012_150003

341 px

1   618

3.7|8 MB (3,965,240 bytes)

3.7|8 MB (3,969,024 bytes)

20191012_150204

3.39 MB (3,555,813 bytes)

3.39 MB (3,559,424 bytes)

20191012_150005

3.52 MB (3,69 4,958 bytes)

3.52 MB (3,69 8,688 bytes)

20191012_150205

286 px

3|666|9

20191012_150205

5.42 MB (5,69 2,010 bytes)

5.42 MB (5,69 3,440 bytes)

20191012_150216

18|2 

4.|66 MB (4,897,19|2 bytes)

4.|67 MB (4,898,816 bytes)

20191012_150217

3.00 MB (3,156,372 bytes)

3.01 MB (3,158,016 bytes)

20191012_150227

3.16 MB (3,321,357 bytes)

3.16 MB (3,321,856 bytes)

20191012_150229

377 px

36 

3.6|4 MB (3,818,924 bytes)

3.6|4 MB (3,821,568 bytes)

20191012_150306

777

5.03 MB (5,|2|77,7|67 bytes)

5.03 MB (5,2 79,7|44 bytes)

20191012_151203

3.77 MB (3,959,482 bytes)

3.77 MB (3,960,832 bytes)

20191012_151225

2|34

5.70 MB (5,979,029 bytes)

5.70 MB (5,980,160 bytes)

Cafe Cristian

20191012_152029

4|87 px

618  

3.|11 MB (3, 2|65, 368 bytes)

3.|11 MB (3, 2|68, 608 bytes)

20191012_152030

3.53 MB (3,702,|53|2 bytes)

3.53 MB (3,702,|78|4 bytes)

20191012_152055

11

205 px

2.74 MB (2,881,218 bytes)

2.75 MB (2,883,584 bytes)

20191012_152120

5|2

3.53 MB (3,7|11, 760 bytes)

3.54 MB (3,71 5,07|2 bytes)

20191012_152122

3.55 MB (3,7|2|6, 149 bytes)

3.55 MB (3,7|2|7, 360 bytes)

20191012_152228

ER  1

2.85 MB (2,|99|4, 2|44 bytes)

2.85 MB (2,|99|8, 2|7|2 bytes)

20191012_152424

4|33  

2|.9|2 MB (3,07|2,|4|12 bytes)

2.|93 MB (3,0 76, 096 bytes)

back to Teutschhaus

20191012_154950

2|49 px

Seehofer kauf Brille!

3.92 MB (4,118,851 bytes)

3.92 MB (4,120,576 bytes)

20191012_154957

816  

1   5|22   2|5|2

3.38 MB (3,554,760 bytes)

3.39 MB (3,555,328 bytes)

20191012_155008

3.06 MB (3,210,313 bytes)

3.06 MB (3,211,264 bytes)

20191012_155009

9|2

3.16 MB (3,322,147 bytes)

3.17 MB (3,325,952 bytes)

20191012_155010

4.80 MB (5,035,818 bytes)

4.80 MB (5,038,080 bytes)

20191012_155109

135

3.15 MB (3,309, 156 bytes)

3.15 MB (3,309, 568 bytes)

20191012_155324

2|69

3.10 MB (3,258,935 bytes)

3.10 MB (3,|2|60,4|16 bytes)

20191012_155325

4|16 px

66

4.04 MB (4,245,257 bytes)

4.05 MB (4,247,552 bytes)

20191012_155750

3.01 MB (3,165,714 bytes)

3.01 MB (3,166,208 bytes)

20191012_155754

5|99

3.80 MB (3,99|5, 2|64 bytes)

3.81 MB (3,99|7, 696 bytes)

20191012_155759

22|6

2.99 MB (3,140, 4|63 bytes)

2.99 MB (3,14 1,63|2 bytes)

20191012_155801

431

3.63 MB (3,8 17168 bytes)

3.6|4 MB (3,8 17, 47|2 bytes)

20191012_155804

156

4.27 MB (4,486,848 bytes)

4.28 MB (4,489,216 bytes)

20191012_155817

73|8

2.71 MB (2,847,549 bytes)

2.71 MB (2,850,816 bytes)

20191012_155831

468

3.7|5 MB (3,9|37, 421 bytes)

3.7|5 MB (3,940, 35|2 bytes

next day

13.10.19

20191013_173303

3.53 MB (3,7|11, 4|22 bytes)

3.5|4 MB (3,71 5,07|2 bytes)

20191013_173305

3.84 MB (4,035,934 bytes)

3.85 MB (4,038,656 bytes)

20191013_173306

3.10 MB (3,|2|59, 011 bytes)

3.10 MB (3,|2|60,4|16 bytes)

20191013_173307

2.49 MB (2,612,587 bytes)

2.49 MB (2,613,248 bytes)

20191013_174718

37|2

2.|44 MB (2,|56  2,|667 bytes)

2.|44 MB (2,|56   4,096 bytes)

20191013_175343

68   86   699

3.5|2 MB (3, 693, 631 bytes)

3.5|2 MB (3, 694, 59|2 bytes)

20191013_175436

812

4.02 MB (4,|22|4, 403 bytes)

4.03 MB (4,22|7,07|2 bytes)

 

17.10.19


12.10.19

 

„Europäische Werte? A****löcher!“

Auf die Nachfrage, ob Handke ein Auseinanderbrechen der Europäischen Union bedauern würde, antwortete dieser:„Ja, wenn die das anführen als Rechthaberei, ‚europäische Werte‘ – jeder kann damit leben, was auch immer europäisch ist. Jeder, der das will, soll sein Leben damit bestreiten oder bespielen oder damit besingen oder damit bemalen, aber er soll aufhören, aus den ‚europäischen Werten‘ eine Axt gegen andere zu machen. Leute, die so reden, sind das neue Gesindel. Sich der Gefühle anderer zu bemächtigen und damit Politik zu betreiben, das ist eines der übelsten Übel der Menschheit.“ 

Nobelpreisträger Peter Kandke

 


14.10.19

567 px

So, ganz egal ob grün oder nicht grün, jetzt wisst ihr wie der 'moderne' Großmachtetablismus funktioniert. Immer rein in den geistigen Gulag! Die Etablierten sind immer die Guten.

 

Die Wahrheit für die die es immer noch nicht begriffen haben: Establishment ist die überhand nehmende legalisierte Mafia *.

 

Kanzleramt lässt umstrittene 5G-Technik von Huawei zu.
Diese Leute müssen korrupt sein, dass es das Vorstellungsvermögen eines einfachen Menschen übersteigt.

Update 25.10.19 

[..]   Eine Studie von Strand Consult zeigt, dass der Ersatz und Ausschluss chinesischer Netzwerktechnik in Europa, wegen sowieso nötiger Modernisierungen, viel preiswerter ist, als Lobbygruppen glauben machen wollen. [..]  

Update 28.10.19 

Kritik an Merkels 5G-Politik – „Infrastruktur an KPCh zu geben, grenze an ‚Selbstaufgabe'“
[..] ”Über das 5G-Netz werden künftig Datenströme für autonomes Fahren oder vollautomatisierte Fabriken laufen, die den Lebensnerv der deutschen Wirtschaft und der deutschen Sicherheit darstellen.“ Diese kritische Infrastruktur in die Hände der chinesischen Kommunistischen Partei zu legen, grenze an „Selbstaufgabe“. Es kann nicht sein, dass hier Fakten geschaffen werden, deren Folgen weit über die Amtszeit der Kanzlerin hinausgehen", sagte der Wirtschaftspolitiker und Chef der Jungen Gruppe, Mark Hauptmann [..]


15.10.19

[..]  Wir halten nichts von durchgeknallten jugendlichen Sekten, die sich aufführen wie im finsteren Mittelalter und mit veganem Schaum vor dem Mund am liebsten alle SUV-Fahrer kreuzigen möchten. Zukunft ja – aber nicht mit tollwütigen Reglementierungen und Zwängen, sondern kreativen Innovationen und Initiativen.“ Heinz Rudolf Kunze

In Hong Kong werden Studenten von der Polizei vergewaltigt, andere überfallen und zusammengeschlagen und in Deutschland und anderswo demonstrieren Friday for Future Schüler u. Studenten für einen Geist der auf das selbe basiert: Auf einer großen Lüge. Anstelle dass sie für einen Assange oder deren Hongkonger Kollegen Solidarität zeigen würden.  Stell dir jetzt eine grenzenlose Welt vor, mit solchen Kaspern statt Kämpfern.

Charakter im Eimer (update 23.10.19).

Zuviel auf Party, zuwenig auf Hirnschmalz und Anstand getrimmt. Die elitäre Gesellschaft will sich absichern.
Und zuviel linkes Professorengesülze geschluckt.

 

Wenn diese jungen Menschen in China aufwüchsen wären sie wohl fast ausnahmslos auf der Seite der Unterdücker bzw des Systems. Demokratie IST GLEICH Meinungsfreiheit. Es existiert keine Demokratie ohne Meinungsfreiheit.

 

25.10.19

Auch Innenminister De Maiziere und viele andere wurden und werden von den Linken am Vortragen unterbunden. Folgenlos!

Sozialisten sind Sozialisten. 

Egal ob national, global, grün oder "demokratisch" dekoriert u. etikettiert.

ALLE ARTEN von Sozialsten haben immer

ihnen ungenehme Professoren aus den Universitäten vertrieben. Schaut nach China, Venezuela, N.Korea, ehemaliche Sovietunion, DDR, etc.

Jetzt wisst ihr Guten wo ihr angekommen seid.

Sozialisten betrachten sich gerne als fortschrittlich, doch Sozialismus ist kein Fortschritt, es ist ein Schein- Fortschritt (Mr.Vantaggiato statt Fairness in Freiheit) der in Ketten und Armut endet.

Und Sozialisten sind links. 

Die linke Seele ist die unreife, unmündige, instabile Seele, die ihre eigenen Schwächen nur allzugerne ihrem Gegenüber in die Schuhe schiebt. die rechte|deXter Seele ist die gereifte, stabile Seele, oder aber die Seele die auf dem Wege des inneren - und damit des wahren- Wachstums und der Reife ist, was natürlich nicht immer einfach ist.

 

01.11.19 "wer liberal ist der ist auf jedenfall für Individualität und Freiheit. Also ich habe für mich halt gelernt dass ich halt quasi als Liberaler erst mal selber ein Mensch werden muss. Also dass ich nicht, ..eben keine Anspruchshaltung gegenüber andern hab, sondern dass ich das mit meinen eigenen Mitteln irgendwie durchsetze was ich erreichen will."

 

Genau so ist es. Deshalb verstehe ich nicht warum vorallem im angelsächsischen Raum gerade die Linken absurderweise als Liberal bezeichnet werden, sind die Linken hinter ihrer Maske der falschen Freiheiten (den Freiheiten des Mr Vantaggiato) doch längst bewiesenermaßen die geborenen Gefängniswärter, und damit das exakte Gegenteil von liberal. Ich würde sie eher als den Fluch der Menschheit bezeichnen.

 


15.10.19

Wer leugnet da eigentlich was?

[..]  Das, worüber nicht gesprochen wird, was ausgeblendet oder mit dem Etikett „Lüge“ oder gleich „Hass“ versehen wird, kann zwar der Aufmerksamkeit der Mehrheit der Menschen entzogen werden, aber es verschwindet deshalb nicht. Im Gegenteil: Diese Probleme wachsen und gedeihen prächtig unter den Schutzschilden der Gläubigen.
Diese Verweigerungshaltung, die aus der Unwilligkeit resultiert, eigene Entscheidungen zu hinterfragen und gegebenenfalls zu revidieren, einer Unwilligkeit, die wiederum von der Sorge genährt wird, der politische Gegner könnte politisches Kapital daraus schlagen, ist im Grunde nichts anderes als eine erbärmliche, verantwortungslose Feigheit  [..] 


18.10.19

Wenn man diese Hexengesichter sieht, fragt mach sich schon was jene Deutschen sich dabei denken wenn sie diesen Leuten ihre Stimme geben. Da tickts doch nicht richtig. Schau sie dir an: Da tickt der Geist des chinesischen Regimes hinter der Fassade. Da kann es nicht mehr um Kompetenz gehen, da geht es nur mehr um den Geist des Mr. Advantage. Um die Pfründe und das Feigenblatt.

Koste es (denen die nach mir kommen) was es wolle.

Den Anständigen kann ich nur eines raten: Ja nicht von dieser Kasperbande einschüchtern lassen. 

Update 24.10.19
[..]„Von verschiedenen Personen wurde mir berichtet, wie sie von ominösen Mitarbeitern von ‚konex‘, dem Kompetenzzentrum gegen Extremismus in Baden-Württemberg, angesprochen wurden und hierbei auch unter Aussicht auf Bezahlung als Spitzel angeworben werden sollten. Das sind ganz klare Stasi-Methoden. Ich selbst wurde in der DDR mehrmals von der Stasi verhört und sollte auch meine Kommilitonen ausspionieren, was ich natürlich kategorisch abgelehnt habe. Die DDR holt uns nicht ein – sie ist dabei, uns zu überholen. Das liegt nicht an unserer Demokratie, das liegt an Politikern, die bereit sind, dieses System zu missbrauchen und alles dafür zu tun, um an der Macht zu bleiben. Auch der Verfassungsschutz soll nach deren Willen nicht die wahren Verfassungsfeinde im Auge haben, sondern vielmehr den politischen Gegner bekämpfen. Es verwundert daher nicht, dass Extremisten wie Hans-Ulrich Sckerl (Bündnis 90/Die Grünen) sich so vehement gegen meine Wahl in das Parlamentarische Kontrollgremium ausgesprochen haben!“ [..]

 


18.10.19  

 

currently at Traubenhof

 

Die Menschheit sollte wissen, in welchen Händen sie sich schlussendlich befindet.

 

19.10.19

Next morning at Traubenhof: the following bus passing by 

on the wine road: 

341 px

SAU|TER

 

 


19.10.19

Allahu Akbar: Die Lawine rollt.

 


19.10.19

[..] "Wenn ich weglaufe, werde ich sterben. Wenn ich mit der Polizei spreche, wird der Zauber mich töten. Wenn ich meine Schulden nicht zurückzahle, wird der Schwur mich und meine ganze Familie finden und bestrafen." So lautete der Eid, den ein Priester einer 28-Jährigen in Nigeria abnahm. Dann machte sie sich auf die Reise über Lampedusa bis hin nach Deutschland, in den "Puff Europas". [..]

 

20.10.19
Rechtsextremismus: Bodo Ramelow (einer der Puffverwalter) fordert ein Ende der Einzeltäter-Theorie

Sonst sind dieselben Herrschaften immer die ersten die vor Verpauschalisierung, Verallgemeinerung und Instrumentalisierung von "Einzelfällen" warnen, aber wenn's um die Möglichkeit geht der einzigen ernstzunehmenden Opposition beliebig was in die Schuhe zu schieben, dann .. unglaubwürdige Drehköpfe!

Tatsache ist: Die bisherigen Einzeltäter waren allesamt nicht organisiert, politisch eher links einzuordnen

 


21.10.19

Die KPCh setzt auf langfristige und unauffällige Beeinflussung ihrer Opfer im globalen Spiel um die Macht.
[..] Huawei, der größte chinesische Telekommunikationsanbieter, ist ein wichtiges Teil im Machtpuzzle der KPCh. Von Peking finanzierte Denkfabriken, Institutionen und immer geschicktere Lobbying-Taktiken sprießen in ganz Europa wie Pilze aus dem Boden. Sie sind die heimliche Vorhut der chinesischen Globalisierungspläne, [..] 


21.10.19

Geförderte Genitalverstümmelung:

Einkassieren tun in islamischen Kreisen immer der Ehemann (nicht die Frau) oder die Familie (nicht die Tochter, egal wie alt). Zig-zehntausende vaginalverstümmelte Mädchen und Frauen zeugen davon dass von Integration keine Rede sein kann. Allenfalls integriert sich die hiesige Gesellschaft förderungswillig in die islamische Realität. Per neuem Entschädigungsrecht stünden genitalverstümmelten Personen nun monatliche Entschädigungen von immerhin 400€ zu, was man angesichts islamischer Realitäten als finanzielle Förderung der Genitalverstümmelung verstehen muss.

Das Ganze vom Anfang bis zum Ende strotzt nur so vor Intelligenz.

 


23.10.19

[..] "Das erste Opfer kollektiver Besessenheit ist immer der Andersdenkende", sagt der Ex-Soldat und Buchautor Wolfgang Effenberger. Die Besessenheit im Land, allen voran Klimaaktivisten und linker Polit-Mainstream, "hat Formen angenommen, die man sich vor 10 Jahren nicht vorstellen konnte. [..]

 


23.10.19

Linkstotalitäre Parallelgesellschaft: Ist die Universität noch zu retten?

 


27.10.19

Zahlungsausfälle deutscher Unternehmen verdreifachen sich binnen eines Jahres

 


28.10.19 

 

Wie im Deutschland der Gutmenschen im heroischen Kampf gegen die Windmühlen aus einem syrischen Migranten David Ali Sonboly, der im Jahr 2016 seine Schulkameraden mit Migrationshintergrund erschossen hat, Mitschüler, die ihn gemobbed haben, und sich dann selbst erschossen hat, drei Jahre danach (!) ganz offiziell ein deutscher Jugendlicher namens "David S."  mit "rechtsradikalem Hintergrund" modelliert wird. 

[..]  Die Schritte, die dazu führen, sind die folgenden: Es beginnt zunächst mit der Fachstelle „Fachstelle für Demokratie, geg. Rechtsextremismus“ der Stadt München. Dort gibt man ein Gutachten in Auftrag, dessen Ziel darin besteht, herauszufinden, ob David S., der Mörder aus dem Olympia Einkaufszentrum nicht vielleicht doch rechtsextremistisch gewesen sein könnte, immerhin haben seine Opfer einen Migrationshintergrund. Das Gutachten, an dem unter anderem Matthias Quent beteiligt ist, kommt – kaum überraschend – zu dem Ergebnis, dass David S. rechtsextremistisch motiviert war. Matthias Quent, der Leiter des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft, das in Jena mit Mitteln des Thüringischen Landtags geschaffen und in Trägerschaft der Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS) betrieben wird,.. [..] 


28.10.19

 

Such mir einen einzigen ethnischen Deutschen, der eines Tages seine Frau enthauptet hat.


[..] Ein anderer Twitter-Nutzer kommentierte auf Französisch: „Mais même en Allemagne, le déni est présent. C’est fou. Trouvez moi un seul allemand de souche qui ait décapité un jour sa femme ! #aveuglement #VivreEnsemble #terrorisme #amouretpaix“ (Aber auch in Deutschland ist Verleugnung vorhanden. Es ist verrückt. Such mir einen einzigen ethnischen Deutschen, der eines Tages seine Frau enthauptet hat). [..] 


28.10.19

 

[..] "Angela Merkel hat ganz viel für die illegale Migration getan. Sie ist die Mama der Afrikaner. Deswegen machen sich so viele Afrikaner Richtung Deutschland auf ", betont Amadou aus Guinea. [..] 

 


29.10.19


Weite Teiler der UN antisemitisch ?
[..] Im Mai hat der Bundestag beschlossen, die antisemitische BDS-Bewegung zu verurteilen. Dagegen regt sich nun Widerstand: Fünf UN-Sonderberichterstatter haben einen Brandbrief geschrieben, in dem sie sich über die Bekämpfung von Antisemitismus beschweren.

Die Verurteilung des BDS hatte insbesondere das Ziel, der „steuerfinanzierten Verbreitung antisemitischen Gedankenguts durch Bundesmittel“ einen Riegel vorzuschieben. BDS-Gruppen sollen schlicht keine Steuergelder mehr bekommen – was ja eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte.

Frank Müller-Rosentritt (FDP) nennt den Brandbrief an Außenminister Maas dann auch einen „Skandal sondergleichen“.

Der Brief fordert die Bundesregierung ultimativ dazu auf, innerhalb von 60 Tagen(!) zu erklären, welche „rechtlichen Folgen“ der Beschluss für die „Menschenrechte in Deutschland“ habe. Was bei Nichteinhaltung dieser Frist passiert, ist nicht ganz klar. [..]

 

Heißt das jetzt dass die UN auf der Seite von BDS steht, und diese protegiert ?


 

Wo der Hass hinter heuchlerischer Fassade tatsächlich zuhause ist.

 


01.11.19


Lindner hat sich zu einem kompetenten Politiker mit Profil

entwickelt, heutzutage so eine Art Nadel im Heuhaufen, 

Ich kann mir vorstellen dass auch er sich angesichts der

herrschenden Zustände manchmal die Hände über dem

Kopf zusammenschlägt (*),

aber wen kümmert in Zeiten des linksideologischen 

K(r)ampfes gegen Rechts  ( ^ ^) (Deutschland hat keine 

Verfassung, Deutschland hat ein Grundgesetz) 

des gesamten Establishments noch Kompetenz.

*  Heimlich natürlich. Offen geht das heute nicht mehr. Die Amateure haben übernommen.

 

Übrigens: HIER ist der Verfassungschutz


01.11.19

Absolutheitsanspruch wie im Kommunismus – 

Historiker: „Die Klimabewegung ist undemokratisch“
 

Der Professor für Neueste Geschichte an der Johannes- Gutenberg-Universität Mainz wirft den Klima-Aktivisten Missachtung demokratischer Standards vor. Einen solchen Absolutheitsanspruch wie in der Klima-Debatte habe auch der Marxismus im sowjetischen Kommunismus erhoben.  [..]

 


02.11.19

 

Der "Spiegel"-Korrespondent Hasnain Kazim bezeichnet die gesamte AfD kurzerhand als "rechtsextremes, menschenverachtendes, rassistisches Gesindel".

[..] Unser Kernproblem, und auch da liegt die Wurzel dessen - unseres Verhaltens - sowohl im Politikversagen als auch im Medienversagen und im Elitenversagen generell, unser Kernproblem bzw die Wurzel dieses Versagens ist der Kulturmarxismus. Der Kulturmarxismus ist die weiche Form des Staatssozialismus stalinistisch leninistischer Prägung, aber sein Ziel IST der Staatssozialismus stalinistisch leninistischer Prägung, da dürfen wir uns keine Illusionen machen. Und wenn er auch im Gewandt des angeblich so menschenfreundlichen Klimasozialismus daherkommt meine Damen und Herren, ist dieser Kulturmarxismus menschenfeindlich. Er ist genozidal. [..]

 


02.11.19

Da ist ein Loch (eines von vielen) von 450 Milliarden. Wenn wir das geschafft haben dann könnens auch 451 sein

n.b: Indiens BIP liegt mit 2,85 Billionen (2018) kaum 20% hinter jenem Deutschlands, auf dem Niveau Englands, (und über dem aller übrigen europäischen Lämder) und ist dabei auch diese beiden zu überholen.

 


02.11.19



An diesem Verhalten erkennt man wie sehr 
die Welt der globalen Lobby-Konzerne auf Falschheit fundiert ist, und wie sehr Ihnen die Wahrheit ein Stachel im faulen Fleisch ist, den sie nur überall los haben möchten. Wäre dies nicht der Fall würden sie die politischen Präferenzen ihrer Mitarbarbeiter und Geschäfts-

partner nicht interessieren.

 


04.11.19
[..] Heute werde der öffentlich anerkannte Opferstatus zum mächtigen politischen Instrument – und der „Safe Space“, symbolisiert etwa durch das mit beiden Händen über dem Kopf bei „Fridays for Future“, wird so weit ausgeweitet, dass er die Redefreiheit des Gegenübers immer mehr begrenzt. „Das Praktische daran: Die Betroffenen bestimmen selbst, was unzumutbar und was zulässig ist. Sie sind somit Kläger und Richter zugleich. Diese Aufhebung der Gewaltenteilung wird auch bei der Verwendung des Etiketts ‚Nazi‘ angewendet, mit dem sich alles Unliebsame aus dem Kreis des Zulässigen exkludieren lässt.“ [..]


05.11.19


Das Konzept Volkspartei ist tot“: Jürgen Trittin sieht Gefahr einer „Machtübertragung“ an die „Faschisten

[..] „Mitglieder und Frontorganisationen müssen unsere Kritiker ständig in Verlegenheit bringen, diskreditieren und herabsetzen … Wenn Gegner unserer Sache zu irritierend werden, brandmarkt Sie als Faschisten oder Nazis oder Antisemiten. … Bringt diejenigen, die sich uns widersetzen, ständig mit Namen in Verbindung, die bereits einen schlechten Ruf haben. Diese Verbindung wird nach ausreichender Wiederholung in der Öffentlichkeit zur ‚Tatsache’ werden.” So steht es in den Richtlinien der Kommunistischen Partei der USA (1956). [..] 

Die Kommunisten sterben nie aus. Sie wechseln nur ihre Hype-Etiketten, sodass man sie immer wieder von neuem entlarven muss.

 


05.11.19
Nächster Angriff auf die Meinungsfreiheit: Regierung plant Strafrechtsverschärfung bei „Beleidigung“
[..]  Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) plant ein Gesetz, mit dem öffentliche Beleidigungen schärfer bestraft werden sollen. Es müsse klar sein, ab wo gilt: „Genau hier ist Schluss“, meint die Ministerin.
Was sie eigentlich plant, ist der neueste Versuch, die Rede- und Meinungsfreiheit einzuschränken – in einem Ausmaß, wie es seit Ende der DDR auf deutschem Boden nicht mehr galt.
Es gilt die Weisheit, dass alles, was jemand vor dem Wort „aber“ sagt, völlig bedeutungslos ist. Und so ist es auch hier, wenn Lambrecht erklärt: „Die Meinungsfreiheit ist in diesem Land ein sehr hohes Gut und das soll auch so bleiben – aber sie findet ihre Grenzen, wo das Strafrecht beginnt.“ Darum, nur darum, geht es diesen Bevormundungs- und Gängelungsfanatikern: „Grenzen neu definieren“. Sie maßen sich als Politiker an, diese „Grenzen“ vorgelagert legislativ ziehen zu dürfen – obwohl es solche Grenzen dem Grundprinzip der freien Rede nach eigentlich gar nicht geben darf und sie wenn, dann NUR von Richtern gezogen werden dürfen. [..] 

Niemand hat ein Recht beleidigt zu sein.
Wer sich zu weit runterlässt disqualifiziert sich von selbst,
ganz ohne Beleidigtsein des Gegenübers. Da braucht es kein weiteres Zutun. Umgekehrt, wenn hier Leute von zur Alimentierung eingeladenen unkontrolliert Dahergelaufenen abgeschlachtet werden dann heißt es gerne das müssen wir aushalten. 

Sehr wohl aber lässt sich hinter diesem Etikett -vergleichbar mit der Blasphemie- unbequemen Kritikern der falschen Götter das Maul stopfen.

 

Auch die Wahrheit kann für eine herrschende Mafia sehr schnell beleidigend sein. (Stichwort "Todesstrafe für Klimaleugner"). Deutschland hat mit seiner sozialistischen Maulkorberei eine teils lange und sensible History. 

Sicher ist: Sie werden nie ruhe geben solange die meisten Menschen weiterschlafen. Es sind die Menschen die bei diesen Herrschaften die Linie ziehen müssen, nicht umgekehrt.

06.11.19

497 px

"Die Politiker machen aus der Sprache

 das Gegenteil dessen wozu sie da ist."

JW  YT

„Meinungswahrheit“ statt Meinungsfreiheit? Baerbock fordert Maulkorb für Klima-Skeptiker
[..] Kommt das Wahrheitsministerium? Grünen-Sprecherin Annalena Baerbock hat auf dem Publishers’ Summit 2019 ihre medienpolitischen Schwerpunkte skizziert: Regulierungen nach dem Vorbild des BBC, bei welchem Skeptiker der These vom „menschengemachten“ Klimawandel nicht mehr zu Wort kommen dürfen. [..] 


07.11.19

2|694   45  48

490 px

YT

 


08.11.19

 

Zum Mauerfall:

Michael Klonovsky: Ich komme aus der DDR, ich komme aus der Zukunft!


[..] "Hoppla, hab ich grad die tödliche DDR-Grenze mit der offenen Grenze der Bundesrepublik verglichen ? Das meine ich nicht im Ernst oder ? Laut Berliner Staatsanwaltschaft sind bislang 270 durch DDR Grenzsoldaten oder Grenzschutzanlagen unmittelbar zu tode gekommene Menschen nachgewiesen. In 40 Jahren. Nach Auskunft des BKA haben sogenannte Flüchtlinge von 2015 bis 2018 in nur 4 Jahren in Deutschland 234 Menschen getötet. Zählen wir die Opfer des laufenden Jahres hinzu, dürfte die Mord- und Totschlagsbilanz der Geflohenen jene der Mauerschützen bereis übertroffen haben. " [..]

 

 [..] Was Frank Walter Steinmeier im August 1989 (Mauerfall) tat entzieht sich meiner Kenntnis. Für die Ramponierung des eisernen Vorhangs wird sein Treiben unwesentlich gewesen sein. 1980 hatte er ein Studium der Politikwissenschaft an der Justus Liebig Universität in Gießen begonnen, wo er Mitglied des ASTA war. Während seines Studiums gehörte er zur Redaktion der linken Zeitschrift Demokratie und Recht die in einem von der SED finanziertem Verlag erschien der unter Beobachtung des Verfassungschutzes stand.  [..]

[..] "alle Grenzen gleich" .. [..] 
Diese lustigen Gesellen vom Staatsfunk wollen uns also Einreden dass es keinen Unterschied gibt zwischen niemand darf raus und nicht jeder darf rein. Dass es keinen Unterschied gibt zwischen einem Menschen der seine Haustüre abschließt um selber zu entscheiden wen er hereinläßt und einem anderen der jemanden in seinem Haus gefangen hält.  [..] 

 

[..] Die DDR hat überlebt, weil sie als Staat verschwunden ist. Was aus Ländern wird, die sozialistische Staaten geblieben sind, das können sie an Kuba, Venezuela, oder Nordkorea studieren. Die DDR war tot. Gerade die marktwirtschaftliche Frischblutzufuhr hat den Zombie wieder zum Leben erweckt. Die Linke hat aus dem Zusammenbruch der linken Staaten, der realsozialistischen Staaten eine Lehre gezogen: Wenn jeder sozialistische Staat der Erde aus wirtschaflichen Gründen kollabiert, dann gibt es offenbar keine funktionierende linke Wirtschaft. Die staatspolitisch übertragene Folgerung daraus lautet: Lassen wir den Kapitalismus weiterleben, aber sorgen wir dafür dass wir die kulturelle Hegemonie haben, dass wir die Öffentlichkeit beherrschen, dass wir den Sozialstaat kontrollieren, dass die Steuern möglichst hoch sind, dass möglichst viel umverteilt wird wobei natürlich wir diese Geldströme kontrollieren müssen damit auch möglichst viel in unsere Taschen fließt. Die Linke hat begriffen dass sie den Kapitalismus nicht stürzen muss um zu herrschen, sie will nicht mehr der Widerpart des Kapitalismus sein, sondern sein Parasit.  [..] 

 

[..] Die Klientel der Linken ist wandelbar. Konstant bleibt dass die Linke in deren Namen Forderungen stellt. Denn die Klientel ist unmündig. Es begann mit den Proletariern die wohl mit dem Kapitalismus besser fuhren insgesamt, weshalb sich die Linke neue Mündel suchen musste: Die Frauen, die Migranten, die Afrikaner, die Flüchtlinge, und nun hat die Linke mit dem Weltklima das ultimative Mandat.  [..]

 

 [..] Wie beim fernen Original den Roten Garden Mao Zedongs marschiern die juvenilen (Klima)Demonstranten FÜR die Politik der Regierung und gegen die Opposition. Diese Rotgardisten in statu nascendi die das Leben in vielen Städten teilweise lahmlegen und deren extremistischer Teil bereist mit Anschlägen im Namen des Klimas begonnen hat,  [..] rufen den Staat dazu auf die Steuern zu erhöhen, Verbote zu verhängen und in das Privatleben der Bürger einzugreifen, d.h. sie rufen nach Unfreiheit und totalitärer Staatsführung. Was ist das anderes als der Ruf nach DDR 2.0  [..]

 

[..] Zugleich fordert die Regierung die Jugend auf gegen den Lebensstil und die Freiheiten der Bürger zu protestieren. Das war in der DDR ähnlich. Dort schickten die Genossen ihren FDJ-Nachwuchs auf die Höfe von Bauern die noch nicht in der LWG waren um sie in die Genossenschaft zu nötigen. Dort stieg die FDJ Bürgern sogar buchstäblich aufs Dach und drehte Antennen um die in Richtung Westen gerichtet waren. Wären damals Georg Restle, Anja Reschke und Klaus Kleber schon auf Sendung gewesen, wär das unnötig gewesen. [..]

 

[..] Was früher unerlaubter West-Kontakt war ist heute unerlaubter AfD-Kontakt.  [..]

69

 


 
Dem Herrn Richterbund-Chef kann man nur empfehlen den Dingen ein wenig tiefer auf dem Grund zu gehen. Es ist nicht einerlei wenn der bodenständige, arbeitende klein- bis mittelständige Besitzbürger nervös wird und dies verbal zum Ausdruck bringt, ja bringen muss, oder aber wenn junge verwöhnte Fratzen die weder Ordnung, Sauberkeit und schon gar nicht das Arbeiten jemals gelern haben -und es auch nicht wollen- hergehen und den Erstgenannten sagen dürfen was sie heute zu denken und morgen zu tun haben, allenfalls drohen, erpressen und gewalttätig werden und dafür auch noch Steuergelder kassieren um medial den Ehrentitel "Aktivisten" verliehen zu bekommen.

Man kann diese beiden Gruppen nicht in ein und denselben Topf werfen. Im erstern Fall liegen in der Regel die Dinge schräg, im zweiteren Fall die Akteure.

 


10.11.19

 

Die Totengräber des freien Wortes.


10.11.19

 

Herbstgutachten der Wirtschaftsweisen: Manipulation und Täuschung?
Wenn einer dieser Herren statt dem mafiösen Establishment nach dem Mund zu reden die Wahrheit sagen würde wäre er morgen abgesägt, genauso wie Maßen, der ehemalige Präsident des Verfassungschutzes nach seinem Ausstieg aus der herrschenden, unbedingten, alternativlosen Politkorrektheit.

 


10.11.19

 

Bundesverdienstkreuz an Udo Lindenberg. 

Stefan Brandner: "Judaslohn!"

 

 

YT

 

Der Geist des Judas ist die Heuchelei.

Und was siehst du wenn du nicht blind bist wie ein runterfallender Ziegel und dich umschaust ? 

Es geht nicht nur um den einen Judaslohn,

es geht um den regierenden Judasgeist!

 

Und zwar von ganz oben bis ganz unten.

So versammeln sich in Schwerte (?) ^ um die 60 Bürger 

in ihrer Kirche um sich dort die Predigten einer 

Muslima anzuhören.
Zuerst aufweichen, dann auf beliebig schalten und

hupps ist man schon auf der anderen Seite

mit dem Pfeil nach unten. Auch wenn man 

sich noch das Feigenblatt klammert.

 


11.11.19

 

Grün ist die Wahrheit: Baerbock empfiehlt Presseboykott für Klimaskeptiker
[..] 
Schon im Mai hatte die Co-Vorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, dazu aufgerufen, dem Vorbild des britischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu folgen und „Klimaskeptiker“ aus den Programmen von ARD und ZDF zu verbannen. [..] 

4|79 px

YT


11.11.19

Wiedervereinigungsfeiner ohne eine einzige Deutschlandfahne.

Wenn sie dann sagen "europäische Werte" dann meinen sie afrikanische und islamische Werte ^ statt deutsche oder tatsächliche europäische Werte, sie meinen die 'Werte' der Eliten und nicht des einfachen Bürgers, und natürlich demokratiefernen brüsseler Funktionärszentralismus mit den zunehmenden idelogischen Verrenkungen und Verblendungen um den Bürger immer weiter aus der patriotisch-bürgerlichen Freiheit heraus unter Kontrolle, Diktat, Maulkorb, von wahrer Mündigkeit in die Scheinmündigkeit, Indoktrination, Mass-Migration und Entrechtung zu locken. 

[..] „Umso erstaunlicher die Entwicklung meiner Gefühle, seit ich nach Warschau gezogen bin und regelmäßig zum Zeugen eines Patriotismus werde, der in Westeuropa längst ausgestorben scheint – wie heute, als ich mit einem meiner Söhne am jährlichen Unabhängigkeitsmarsch vom 11. November teilnahm.“
Anders als westeuropäische Medien habe er keinen „rechtsextremen“ oder „chauvinistischen“ Aufzug darin erblicken können, sondern eher eine große Familienfeier in Rot und Weiß.[..] 

 

 

 

 

                                                   
 

 

                                    

 

 
                                                 
 

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

   Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

Ogmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home